Bundesliga

Zvonarek trifft bei Startelf-Debüt: Bayern holt Heimsieg gegen Wolfsburg

Lovro Zvonarek
Foto: Getty Images

Der FC Bayern setzt sich im letzten Heimspiel der Saison gegen den VfL Wolfsburg durch. Die Münchner gehen früh in Führung durch Youngster Lovro Zvonarek, der bei seinem Startelf-Debüt gleich nach vier Minuten trifft.



Besser kann ein Startelf-Debüt gar nicht laufen. Lovro Zvonarek stand gegen den VfL Wolfsburg erstmals in der Startaufstellung – und schoss gleich sein erstes Tor für die Profis der Münchner.

Der FC Bayern hat am 33. Spieltag der Bundesliga zuhause in der Allianz Arena mit 2:0 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg gewonnen.

Der 19 Jahre alte Kroate Zvonarek brachte den FCB in der 4. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nach Pass von Alphonso Davies, den Thomas Müller durchließ, zog Zvonarek in den Strafraum und schloss mit einem Flachschuss ab. Der Ball ging erst an den linken Innenpfosten und rollte dann ins Tor. Es war Zvonareks erstes Profi-Tor für die Bayern bei seinem Debüt in der Startelf.

Goretzka erhöht für die Bayern

In der 13. Minute legten die Hausherren nach: Bryan Zaragoza, der wie Zvonarek sein Startelf-Debüt für die Bayern gab, spielte sich durch bis an die Grundlinie und brachte eine Flanke in den Strafraum. Zvonarek verlängerte mit dem Kopf zu Thomas Müller, der wiederum ablegte auf Leon Goretzka. Der Mittelfeldspieler schloss aus rund 15 Metern mit der Innenseite ins rechte Eck ab.

Bryan Zaragoza jubelte in der 18. Minute – aber vergeblich. Der Winter-Neuzugang aus Spanien netzte erstmals für die Münchner ein, doch der Treffer zählte nicht. Nach VAR-Check war klar, dass Vorlagengeber Müller nach Pass von Aleksandar Pavlovic im Abseits stand.

Danach plätscherte die vorletzte Partie der Saison komplett dahin. Insbesondere in der zweiten Halbzeit gab es keinerlei erwähnenswerte Höhepunkte.

Torwart Daniel Peretz kam in der 73. Minute noch zu seinem ersten Bundesligaeinsatz: Er wurde für Manuel Neuer eingewechselt, der sein 500. Bundesligaspiel absolvierte.

Trainer Thomas Tuchel hatte gegen Wolfsburg im Vergleich zur 1:2-Niederlage im Halbfinal-Rückspiel der Champions League großflächig umgebaut, weil zahlreiche Stars verletzt, angeschlagen oder krank fehlten.

So standen Harry Kane, Leroy Sané, Jamal Musiala, Serge Gnabry, Noussair Mazraoui, Raphael Guerreiro, Eric Maxim Choupo-Moting, Kingsley Coman, Sacha Boey, Bouna Sarr und Tarek Buchmann gegen Wolfsburg nicht im Kader.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jaaaaa! Ich gönne es ihm so!

@Niklaus…

Ich auch!
Sensationell der Junge!

Langsam, langsam. Viel Einsatz, viel Spielfreude, aber es klappt beileibe nicht alles bei ihm. Erst wollte die meisten ihn hier gleich ohne Einsatz wieder verkaufen und dann nach ein paar guten Aktion wird er in den Himmel,gehoben. Einigen wir uns lieber auf „Potenzial ist durchaus vorhanden“.

@Sid…

— “Potential vorhanden” (Sid… über Zvonarek)

Damit bin ich einverstanden.

Clown

Doppelpack!!!!!!!!!!!

Ah Schade. 5 Minuten Später haben sie dann doch gemerkt, dass es Abseits war.

Das war doch aber Zaragoza oder nicht?

Ja möchtegern Bayern fan

Der einzige Möchtegern Fan hier bist du, sieht man ja an deinen Kommentaren.

Ja hast recht.

Warum mussten wir so lange fuer diese jungen warten. Wir hatten genuegend Spiele wo man den ein oder anderen haette frueher einbauen koennen. Weiter so, gebt ihnen eine chance.
Zaragozza’s Tor wurde aberkannt, sei’s drum, weiter so. Einfach nur geil.

Last edited 16 Tage zuvor by Halb-volley

Das ist doch das, was der Hoeneß meinte. Sein Timing und Stil waren Müll, aber inhaltlich hatte er recht.

So schauts aus.

Auch Tel hätte er öfter bringen können. Er hat ihn immer so gut wie links liegen lassen. Gegen Real hätte er auch Tel statt Choupo bringen sollen. Erstens weil Zel torgefährlicher ist und zweitens weil man in solchen Situationen schnelle Spieler braucht und drittens Choupo in großen Spielen so gut wie nie was gebracht hat.

1000 Minuten gespielt. Links liegen gelassen. Ihr palavert immer ein Zeug ohne auch nur irgendwas zu checken.

1000 von 4000 Minuten… so baust du keinen Profi auf. Es geht ja außerdem darum, dass er Tel völlig aus dem Flow gebracht hat. Grad wenn so einer viele Tore schießt muss man den Flow nutzen und verstärkt etablieren.

Als T. Müller in jungen Jahren überzeugte kam von v. Gaal “Müller spielt immer”. So baut man Profis auf. Bei uns wäre sogar Messi auf der Bank versauern.

@Krunse

Man hat Tel den Flow genommen??
Der war noch nie im Flow.

Das ist nicht richtig schau dir mal die Daten August bis Anfang Oktober an. Da hat er viel getroffen. Trotzdem hat ihn Tuchel wie ein Stiefkind behandelt. Nach einiger Zeit, vor allem Nov-Dez sogar kaum noch Einsätze.

Last edited 16 Tage zuvor by Krunse

Ja er hat seine Tore gemacht, wenn er rein kam und der Gegner platt! Ansonsten reißt der Junge nix, nicht mal gegen Saarbrücken

danke

Für wen soll denn Tel spielen du Clown?

🤣🤣

Auch heute hat Tel seine Chance nicht genutzt ein positives Bild zu hinterlassen.

@Der…

So ist es.

Hoeneß timing war mit Sicherheit bewusst gewählt. Genau zu der Zeit kamen „Gerüchte“ auf, dass Tuchel bleiben könnte… damit hat UH die Diskussion im Keim erstickt…

Na wenn sich UH damit mal nicht ein Eigentor geschossen hat! Jetzt kommt eventuell Flick, den, den man noch vor kurzem noch keine Chance einräumte.

Die Frage ist doch, wer hat Flick denn keine Chance eingeräumt, die Leute hier im Forum, die BILD, oder die Verantwortlichen bei Bayern?
Ich meine, die Erstgenannten.

oder er wollte, dass Rangnick von sich aus absagt.

ULI HAT MEISTENS RECHT ABER VORHER WIRD ER VERTEUFELT SO WIE DAMALS BEI DAUM´S DROGENGESCHICHTE

Die Saison ist quasi zu Ende, es gibt für den FCB nichts mehr zu erreichen, da kann man schonmal druckfrei aufspielen und ausprobieren. Das kann man doch nicht vergleichen mit einer heissen Phase der Saison! Dieser übertriebene Hype schon wieder weil er in einem Spiel wo es um eigentlich nicht mehr viel geht gut aufspielt finde ich übertrieben.

Weil es nicht die U19 Bundesliga ist oder die Regionalliga du brazzo Fan!

Wehe wenn sie losgelassen!

Zvonarek und Zaragoza machen beide extrem Laune.

👍

Sommerfußball, nicht mehr und nicht weniger.
Und wieder mit einem Tel, der den Ball am liebsten mit ins Bett nimmt. Hält den Ball viel zu lange.

😂😂😂

1:0 Zvonarek! Wir haben ja noch Talente im Stall.
Erst Pavlovic. Und nun Zvonarek.
Da soll noch einer sagen, TT würde nicht den Nachwuchs fördern und keine Spieler entwickeln.
Alles Vorurteile gegen TT, die von Pavlovic und nun von Zvonarek widerlegt werden!

Bollocks, du schrebst ein Sch.eiss. TT entwickelt keinen Spieler. Pavlovic musste er damals bringen, weil er keine Holding 6 bekam, aus purer Not geboren, wegen Verletzungen. Zvonarek haette er genauso viel frueher schon einbauen muessen, und nicht nachdem UH ihm tadelte, dass er nur kaufen moechte.
Wo ist da eine Entwicklung von Tuchel? Die Arbeit haben andere bei den Amareuren gemacht.
Und schau mal die Spielfreude von Zaragoza, das ist auch nicht wegen TT, der braucht einfach nur mehr Spiele.

Last edited 16 Tage zuvor by Halb-volley

@Halb…

Nimm doch nicht alles so ernst.
TT hat Pavlovic gebracht.
Punkt.

Zvonarek hätte er früher einbauen müssen?
Genau. TT lässt Etablierte draußen und bringt Zvonarek– und dann geht es schief.
Dann hätte ich euch mal hören wollen.

Der FCB war noch nie ein Verein, der Spieler entwickelt. Und er wird es auch nicht werden.
Wir haben schon immer fertige Spieler gekauft. Weil wir den schnellen Erfolg wollen.
Und das wird wohl auch weiterhin so sein.

Wir sind nicht der SC Freiburg.

Last edited 16 Tage zuvor by Johannes

Johannes, aber wo etablierte Spieler verletzt oder angeschlagen waren, hätte Tuchel in diesen Spielern entsprechende Alternativen gehabt, die ihm nach eigenen Aussagen immer gefehlt haben…

Huhn-Ei, um als Alternativen zu gelten müssen sie gespielt haben. Um zu spielen müssen sie besser als die anderen sein, ansonsten kann kein Trainer etablierte Nationalspieler aufgrund Entwicklungsauftrag zugunsten eines 17 Jährigen draußen lassen.
Schon gar nicht beim FCB, wo etablierte Spieler eine Standleitung nach Bad Wiessee haben und Patriarch Ulrich sich dann solcher Themen schnell annimmt und den Trainer kurzerhand medial lyncht.

Bayern kauft nur fertige Spieler? Wo kamen dann Lahm, Schweinsteiger, Müller etc. her? Klar kamen da einige aus der Not zu ihren Spielen. Nur bei der Verletzung in der Saison war die Möglichkeit gegeben.

@Hans…

Das sind seltene Ausnahmen von der Regel.

Unter jedem Nutzernamen derselbe Stuss von LotharM.

Schreibst du einen Müll! Aber du warst ja auch ein großer brazzo Fan 😂😂😂

Sorry wo hat TT was entwickelt? Entwickelt in dem er sie ein ganzes Jahr ignoriert hat? Er hat die Jungen nur gebracht wenn er nichts anderes mehr hatte. Wäre CM heute fit hätte der gespielt. TT ist in mehr Vereinen gefeuert worden und hat verbrannte Erde hinterlassen, als er junge Spieler hervor gebracht hat.

Na Schicht Schoki, wieder ein neuer Nick 😂😂

Dein überraschtes „wir haben ja doch noch Talente im Stall“ sagt doch alles dazu. Der Kader war in diesem Jahr durchlässig genug, tuchel wurde zu pavlovic mehr oder weniger gezwungen. Aber mehr als ein rookie ist er jetzt auch nicht.

Musiala und tel wurden nicht besser. Stagnation.

Und jetzt wo es um Nix mehr geht und viele angeschlagen ausfallen, erinnert sich tuchel an zvonarek.

Korrigiere mich wenn ich das nicht chronologisch richtig aufgelistet habe.

… wenn ich dass chronologisch nicht richtig aufgelistet haben sollte… so

Welcher Nachwuchsspieler wird jemals Stammspieler, wenn nicht entweder Not am Mann ist oder er deutlich besser ist, als die anderen.

Glaubst Du, die jungen Spieler haetten eingeschlagen, wenn TT diese nicht ausgebildet haette? Wieviel Spielzuege sind eintrainiert und die bisherigen Spiele zeigen doch, diese wurden auch mit den Jungen eingeuebt.

Wenn ich Deine Vorurteile wegen Musiala lese. Hast Du nicht mitbekommen, dass er seit Monaten nur mit Schmerzmittel spielt? Dann ist auch das Training deutlich eingeschraenkt und jeder ist froh, dass er sein Niveau haelt.

Wie lange hatte Musiala unter HF 20min Einsaetze bevor er Stamm wurde? Wie oft hat Zvonarek kurzeinsaetze unter TT gehabt?

Welcher? Genug!

Du musst als Trainer auch mal 2 Schritte weiterdenken. Ein fußballklub ist keine spielerverbrennungsanlage.

Bei Barca klappts traditionell, unter guardiola ist es Standard dass er sich neben seinem Projekt einen Zögling raussucht und ihn speziell fördert. Bei Bayern war’s kimmich, bei man City foden. Klar macht guardiola in der Hinsicht wenig, aber er hat jedem Verein einen Jungen hinterlassen, der dem Klub als Identifikationsfigur dienen kann.
Bei Klopp ist es eh so dass er mit den Spielern zusammen wächst, holt sie jung und hält sie zusammen und geht mit denen auf ne Reise etc.
van gaal hat diesbezgl immer irgendwelche Pläne in seiner Mappe. Usw
Heynckes wie er kroos geschliffen hat, wie er Coman in extraschichten trainiert hat. Unvergesslich!

Man hör doch auf.

Last edited 16 Tage zuvor by René

Du 🤡
Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass bei Barca besser ausgebildet wird? Welche Spieler, die es bei Bayern nicht geschafft haben, sind denn woanders groß durchgestartet? Nenn mal ein paar Namen!

Du hast völlig recht…

@Rene

Der Kader war keineswegs durchlässig. Er war von Beginn der Saison an quantitativ und qualitativ zu dünn.
Und das hat nicht TT zu verantworten, sondern die Vereinsführung.
TT hat aus der Situation noch das beste gemacht.

So ein Quatsch.
Wenn noch Palhinha dazu gekommen wäre, weißt du wo pavlovic heute wäre? Beim sv wehen Wiesbaden.

Grade wenn der Kader kleiner geworden ist, ist es doch DIE große Chance für den eigenen Nachwuchs

Hoeneß hat mehrmals drauf hingewiesen, ein brandneuer Campus steht da. Aber wenn tuchel mit keinem von dort redet und lieber weiter jammert, dann würde mir als Boss aber auch der a.rsch iwann platzen.

Du bist doch Trainer! Mach sie besser. Etat ist eh schon zu hoch. Keine Ahnung? Was versteht denn ein Trainer an so ner Ansage nicht?! Das ist doch Teil seines Jobs! Aber tuchel musste ja immer wieder opponieren.

Ey heynckes hat damals einfach von Bayern ll nen backup Stürmer geholt als er einen brauchte und hat mit ihm trainiert. Der hat nicht gejammert.

Last edited 16 Tage zuvor by René

Über dich kann man täglich nur lachen! Woher nimmst du eigentlich dein Selbstvertrauen? Du bist die Abzugsfähigkeit in Person?

😂😂😂
“Yann Sommer ist eine klare Ansage an die Mannschaft, die CL zu gewinnen” Zitat vom Super Experten Rene 😂😂

Johannes, jetzt bin ich ein bisschen enttäuscht von dir. Tuchel in der Saison nur Pavlovic gefördert und auch nur weil er musste. Hätte der Verein Palinha bekommen, wäre Pavlovic kein Kandidat für die EM. Zvonarek, Zaragoza und Tel wurden doch meist außen vor gelassen. Gerade Tel hätte nach seinen guten Spielen zum Anfang der Saison mehr Spielzeit verdient. Natürlich ist das Spiel heute gegen Wolfsburg kein unbedingter Gradmesser. Das waren aber die Spiele gegen Darmstadt und Co auch nicht. Hier hätten die genannten Spieler mehr integriert werden können. Es offensichtlich, dass Tuchel nicht den Weg mit einem Mix aus Top-Spielern und entwicklungsfähigen Spielern gehen will. Das wird dann wohl auch einer der Gründe für die einvernehmliche Trennung sein… neben Tuchels Außendarstellung!

@Bazi

Stell dir vor, TT hätte angeblich oder tatsächlich “entwicklungsfähige Spieler” häufiger gebracht– und es wäre schief gegangen…

Der FCB war noch nie ein Verein, der Spieler entwickelt hat. Der FCB will den schnellen Erfolg und hat deswegen auch immer fertige Spieler gekauft.
Das wird sich auch in Zukunft kaum ändern.

Wie gesagt, wir sind nicht der SC Freiburg.

Die Diskussionen über TT sind jetzt müßig.
Er macht noch ein Spiel und dann ist Feierabend.

Kann gut sein, dass die echte Krise erst noch kommt und der nächste Trainer bereits Weihnachten 2025 wieder gefeuert wird.

Warten wir es mal ab…

Last edited 16 Tage zuvor by Johannes

Naja, es gab auch in München immer mal mutigere Trainer, die den vorhandenen Talenten vertraut haben… Van Gaal, Hitzfeld, Pep und Flick hatten kein Probleme mit damit, sich um den Nachwuchs zu kümmern.

Nicht ganz. Hitzfeld musste auch von Hoeneß ermahnt werden mal mehr Spieler aus der zweiten oder dem juniorenbereich an die Profis ranzuführen.

Das ist kein neues Thema in München.

Heynckes, van gaal und flick haben sich dieser Aufgabe angenommen. Van gaal sehr exzessiv, aber der fand es zB auch einfach geil baia, den besten Torwart der Welt auf die Bank bei Barca zu setzen um valdes spielen zu lassen. Van gaal war größenwahnsinnig.

Ist ja nett, dass Pep bei City 1 jungen hinterlässt nachdem er für 1 Milliarde einkaufen durfte.

Van Gaal sehr exzessiv, das ich nicht lache! Müller und Badstuber hat er gefördert, das war es, ein David Alaba wurde unter Van Gaal nach Hoffenheim verliehen! Du hast ja überhaupt keine Ahnung!

@Bazi

So, HF hatte keine Probleme, Talenten zu vertrauen??
Wie oft hat Musiala unter HF gespielt???

HF hat Davies und Musiala in Profimamnschaft geführt… Musiala hat dabei weniger gespielt und Davies mehr…

Wie alt war Musiala in der Zeit?

AUF GEHT´S IN DIE NÄCHSTE SAISON MIT STANISIC-KRÄTZIG-AZNOU-PAVLOVIC-ZVONAREK-WANNER USW.

TT ist so ein selbstgefälliger, erbärmlicher Trainer!
Egal wer sein Nachfolger wird, es wird besser werden, in ALLEN Belangen.

Hör einfach auf zu kommunizieren.

Selbstgefällig und erbärmlich ist maximal dein Kommentar. Tuchel hatte überall dort, wo er vorher trainiert hat, große Erfolge und hervorragende Statistiken. Sollte man eigentlich wissen.

Nur bei Bayern halt nicht. 25% niederlagenquote! Doppelt so hoch wie von kovac

Meine fres.se. Tuchel fällt negativ extrem ab.

Ich hab mir auch mehr versprochen. Aber das war ja Nix für einen 12mio€ teuren Trainers seines Renommees!

Dann ja doch lieber dem amateurtrainer ne Chance geben.

Last edited 16 Tage zuvor by René

Mit Amateuren kennst du dich ja aus 😂😂😂

Du solltest aber auch nicht vergessen wieviel Kohle er für den Erfolg ausgegeben hat. Zudem ist er überall trotz Erfolg im Streit gegangen. Ein guter Taktiker macht noch keinen guten Trainer.

@Hans…

Dann schau dir mal an, wieviel Kohle Pep Guardiola bei ManCity für den Erfolg ausgegeben hat.

Wie viel Kohle hat er denn bei Chelsea für den CL Sieg ausgegeben?

Erfolge, ja! Aber nur kurzfristig… Tuchel ist nicht ohne Grund bei 4 Topvereinen geflogen… das ist sicher kein Zufall!

Es erstaunt immer wieder mit welcher Hartnäckigkeit einige User TT die Gesamtschuld umhängen wollen obwohl feststeht, dass er nur noch ein Spiel hier ist.
Man weiß aber noch aus der Hexenverfolgung, dass das nicht funktioniert.
Wenn man die wahren Gründe nicht kennt, warum die Kuh keine Milch mehr gibt, dann hat man eine Hexe/ einen Hexenmeister ausgeguckt, einen Mühlstein umgebunden und in der Isar/Donau versenkt.
Die Kuh gab danach auch keine Milch, aber eine ganzer Menge Leute hatten ein besseres Gefühl.

Korrekt.

@RadioMüller

Eine sehr passende Analogie.
Chapeau.

@Breitnigge

So schauts aus!
Mit Fakten haben es die TT-Basher aber halt nicht so.

Jedes 4. Spiel unter tt ging verloren

Das ist ein Fakt.

Last edited 16 Tage zuvor by René

Was erwartest du von Kindern und Vereinssoldaten wie Rene, Bazi und Schicht Schoki mit seinen vielen Nicks oder Lothar M?

Stimmt in Teilen, als reiner Fußballlehter sicher ein guter. Ändert aber nichts daran, das er beim Thema Menschenführung offensichtlich bei Lehrgängen nicht anwesend war.

.. Ich will nie wieder hier lesen, dass Bryan und Zvonarek nicht Bayern-Like sind.
Die liefern ab und ich freue mich wie sie sich entwickeln werden. Und nein, es liegt nicht nur an Wolfsburg.
Ein Gegner nimmt nicht immer Einfluss auf spielerisches Können.

Ist Wolfsburg dieses Jahr wirklich ein Gradmesser für Bayern?

Dein Name ist wohl Programm. Lies nochmal was ich geschrieben habe!

aber er lässt es zu oder unterbindet es….

OMG! Wie oft schaust du Fußball? Sommerfußball ist das. Tu mir nicht weh, wir wollen uns doch nicht verletzen……

Zaragossa Scheint im Team ein gutes Standing zu haben. Sah man deutlich bei der Reaktion beim Abseitstor.

Da haben wir heute auch mal gesehen was er so kann.

Naja, Sie spielen nicht die Sterne vom Himmel, aber man sieht doch das die Jungs einfach ein bisschen mehr verdient gehabt hätten, als TT ihnen gegeben hat. Skeptisch werde ich allmählich bei Tel, da ist mir Zuviel Hacke, Sohle, Rückpass anstatt geradlinig Richtung Tor mittlerweile.

Alle drei werden sich nicht durchsetzen.

Einer wird’s schon schaffen. Der eine wird eher nicht Tel sein.

glaube ich auch, Zaragoza gefällt mir sehr gut

So schaut es aus….

Letztes Heimspiel für Thomas Tuchel beim FC Bayern. Läuft ja ganz gut (2-0) zur Halbzeit 🥳

Schön Jungs! Freut mich extrem für Zvonarek, dennoch hätte sich Zaragoza das Tor verdient gehabt. Vorallem weil das Abseits mal wieder gefühlt ein cm war, aber wie ja jeder sagt ist das der Bayern Bonus…😂

Kann man das Spiel über vpn irgendwo schauen?

buffstream.sx

jetzt sieht man mal was Tel so draufhat. Nämlich nichts.

Völlig richtig. Heute ist er Mega schlecht

Heute braucht Tel einen eigenen Ball. Verstehe ich, das er sich zeigen will, aber er kommt noch besser zur Geltung, wenn er mit seinen Kumpels spielt und nicht alleine.

Hab schon öfters geschrieben das Tel kein großer wird,heute hat es sich wieder gezeigt.

Ja, da kam nicht viel. Ich hab auch nie etwas auf dieses “lasst ihn spielen, er rettet uns die Saison” gegeben. Aber man braucht jetzt auch nicht gleich mit Vehemenz “verkaufen” rufen.

Wir müssen uns endlich 1-2 Ausbildungsvereine anlachen. Bayern II, 4. Liga, das klappt einfach nicht. Zwei Kooperationen, und zwar mit einen Erst- und einen Zweitligist. Der Erstligist im Ausland (Österreich, Niederlande, wenn man rankäme Italien oder Frankreich).
CF übernehmen Sie, denn Sie wissen ja wie das funktioniert.

Danke. Ich habe hier von einigen Schwachmaten schon das Gegenteil gelesen.

Hier sind die Punktzahlen des FC Bayern München in den letzten 11 Meistersaisons von 2013 bis 2023:

2022/2023: 71 Punkte[2][4][7]
2021/2022: 77 Punkte[2][4][7]
2020/2021: 78 Punkte[2][4][7]
2019/2020: 82 Punkte[2][4][7]
2018/2019: 78 Punkte[2][4][7]
2017/2018: 84 Punkte[2][4][7]
2016/2017: 82 Punkte[2][4][7]
2015/2016: 88 Punkte[2][4][7]
2014/2015: 79 Punkte[2][4][7]
2013/2014: 90 Punkte[2][4][5][7]
2012/2013: 91 Punkte[2][4][5][6][7]

In der Saison 2012/2013 erreichte der FC Bayern mit 91 Punkten die Rekord-Punkteausbeute in der Bundesliga-Geschichte[6]. Insgesamt holten die Münchner in diesen 11 Meisterschaften beeindruckende 900 von 1122 möglichen Punkten.

Diese Saison werden es maximal 75. Nur um das mal einzuordnen: ja, es hat schon mal gereicht, tuts aber in der Regel nicht.

Wobei die Abstände zum 2ten hier jeweils fehlen. Wäre noch eine Recherche wert.

Quellen:
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Bayern_M%C3%BCnchen
[2] https://www.dfb.de/bundesliga/statistik/bisherige-meister/
[3] https://www.transfermarkt.de/bundesliga/punktenachrueckstand/wettbewerb/L1
[4] http://bulibox.de/abschlusstabellen/index.html
[5] https://www.transfermarkt.de/fc-bayern-munchen/platzierungen/verein/27
[6] https://fcbayern.com/de/news/2023/08/diese-rekorde-haelt-der-fc-bayern-in-der-bundesliga
[7] http://www.bulibox.de/archiv/104.html
[8] https://www.fussballdaten.de/vereine/fc-bayern-muenchen/endplatzierungen/

@Thorsten….

Danke für die Mühe.
Eine interessante Auflistung.

einfach powerpoint preseation aus der Schule

Aber es war über weite weite ganz weite Strecken, absoluter Kackfußball.
Viel zu langsam. Und er hat Unruhe reingebracht. Viel zu spät entlassen worden. Wie schon letztes Jahr gesagt, man hätte ihn garnicht holen dürfen.

KORREKT ❗❗

Hat mir heute besser gefallen als in der CL!

Vom seit Monaten aeusserst schwachen und unmotivierten ” Gegner” aus Wolfsburg mal ganz abgesehen, erstaunt, dass die Groupies immer noch nicht begreifen wollen, mit welcher Situation der Trainer in diesem Verein konfrontiert wird, wenn er die Etablierten draußen laesst, und noch besser, wenn es dann mal in die Hose geht. Das sind die Etablierten, die mit fast 20 Mio p. a. herumlaufen, gute Kontakte zum Paten und zur Bild sowie den ” Experten” von Sky pflegen. Dass die jungen Herren bereits bei Durchschnittsmannschaften der Liga Probleme bekaemen, von der Spitze ganz abgesehen, war nicht nur heute offenkundig. Selbst sehr motivierte und ausgebuffte 2. und 3. Ligisten koennen den jungen Herren grosse Probleme bereiten. Das ist keine Kritik, sondern eine Feststellung, mit der der Trainer umgehen muss, wenn er Meister werden, den Pokal und und die CL gewinnen soll. Da kann man woanders in diesem Alter bereits Unterschiede erkennen und selbst die spielen sehr selten in ihrer Liga. Ob die heute eingesetzten Herren es dorthin schaffen, wo sie ein Verein braucht, der zu den ersten 3 in Europa gehoeren will, ist mehr als fraglich. Tatsaechlich, aber wenig ueberraschend, koennte vor allem der inzwischen fast regredierende Tel fuer Ernüchterung sorgen. Die Weiterentwicklung setzt leider vor allem gewisse innere Qualitäten voraus. Irgendwann kommt hier noch einer der Kontrolllosen und meint, Tuchel haette sie gegen Real einsetzen sollen. Da werden sich einige noch sehr wundern, wie oft und wann sie der neue Trainer einsetzen wird.

Die etablierten Spielen waren doch so häufig verletzt. Tuchel musste sie ja gar nicht bewusst draußen lassen. Aber statt den jungen Spielern eine Chance zu geben, hat Tuchel die angeschlagenen oder eben erst gesundeten Spieler gebracht und gejammert, dass er keine Alternative hat. Die Alternativen waren da, sie durften aber keine Alternativen sein…

ZUM GLÜCK WAR BEI WOLFSBURG AUCH DIE LUFT RAUS SEHR SCHADE DASS DER TREFFER VON ZARAGOZA ZURÜCKGENOMMEN WURDE NACH GEFÜHLT 10 MINUTEN
BIS DER VAR ENDLICH EINE LINIE GEFUNDEN HAT DIE EIN ABSEITS ZEIGEN SOLL

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.