FC Bayern News

Zu stressiger Trainerjob? Darum hat Rangnick den Bayern abgesagt

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Ralf Rangnick hätte bei einem Engagement beim FC Bayern einiges an Entscheidungsfreiheit zugesprochen bekommen. Trotzdem hat er sich zu seinem Job als österreichischer Nationaltrainer bekannt. Die Gründe dafür sind vielschichtig.



Ralf Rangnick ist nach Xabi Alonso und Julian Nagelsmann der dritte große Name gewesen, der den Trainerjob beim FC Bayern abgelehnt hat. Und das, obwohl der 65-Jährige mit der Verantwortung betraut worden wäre, den Umbruch an der Säbener Straße langfristig mitzugestalten. Dabei wäre Rangnick mit Nachwuchsleiter Jochen Sauer, Sportdirektor Christoph Freund und Sportvorstand Max Eberl auf drei Bayern-Bosse mit RB-Vergangenheit getroffen.

Ein Hauptgrund für die Absage Rangnicks, die er selbst nicht als eine solche sieht, wie er kürzlich verkündet hat, soll laut The Athletic der Arbeitsrhythmus als Nationaltrainer sein. Mit 65 Jahren wolle er nicht mehr jeden Tag auf dem Trainingsplatz stehen. Ferner genieße er von den österreichischen Fans und den Nationalspielern allerhöchste Wertschätzung. Etwas, das ihm in München wohl nicht hundertprozentig sicher schien.

Rangnick hätte bei Bayern viele Freiheiten erhalten

Die Mission, den Umbruch beim deutschen Rekordmeisters voranzutreiben, hatte man Rangnick durchaus zugetraut, da er einiges an Erfahrung in der Entwicklung von jungen Spielern mitbringt. Beim FC Bayern will man in Zukunft mehr auf eigens entwickelte Talente setzen, anstatt nur fertig ausgebildete Topstars zu verpflichten.

So soll Geld gespart, trotzdem aber das sportliche Niveau auf europäischem Toplevel gehalten werden. Außerdem habe man Rangnick zugetraut, der erste Trainer nach Hansi Flick zu werden, der die Kabine geschlossen hinter sich bringen kann und eine Harmonie innerhalb der Mannschaft zu erzeugen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Trainer beim FC BAYERN ist ein full time job und wird auch so bezahlt. Die Mannschaft braucht keinen Trainer mit der Einstellung eines Rentners. Alles GUT!

Man muss dem Trainer aber auch nicht unnötig schwer machen. Störgeräusche sind zu vermeiden. Vor allen von der Führung.

100% korrekt!
Kritik ist ja OK, wenn sie angebracht und dazu geäussert wird ein Problem positiv anzugehen. Aber vor allem sollte sie nicht in aller Öffentlichkeit breitgetreten werden in dem man ganz bewusst die Medien dafür einsetzt den Trainer oder Spieler zu diskreditieren.

So ist es

Du bist einfach nur D.U.M.M es kommt selten was besseres nach.
Wenn es ihm ums wegen dem Geld gegangen wäre hätte er Unterschrieben
Aber Schwaben haben es nicht so nötig wie wo du herkommst.
Aber wenn dich jemand frag bei aus Württemberg.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

BLUBB

Entweder bist du Rentner oder Bürgergeld Entfänger sonst würdest du keinen keinen
Kommentar abgeben. Fallst du fragen wolltest was ich mache bin Selbstständig und muss deinen Unterhalt mitfinanzieren du D.E.P.P..;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Entfänger…? Selbstständig…?Prost Mahlzeit – Schon klar – sicher nicht mit einem Schreibbüro, oder? Dumpf.backe! 🙄

Bayern und die Schwaben müssen die ganze Republik finanzieren das ihr euer
Bürgergeld bekommt schämt euch.
,-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Was ein Stuss!

Chill mal…keine Erziehung genossen?
Nur schwache Menschen beleidigen

Last edited 22 Tage zuvor by Leo FcB

Manchmal ist es besser den Mund zu halten wenn man offensichtlich nicht viel Hirn hat, als dann noch solche Kommentare abgeben die jeden Zweifel darüber ausräumen.

Nimm etwas Rücksicht auf Frau obert… Mit 5bar aufm Kessel lässt es sich nicht so gut kommentieren…

Na Frau obert, 12.30uhr und schon wieder 5bar aufm Kessel? 😂 😂

Statt jetzt zu versuchen RR medial als debiles Wrack hinzustellen sollte der FCB mal lieber seine eigene Kommunikationsstrategie organisieren und das bei den FCB Bossen allseits beliebte und unkontrollierte Medientourette unterbinden.

na dann Gott sei dank

Und dazu noch ein Unruhestifter vom Tegernsee.

Boah, lasst es gut sein mit den warum hat wer abgesagt Artikeln; sind eh konstruiert und interessiert doch keinen Menschen mehr….

Last edited 22 Tage zuvor by RayGrey

Haha und die Erkenntnis kommt kurz vor der Zusage..ist ja nicht seit gestern bekannt das es sich um Bayerm München handelt und nicht um ein Provinzvrein…so ei. HEUCHLER..WARUM überhaupt Vertragsgespräche aufnehmen..EM ist zu dem auch kein neues Ereignis..m

Verstehe ich.

Dem hats schon mal den Schalter raus gehauen.

Hat man bei Kahn gesehen.
Der war auch nur noch ein psychisches Wrack, was nur noch Floskeln von sich geben konnte 😀

Stimmt. Der war durch.

Wie lange wollen die noch darüber schreiben, keine anderen Themen ? Ist auch alles aufgewärmtes.

Ist doch völlig unglaubwürdig! Rangnick ist seit Ewigkeiten im Fußball Geschäft und wird den Arbeitsablauf als Klubtrainer wohl zur genüge kennen, da hätte er ja sofort absagen können!

Der ist ja nicht wie du, dass er den Mund aufmacht und Kot kommt raus.

Der überlegt sich das reiflich, wägt ab, bespricht sich mit seiner Gattin und kommt dann zu einem Entschluss, den er nicht bereuen muss.

War dem FuBa Professor erst nach paar Verhandlungsrunden klar dass seine WorkLifeBalance nicht zum Arbeitspensum bei einem CL Verein passt…Denke er hat Bayern bewusst öffentlich vorführen wollen. Ärgerlich dass man mit diesem Vogel überhaupt verhandelt hat…da er auch so null zu Bayern gepasst hätte.