FC Bayern News

Kandidat bei Bayern: Ten Hag will lieber bei ManUnited bleiben!

Erik ten Hag
Foto: Getty Images

Erik ten Hag wurde zuletzt als Trainerkandidat beim FC Bayern genannt. Der Niederländer will aber offenbar lieber bei Manchester United bleiben.



Er gilt als Trainerkandidat beim FC Bayern: Erik ten Hag. Doch nach Informationen von ESPN will der Niederländer lieber weiter bei Manchester United bleiben. Die FCB-Verantwortlichen haben laut des Berichts bei Ten Hags Management angefragt, bekamen aber die Antwort, dass der 54-Jährige die Aufgabe bei ManUnited bevorzugt.

Laut Sky UK genießt der Niederländer hohes Ansehen bei den Bayern-Bossen. Und das, obwohl es für ihn bei Manchester United alles andere als rund läuft. Die Qualifikation für das europäische Geschäft ist für die “Red Devils” in Gefahr und immer wieder gibt es Kritik an Ten Hag.

Die Bayern-Führung ist laut Sky UK aber der Meinung, dass Ten Hags Arbeit als Trainer durch eine Reihe von Problemen abseits des Platzes und eine schlechte operative Führung des Vereins bei United beeinträchtigt wurde.

Seiner Arbeit zuvor bei Ajax Amsterdam und seiner ersten Saison in England wird bei der Bewertung mehr Gewicht gegeben als der aktuellen Saison.

Berater informiert Ten Hag über Bayern-Interesse

In der laufenden Spielzeit hatte Ten Hag bei ManUnited mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen und musste auch eine langwierige Übernahme des Vereins durchstehen.  Aktuell ist nicht klar, ob die neuen Eigentümer wirklich mit Ten Hag weitermachen wollen, der eigentlich noch einen Vertrag bis 2025 in Manchester hat.

Es gab bereits Gerüchte um ein mögliches United-Interesse am Noch-Bayern-Trainer Thomas Tuchel. So wäre sogar ein “Trainer-Tausch” zwischen United und den Bayern möglich.

Die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters haben laut Sky UK allerdings noch keine Gespräche mit Ten Hag selbst geführt. Er wurde laut des Berichts aber er durch seinen Agenten Kees Vos auf das Interesse der Bayern aufmerksam gemacht.

Ten Hag hat eine Vergangenheit beim FC Bayern: Von 2013 bis 2015 trainierte er die Zweite Mannschaft der Münchner.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
106 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nie Kandidat gewesen Schreiblinge

Vor allen Dingen ist es mehr als fraglich, ob er ein geeigneter Kandidat wäre. Schwer sein Krisenmanagement aus der Ferne zu beurteilen, aber besonders souverän sah das irgendwie nicht aus.

Korrekt

👍👍👍👍

Keiner will sich den FC Hollywood von Hoeneß antun.

Warum bist du dann immer noch hier?

😅 Und wieder wird ne Sau durchs Dorf getrieben und du rennst Ihr hinter her. Warte ab, glaub mir es kommen noch en paar.

Das haben wir jetzt alle verstanden. Das steht unter jedem Artikel ca. 25 Mal. Davon wird UH auch nicht besser oder schlechter.

Vorschlag: Vielleicht schreiben wir mal alle etwas Positives.

Ich fange mal an:
– wir waren 11 Mal nacheinander Meister
– viele Jugendliche kannten bis jetzt gar keinen anderen deutschen Meister als den FCB
– wir haben 2 Triple gewonnen.
– absteigen werden wir sicherlich nicht
– die EL-Quali ist immer mindestens drin (vielleicht holen wir dann mal die EL, weil wir nicht im CL-HF nach Madrid müssen)
– wir wären noch sehr sehr lange deutscher Rekordmeister, selbst wenn wir jetzt 50 Jahre keinen Meistertitel mehr holen würden

Als ich Fan wurde, sind wir 6. geworden. Dortmund-Fans haben damals gelacht, heute lache ich. Meint ihr nicht, dass die sofort ihre Historie mit unserer tauschen würden, wenn sie dafür jetzt nur dieses Trainer-Problem ausbaden müssten?

Ja, dann spielen wir halt mal 3 Jahre besch…, mein Gott. Wir hatten immer mal solche Phasen. In denen haben dann andere die Titel geholt. Hamburg, Gladbach, Dortmund. Trotzdem sind wir immer wieder zurückgekommen und haben wieder Titel geholt. Wir werden wieder eine starke Mannschaft haben. Wir sind Rekordmeister!

Danke🙏

@Valten

Völlig richtig.
Solche Phasen gab es immer. Auch unter Trainerlegenden wie “Don Jupp” und OH.
Das Problem ist, dass unsere Führung nicht mehr bereit war, solch eine Phase, die ganz natürlich ist, zu akzeptieren.
Jetzt wird sie förmlich dazu gezwungen.

Wir werden auch das überleben und kommen bald wieder.

@Soleman

Wenn es einen Club gibt, bei dem es noch chaotischer zugeht als bei uns, dann ist es wohl ManU.
Wenn einer lieber bei ManU bleibt als zu uns zu kommen, dann sagt das eine Menge aus über unsere Verfassung und unsere Außenwirkung.

Glaub nur fest daran….😂😂😂

Ich will auch das du da bleibst

Ok ich mach spaßeshalber mit, wer solls denn nun noch werden? Also ausser denen die wirklich alles machen würden wie Flick, Conte, Mourinho?

Genau die. Verstehe deine Frage gar nicht 🤣

👍🏻😂

Ja, Mourinho wurde in der Münchner Innenstadt gesehen, als er sich einen Kugelschreiber gekauft hat. Der ist bereit.

Laßt den ALEXANDER STRAUS am Donnerstag noch mit unseren Mädels das Double holen und dann übernimmt er interimsweise, bis dann in 2025/26 Alonso (evtl.) zu haben ist.

Meinst Eberl hat spaß daran sich zum 3. mal ne Abfuhr von Alonso abzuholen? Nenn mal 1, wirklich nur 1 Grund warum er dieses Jahr nicht gekommen, aber dafür nächstes Jahr kommen sollte, wenn sein Vertrag – genau wie Ancelotti’s, 26 endet.

Dieses Jahr hat er sich mit Leverkusen etwas aufgebaut (ich gönne ihm alle 3 Titel) und hab volles Verständnis dafür, dass er mit diesem /seinem Team noch weiter gehen möchte…. CL vor der Brust.
UND genau diese Doppelbelastung muss Monokusen erstmal versuchen in der nächsten Saison zu wuppen….
Den Kader werden sie nicht komplett halten können, das Level…. 🤷🏻‍♂️, weiß man nicht und Bayern ist danach bestimmt eine Option für ALONSO! WHY not?
Deshalb präferiere ich für die kommende Saison auch eine Interimslösung bei “uns”.
Eberl (dessen Mimik aktuell darauf schließen läßt, als hätte er sehr wohl Spaß inne Backen) hätte dann auch genug Zeit, den günstigsten Moment dafür zu nutzen, um ALONSO ein unterschriftreifes Papier für 2025/26 vorzulegen.
Ich glaube NICHT, dass ALONSO eine Bayern-Trainerzukunft komplett ausschließt….AUCH weil er mit ansieht, dass unser Verein wieder in der Spur sein wird, unter welchem Trainer auch immer!!!

Etwas respektlos gegenüber Flick, Conte, Mourinho, die zusammen ca. 35 – 40 Titel gewonnen haben …

Vermutlich, trotzdem will sie aus gutem Grund niemand haben.

@Karl heinz
Ok sag doch einfach das auch dir kein Grund einfällt ausser “I believe”, ist doch ok.
Hast du spaßeshalber mal geschaut wer da gehen soll? Zb. Tm.de Läuft aktuell doch nur auf eventuell Frimpong (übrigens nur bis EM Start mit Klausel, auch nichtmehr weit hin) raus, dafür kommen dann vermutlich ein offensiver Kreativer, RV und IV Talent. Bayern hatte gegen Stuttgart was für einen Altersdurchschnitt 30, 31? Wenn irgendeine Mannschaft in den nächsten Jahren massiv umgebaut wird, dann Bayern. Nichtmal Musiala Vertrag wurde bisher verlängert (bis 26), geschweige denn weiss Bayern vermutlich aktuell nichtmal selbst was sie mit Davies, Sane und Kimmich machen. Man kann von Glück reden das sich Pavlovic so stark präsentiert hat, ob ers bestätigen bzw gegen Top Clubs auch zeigen kann steht leider noch aus. Sonst seh ich eigentlich nichts für die Zukunft.

…lass dich überraschen! Und dann sprechen wir nochmal (sofern du deinen Nick behälst).

Last edited 18 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Na ja, das denke ich nicht.
Alle drei werden 2024 sicher wieder einen Job haben.

P.S. Der Altersdurchschnitt gegen den VFB war 28 Jahre …

Max ist in der Spur. Da kann nichts mehr schiefgehen.

Neururers Frau wird nervös. Wer soll dann mit dem Hund raus und die Biotonne an die Straße schieben? Beide haben ja auch Rücken.

…..ich hab das Trio auch schon in Maxl Garten gesehen, wie sie zusammen Feuer machen (mit viel Rauchentwicklung) geübt haben.
ES KANN ALSO NICHT MEHR LANGE DAUERN bis es offiziell gemacht wird.

wenn es so wird, dann bringt Pampas eine Bayern-Edition raus.

😂 😂 😂 😂 😂

@Ben Galo

Frau Neururer kann sich vielleicht doch wieder bald entspannt zurücklehnen und ihrem Peter beim Sat1-Fantalk zuschauen/zuhören.

Tayfun Korkut und Florian Kohfeldt haben auch Interesse bekundet. *Galgenhumor*

Warum macht ihr euch noch Gedanken, Pep kommt kommende Saison schon alles fix 👀🤣

ja, und er bringt Walker mit 😂

Jau, blue label bitte, ‘ne ganze Kiste, wenn das kein Grund zum Feiern wäre, dann weiß ich es auch nicht.
PEP IS COMING HOME 🥰

Jonny Walker ?

Komisch. Irgendwie werden Eberl alle ach so unerwartet geöffnete Türen prompt wieder vor der Nase zugeschlagen.

….vielleicht sollte er Julia Leischik um Hilfe bitten.

Last edited 18 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

die findet maximal einen Onkel vom Max, der vielleicht mal Ebersberg trainiert hat.

…wer weiß, wenn die erstmal aussem Kleid hüpft, dann kann MANN schlecht nein sagen. 😆

abgesehen von Flick dürfte dann bald auch wirklich jeder mögliche Kandidat sein Desinteresse bekundet haben. wie schlau die Trennung von Tuchel zu beschließen ohne vorher die Nachfolge geklärt zu haben…

War nie auf der Kandidatenliste.

👍👍👍👍👍

Ich ziehe meinen Hut vor Max Eberl, geht auf die Medienträumereien gar nicht ein. Ich finde es ziemlich dreist und frech von den Medien alle möglichen Trainer abzuklappern und die Fragen aller Fragen zu stellen und dann von einer Absage an den FCB sowie peinlichen Trainersuche zu sprechen. Die Einzigen welche hier peinlich sind, sind die ganzen Schreiberlinge die anscheinend nix Besseres zu tun haben als so einen Mist zu verzapfen. Mal schauen wann Korkut absagt.

Genauso ist es. Heute morgen war er noch DER Kandidat hier. Jetzt ist er es nicht mehr. Ja so hält man den Laden am Leben. Grausamer Journalismus.

na ja, sie sagen er wurde beim FC Bayern als Kandidat genannt. OK, was meint Sebastien Sonntag mit BEI BAYERN? Wenn sich zwei Sportreporter an der Säbener Strasse unterhalten: und der eine sagt zum anderen: Ten Hag? … zählt das dann schon als:” …. wurde bei Bayern genannt …”? 🤣

Der Max hat bestimmt einen ganz geheimen Geheimplan.

Der wird eher arbeitslos. 😉

Dann wirds wohl der Felix Magath. Der hat sich gestern im TV selbst ins Spiel gebracht: – “Ich wohne in München. Es würden keine Umzugskosten anfallen”-(FM).

Den wünsche ich mir. Ich sehe schon die Divas, mit Zwei Medizinbällen unter den Armen den Hügel hinauf zittern. Ich glaube, da würden sich 50 % krank schreiben lassen.

@B…..

Ernsthaft.
Der FM wäre aktuell vielleicht noch nicht einmal die schlechteste Lösung.
Erfolgreich war er bei uns. Der einzige Trainer, der hier 2x in Folge das “Double” geholt hat.

Ernsthaft. Wäre keine schlechte Lösung.

Ob der Don das zulässt?

Glaube ich auch nicht.

gut das daß geklärt ist.. . 😂🤣😂

Ab Sommer trainiert und spielt die Mannschaft ohne Trainer.
Das ist die Lösung.

Spielertrainer Müller!

peinlich FCB! mannschaft 2. Klasse

Die Medien gehen mir so auf den Sa.ck, das die sich nicht blöde vorkommen. Haben die eigentlich keine anderen Themen? Anscheinend ja nicht

Die Medien sind nicht das Problem. Die Leser sind das Problem. Wie hier im Forum springen gewisse Personen auf jedes Gerücht an und erzeugen somit Clicks. Wenn sich die Menschen nicht so veralbern lassen würden, müsste die Journallie wieder faktenbasiert berichten…

Korrekt! Man muss nur so einige Kommentare hier lesen. Das ist teilweise ein echtes Armutszeugnis für angeblich erwachsene Menschen. Und das ist genau das worauf die Medien aus sind. Polarisieren………

@Bazi

Stimmt.

Na klar, wäre ja vom Regen in die Traufe.

Der ist bald bei euch keine Panik

Ten Hag will lieber bei ManUnited bleiben!

Nach ‘Wollen’ gehts leider nicht im Leben. – Und im Fussball erst recht nicht!

Bayern sollte smooth das Sommerkarussell abwarten – die machen sich aber lieber unprofessionell selber Druck…

Ob das die Verantwortlichen in Manchester genauso sehen, bleibt abzuwarten…

Niko Kovac wäre aktuell auch frei 🙂

Last edited 18 Tage zuvor by Nightstriker

Bald haben wir jeden Trainer bis runter in die Landesliga durch, an dem Bayern angeblich Interesse hatte, der aber abgesagt hat😂😂😂

Das ist einmalig in der Geschichte des fussballs was da gerade passiert bei Bayern

Holt bitte Flick!!!!!

Wenn Eberls Aussage mit der neuen Tür stimmt, die sich geöffnet haben soll, dann passt ten Hag nicht. Bis vor kurzem hätte ich Guardiola gesagt, allerdings kam da ein Dementi vom Berater. Bleiben noch. Löw, der bis vor kurzem noch nicht wollte oder Flick, der von Barca eine Absage bekommen hat. Oder es ist Mister X an den wir alle inkl. der Medien noch nicht gekommen sind.

Löw wäre wirklich der Supergau!

Aber ManU hoat koane Lust auf ihn

5 von den 6 waren nie Kandidaten.
Es regnet Absagen aber der FCB hat sie nie gefragt.
Villeicht sollte Bild Ancelotti noch vor dem Halbfinale schnell fragen.
Sozusagen als E Lösung
Was für eine Hetzkampagne

😂😂😂😂 da haben wir nochmal Glück gehabt

Der Trainer von Union Berlin ist seit heute freigestellt!

So konkret, wie der kicker über ten Haag berichtet, scheint da doch was dran zu sein. Gerade der “Tausch” mit Tuchel wirkt nicht unrealistisch.
Es ist schon bemerkenswert, wie der kicker es darstellt, da muss ein direkter Draht zum AR sein. Mittlerweile vermute ich das Hainer einfach nicht dicht halten kann. Lange Zeit Dachte ich, dass Brazzo, Neppe oder Kahn die Medien mit Infos bedienen, aber davon ist ja keiner mehr da…

Oder er fliegt heute noch. Palace könnte es möglich machen.

Den brauchen wir hier sicher nicht , hat null Ausstrahlung sicher nicht Bayern like. Wir sind auf dem besten Weg Manu 2.o zu werden.

gott sei dank….

Logisch, dass er der 10. Trainerkandidat ist.

Er hat es bei Ajax gut gemacht, seid dem aber nix gerissen.

Erik ten Hag kann gerne bei ManU bleiben denn wenn ich Intresse habe am Trainer Posten der Bayern dann sage ich klipp und klar ja und nicht ich möchte doch bei ManU bleiben außer die entlassen mich dann komme ich sofort weil ich ja sonst Arbeitslos wäre was sein wirkliches intresse an Bayern dadurch aussagt.
Und sein umgang mit Spielern ist auch manchmal sehr fraglich nur mal vorgestellt ten Hag kämme mit Kane so hintereinander wie mit Sancho und lässt ihn dafür nicht mehr spielen weil er der Trainer ist.

Nein Danke dann doch jemanden den keiner kennt denn so ein Trainer geht unvoreingenommen ans Werk und hat auch nicht den Druck das alle wissen was er kann und das jetzt sofort mit Bayern auch schaffen muss.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.