FC Bayern News

Trainerkandidat bei Bayern? Hamann bringt ganz neuen Namen ins Spiel

Dietmar Hamann
Foto: IMAGO

Nachdem im Laufe der Woche von einem Verbleib von Thomas Tuchel beim FC Bayern berichtet worden war, ist seit Freitag auch diese Lösung Geschichte. Sky-Experte Dietmar Hamann schlägt einen ganz neuen Namen vor.



Nach dem nun endgültigen Abschied von Thomas Tuchel geht die Trainersuche beim FC Bayern in die nächste Runde. Während vor allem der Name Roberto De Zerbi wieder heißer zu werden schien, schloss Sportvorstand Max Eberl nach dem Hoffenheim-Spiel ein Engagement des Trainers von Brighton & Hove Albion aus.

Sky-Experte Dietmar Hamann hat jedoch einen weiteren Premier-League-Coach im Kopf, den er sich unter Umständen als Bayern-Trainer vorstellen könnte.

Ange Postecoglou
Foto: Getty Images

Sollte Ange Postecoglou, der aktuell als Tottenham-Coach tätig ist, tatsächlich nach der laut Hamann sehr ereignisreichen Woche bei den Spurs hinschmeißen, sei dieser ein geeigneter Kandidat für den Job beim FC Bayern. “Er ist ein Top-Mann auf und außerhalb des Feldes, vom Typ her würde er den Bayern guttun”, sagte Hamann bei Sky.

Ange Postecoglou oder Jose Mourinho?

Postecoglou sei nach dem Spiel gegen Manchester City “sehr desillusioniert” gewesen, nachdem die eigenen Fans sich eine Niederlage gewünscht hatten, um eine Meisterschaft des Erzfeindes Arsenals zu verhindern. Der Spurs-Coach hatte das Fundament des Klubs als “ziemlich fragil” bezeichnet.




Weiter sagte er: “Das ist wahrscheinlich die schlimmste Erfahrung, die ich als Fußballtrainer in einem Spiel gemacht habe.” Es ist also zumindest einmal fraglich, ob der Australier nach der Saison weiterhin als Tottenham-Trainer tätig sein will.

Hamann findet, der deutsche Rekordmeister brauche “keinen Taktikfuchs” à la Roberto de Zerbi, sondern einen “Moderator”. Ein solcher könnte auch Jose Mourinho sein, den der 50-Jährige bereits vor einigen Wochen vorgeschlagen hatte. Damals erklärte er bei Sky90, dass man über Mourinho denken könne, was man will, “aber bei Chelsea haben die Spieler ihn zum Beispiel geliebt. Das ist fachlich auch ein hervorragender Mann.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Endlich mal wieder HAMANN. Der hat mal wieder gefehlt. Der kann alles und weiß auch alles besser.

Der sollte mich vorschlagen.
Ich stehe bereit bei dieser Gurkentruppe die Peitsche zu schwingen und sie mit Medizinbällen spielen zu lassen. Ich koste auch nur 10 Mio Handgeld. 😅

Das macht er aus Fairnisgründen nicht.

Hamann weiß alles so gut. Der würde mit jeder Mannschaft jedes Spiel gewinnen.
Das würde den Sport zerstören und deswegen hält er sich zurück.
Er sagt aber natürlich gerne weiterhin, wie man es hätte machen sollen. Im Nachhinein erst natürlich 😉

Der Hamann soll endlich seine blöden Kommentare für sich behalten.
Seine Meinung interessiert kein
Schwein!!

Gibt hier trotzdem genügen Hohlbirnen, die das ganze namedropping für bare Münze nehmen…

Ist der Tag also doch noch gekommen, an dem ich mal gleicher Meinung mit Herrn Hamann bin. Soll ich mich jetzt freuen oder gruseln?

Eher gruseln

Wer gestern Sky 90 gesehen hat….Hamann hat gestern Plettenberg mal komplett den Zahn gezogen…..der weiß ja immer alles exklusiv und Hamann hat klar gesagt….er versteht das Hoeneß Theater jetzt nicht, Uli hätte bei Nagelsmann und Rangnick sich klar zurückgehalten und die anderen machen lassen.
Da war Plettenberg ganz kleinlaut und hat gleich abgelenkt mit De Zerbi…

Ebenso klar gesagt, hätte Uli und Kalle die Verhandlungen geführt, wären nicht 6-7 Trainer öffentlich abgeklopft wurden und schon längst ein Trainer fix.

Dreesen und Hainer müssen weg!

Eberl und Freund vertraue ich, die werden uns wieder auf Kurs bringen!

Du sagst viel Wahres/Kluges!

UH und KHR müssen auch weg.

Ulrich schonmal safe

Nee hat RR nur als 3. LÖSUNG betitelt..
Der Kopf stinkt immer noch oben und das ist und bleibt Ulrich

Frei nach Pippi: “Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt”

Das ich dem Hamann Didi mal rechtgeben muss: ja, Bayern braucht einen Moderator/Menschenfänger. Dann läufts! Den Herren hier kenne ich zu wenig. Aber warum nicht?

Besser als de Zerbi wäre er auf jeden Fall. Aber das wäre sogar der Trainer unseres Frauenteams.

Du musst es ja wissen, außer Jupp für Euch Kinder eh keiner gut genug!

Rückrunde Premier League reicht mir als Einschätzung.

Niederlage Heidenheim, also wirklich

Vollkommen richtig.
Wenn ich hier schon wieder lese, wir brauchen mehr Qualität im Kader🤦‍♂️.
Die Qualität stimmt im Großen und Ganzen, das haben die Spiele gegen Real und Arsenal gezeigt (jaja, die hatten jetzt plötzlich eine Schwächephase😅).
Bayern braucht als Trainer einen Moderator/Menschenfänger als Trainer. Flick hat von Kovac übernommen und das Team war wie ausgewechselt, den besten Fußball hat man unter Heynckes gespielt und das nicht, weil beide fachlich über allen anderen standen, sondern weil sie es schafften ein Team zu formen.
Sicher braucht man 3-5 Neuzugänge und ein paar Abgänge (da sind Stani als Zugang und ECM+Sarr schon eingerechnet), aber einen großen Umbruch sehe ich nicht als notwendig an.
Wenn ich es mir wünschen könnte, dann Hernandez , Zubimendi und Leao. Coman, Boey und Upa verkaufen, mit Davies verlängern und als LS einplanen.
Nächstes Jahr dann Wirtz für Müller und, wenn er so weiter performed, Nübel für Neuer.
Dann hat man

Kimmich RV, TH LV mit Backup Mazraoui, Dier, deLigt IV, Backup Stani u Kim

Gore/Laimer/Zubimendi/Pavlovic ZM

Sane/Leao/Gnabry/Zaragoza/Davies LS/RS

Musiala/Müller (evtl. weiterer Neuzugang) OM

Kane/Tel ST

Plus gute Nachwuchskicker.

Als Trainer Zidane 💪😉

Last edited 1 Monat zuvor by IsimirG

@Isimir…

Den besten Fußball hat man in den 3 Jahren unter Pep gespielt.

Den besten Fußball unter Pep, das sehe ich ganz anders! Mit Gardiola ging es los, der hat es auf relativ kurze zeit geschafft das attraktive Spielsystem von Heynckes in unansehbares Ballgeschiebe mit endlosen Rückpässen umzuwandeln.

Ist das so?

Yes. Bayern braucht mehr Leute von Tottenham, gute Idee. Am besten die, die sie eh loswerden wollen. Da kommt dann richtige Siegermentalität wieder rein.

An deinen Kommentar sieht man, wie tief das hier alles gesunken ist

Ich hab mir mal den Werdegang von Angelos P. intensiv angeschaut und war wirklich sehr angetan!
Wo er weg kommt, was er so alles aufgebaut hat, vom Umgang mit jungen Spielern bis hin zu seinem bevorzugten Spieltstil…..
ALLERDINGS werden Eric Dier die Gesichtszüge einfrieren wenn Postecoglou auf einmal auf der Matte steht..

Hamann Didi mach es 😂beste Lösung

Klose zusammen mit Scholl und Gerland für ein Jahr….danach Alonso oder Klopp.

Einige glauben hier immer noch dass ein Alonso oder Klopp sich das antun werden.

Mourinho wäre mittlerweile die beste Option!

Bin jetzt auch mal gleicher Meinung mit DH …weiß nicht, ob ich dann noch richtig liege? aber mit the Special one hat er recht!

Oder eine ganz andere Idee: Friedhelm funkel. Er ist mega erfahren und war überall erfolgreich

Wenn Ihr halbwegs Seriös sein wollt dann Bitte schreibt nicht was der Hampelmann erzählt ehrlich fcbinside

Raul u Guti Doppelfunktion bei München oder Roy makaay U Van Bommel Doppelfunktion. Eberl u Freund kriegen ja nichts an Trainer. Nach Bekanntgabe Tuchel Februar März Tuchel muss gehen, hätten sie sich schon bemühen müssen für ein neuen Trainer. Mir kommt es vor als wenn sie 2 Stunden lang frühstücken würden u dann 3 Stunden ein Schwätzchen halten per Mausklick. Glasner war ohne Verein U c.palace hat zugeschlagen. Jetzt sagen sie wo es zu spät ist wollen Glasner. Wird abgewunken weil palace 100 Mio verlangt. Also die Führung katastrophal Schlafmützen allesamt.

Und: Es kommt ein bisschen drauf an, was man will. Mourinho wär tatsächlich nicht die blödeste Idee (falls er nicht schon bei Besiktas unterschrieben hat), wenn man voll auf das Finale dahoam aus ist und ein Projekt draus macht. 2025 sind dann andere Optionen auf dem Markt (Alonso wohl zu Real, aber Klopp und nach der Ansage gestern wohl auch Pep). Postecoglou wär als Top-Wahl für einen richtigen Neuaufbau längst im Gespräch gewesen, wäre man nicht davon ausgegangen, dass er dauerhaft bei Spurs bleibt. Erst als den Fans ein Arsenal-Scheitern wichtiger war als noch um den CL-Platz zu spielen, war er existenziell und glaubhaft erschüttert. Da könnten wir sagen: Passiert bei uns nicht. Weil Sechzig…? 😂😂😂

Es ist völlig egal, was ein Didi oder ein Loddar wollen. Es zählt einzig und allein, was der FC Uli Tegernsee will, nämlich einen Trainer, den man ohne viel Geräusche entlassen kann, sobald sich abzeichnet, dass Xabi Alonso zu den Münchnern wechseln möchte.

Gerland und Müller als Co. für 1 Jahr.

Nette Idee… Aber Gerland tut sich das bestimmt nicht mehr an.

Wenn Didi soviel ahnung hat, wieso wird er nicht Trainer? Die PK’s wären Legendär ^^. Das würde ich zu gerne sehen

aber Recht hat er, Postecoglou würde uns gut tun, würde ich gerne sehen

Ich frage mich wirklich, wo die ganzen Busfahrer, Greenkeeper usw. sind, die den FCB angeblich zur sicheren Meisterschaft u.U. auch mehr Titeln coachen. Das 2025 ein Top-Trainer wie Alonso (geht eher zu Real) oder Klopp (macht eher weiter Sabbatical) kommt, halte ich für unwahrscheinlich… Dann eher noch Gardiola um seine Mission (CL mit 3 verschiedenen Vereinen) zu beenden.
Letzterer kommt dann vielleicht oder hoffentlich auch schon dieses Jahr, damit das ganze Theater aufhört. ME meinte ja “… Das beste zum Schluss.” und für Pep wäre es das auch, der letzte Verein bevor er eine Nationalmannschaft übernimmt.
Ich bin mir aber zu hundert Prozent sicher, dass es kein Trainer wird, der vorher schon öffentlich diskutiert wurde

Endlich mal wieder was fundiertes, uninteressantes von Hamann. Wurd ja wieder Zeit..! 😜

Warum nicht? Jose Mourinho lernt bereits Deutsch und würde sogar zu Bayern kommen! Mit Mourinho würden vermutlich auch die defensiven Defizite abgestellt werden, durch die Bayern jetzt schon seit Jahren immer nach demselben Schema die Treffer kassiert.
Hätte natürlich erhebliches Konfliktpotential mit dem Rentner vom Tegernsee.

Ist Hamann noch klar

1. Methode Magath total überholt
2. Wann hat er das letzte Mal gearbeitet
3. Die neue Spielergeberation lässt sich nicht so behandeln wie Magath das gemacht hat.

Nur eine Frage warum kann Hamann den FCB nicht leiden hat dort bestimmt gut verdient also Mund halten

Was der Hamann vorschlägt ist totaler Blödsinn, er sagte der FCB sollte Kane verkaufen , erst hat er gegen Tuchel miese Laune gemacht dann sollte er bleiben, Hauptsache eine Sensation, Hamann sollte mal zum Pychologen gehen.

Und noch einmal: Warum nicht den Trainer, der in den letzten 20 Jahren dem Verrin dem größten Erfolg beschert hat. Warum nicht Hansi Flick? Ein Nationalmannschaftstrainer braucht andere Qualitäten als ein Ligatrainer, wer an der einen Aufgabe scheitert kann mit der anderen sehr erfolgreich sein. Ich verstehe die Zurückhaltung beim Namen Flick überhaupt nicht.

Ach hör doch auf

Ja, ich finde auch das das so ist @Bayernfan