FC Bayern News

Eberl gibt Vollgas: Bayern prüft drei konkrete Trainerkandidaten!

Max Eberl
Foto: Getty Images

Seit mehr als zwei Monaten suchen die Bayern mittlerweile einen neuen Cheftrainer, ohne Erfolg. Der deutsche Rekordmeister hat eine Absage nach der anderen kassiert. Es scheint so, als hätte kein Top-Trainer Lust auf den Trainerjob in München. Aktuellen Meldungen zufolge drückt Sportvorstand Max Eberl bei der Suche nach einem Nachfolger von Thomas Tuchel jetzt aufs Gaspedal.



Während Ralf Rangnick den Bayern am Mittwoch eine Absage erteilt hat, können die Bayern auch Roberto De Zerbi von ihrer Trainerliste streichen. Der Italiener hat am Freitag betont, dass er “sehr gerne bei Brighton bleiben möchte”. Dem Vernehmen nach galt der 44-Jährige als einer der Top-Kandidaten nach dem Rangnick-Rückschlag.

Wie die BILD berichtet, schalten die Bayern nun in den Top-Speed-Modus im Hinblick auf die Trainersuche. Vor allem Max Eberl gibt Vollgas. Laut der BILD führt der 50-Jährige derzeit Gespräche mit mehreren Kandidaten gleichzeitig.

Lopetegui, Schmidt und ten Hag rücken in den Bayern-Fokus

Nach Informationen der BILD hat Eberl kurz vor dem Bundesliga-Spiel gegen Stuttgart Kontakt zu Julen Lopetegui aufgenommen. Der ehemalige Real-Coach ist derzeit vereinslos. Auch Sky hatte zuvor bereit von dem Bayern-Interesse an dem 57-Jährigen berichtet. Lopetegui ist ein vollkommen neuer Name, der in den vergangenen Wochen kein Thema an der Isar war. Der Ex-Profi (spielte u.a. für Real und Barcelona) trainierte von 2016 bis 2018 die spanische Nationalmannschaft und übernahm danach kurzzeitig Real Madrid (14 Spiele).

Neben Lopetegui stehen auf der neuen Shortlist auch Erik ten Hag (Manchester United) und Roger Schmidt (Benfica Lissabon). Während Ex-Bayern-Amateur-Coach ten Hag bei United wackelt und den Verein am Ende der Saison verlassen könnte, besitzt Schmidt eine Ausstiegsklausel. Diese soll sich allerdings auf 30 Millionen Euro belaufen. Gerüchten zufolge wäre Benfica diesbezüglich aber durchaus gesprächsbereit.

Bleibt Tuchel am Ende sogar in München?

Während Eberl mit Hochdruck einen Nachfolger für Thomas Tuchel sucht, hat der 50-Jährige mit seinen jüngsten Aussagen die Gerüchte über einen möglichen Verbleib angeheizt. Angesprochen auf eine weitere Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus verwies der Noch-Bayern-Coach auf die Vereinbarung mit den Verantwortlichen in München, zeitgleich erklärte dieser aber, dass bei so etwas “immer alles möglich” sei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
146 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte nicht

egal wer kommt, jeder wird wissen er ist max. 4te Wahl …

verstehe nicht, wie man mal wieder Alles so stümperhaft in der Öffentlichkeit austrägt…

Es ist einfach bei jedem verf*ckten Thema das Selbe … es macht mich so unglaublich wütend, wie da mindestens eine Person im Aufsichtsrat alles an die Presse steckt. Kein Plan ob für internes Machtgerangel, persönliche Egos oder zweite Einnahmequelle … es reicht einfach, handelt endlich mal für den Verein!

ja dann keinen Trainer holen oder?

Man man man.. wascht euch alle mal eure Bremsstreifen aus eurem Benjamin Blümchen Schlüpper!

du Sohn einer Dorfmatratze, kannst du erstmal den Text lesen und den Inhalt wahrnehmen?!

Wo sag ich bitte, “keinen Trainer holen”  … es geht ums vorgehen der Bayernführung

Ach laber nich, wenns dann alles läuft interessiert es keine sau mehr ob das die 1. oder 4. Idee war. Julen Lopetegui könnte passen, falls das nichts wird würde ich Tuchel behalten.

Ansonsten
Real Madrid wird zerlegt
Mia San Mia

Spanier sind auch besser, als die italienischen Maurertrainer plus Maurinio! Sie wollen dann italienische Spiele kaufen!!! Grausam. Da liegen wir mit spanischen Spieler besser in der Vergangenheit!!

Thomas, geh spielen! Du kannst einen Ball nicht von Deiner Nase unterscheiden !

Falsch 5. Wahl!!! Die 6. Kommt jetzt!

😅

Bitte nicht was????

Das ist das erste Mal seit 30 Jahren, dass der FC Bayern einen Trainer sucht, der bedeutend schlechter ist, als der aktuelle. Nur ein Beispiel: Kandidat De Zerbi hat noch nicht ein CL-Spiel gecoacht.

Man hat mit Thomas Tuchel einen Weltklasse-Trainer an der Seitenlinie. Begreifen wird man das erst, wenn er weg ist, leider. Es wäre das Vernünftigste, wenn man sich mit Tuchel an einen Tisch setzt und darüber spricht, wie man die Saison 2024 / 2025 gemeinsam angehen kann. Alle anderen übrig gebliebenen Kandidaten können ihm nicht das Wasser reichen und Pep bekommt man nun mal nicht.

Das Tischtuch mit TT ist zerschnitten. Atmosphärisch gibt’s da keine Basis mehr. Und selbst wenn TT sagt er macht noch ein Jahr, dann weiss er doch, dass er nur Platzhalter ist und in einem Jahr klopp, Pep oder wer auch immer kontaktiert wird, weil Bayern oder Teile des Vereins ihn für nicht passend und gut genug halten

Man kann ja auch seinen Vertrag verlängern mit Gehaltserhöhung.

Das ist TT doch egal!! Geld stimmt und sein ego auch! Blamieren tun sich andere!!!

Ja verstehen kann das keiner einen Top Trainer vor der Tür setzen und einen Auubi holen ……

Wieso hat TT dann zB im Sommer über Laimer und Goretzka gesagt, dass beide für die 6er-Position nicht geeignet sind, obwohl sie gerade das Gegenteil beweisen? Wieso hat er Minjae und Upa einem De Ligt vorgezogen? Wieso spielt die Mannschaft nach der Entlassungsbekanntgabe plötzlich befreit auf?

Es gab gute Gründe für die Trennung und gerade mit Blick auf völlig unterschiedliche Ansichten TTs und des Vereins über den Kader und die Transferpolitik sollte man jetzt die letzten 12 Monate wegen ein paar guten CL-Spielen nicht vergessen.

Goretzka hat gegen Real mal wieder bewiesen, dass er einfach zu schlecht für Bayern ist! Da helfen auch 3 gute Spiele im Jahr nichts. Tuchel hat die Probleme frühzeitig erkannt und angesprochen, das gefällt solchen Möchtegern 6ern wie Kimmich natürlich nicht.

De Ligt war praktisch bis vor kurzem nur verletzt.

Die ominöse “Holding 6” sollte ja insgesamt die Zahl der Spieler erhöhen.
Was Ja im nachhinein oft genug Thema war……

Und der Unterschied zwischen Buli und CL spielen…..ist derselbe warum JN gefeuert wurde.

Deshalb sehe ich in einem Trainerwechsel null nutzen

Also, hat Uli doch Recht!!!

Kandidat de Zerbi ist ja offensichtlich nur noch de Zerbi, also ohne Kandidat.

Ja besser du machst es nicht 😅

@jonas

Sollte Ten Haag eine ernsthafte Option sein, dann gehört ME sofort wieder gefeuert!

Ten Haag und Roger Schmidt kann ich mir auch nicht vorstellen, aber was JL da in der “Blöd” so von sich gibt, klingt alles andere als blöd!
Ganz vernünftig sogar.

ACHJA, Maxl’s Dauergrinsen müßte mittlerweile dem Gesichtsausdruck eines DAUERGEOHRFEIGTEN gewichen sein.
Bin sehr gespannt auf seine heutigen Interviews!!

Eine Verlängerung von Tuchel halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Allerdings würde ich noch lieber Flick oder Mourinho als die drei Genannten als Nachfolger sehen…

Zidane tuchel oder flick

Ganz deiner Meinung

Ganz bei dir

Ebenfalls, und auch in dieser Reihenfolge

Zidane’s Konzept Fußball zu spielen, kostet mehrere hundert Millionen an Umbruch.
Wir haben aktuell nicht die Spieler für Zidane’s 4-3-3

Also wenn ich die Kandidaten da sehe, die er angeblich im Blick hat, dann scheint mir doch der Flick die bessere Wahl. Aber vielleicht hat er schon längst unter vier Augen signalisiert, dass er nicht zurückkommen will. Sonst würde ich nicht verstehen, dass sein Name nicht auf der Liste steht. Denn bei ihm könnte man es offiziell so darstellen, dass man ihn nur deshalb nicht gleich gefragt hat, weil er eigentlich zu Barca wollte. Nachdem das nun vom Tisch ist, hat man ihn angefragt. Er wäre also nicht die vierte Wahl…

3 Namen: 😱
Ten Hag, Schmidt, Lopetegui: 🫠🫠🫠

nein nein nein

Eberl ist noch schlechter als HS!

lol stimmt.

Eberl raucht doch was nur am grinsen

 
Sortieren Sie sich mal im Kopf – das kommt auch Ihrer Orthografie zugute.

Was soll das heißen???

Was wollen Sie uns damit sagen?

Das machst du woran genau fest? Du.mmsc.hwä.tzer

Feuert TT und bekommt jetzt wenn überhaupt einen 2 Klassen. Schlechteren
Trainer !

Du hast leider überhaupt keine Ahnung!!!

Hallo du Schläfer, der TT wurde schon vor dem Amtsantritt von Max Eberl von der total desolaten FCB-Führung (JCD, HH und auch UH) entlassen.

„Eberl gibt Vollgas“
„Top-Speed-Modus“
Unübersehbar, hoffentlich holt er sich keine Zerrung, oder gar einen Muskelbündelriss, die grassieren ja beim FCB.

Schwachsinn..

War HS denn schlecht?

kannste erst nach 3-5 jahren sagen…

Es wird immer schlimmer

was soll die Scheiße hat der Eberl gesoffen? grade im Bezug zu dem Finale zuhause ist das unter aller Sau solche Trainer holen zu wollen ein Zidane oder tuchel gehören nach Bayern nicht solche Trainer haben bei Bayern nix zu suchen

Die Bayern Fans haben die Zeitenwende verpasst…

Genau diese Trainer werden zukünftig Bayern ins unbedeutende Aus trainieren. Alles hat ein Ende.

Im Ernst, welcher fähige Trainer tut sich diesen Club noch an? Nur mit gaaaaanz viel Schmerzensgeld!

Eberl hat es mit rangnick versaut dem traue ich nun nichts mehr zu !

Oh man 🤦‍♂️

Ob du ihm was zutraust oder nicht, ist der Welt völlig egal. Außer in deiner Welt, jubeln dir wohl alle zu

War wohl eher der Geist 👻 vom Tegernsee

Eberl -> Flasche leer

Last edited 17 Tage zuvor by Bronto

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

Warum verdammt nicht Mourinho? Schwerer Charakter, aber ist ablösefrei, will zum Verein und lernt sogar deutsch (Zumindest stand es so von vielen Medien). Aber ne, wir kümmern uns um den Ten Hag der United zerstört hat,und noch 2 Trainer die ich mir NULL bei Bayern vorstellen kann.

Weil sein Fussball überhaupt nicht zu Bayern passt

Mourinho wäre taktisch flexibler, als hier alle glauben. Und er würde ohne grosse Überredung sofort kommen.

Antiquitäten  Fußball!! Gan4o;-))

Also Mourinho fände ich vor allem deshalb geil, weil der ein echtes Original ist. Mega Unterhaltungswert, was der manchmal so raushaut. Wie van Gaal damals. Und ich finde auch, man sollte Trainer holen, die unbedingt kommen wollen. Nicht solche, die erst ewig überzeugt werden müssen und tausend Sonderwünsche haben. Und zumindest Vergleich zu den dreien, die auf der Liste stehen, ist er die bessere Wahl.

Ich finde auch, dass Mourinho die beste Lösung wäre.

Wo hat ten Haag denn ManU zerstört? Der Club ist schon seit Jahren am Ende. Bayern ist gerade auf dem Weg ein zweites ManU zu werden, und das liegt nicht an den Trainern sondern an der desolaten sportlichen Führung, insbesondere an UH!

Mourinho wäre auch meine Wunschlösung. Aber ausgerechnet ihn wollen sie nicht.

30 MILLIONEN FÜR DEN STINKSTIEFEL ROGER SCHMIDT ?
DANN FALLE ICH VOM GLAUBEN AB DASS DER FCB NOCH “MEIN” VEREIN IST

FLICK-GERLAND-FLICK-GERLAND-FLICK-GERLAND-FLICK-GERLAND-FLICK-GERLAND

Um Himmels Willen

Du hast ja wirklich keine Ahnung vom Fußball. Außerdem ist deine Tastatur noch immer von deiner Wichse verklebt. Kauf dir endlich mal eine neue Tastatur. Dann klappt es auch wieder mit der Groß- und Kleinschreibung.

Last edited 17 Tage zuvor by Silvio Berlusconi

GENAU WEGEN SO EINEM AR……CH UND KORINTHENKACKER WIE DU BLEIBT DAS SO

Das ist 1 Fake.

Zahl deine Lizenzgebühren‼️

Lächerlich!🤔🤦🏽‍♀️!
Also Eberl und Konsorten geben genau so ein schlechtes Bild bei der Trainersuche ab, wie die „Task-Farce“ im letzten Sommer bei Spieler-Tranfers. Du glaubst es nicht….

Hassan hat’s am besten gemacht 👍🏻

Wenn Du das ernst meinst, dann fällt mir nichts mehr ein. Oh man

Tuchel ist ein ehrlicher Typ, ein sehr guter Trainer, einer, mit dem man auch Gaudi machen kann und er ist sehr direkt. So, und was will ich dann mit Typen wie Zidane oder Flick????? Bleib Thomas.

Von den genannten Namen ist Tuchel meilenweit vorne

Was eine blamable Vereinsführung

Genau so ist es

Da wird ManU für Ten Hag, den sie loswerden wollen, sogar noch ne Ablöse bekommen. 🙂

Und Tuchel als Ersatz, kann man nur gratulieren. Schon lustig wie jeder Kandidat runter gemacht wird, nur damit es noch schlimmer wird.

Wenn man hier mal ne Stunde weg ist sind schon wieder 3 neue Bayern Trainer im Gespräch, glaubt nicht alles was geschrieben wird. Hier wird Max schon als Versager dargestellt ohne das jemand weiß was wirklich hinter den Kulissen abgeht.
Die Trainersuche lief bis jetzt wirklich nicht gut, aber Trainer aus bestehende Verträge zu bekommen ist eben nicht so einfach.
Bin aber fest überzeugt das Max Zeitnah einen neuen Trainer präsentieren wird

Nur ist es nicht an den Verträgen gescheitert. Es ist einfach daran gescheitert das keiner der 3 zum FCB unter den Bedingungen wollte.

Wagner?

Die Einen nenen es “Eberl gibt Vollgas”, ich nene es blinden Aktionismus. Es wird mit jedem Tag peinlicher.

Ich schenke dir ein “n”

 Ich hoffe ihr Beitrag war ironisch gemeint…ansonsten ist er nur armselig.

Zidane wäre Geil

Tuchel, Zidane, Guardiola, Klopp – das ist unsere Kragenweite und nicht Schmidt, Rangnick oder ten Hag, die noch nie in einem CL-KO-Spiel oder zumindest CL-Halbfinale standen.

Genau 👍

Hatte Hansi auch nicht!😉

Früher…

Erik ten Hag CL Halbfinale. Mit Ajax und Mathijs de Ligt.
Ganz knapp gg. Tottenham verloren (mit Kane).

Ohne Fußballwissen besser nicht so groß die Klappe aufreißen!

Am 8. Mai 2019. Demnächst fünf Jahre.

hat er nicht vor kurzem klopp in fa-cup geschlagen?

Zidane wäre echt cool…statt 4te Wahl Trainer….

Zur Info….Zidane wäre sogar 5te Wahl weil man schon vorher drei andere gefragt hat.

Ein Zidane ist immer Erste Wahl!

Aus Zidane’s Sicht nicht. Es wurden vier Trainer vor ihm gefragt obwohl er Vereinlos ist!!!

Weil keiner der Kaschper Französisch kann.

„Eberl gibt Vollgas“ wenn ich diesen 50.000sten Artikel zu dem
Thema lese kann ich nur noch die Augen verrollen. wir haben jetzt so gut wie jeden Trainer auf der Welt einmal genannt und man kann hier am
am Ende sagen :“wir wussten es von Anfang an“

bin ja selbst schuld, wenn ich hier auf der Seite noch was journalistisch hochwertiges erwarte …. aber es ist nur noch traurig , weil es alle fünf Minuten den gleichen Artikel gibt … ab und zu variiert ein Name.

so oder so wird es die viert oder fünftbeste Lösung…. das gibt nächstes Jahr auch wieder ordentlich Zoff.

tuchel behalten ist unrealistisch, aber wäre die einzig richtige Lösung …

Stimme mit dir überein. Aber uns fragt leider niemand.

alle schlecht, klar sagt de zerbi das- sonst hat er bei brighton stress

De Zerbi wird eh bald gefeuert – wegen Erfolglosigkeit.

Ok Stelle fest
Bei Sky und Bild kann man nur bis 3 zählen 😂😂😂😂

Und weiter..

Solange nicht Eberl / Freund / oder
sonst wer aus der Obersten Etage
dazu äußert.
Scheißt drauf.
Ist nur Fantasy

Sammer muss kommen

Sandro Wagner würde mir spontan noch einfallen

Joh, Tausch mit ManU! Dann spielen die Finale, wir sitzen dahoam. Auch schön.

Wer soll denn kommen, der besser als Tuchel ist?

Bayern blamiert sich bis auf die Knochen.

Zidane, Conte, Gasperini.

Lopetegui vielleicht. Mourinho sicher nicht.

Die Frage lautete aber “Wer könnte kommen, der besser ist als Tuchel”

Wurde entsprechend beantwortet.

Bayern wird wieder leer ausgehen wie letztes Jahr mit einen Spieler abgelaufen ist

Warum kümmert man sich nicht Endlich mal um Zidane.Er wäre meiner Meinung nach eine Klasse Lösung.Nur sollte man auch hier nicht Ewig warten.

weil der sicherlich keinen Bock hat

Kreuzigt mich, wenn es Ten Hag wird

Unfassbar welche geistige Tiefflieger hier im Netz unterwegs sind.
 Mehr gibt es diesen Chaoten nicht zu sagen, denn diese Blindgänger sind unfähig in normalen Kommentaren Ihre Ansichten wiederzugeben.

Wie wäre es mit Stefan Kuntz?

Keine Vereinserfahrung als Coach.

er hat hier bei uns die ksc gecoacht.

Sorry, stimmt. Recht erfolglos oder?

Wünsche mir sehr, dass TT bleibt!

Einer schlimmer als der andere!

Eberl raus ! Holt den Brazzo zurück!!! Und der Titan soll das Training übernehmen!!!

Oh je das ist die Reste rampe 😂😂. Keiner von dennen taugt irgendwas. Junge warum nicht Mourinho holen? Oder lieber ein Jahr mit Gerland und Klose und Ribery als Co Trainer? Alles wäre besser als einer der 3 genannten. Die sind absolute Reste Rampe.

Mourinho wäre auch mein Wunschtrainer. Aber da gibt es zuviele Vorbehalte. Ich glaube aber, dass er beim FCB Erfolg gehabt hätte. Schade. Chance verpasst.

Warum nicht gleich Lodda, Basler oder Didi Hamann 😂😂😂😂.

Wenn Ten Hag den Fußball spielen lässt wie zu Ajax-Zeiten, was definitiv mit unserem Spielermaterial machbar ist, finde ich passt er zu Bayern! Und dass er junge Spieler entwickeln und fördern kann hat er bei Ajax auch gezeigt, genauso bei ManU siehe z.B. Mainoo und andere!!

Guter Kommentar!

Was ist eigentlich mit Mark Van Boomel!!
Geht am Ende der Season.
Hat Stallgeruch …ist ein Menschen Flüsterer und hatte super erste Season bei Antwerpen.

ja sicher, da kannst Werner Lorant auch gleich holen…hat bis Dato null Erfolg…

Hatte super 5 Wochen in Wolfsburg. Danach eine Niederlage nach der anderen…

Da kann man auch einfach Flick oder Favre anrufen.

Roger Schmidt hat abgesagt und sich eben klar zu Benfica bekannt.
Weiter zur F Lösung…

Alle drei Genannten eine Klasse schlechter als Tuchel.

tuchel hat wieder allen bewiesen, dass er ein geborener cl-coach ist. jetzt kann er sich zurücklehnen und das theater rund um trainersuche genießen.

ich würde alles daran setzen den kloppo zu bekommen. wenn er kommt, bleibt er mind. 5-10 jahre.

Ist das wirklich die neue Kandidatenliste des FCB oder die Besetzung für den nächsten Schocker von Stanley Kubrick?

Dass Rangnick Österreich liebt hätte er vor Verhandlungen schon wissen können

Ten Hag würde die Chance Bayern München nutzen wollen wenn er Sie bekäme. Bei ManU nicht den maximalen Erfolg zu holen ist schon anderen passiert. Außerdem hat er dort den Carabao Cup gewonnen und noch die Möglichkeit den FA Cup zu gewinnen im Finale gegen City. Das sind achtbare Erfolge. Außerdem kennt er Bayern München. Also Eberl erst ten Hag dann de Jong und auf geht’s.

Eberl, dieser Traumtänzer sollte Flick und Kuntz kontaktieren und mich noch mehr Zeit sinnlos vergeuden.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.