Champions League

Ancelotti hofft auf eine “magische Nacht” gegen die Bayern

Carlo Ancelotti
Foto: Getty Images

Den FC Bayern ist nur noch ein Sieg vom Einzug ins Champions-League-Finale entfernt. Gleiches gilt auch für Real Madrid. Bedingt durch das 2:2 im Halbfinal-Hinspiel, können sich die Fans auf ein packendes Spiel freuen. Real-Coach Carlo Ancelotti hofft auf eine “magische Nacht” im Estadio Santiago Bernabéu.



Nachdem das Hinspiel zwischen den Bayern und Real keinen Gewinner hervorgebracht hat, fällt morgen Abend in Madrid die finale Entscheidung, wer am 1. Juni die Reise nach London zum Champions-League-Finale bestreiten darf.

Carlo Ancelotti machte auf der Pre-Match-PK vor dem Spiel deutlich, dass er nicht davon ausgeht, dass einer der beiden Mannschaft Angst hat: “Ich denke, beide Klubs sind ähnlich, sie haben eine große Geschichte, eine große Tradition und sind sehr erfolgreich in der Champions League.”

Auch wenn Real seit 29 Heimspielen unbesiegt ist, hat der Italiener großen Respekt vor dem FCB, was vor allem an der starken Leistung im Hinspiel liegt: “Ich glaube, wir respektieren uns. In einem Halbfinale muss man den Gegner respektieren, denn sie haben es sehr gut gemacht und im Hinspiel waren sie besser als wir.”

“Für Tage wie heute lebe ich”

Der 64-Jährige hat die Königsklasse bereits viermal gewonnen, dennoch ist die Vorfreude bei Ancelotti groß: “Für Tage wie heute lebe ich. Es ist ein Halbfinale. Es ist eine Motivation, an einem Tag wie heute dabei zu sein. Ein Halbfinale vorzubereiten und die Chance zu haben, wieder ein Finale zu spielen, ist sehr motivierend.”

Mit Blick auf die Heimstärke und das gute Hinspiel-Ergebnis sehen viele Fans und Experten Real als (klaren) Favoriten. Ancelotti hingegen hält sich Kampfansagen  vor dem Spiel zurück: “Natürlich wird es schwer, es gibt viele Schwierigkeiten zu überwinden. Aber wir sind sehr gut drauf, sehr motiviert. Es kann eine weitere magische Nacht für uns und für die Fans werden.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

4-0 fc bayern (;

Und Weihnachten ist Ostern.

🤣🤣🤣Träume ist erlaubt

1:3
Wir kommen weiter
Mia San Mia

Ancelotti hofft wieder auf einen “Real zu geneigten Schedsrichter”

Bei einem Polen hab ich kein gutes Gefühl.

diesmal genauso eiskalt die Chancen nutzen wie Madrid im Hinspiel;
nur so kann‘s klappen 😵‍💫

Schon kommen die ersten Ausreden wenn es nicht klappt

Respekt vor den ganzen Erfolgen.
Finde aber seinen Fußball langweilig und destruktiv.

Wahrscheinlich kein Problem..tip 4zu1 für Real aber wir werden sehen…mit Glück einen Sahnetag der Abwehr..kann man sich ins Elferschießen retten…Wahrscheinlichkeit ist aber größer,dass die Zecken es schaffen und Bayern nicht..aber wir werden sehen

Ge zu real inside
Und
Bleib dort

Super “Bayern-Fan”, nur Motzen über jeden und über ALLES und dann noch 4:1 für Real tippen, Großartig!

….wenn ich das hier richtig verfolgt habe ist ‘bomsche’
in 1. Linie VfL-Bochum-Fan ABER auch Bayern – Fan und er hat für morgen einfach ein schlechtes Gefühl,
nicht mehr und nicht weniger, völlig legitim.
Mein Bauchgefühl ist nicht ganz so schlecht, dennoch genauso dramatisch :
Ich befürchte, dass Bellingham in der Verlängerung das spielentscheidende Tor schießt. 🤷🏻‍♂️

HOFFE ABER, DASS DAS NICHT EINTRIFFT (und wir gegen Dortmund Wembley rocken, höchstwahrscheinlich ganz im Sinne von ‘bomsche’ ).❗❗❗

Last edited 20 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Sie haben genug magische Nächte gehabt weil die Schiedsrichter dabei halfen das es wirklich sehr seltsam zum weiterkommen von diesen komischen Verein gekommen ist, ich seit Jahrzehnten Fussball und kein Verein wird mehr bevorzugt als Franco Real.
Ich hoffe morgen macht er einen guten Job

Last edited 20 Tage zuvor by Vla

Da gilt es den Madrilenen die magische Nacht zu verhangeln…

Vielleicht fliegen wir auch achtkantig raus

Vielleicht kommen wir aber auch weiter 👍🏻

Und hier ist der geheime Bayern-Plan: Wir sorgen morgen dafür, dass Ancelotti gefeuert wird. Und da-daaaa: Neuer Trainer für Bayern. Ha! 😄

Er wird auf jeden Fall morgen viele Kaugummis brauchen 😄

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.