FC Bayern News

Nach Verletzung in Madrid: Spielt Gnabry nie mehr für den FC Bayern?

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Serge Gnabry hat diese Saison für den FC Bayern wettbewerbsübergreifend nur 20 Partien absolviert und dagegen ganze 27 Spiele verletzungsbedingt verpasst. Aufgrund seiner inkonstanten Leistungen, dem hohem Gehalt und seiner hohen Verletzungsanfälligkeit ist Gnabry offenbar ein Verkaufskandidat im Sommer.



Wie die BILD berichtet, könnte Gnabry im Bernabeu-Stadion von Madrid sein letztes Spiel für Bayern absolviert haben. Denn dort verletzte sich der Nationalspieler erneut, womit die Saison für ihn gelaufen ist.

Gnabry zog sich erneut ein Muskelbündelriss zu, was ihn auch die Europameisterschaftsteilnahme im Sommer kosten könnte. Laut BILD wird der Flügelspieler ungefähr sechs Wochen ausfallen.

Vertrag von Gnabry läuft bis 2026

Für den Sommer ist Gnabry laut des Berichts beim FC Bayern ein Verkaufskandidat. Einer der Gründe ist demnach sein hohes Gehalt, welches bei rund 19 Millionen Euro brutto pro Jahr liegen soll und das die Münchner Verantwortlichen gerne einsparen würden.  Seine inkonstanten Leistungen, ebenso wie seine hohe Verletzungsanfälligkeit, machen ihn darüber hinaus zu einem Sorgenkind. Zudem soll im Münchner Kader mit Blick auf die neue Saison auf den Flügelpositionen frischer Wind rein.

Die Bayern-Bosse wollen Gnabry demnach im Sommer verkaufen, sollte es ein attraktives für ihn Angebot geben. Der Marktwert des 28-Jährigen beläuft sich laut Transfermarkt.de aktuell auf 45 Millionen Euro.

Gnabry hat jedoch noch einen Vertrag bis 2026 bei den Bayern, müsste einem Transfer deshalb zustimmen und fühlt sich aber wohl in München. Auch der neue Bayern-Trainer wird eine wichtige Rolle bezüglich der Zukunft von Gnabry spielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

ich glaube das er wechselt weil er immer verletzt ist finde ich schade aber jeder Spieler muss es selber wissen 🤷‍♂️

Frag mich woher dieser Irrglaube kommt dass Serge „immer“ verletzt sei. Diese Saison ja, aber die letzten 5 war er immer konstant dabei. Gerade nochmal nachgeschaut wenn man die jetzige Saison weglässt hat er über die letzten 5 Jahre nur 8% der Spiele in der Bundesliga verpasst. Nur weil dieses Jahr unglücklich war sollten wir ihn nicht gleich abgeben. Sergio ist ne Bayern Legende und ich hoffe er bleibt noch lange bei uns.

Der Verkauf eines verletzten Spielers dürfte schwierig werden.

Es kommt Irankunda und eventuell ein weiterer Flügelspieler, dann ist noch der Spanier da und Sané und Coman, ich würde jetzt den Umbruch angehen und Coman und Gnabri verkaufen, vielleicht kommt auch dieser Brasilianische U 17 Nationalspieler, jetzt werden sie den Umbruch starten

Würde mich auch wohl fühlen bei 18 Millionen Gehalt. Das zahlt ihm kein anderer Verein auf der Welt!!! Verkaufen wird sehr schwer ,wer kauft einen so verletzungs anfälliger Spieler zudem mit einem horrenden Gehalt. Nachdem mann ihm unverständlicher Weise , Gehalts Forderungen erfüllt hat ,nie wieder auch nur ansatzweise an gute vergangene Zeiten angeknüpft. Wie soviel Verträge die unverdient aufgestockt worden sind. Das einzige was noch weltspitze ist beim FC Bayern

Australische Liga und Bundesliga ist aber ein Riesenunterschied, da müssen wir erst mal abwarten, bis jetzt hat noch kein Australier sich groß in der BL durchsetzen können.

Wenn man Gnabry loswerden will und ihm sagt, dass er nicht spielen wird… vielleicht sucht er sich dann freiwillig einen neuen Verein. Ob er da nun 5 Mio weniger verdient, dürfte Gnabry kaum jucken. Ich glaube aber, dass man viele Spieler verkaufen wird. Es 3-4 neue Spieler kommen und den vorhandenen Kader verstärken…

Es dürfte eher gemeint sein das ein verletzter Spieler nicht durch den Medizincheck kommt. Nur wenige Vereine sind so dum.m Spieler da durchzuwinken….hust Hernandez…

bis dahin ist Gnabry wieder fit…

Das wird nix mehr. Benötigt andernorts einen Neustart. Schade, fand ihn bis zum Triple super. Noch wichtiger, Freund Sane geht, den fand ich zurecht noch nie super😉

Dich findet auch niemand super.

Unsachlich.

Verletzungsanfällige Spieler verkaufen?
Das ist doch nicht der Stil des FC-BAYERN!?

Man kann auch nicht einfach so einen Spieler verkaufen. Wenn der Spieler nicht möchte und einen entsprechenden Vertrag hat, kann man ihn nicht zwingen… Man kann dem Spieler natürlich sagen, dass er in der kommenden Saison keine Rolle spielt, aber das könnte sich als Boomerang herausstellen, wenn der Spieler nicht geht und man dann auf ihn setzen muss. Siehe Tuchel und Goretzka/Kimmich…

Ganz wichtige Sache es geht um das Abseits im CL Halbfinale Madrid Bayern:
In diesem Video ist ab Minute 10:18 zu sehen das es KEIN ABSEITS VON MAZROUI war denn da ist eine Linie gezogen. Das Video ist auf YT.
Sucht danach auf YT—-> 20 EXTREM Strittige Fußballmomente Minute 10:18

Und jetzt? Was ändert das?

Na und Wembley 66 war auch kein Tor, wartest Du auf die Wiederholungsspiele.

Ist doch scheiß egal. Bayern ist selber schuld dass sie ausgeschieden sind.
Es lag an neuers Fehler und an dem looser Kane, der wieder in einem k o Spiel versagt hat.
Es ist auch vollkommen egal wieviel Tore er schießt am Ende der Saison steht seine Mannschaft immer ohne Titel da 😂😂😂

Ich sag ja er ist und bleibt ein looser.
Und dafür hat FCB 95 Mio. bezahlt 😂😂😂
Ergebnis: Titellose Saison 😂😂😂

In London lachen sie immer noch über die Bayern-Bosse 🤣🤣🤣🤣🤣

wieso ist M.N noch da

Okay❗S.G. weg und M.N. gleich mit.

Aufräumen ist endlich angesagt!!!

Niemand kauft einen verletzten Spieler mit einem Gehalt von 19 Mio.?

Sehe ich wie Du kein Verein, der seine Sinne beisammen hat, wird Coman oder Gnabry für 45 Mio + X kaufen, geschweige denn das selbe Gehalt wie Bayern bezahlen.

Hernandez 80m und ähnliches Gehalt…doch,doch es gibt solche Vereine….

Wenn Brazzo irgendwo Manager wird, dann vielleicht…

Möglich

….”sollte es ein attraktives für ihn Angebot geben”…. Ist Korrekturlesen neudings verboten?

Gnabry nur Liebe geiler spieler schade wünschte mir ihr in topform

hoffentlich kriegen wir ihn los….

Ich werde die Sommerpause mehr als genießen. Die EM interessiert mich null.

Weiß nicht wie ihr dass seht aber es ist irgendwie alles total ermüdend geworden in den letzten Jahren. Man fiebert immer noch genauso mit wie früher und hofft auf gute Entscheidungen etc. aber es fühlt sich alles anders an.

Naja, hier werden ja trotzdem täglich 10 neue Meldungen kommen. Mal sehen wie es weitergeht.

also zur EM kann ich dir nur zustimmen,
man wird einfach bombardiert mit Fussball, und gemeinhin ist der Ligabetrieb auch spannender als eine em

Wenn du die geist-/ahnungslosen Medien samt deren Spekulationen (die morgen schon nichts mehr wert sind) abschaltest, dann ist doch gut. Sind alles nur Ablenkungsmanöver und Wichtigtuerei (Klicks)… von daher: geniesse das reale Leben! ps. Gnabry kann verkauft werden. Oder da bleiben. 🤭

Fussball ist halt ein Mlliarden-Medien-Hype geworden. Im Stadion oder am Platz wird schon lange nicht mehr das meiste Geld verdient.

Nicht mal die Saudis werfen so das Geld zum Fenster raus und kaufen verletzungsanfällige Spieler zu Mondpreisen. Hier im Chat gibt es aber Experten die schließen von sich auf Andere und meinen die würden sich übertölpeln lassen . Ihre Argumente sind so dermaßen surreal, da sehe ich keine Hoffnung mehr.

Bei diesem Bericht fallen mir eigentlich nur flapsige Sprüche ein. Mal auf die Schippe genommen…

1. Hoffentlich setzen sie ihn nicht auf die gleiche Streichliste wie Sarr zuletzt.

2. Bitte nicht verkaufen. Da es mit dem Spielen auch eher nichts wird, stattdessen lieber als Physio-Berater weiterbeschäftigen. Er kann den neuen Flügelspielern dann zeigen, was man machen muss, um sich regelmäßig zu verletzen. Die Neuen machen dann im Idealfall genau das Gegenteil.

3. Unbedingt kaufen… Den haben wir schon? Okay, dann unbedingt halten…

Bitte lasst die Fakeln und Mistgabeln zu Hause. Das war nur Spaß. Serge ist in Topform wirklich stark.

Wenn – und ich meine wirklich WENN – für ihn ein lukratives Angebot reinkäme, sollten wir ihn aber abgeben. Ich persönlich habe die Hoffnung irgendwie aufgegeben, dass er über eine ganze Saison frei von Verletzungen bleibt und konstant abliefert. Einen guten Spieler zu haben, der aber leider nicht spielt, ist ziemlich sinnlos.

Bei coman aber das gleiche… Ziemlicher Luxus den der FCB sich da leistet

Bin bei dir! Man muss beim FCB JETZT Ursachenforschung bezüglich der aktuell gehäuften Verletzungen betreiben. Ist es der Hybridrasen (wie ich denke) oder die Trainingssteuerung? Müller-Wohlfahrt und sein ganzheitlicher Ansatz könnte helfen …

Andere haben den Platz auch und haben nicht ansatzweise so viele Probleme. Ich persönlich halte den Platz für eine billige ausrede…

könnte auch sein dass sie nicht 100% fit sind, gegen Real waren sie reaktiv früh extrem müde. Sie haben selten Spiele in den letzten 5 Minuten gedreht (Leverkusen macht das heuer sehr oft). Tuchel hat zu wenig Kondition trainiert. Sie sind nach Verletzungen zu früh zurück, also wieder nicht fit genug. Während Corona sind sie mehr gelaufen als alle anderen Mannschaften und haben Titel gewonnen.

Und ziemlich zinslos…

Hauptsache er spielt nie wieder in der Nationalmannschaft.

Bayern kann ihn behalten.

Wieder so ein schwachsinniger Bericht