FC Bayern News

Bayern oder Barça? Katalanen erhöhen Druck auf Araujo

Ronaldo Araujo
Foto: IMAGO

Schon seit einigen Monaten steht ein möglicher Wechsel von Ronald Araujo zum FC Bayern im Raum. Jetzt soll der FC Barcelona den Druck in den Vertragsgesprächen mit dem Innenverteidiger erhöht haben. Eine Entscheidung scheint also immer näher zu rücken.



Obwohl die Verhandlungen zwischen dem FC Barcelona und Ronald Araujo offenbar stets von gegenseitigem Respekt geprägt gewesen sind, könnte sich das jetzt ändern. Wie die Mundo Deportivo berichtet, hat der 25 Jahre alte Uruguayer und sein Team nämlich noch nicht auf die möglicherweise finale Vertragsofferte der Katalanen reagiert.

Bereits im März soll das Angebot dem Spieler und seinen Beratern Edmundo Kabchi und Edoardo Crnjarel vorgelegt worden sein. Jetzt will Barça Klarheit in der Personalie, insbesondere weil das Angebot an die Grenzen der finanziellen Möglichkeiten der wirtschaftlich angeschlagenen Katalanen gehen soll. Man fordere demnach eine zeitnahe Entscheidung von Araujo und seinem Team.

Sollte sich der Innenverteidiger gegen eine Verlängerung des bis 2026 laufenden Vertrags entscheiden, wäre er laut spanischen Medienberichten im Sommer ein Verkaufskandidat. Da Barcelona dringend Einnahmen generieren muss, wäre der Verkauf Araujos, einem der wertvollsten Spieler im Kader, eine denkbar einfache Möglichkeit, die Vereinskasse für Sommer-Neuzugänge zu füllen.

Gibt es ein erneutes Bayern-Angebot für Ronald Araujo?

Auch wenn der erste Versuch des FC Bayern, Araujo zu bekommen, im Winter scheiterte, obwohl man sogar 80 Millionen Euro geboten haben soll, planen die Münchner laut dem spanischen Portal fichajes.net einen erneuten Anlauf im kommendem Sommer-Transferfenster. Mutmaßlich kann der deutsche Rekordmeister Araujo ein deutlich attraktiveres Gehalt bieten, als er es aktuell in Barcelona überwiesen bekommt.




Das Problem: Neben dem FCB soll auch Manchester United am dritten Kapitän des FC Barcelona interessiert sein. Die “Red Devils” seien angeblich bereit, die im Winter gebotene Summe der Bayern noch einmal zu überbieten. Demzufolge könnte noch vor dem offiziellen Start der Transferperiode am 1. Juli ein erstes Angebot bei den Katalanen eingehen. Dieses müsste demnach allerdings im Bereich der 100 Millionen Euro bemessen sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Des is a guater, der würd den unsrigen helfen, Der ist a harter Spuiler aber auch a lustger mit seim weißen Pelzmützerl.

Super Wipf, woher weist du das?

Na schau dir des Build an, da hoat er a weiße Pelzmützen auf soan Kopf.

Des trogda bloß, weil’s do drunt in Katalonien ollwei so koid is… (Katzfell-Nachtmütz).

Kannst du nicht mal in deutsch oder in bayrisch schreiben? Ich verstehe nur „Bahnhof“.

I schreib so wie bei uans dahoam gesprochn wird’s.

Geh zum Fernsehen, Komiker. Oder erzählst dem Friseur.

I bin koa Komiker sondern a Fuasboallanalytiker

😂😂😂👍🏻

Bei jedem Transfer über 50 Mio ist ManU angeblich immer “interessiert”!

Ehrlich gesagt brauchen wir den kaum… es sei denn, Upa und Kim gehen beide!

Ja aber bitte ja..stümper 1 und 2 verkaufen unbedingt

Araujo ist dann der Stümper Nr. 3, denn er verliert genauso oft den Verstand in den Spielen wie Upa. Da kannst gleich Upa behalten

Tuchel sieht das aber anders, Araujo würde das Duo de Ligt und Dier sprengen…

Tuchel: klares NEIN
Araujo : klares NEIN,
mit beiden kommt “man” keinen Meter vorwärts❗❗

Last edited 14 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Sagt jemand der überhaupt keine Ahnung vom Fußball hat.

Ja, wenn es darum geht, das es Stress gibt, er ist immer dabei.
Ich bleibe dabei, er ist keine Verstärkung. Und ich habe ne ganze Reihe Barca Spiele gesehen.
80 Mio. dafür kriegste Van Dijk und Frimpong.

Für die Hälfte…

Des is a Spuiler wie a Spuiler sein muass. Der hat oan linken Fuass uand a rechten. Drüber is a Kopf. Des san guate Voraussetzungen für a Karrieren bei den unsrigen.

Des g’langt nia und nimma!

80 Mio war schon für mich die obere Kante. Sollte er zu ManU wollen,wo er nicht mal Europaleage spielt,würde es mich sehr wundern. Jetzt muß sich der Spieler nur festlegen. Sollte er Barca sagen,entweder erfüllt ihr meine Gehaltsforderungen (haben wohl nur gut 5 Mio geboten) oder ich will nur zu Bayern, dann kann Barca wenig tun. Entweder nehmen sie dann die 80 von uns oder man sitzt es aus. Bei der Finanzsituation würden sie sicher einknicken. Wenn man für Upa gut 50 Mio von PSG bekommen kann,würde das Sinn machen.

Vui z’deia! (Viel zu teuer!)

Teurer Stümper

Zu teuer für einen fehleranfälligen Spieler. Es müssen nicht immer 50+ für einen IV sein. Unser derzeit bester kam gratis aus London.

👍 👍

ManUnited wäre definitiv die schlechtere Wahl für den Spieler

Araujo wäre definitiv die schlechtere Wahl für den FCB.

der ist wie upa, siehe cl gegen psg

Naja, Notbremse ist was anderes als Fehlpass in die Füße des Gegenspielers.
Hummels hat auch schon öfters Notbremsen eingebaut.

Exakt. Auch Virgil hatte schon Notbremsen.

Man kann es nicht mehr hören ❗

Ich denke es wäre besser wenn man einen Sechser (Zubimendi) holt. Bei unserem Offensivspiel muss unsere hochstehende defensive besser vor Kontern gesichert werden. Ich bin davon überzeugt, dass selbst Kim und Upamecano zukünftig mit einem defensivstarkem Sechser vor ihnen eine brssere Frigur abgeben werden.

Zubimendi ist für 60 Mio. zu kriegen. Ist die beste bezahlbate Lösung auf dem Markt aktuell.

Ja aber Upa bitte trotzdem abgeben. Am besten zu PSG für 50+. Hernandez hat gerade Kreuzband und schon letztes hatte der Klub an Upa Interesse. Er hatte echt in wichtigen Spielen einfach zu viele Aussetzer.

Zubimendi holen und Alonso weiß sofort was da nächste Saison auf Leverkusen zukommt….

Last edited 14 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Genau, einen Staubsauger vor der Abwehr wie ein Martinez es war.

Korrekt

Wenn Barca 80 Mio. bekommen tanzen die Samba die ganze Nacht, Verletzungsanfällig und immer einen Fehler auf den Fuss bei großen Spielen!

Finger weg!

Yeeeesss! Mega Deal. Soll nochmal jemand sagen Eberl macht nix.

ARAUJO SOLL BITTE BLEIBEN WO ER IST PREIS/LEISTUNGSVERHÄLTNIS PASST NICHT

Des is a Tuchel Transfer. Wenn der kiemt, bleibts der Tuchel Thomas. Bzw. kiemt er, wenns der Tuchel bleibt

Nicht den Vogel. Zu teuer, zu fehleranfällig. Aber Haare schön.

100 Mio? Nie.

Für 100 Mio. nie im Leben!
Damit kannst Thiaw holen und A.Silva, mit De Ligt zusammen, Kim und Buchmann