FC Bayern News

Bayern fragt nochmal bei Lopetegui an – und kassiert nächste Absage!

Julen Lopetegui
Foto: Getty Images

Der FC Bayern tut sich weiter schwer bei der Suche nach einem Trainer für die neue Saison. Die Münchner Verantwortlichen fragen offenbar nochmal bei Julen Lopetegui an, doch der Spanier sagt ab.



Auf der Suche nach einem neuen Trainer hat es der FC Bayern am heutigen Montag offenbar nochmal bei Julen Lopetegui versucht. Nach Informationen von The Athletic fragten die Bayern-Bosse beim spanischen Trainer an, doch Lopetegui erzielte laut übereinstimmenden Medienberichten bereits eine Einigung mit West Ham United aus der englischen Premier League. Er wird damit der Nachfolger von David Moyes, der die Hammers nach der Saison verlassen wird.

Bereits vergangene Woche hatten sich die Bayern laut Informationen von Sky nach der Verfügbarkeit von Lopetegui erkundigt. Die Süddeutsche Zeitung hatte darauf allerdings schon berichtet, dass Lopetegui keine Lust auf den Bayern-Job hat.

Lopetegui trainierte unter anderem Real Madrid und Sevilla

Der 57-Jährige trainierte zuletzt die Wolverhampton Wanderers in England. Bei seiner letzten Station im Profifußball Wolverhampton hatte er sich in der Saisonvorbereitung mehrfach öffentlich über fehlende Neuverpflichtungen des Klubs beklagt, wenige Tage vor Saisonbeginn einigten sich der Verein und Lopetegui daraufhin im August 2023 auf die Auflösung des gemeinsamen Vertrages.

Davor war Lopetegui unter anderem Trainer beim FC Sevilla, Real Madrid, dem FC Porto und Nationaltrainer Spaniens. Mit der spanischen U19 wurde er 2012 Europameister, ein Jahr später nochmal mit der U21 des Landes. Mit Sevilla gewann Lopetegui 2020 die Europa League.

Die FCB-Bosse hatten sich auf ihrer Suche nach einem Trainer für die kommende Saison bereits Absagen von Xabi Alonso, Julian Nagelsmann und Ralf Rangnick eingehandelt. Auch an Roger Schmidt soll man interessiert gewesen sein, doch der deutsche Coach bekannte sich öffentlich unmissverständlich zu seinem aktuellen Verein Benfica Lissabon.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
131 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was haben die mit dem
Der ist überall Kometenhaft nach kurzer Zeit entlassen wurden

Da ist nix dran. Ich trau denen ja mittlerweile viel zu aber Lopetegui. Da fehlt mir jegliche Phantasie, wie man auf den kommen soll.

Mich wundert eher, dass man nicht an dem Trainer von Girona interessiert ist. Die spielen eine Wahnsinns-Saison.

Der wird Nachfolger Peps bei City.

Mir ist das alles nich logisch? Es wurde doch heute morgen bereits über eine Absage berichtet.
Mich nerven diese Begrifflichkeiten wie “offenbar”, “medienberichten zur Folge”, “Angeblich”, “wohl”, “es wird berichtet”… und so weiter.

Ham die Bayern unmittelbar nach einer Absage erneut angefragt? So kommt das hier rüber.
Das scheint mir nicht logisch. Vor allem nicht, wenn der Trainer tatsächlich woanders schon unterschrieben hat?

Ist es SICHER, dass die BAyern angefragt haben?
Bisher habe ich nur medial mitgekriegt, dass er ein Kndidat sein könnte. Mehr nicht.

Ham die Bayern jetzt, seit Rangnicks Absage (vor 4 Tagen!) tatsächlich bei Schmidt, de Zerbi, Zidane und Lopetegui angefragt? Und ham sich in 4 TAgen 5 Absagen eingehandelt, weil man bei lopetegue gleich 2 mal angefragt hat??

Sol ich das noch glauben?
Andere Quellen berichten, Eberl hätte in diesem Zeitfenster auch noch mit ten Hag gesprochen?

Eberl hat offenbar eine Teams-Konferenz mit einem Dutzen KAndidaten gleichzeitig abgehlaten und den link an die Presse weitergegeben. Sonst wäre das zeitlich vermutlich gar nicht möglich. Oder?

The Athletic” weiß leider nix.
Und fcbouts.ide weiß gar nix, weil sie das Nix von den anderen immer abschreiben.

Dass man von Hansi Flick nichts hört an Gerüchten..

Flick oder Ten Hag werden es

@Sikka

HF wird es ganz sicher nicht.
Da halte ich jede Wette.

Aber Guardiola hat doch eben unterschrieben?!

Wie schön, dass die Medien immer ganz genau wissen bei wem der Fc Bayern denn so angefragt hat. Hauptsache Sie können die angebliche Liste der Absagen erweitern. Da geilen die Medien sich richtig drauf auf.

Einfach nur noch katastrophal diese Berichterstattung.

Und woher weißt du, dass es nicht so ist? Arbeitest du beim FC Bayern und bekommst du die Infos von Eberl oder Freund? Oder ist es nur der übliche beissreflex?

Das tue ich natürlich nicht. Mit etwas logischem Verstand und Nachverfolgung sollte man aber ein Gefühl dafür haben was dran ist und was eben nicht.

Leute wie du und Logik! Ihr seid brave Vereinssoldaten…

Pit, erhelle uns, wie eh und je…😁👍

Nochmal nachfragen ist sicherer. Vielleicht hat man sich ja am Telefon verhört. Der Max ist ja auch mehr der Jüngste.

Und du glaubst diesen Käse von den ganzen angeblichen Anfragen?

Hinterfragt doch mal bisschen was und nicht immer nur Blind glauben und auf den Zug aufspringen.

Genau: es gibt gar keine Anfragen und Eberl hat einen ganz geheimen Plan, den nicht mal er kennt. Das Gestümper kann man sich doch selbst als FCB-Mitglied nicht mehr schönreden.

Oder der Artikel ist aufgewärmter Mist vom Wochenende..

Und zur Sicherheit noch eine Bestätigungsmail und WhatsApp Nachricht abwarten…

Kleiner Reminder: Die unfähigen Bosse Brazzo und Kahn konnten vor ca. einem Jahr Thomas Tuchel von ihrem Projekt ünerzeugen und das anscheinend schon mit dem ersten Telefonat.

dein Name spricht Bände

Bis auf Hudson-Odoi hat Brazzo alle Spieler bekommen, die er nur ansatzweise wollte. Und auch unter Brazzo würden wir nicht darüber diskutieren, ob Musiala und Davies verlängern oder nicht, sondern nur für wie lange sie verlängern! Das ist Fakt.

Aber nur, weil er Mondpreise und Mondgehälter gezahlt hat, bei denen sich die abgebenden Vereine und die Spieler vor Lachen gekrümmt haben. Er hätte auch bei Davies 20 Mio locker gemacht. Wollte er bei Hudson-Odoi nicht auch 50 zahlen. Ein Glück, dass Chelsea so dep.pert war, nicht anzunehmen. Außerdem hat er ja auch Spieler verpflichtet, die keiner haben wollte und aus denen nix geworden ist. Also hör mir auf mit dieser Fehlbesetzung. Nochmals Dank an UH dafür.

@Holle

Wartén wir mal ab, ob sich ME als die richtige Besetzung erweist.
Jedenfalls will ME für TH genauso viel zahlen wie Brazzo damals für LH.
Also, wo ist da der Unterschied?
Und ob TH sich als charakterlich angenehmer und weniger verletzungsanfällg erwest als sen Bruder, das müsste sich erst noch zeigen (falls die Verpflichtung auch tatsächlich klappt).

@ Johannes
Natürlich muss man abwarten. Aber selbst wenn Eberl sich als Flop erweisen sollte verbessert das nicht die Leistung von Brazzo. Wenn der Junior nur Fünfer auf dem Zeugnis hat, bleibt er kleben, auch wenn sein Kumpel lauter Sechser hat. Das Bürschchen war überfordert und eine komplette Fehlbesetzung.

Er hätte auch bei Davies 20 Mio locker gemacht.” komm mal klar! da, wo Argumente und Fakten dir fehlen, erfindest du Sachverhalte. Hater halt!

Bist du es Nick 😂

@ Real Sophie
Wie sieht es denn mit deinen Erfindungen aus? “Unter Brazzo würden wir nur darüber diskutieren, wie lange Musiala und Davies verlängern”.
Diese Äußerung steht natürlich auf einem soliden Fundament. Brazzo war eine Fehlbesetzung. Punkt. Das werf ich ihm aber gar nicht vor sondern eher demjenigen, der ihn auf den zu hohen Stuhl gesetzt hat. Und jetzt geh mal kalt duschen.

Hat ME irgendwo verlautbart, wie viel er für Théo auszugeben bereit ist? Nein??

Ergo Bul.lshit.

@Silvio…

Der Betrag wird aber in den Medien genannt und kursiert dort.
Ein Schnäppchen wird er sicherlich nicht gerade.

100% korrekt. Wenn ich da z.B. an Gravenberch denke. Die holländischen Fußballkenner hatten einen gewaltigen Leistungsabfall bei Gr. registriert und Chaos Brazzo hat ihn dennoch geholt. Zum Glück für die Bayern Finanzen sind die Engländer noch ahnungsloser : Richards, Richards, Roca, Gravenberch – da hat der FCB sie schön mit aufs Glatteis geführt , alle haben dort versagt.

Die hat Brazzo geholt, ja… und für viel Geld wieder vertickt. Klar sind die Engländer alle blind, die PL ist ja nur die beste Liga der Welt, ansonsten haben alle da keine Ahnung, ja nee, ist klar

Klaro! Chelsea hat bei der damaligen Monsterablösesumme von 300.000 € für Musiala und seinem darauf folgenden Mondgehalt vor Lachen gekrümmt – ebenso wie der Spieler selbst. Der Wert des Spielers wird heute auf weit über 150 Mio. € geschätzt. Ein wirklich ganz schlechter Schachzug für den FC Bayern, Brazzo, Pfui!

Es geht um Trainer nicht um Spieler
Und zu deinem Brazzo:der hat mega Millionen Verträge rausgeschissen..nur durch ihm ist die Gehaltstruktur aus den Fugen geraten..und alle wollten genauso viel verdienen wie der andere
Das ist FAKT
Der jetzige unausgewogener Kader ist Brazzos verdienst… mittelmäßige Spieler mit Weltklassen Gehalt die keiner kaufen möchte die du jetzt auch nicht mehr leicht los wirst

@Leo…

Es ist immer einfach, sich auf enen einzuschießen; hier auf Brazzo.
Wenn man aus dem Rathaus kommt, dann ist man immer schlauer.
Und nach der Schlacht General zu spielen ist einfach.

Der Transfermarkt ist eben schwieriger geworden.
Und die Geschäftsleitung hat alle Brazzo-Transfers abgesegnet.
Viele der Herren sind noch immer im Amt.

Unter Brazzo (und auch unter Oli) wurden immer Titel geholt– und wie sieht es in der Saison eins nach Brazzo (und Oli) aus???

Also….

Auch UH & KHR haben früher häufiger Transfer-Flops getätigt, die für die damalige Zeit recht teuer waren.
Wissen entweder viele hier nicht mehr oder blenden es einfach aus.

Last edited 20 Tage zuvor by Johannnes

Völlig Recht hat der Leo!
Ja und die Titel unter ihm ist der Substanz zu verdanken, die schon da war! Diese zu ersetzen, da hat er gnadenlos versagt! Aber richtig, ganz alleine ist er nicht verantwortlich, sein Ziehvater Hoeneß hat da genau so schuld, ohne ihn wäre der niemals in eine solche Position gekommen und hätte so lange stümpern dürfen!

Den Sextupel soll einer nach Brazzo noch schaffen, da bin ich echt gespannt. Wenn es zu seiner Zeit lief, war es trotz Brazzo; lief es damals nicht und auch nach ihm nicht, ist es ganz klar seine Schuld. Leute, lasst es gut sein – der Mann ist (endlich) weg. Schaut lieber nach vorne. Seit Wochen bekommen wir nicht mal einen Trainer hin, der zu Bayern kommen will, trotz Task Force, Sportvorstand und Sportdirektor. Also irgendwas stimmt da nicht… gelle?

Welchen Anteil hatte denn dein Papa am sextuple Nick? Hat er neuer, Alaba, Boateng, Kimmich, Thiago, Müller, Lewandowski, Coman oder Gnabry geholt? Hat der unfähige den erfolgreichen sextuple Trainer nicht vergrault? Hat er die gegangen Leistungsträger ersetzt?

Es heißt das Sextupel!! Nicht immer an (den) Sex denken dabei…

Na ja, wenn man “unter” Brazzo schreibt………passt das doch 😂😂

Vollkommen normal bei jedem Verein, dass nicht 100% einschlagen. 50-60 % Erfolgsquote ist normal. Manchmal gibt es Ausnahmen da ist es mehr so wie Bayer 04 in diesem Jahr oder beim BVB vor den Meisterjahren. Rehagel und Lemke in Bremen die hatten ein Händchen für Volltreffer zu holen, und das über Jahre, das war auch der Grund der erfolgreichen Zeit dort. Ich habe bei FCB nicht verstanden wieso man Mane als Nachfolger für Lewandowski geholt hat, der war nie ein Mittelstürmer. Es war ohne Sinn und Verstand eingekauft worden um sich der Presse als Erfolgsmanager präsentieren zu können.

@Harry

Das mit Mane habe ich auch nie verstanden.
Und ich denke, es war dieser Transfer, der Brazzo den Job gekostet hat.

Unter Freund läuft es ja besser 25 Mio/anno für Kane ist Kleingeld

Aber der ist das Geld wert im Gegensatz zu Leuten wie Sane, Gnabry, Kimmich und co! Braver Nick, Papa schön verteidigen, dann bekommst du mehr Taschengeld, machst du eigentlich mittlerweile eine Ausbildung oder versuchst du dich immer noch als Fußball Profi 😂🤔

Nicht für wie lange, sondern für wie viel! Alle sollten froh sein dass dieser inkompetente Mann endlich weg ist! Schaden hat der mehr als genug angerichtet!

👏 👏 👏 läuft mit der geballten Kompetenz ja viel besser seit seinem Abgang. Stimme ich dir vollkommen zu (Ironie)

Den Dreck von brazzo kann man nicht in 2 Monaten wegkehren!

…nicht in 2 Jahren!

Wie schrecklich!
Davies verlängern… unter Brazzo gewiss für 20 Mio plus.

Dass du einen an der Klatsche hast, ist unleugbar.

Das ist leider wahr. Man wäre heute froh, den Bruder von Lucas Hernandez zu exakt den Konditionen, für die Brazzo gesteinigt worden ist, zu verpflichten. Aber nicht mal das kriegt unsere aktuelle „Führung“ hin.

Für 80 Mio und das entsprechende Gehalt, mach dich nicht lächerlich! Nochmal so viel Geld verbreiten?

Gemessen an dem was der aktuelle Vorstand abliefert wünscht man sich Brazzo zurück.

Kein Mensch bei Verstand wünscht sich die Geldverbrennungsmaschine zurück! Den Dreck seines jahrelangen gestümper muss man peu a peu beseitigen!

@Gom…

Da ist was wahres dran.

Er war damals vertragslos. Allerdings schlechter als jetzt hätte Brazzo das auch nicht gemacht. Ich aber auch nicht. Geht ja kaum.

Tuchel war eine Low Hanging Fruit. Das ist er heute noch.

Ja richtig, innerhalb einer Woche haben es die beiden auf die Reihe bekommen.
Brazzo hat sicherlich einiges falsch gemacht (Gehälter) aber dass hat er doch ohne großes Bla Bla gut eingefädelt.

jetzt zu West ham Here we go

Hoffentlich kriegt der Max keine Sehnenscheidenentzündung, bei den vielen Verträgen, die er am Fließband unterzeichnen muss.

Falls diese Meldung wirklich stimmt: Muss man sich so zum D*** machen??
Auch bei RS hat man offenbar wiederholt nachgefragt, obwohl der schon abgesagt hatte.
Dasselbe offenbar bei De Zerbi.
Und jetzt offenbar auch bei Lopetegui.

*Kopfschütteln*

Bei De Zerbi ist einmal schon zu viel… und Lopetegui (hoffe, ihr könnt das korrekt aussprechen!) ist alles andere als ‘ne Granate.

Wer ist jetzt “RS”? Ralf Sangnix? Rulian Sagelsmann? Rabi Salonso oder Runai Semery?
So langsam komm ich durcheinander bei den ganzen Akronymen…

@Silvio…

Das kann ich verstehen, dass man da so langsam den Überblick verliert. *lol*

Angeblich hat Bayern auch bei Chamberlain, Papst Johannes Paul II., Adenauer und Martin Luther King angefragt und ausschließlich Absagen kassiert. Was ist nur mit diesem Verein los?

Ghandi überlegt noch ☝️😌

@Der….

Ex-Kanzler HELMUT SCHMIDT denkt auch ernsthaft darüber nach….

Der geht nicht; der würde in der Kabine quarzen.

😀
Junxx, Ihr habt den Terminator vergessen. Sehe ich Iive vor mir: Tür zum Vorstand eintreten, Sonnenbrille abnehmen und “I’m back” brüllen.
Ist zwar kurz mal Off-Topic, aber Spaß muss sein, und ich konnte über die vorherigen Postings lachen.

Last edited 19 Tage zuvor by Verena

@Silvio…

Macht nix.
Johan Cruyff hat in der Kabine auch geräumt und mit Barca trotzdem die CL gewonnen.

Und täglich grüßt das Murmeltier…..

Also ehrlich, Lopetegui kann wegbleiben. Auch von De Zerbi bin ich enttäuscht, aber das Leben geht weiter. Auf Rangnick hatte ich keine Lust, und ich denke, es werden entweder Flick, Löw, Ten Haag oder Pep. Die Auswahl ist nicht mehr so groß. (Nur MEINE Meinung)

Keiner von denen wird es werden. Jede Wette…

Sondern?

JG.

Ten “Haag” nicht, weil’s den gar nicht gibt? 🤔

@…Sophie

HF, Löw und Guardiola werden es ganz sicher nicht.
Nur meine Meinung.
Schau mer einfach mal entspannt, wer es am Ende wird.

Last edited 20 Tage zuvor by Johannnes

Wer wird es denn, deiner Meinung nach?

@Der….

Ich glaube, es könnte tatsächlich aus Ten Haag hinauslaufen.
Und einen Namen habe ich noch im Hinterkopf, der ganz zu Anfang der Trainersuche genannt wurde: Antonio Conte.
Ich glaube, der ist auch noch nicht ganz aus dem Rennen.

Mein persönlicher Favorit ist Thiago Motta.
Aber ich glaube, das wird nix.

Ich persönlich verstehe nicht, warum man sich bei Mourinho ziert. Der ist frei und hat Bock auf Bayern.
Aber der ist Ulrich vom See wohl nicht genehm.

Schade. Pressekonferenzen mit “The Special One” wären der Hit in der kommenden Saison!

Last edited 20 Tage zuvor by Johannnes

Ten Hag. Aus Amsterdam, nicht Den Haag.

@Silvio…

Lieber Den Haag als Ten Hag.

Thiago Motta wird von Rimmenugge abgelehnt.

@Silvio…

Weshalb???

Zu “jung und unerfahren”. Deshalb wurde auch Arne Slot verpasst.

Vielleicht hat sich da eine Tür geöffnet.

Pep könnte kommen. Der Stachel sitzt noch tief…

Hast du jetzt ernsthaft einfach nur alle in die Verlosung geworfen die noch nicht abgesagt haben? 😂 😂

Pep wirds auf keinen Fall, Flick hoffentlich nicht, bei Löw kündige ich sky und dazn und bei ten Haag werde ich auch nicht jubeln, er wäre aber das kleinere Übel. Die könnten ja auch noch auf Mourinho zugehen. Das wäre für mich der worstcase.

@Holle

Aber die PKs mit “The Special One” wären alleine das Eintrittsgeld wert.

Ich bin Fan von Spielen und Erfolgen; nicht von PKs.
Denke, so geht’s den meisten…

@Silvio…

JM ist ein äußerst erfolgreicher Trainer.
Und mit den richtigen Spielern kann er auch guten Fußball spielen lassen.

Mou war bis vor zehn Jahren recht erfolgreich. Seit beinahe einer Dekade ist sein Stern am Sinken.

Ganz ehrlich: Der ist von gestern!

Weshalb von De Zirbski “enttäuscht”? Weil er absteigt??
(Oder hat er dir einen Korb gegeben…? 🤔)

Ich muss mich jetzt massiv als Fan outen: Du hast eine derart bissige und pointierte Schreibweise, dass ich fast immer lachen, mindestens aber grinsen muss. Das mag nicht jeder – ich kann so was ab und finde es klasse. Weiter so, das Lesen macht Spaß. 🙂

Ui, da bahnt sich aber was an. Ich seh quasi die Herzen zwischen euch schon fliegen. Schon mal herzliche Glückwünsche😉😉😉

Aber nein, sei unbesorgt. Ich mag seine Schreibe unheimlich gerne, messerscharf und nichts für Weichgespülte, aber sehr unterhaltsam und intelligent. 🙂

Die Verzweiflung muss schon groß sein an der Säbener Straße.

Pssssst
Neuerste Geheiminfo.
Nach Trainerstaff und Transfer-Fenster
veröffentlichen Eberl und Freund die tatsächlichen diesjährige Kommunikation.

Stefan Kuntz und Urs Fischer, warum redet man nicht mit diesen Herren.
Haben beide nachweislich schon was erreicht und sind für die Spieler auch Charakterlich eine gute Wahl.
Es muss doch nicht unbedingt immer ein mehrfach gescheiterter vermeintlich großer Name sein.

Was hat denn Kuntz im Männerfußball als Trainer erreicht? U21 okay und sonst? Urs Fischer, Bayern ist nicht Union Berlin, Kovac lässt grüßen

Er hat die türkische Nationalelf verjüngt und Ihr eine neue Richtung gegeben, darauf sind viele Sachkundige Fußballkenner in der Türkei heute noch dankbar. Außer ein paar ältere grauen Herren im Verband die gemeint haben, der dauerhafte Erfolg stellt sich sofort ein. Nun sind sie eines besseren belehrt worden und wieder im Rückwärtsgang.

Urs Fischer war nicht nur in Berlin erfolgreich, hatte unter anderem auch beim FC Basel guten Erfolg.

Otmar Hitzfeld hatte seine ersten Erfolge auch in der Schweiz, bevor er durchstartete.

Wieviel sogenannte Toptrainer sind denn bei uns alle gescheitert?

Warum denn nicht einmal ein Neuanfang der anderen Art, die Persönlichkeit des Trainers ist heutzutage genau so wichtig wie der Name und in der Regel auch noch günstiger, bzw. mit weniger Risiko Abfindung etc. behaftet.
Diese Laptopschönlinge haben doch nur eine Menge Geld verschlungen und nicht all zu viel erreicht.

Ottmar Hitzfeld kam als Champions League Sieger zum FC Bayern, was völlig anderes! Manche eignen sich als Trainer zu top Klubs und einige eben nicht, die arbeiten dann für Klubs wie Union, Wolfsburg oder Frankfurt. Und Stefan Kuntz hat in seinem Alter noch keine großen Spuren hinterlassen, an ihm scheint ja kaum ein Klub Interesse zu haben.

Sie glauben auch dass er als Champions League Sieger zur Welt kam?

Er kam als für Bayern Verhältnisse unbeschriebenes Blatt von den Grasshoppers aus Zürich zum BVB und hat dort durch seine Qualität als Mensch und Trainer den Champions League Sieg geholt.

Warum soll das einem Hr. Fischer und einem Hr. Kuntz nicht auch gelingen?

Man will bei uns immer die Eier legende Wollmilchsau teuer kaufen und ist dabei oft krachend gescheitert.

Warum nicht einmal einen neuen Weg beschreiten?

Auch Edin Tersic beim BVB war vorher kein Startrainer aber er ist mit Herz, Liebe und Leidenschaft dabei.

Leute kommt mal endlich von euerem hohen Ross herunter, oder wie oft soll hier noch vor einem vermeintlich klangvollen Namen der Diener gemacht werden.
Absage folgt umgehend.

Stefan Kuntz ist als Vereinstrainer ziemlich gescheitert. Er hat das auch rückblickend so ganz nüchtern und selbstkritisch festgestellt.

Guardiola oder nix!

Gordiola == El Gordo.

Nein heißt Nein!

#MeToo.

Alles im allen Fak.enews

Das “m” ist verrutscht…

Unglaublich, sie laufen jetzt sogar schon Absagern hinterher. Wo sind wir denn??? – Im falschen Film!

sind die blöd😵‍💫😵‍💫🤔
wo bleibt da der Stolz, wie kann man sich nur so die Blöße geben🙈🙈
da wär es ja wirklich besser, man würde TT noch mal anbetteln 😖😖

Das wird so wie berichtet bestimmt auch nicht passiert sein. Aber vorstellbar wäre eine solche Betteilei getreu dem Motto “bitte überlege dir das doch noch mal, denn du bist unsere Nr. 1” durchaus. Manche bezeichnen das als peinlich und nervig, andere würden sagen, dass das Wertschätzung ist.

Wer weiß, wie oft eine solche Hartnäckigkeit bei anderen Vereinen in der Vergangenheit schon funktioniert hat und in die Verpflichtung des späteren Trainers mündete? Das wissen wir vielleicht nur nicht, weil bei anderen Vereinen in der Regel im Hintergrund ohne eine Beteiligung der Öffentlichkeit/Medien gearbeitet wird.

Und viel wichtiger in der aktuellen Sitaution: Für 2024 stehen keine adäquaten Trainer mehr zur Verfügung. Wir haben ja vorher schon nicht mehr unbedingt im obersten Regal geschaut. Wir wollen uns natürlich auch nicht damit abfinden, dass wir evtl. in ein noch tieferes Regal greifen müssen. Verständlich, weil nicht bayernlike.

Das liegt auch übrigens nicht an der Du.mm.hei.t der Bosse oder fehlender Strahlkraft. Der Trainermarkt gibt wirklich nicht viel her.

Wir hatten eigentlich einen Toptrainer aber man musste Ihn ja großkotzig vor die Türe setzen. Mit dem bekannten Ergebnis.

Wie lief das denn ab? Lopetegui wird von irgendeinem dahergelaufenen Journalist gefragt:”Haste Bock?” Und er sagt:”Nö.” Und dann ruft ihn jemand vom Bayern-Vorstand an und fragt nochmal:”Äh, wir haben gehört, du hättest keinen Bock, stimmt das?” Und er sagt:”Jo, stimmt.”

Last edited 20 Tage zuvor by BAK204

Oder noch besser…einer vom FCB-Vorstand ruft an und fragt:”Haste Bock?” Und Lopetegui sagt:”Nee, danke.” Dann legen beide auf und nach 20 Sekunden ruft derselbe Vorstand nochmal an und fragt:”Tschuldigung, nur um sicherzugehen, war das ein Ja oder ein Nein?”

Ich bin froh, dass Bayern einen Trainer sucht, der Deutsch spricht.
Damit kommt Lothar Matthäus Gott sei Dank nicht infrage.

da siehste mal , wie unterschiedlich die Wahrnehmung und damit die Wertschätzung für einen der besten deutschen MF Spieler tatsächlich ist; mir wäre er zehn mal lieber als so‘n Spanier mit unaussprechlichem Namen und noch weniger Ausstrahlung;
man kann ja gerne über seine Ausdrucksweise schmunzeln, aber damit ist er ja nicht der Einzige , ich denke da an unsere Außenministerin ..,
Fachlich macht ihm zumindest kaum einer was vor…

Boah bist du witzig 🤦🤡

Verbirgt sich hinter @the real Sophie Nick salihamidzic? So leidenschaftlich wie sie/er den inkompetenten ehemaligen Sportvorstand verteidigt 😂🤔

Ten Hag hat auch abgesagt, er will bei ManU bleiben.
Sofern die ihn nicht aktiv raus schmeißen, können wir den auch von der Liste streichen.

Soll zu Mittelmaß West Ham gehen, da passt er hin.

Manchmal muss man lachen, was die alles vernommen haben wollen.

Diese Volontäre des Ippen Netzwerks.

Aber irgendwie muss der Screen ja schwarz werden.

An die Papierausgabe darf der Nachwuchs nicht hin.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.