Transfers

Bayern aufgepasst: Real möchte Wirtz als Kroos-Nachfolger verpflichten!

Florian Wirtz
Foto: IMAGO

Heute Abend kämpfen Real Madrid und der FC Bayern um Einzug ins Finale der Champions League. Nicht nur auf dem Platz treffen die beiden europäischen Top-Klubs regelmäßig aufeinander, auch auf dem Transfermarkt kreuzen sich die Wege immer wieder. Aktuellen Meldungen zufolge könnte sich der spanische und der deutsche Rekordmeister bald einen Transfer-Zweikampf um DFB-Star Florian Wirtz liefern.



Sportvorstand Max Eberl hat erst kürzlich bestätigt, dass die Bayern sich um Florian Wirtz bemühen werden, sollte dieser auf dem Transfermarkt landen. Es ist ein offenes Geheimnis, dass dies frühestens im Sommer 2025 passieren wird. Der 21-Jährige will die nächste Saison noch in Leverkusen verbringen und im Anschluss den Schritt zu einem absoluten Spitzenverein wagen.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Bayern durchaus eine gute Ausgangslage im Wirtz-Poker haben. Der Offensivspieler sieht im FCB eine Art “Zwischenstation”, bevor er den Sprung ins Ausland wagt. Wie die Sport BILD berichtet, könnte Wirtz unter Umständen aber deutlich schneller als geplant die Bundesliga verlassen.

Real hat konkrete Pläne mit Wirtz

Nach Informationen der Sport BILD beschäftigt sich Real Madrid sehr intensiv mit Wirtz. Die Königlichen sehen in dem deutschen Nationalspieler den idealen Nachfolger für Toni Kroos. Der 34-Jährige wird aller Voraussicht noch ein Jahr in der spanischen Hauptstadt dranhängen. Wirtz könnte im Anschluss das Zepter von Kroos in Madrid übernehmen. Demnach träumen die Real-Bosse von einer neuen Mittelfeld-Achse mit Wirtz und Jude Bellingham.

Klar ist: Unabhängig davon, für welchen Verein sich Wirtz entscheidet, dieser muss viel Geld für einen Transfer ausgeben. Laut der Sport BILD liegt die finanzielle Schmerzgrenze für den Youngster bei satten 150 Millionen Euro.

Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat erst kürzlich betont, dass der FCB für “einen deutschen Nationalspieler” durchaus bereit wäre, 100 Millionen Euro wie für Harry Kane zu bezahlen. Es ist kaum zu verleugnen, dass der 72-Jährige an Florian Wirtz gedacht hat, als er diese Aussage getätigt hat.

Interessant ist: Wie die Sport BILD erfahren haben will, versucht Hoeneß schon jetzt einen guten Draht zur Familie Wirtz aufzubauen, damit man sich 2025 die bestmögliche Ausgangslage im Transferpoker um den Leverkusen-Profi sichern kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Erst Bayern und dann Real. Wirtz wollte ja erst noch einen Zwischenschritt einlegen. Heißt am Ende dann 180Mio für uns 😂🤪

Naja, Real hat Bellingham, Valverde, Tchouameni und Camavinga.
Wo bitte ist da der Bedarf nach einem weiteren 100-Mio -Transfer für Mittelfeld?

Abgesehen davon würde ich nicht unterschreiben, dass Wirtz die selbe Position wie Kroos spielt. Also so richtig GAR nicht.

Kroos spielt erheblich defensiver – sowohl bei Real, als auch bei der Nationalelf. Während Wirtz bei LEV erheblich offensiver – teils nicht mal zentral, sondern flexibel ,auch über die Flügel kommt.

Ich will jetzt nicht sagen, dass ein mögliches Real-Interesse eine Ente ist. Aber Bedarf sehe ich überhaupt keinen.

Meines Erachtens hätte Real eher Bedarf nach einem mehr oder weniger klassischen 9er und nach mindestens einem hochklassigen Innenverteidiger.

Schon mal Endryck gesehen ? Klassischer 9er, ab Sommer bei Real, Nationalspieler von Brasilien. Schau ihn dir mal an. Für den würde ich sogar Kane tauschen

Endrick ist 17. Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Er ist vielversprechend, aber genau diese Sprüche von wegen “den würde ich gegen KAne tauschen”… sorry, da bin ich einfach raus.

Kane hat in 300 Premier League Spielen mehr als 200 Tore geschossen. Hat in seiner Buli-Premieren-Saison in bisher 32 Spielen 36 Tore geschossen. In 89 Länderspielen für England 62 Tore geschossen.

Nein. Den tausche ich jetzt nicht gegen einen 17-Jährigen.

Aber schaun wir mal. Real hatte in den letzten Jahren zugegebenermassen ein gutes Händchen beim Transfer junger Spieler, speziell auch aus Südamerika.

ja wird eng werden bei Real: Vini, MBape, Endryck, Bellingham, Wirtz, Camavinga … aber, warum nicht, wär ein bärenstarker Kader.

Und Davies kam als Außenstürmer. Wirtz weiter hinten in Kroos Position könnte hervorragend passen. Bringt alles dafür mit Zweikampfstark, Läuferisch, Pässe und Übersicht hat er eh. Ob er das will ist was anderes , aber gut vorstellbar.

Last edited 19 Tage zuvor by Mika

Du, ich will gar nicht bestreiten, dass man einen Spieler auch umschulen kann. Bzw, dass ein Trainer das Potenzial sieht, den spieler BESSER zu machen, indem er ihn auf eine Position stellt, auf der seine Fähigkeiten besser zur Geltung kommen. Bei Davies war das mit seinem Speed so. Natürlich.

Davies war aus Bayernsicht aber quasi ein risikoloser No-Name-Transfer.

Wirtz klopft an die “Weltklasse” und würde wohl weit über 100 Mio kosten. Ihn zeichnet nicht nur kreativität aus, sondern auch Torgefahr.

Persönlich fände ich es einfach nicht sinnvoll, 150 Mio für ihn auszugeben, um ihn auf eine Position zu stellen, af der man ihn signifikant seiner Stärken berauben würde.

P.S. Ich gehöre zu den Kandidaten, die zum beispiel bei einem Spieler wie Thiaw das Potenzial eines defensiven 6ers sähen.

Du nennst 4 Mittelfeldspieler und vergisst noch Kroos und modric? Beide sind in spätestens einem Jahr weg, natürlich besteht Bedarf dann an einem weiteren top Spieler! Deinen täglichen schmarrn gib uns heute …

Mal sehen wo sie Mbape hinstecken

Ich glaub, die kommen allmählich auf den Trichter, dass sie ihn nicht unbedingt brauchen. Aber ja, wird spannend, wohin der geht. Es gibt nur sehr wenige Klubs, die ihn sich leisten können. Nicht alle Bedarf. Und möglicherweise wollen ihn gar nicht alle haben, weils nicht einfach ist mit ihm…

Die Ironie ist für viele hier nicht verständlich bzw erkennbar.

Wenn du die wahl hast zu madrid bvb oder Bayern zu gehen dann gehst du madrid oder bvb aber nicht zu unserem chaosverein. Zudem liegt dieser Dank uli Hoenes komplett in Trümmer

Also Wirtz und Kroos kann man so gar nicht miteinander vergleichen.

Klar.
Nach Mbappe, Musiala, Haaland wollen sie jetzt auch noch Wirtz.
Nicht mal das Stadion gehört denen.

Was nützt dir die Allianzarena wenn du so Krücken wie Kim und Boey im Kader hast?

Davies, Upa, Invaliden wie Coman, Rest ist ü30 in 25. Wirtz braucht Leute die passen und seine Bälle auch verwerten, keine Leichtathleten.

…dazu noch Sarr, ChoupoMoting und Upamecano…. dauerhafte Problemfälle…ach ja Davies nicht zu vergessen!
Weis jemand, wann von denen einer mal zuletzt ein gutes Spiel gemacht hat?🤔

Entscheidend ist doch nicht, wem das Stadion gehört, sondern wie hoch die jährlichen Kosten sind.
Den Löwen hat auch mal die Hälfte von einem Stadion gehört, was hat es ihnen gebracht ?
Bayern hat sein 2021 ein Transferdefizit von 158 Millionen Euro angehäuft. Kann man sich leisten. Aber Real hat im gleichen Zeitraum ein Transferplus von 44 Millionen erwirtschaftet.
Die können also jetzt 200 Millionen ausgeben, und haben dann das gleiche Defizit wie Bayern aktuell. Bayern kommt mit jeden Transfer für die neue Saison weiter ins Minus.

Was redet ihr eigentlich? Real Madrid gehört das Stadion!

Last edited 19 Tage zuvor by Pit

Klar gehört denen bald das Stadion! Einfach informieren Bübchen!

FLORIAN WIRTZ WIRD ES SO MACHEN WIE TONI KROOS. ERST LEVERKUSEN DANN BAYERN UND DANACH ZU REAL MADRID

Auch da wird Hoeneß daneben legen.
Wirtz wird 2025 mit Alonso zu Real wechseln.

An diesem Projekt kann Herr Eberle seine Qualifikation unter Beweis stellen. Er könnte das auch schon bei der Personalie Hansi Flick, nur kommt da nichts.

Was ein schmarrn! Erstmal muss Eberl den Dreck von brazzo aufkehren, wird schon schwierig genug und dann noch sich mit dem alten Patriarchen rumschlagen!

Grundsaetzlich kauft Real nicht ( nur) nach Bedarf auf einer bestimmten Position ein, sondern nach Qualitaet und Alter. Die Besten sollen es sein, jedenfalls offensiv. Die causa Davies wirft hier Rätsel auf, aber in der Defensive investiert Real ungern, offensiv fast grenzenlos. Am Ende wird entweder die Position verändert oder ein bisheriger Inhaber wechselt, weil der Neue besser ist. Ob Mbappe rein positionell noetig ist, zumal fuer dieses Geld, ist fraglich. Aber Real verfolgt eine andere “Philosophie” und auch andere Vermarktungsziele. Andere Vereine warten, bis es qualitativ lichterloh brennt bzw der ” geschützte” Stelleninhaber mit dem Rollator aufs Feld kommt. Da bekommt man schon mal massive Probleme, wenn zwar der Bedarf ” ueberraschend” da ist, aber kein Geeigneter verfuegbar oder dann sehr teuer wird. Die Spieler scheinen bei Real diese Konkurrenzlage ohne Klagen bei Herrn Perez oder medial zu akzeptieren. Unter den Vorgaben des Patrons waere die Realpolitik voellig unmoeglich. In den naechsten Jahren wird sich zeigen, welcher Ansatz der erfolgreichere ist. Abgesehen vom Sportlichen ist ein Unterschied allerdings bereits heute offensichtlich, der der Attraktivitaet, was nicht unwichtig ist. Damit kann man sogar Geld sparen.

Was für Nervensägen dieser Betrüger Verein

Mit Monopoly Geld kann man alles kaufen. Komisch die haben ne Gelddruck Maschine so wie die kaufen können ohne je finanzielle Sorgen zu haben. Größte Schande des Fußballs dieser Verein!!! Betrügen wo es nur geht

Informier dich mal über die Finanzen von Real Madrid du Tro..ell!

Gut, Bayern hat im Vergleich zu Real in den letzten vier Jahren ein Transferdefizit von über 200 Millionen Euro angehäuft.
Aber trotzdem gehört es sich nicht, in einem Bayern-Forum den FC Bayern als Betrüger mit Monopoly-Geld und Schande des Fußballs zu bezeichnen.

Was laberst du denn….
Das Defizit in den Transfers is irrelevant…. Wichtig sind die Bilanzen…..
Und da stimmte bei Bayern immer alles und haben in den letzten Jahren immer Gewinn gemacht….
Quatsch jeman anders voll mit deinem sinnlosen zahlen…..

Bayern kann genauso über 200 Mio ausgeben plus Verkäufe
Über 500 Mio Eigenkapital und null Verbindlichkeiten…..

Also bitte

Bei Real ist er besser aufgehoben. Mit Vini, Bellingham, Rodrygo usw.

Zwei unterschiedliche Spieler Typen Kroos ist spielender 6/8er und Wirtz ist spielender 10er und dort ist Real sehr stark besetzt

Ich halte das für ein Gerücht dass er Toni Kroos ersetzen sollen weil der Impact der beiden auf das Spiel völlig unterschiedlich ist. Das so ziemlich jeder Topclub in Europa gerne Wirtz möchte ist schon klar. Aber als Ersatz für Toni Kroos halt ich das für ziemlich absurd.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.