FC Bayern News

Einigung erzielt! Kompany-Wechsel zum FC Bayern steht kurz bevor

Vincent Kompany
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Tagen intensiv mit einer Verpflichtung von Vincent Kompany in Verbindung gebracht. Übereinstimmen Medienberichten zufolge rückt der Wechsel zum deutschen Rekordmeister immer näher.



Geht nun alles ganz schnell zwischen Bayern und Kompany? Am Mittwochvormittag machten Meldungen die Runde, wonach die Gespräche zwischen dem FCB und der Trainerseite positiv verlaufen.

Aktuellen Berichten zufolge haben die Münchner und der 38-Jährige mittlerweile eine grundsätzliche Einigung erzielt, wie der belgische Transfer-Insider Sacha Tavolieri berichtet. Auch Sky und die BILD haben dies bestätigt.

Kompany möchte den FC Burnley im Sommer verlassen und die Nachfolge von Thomas Tuchel beim deutschen Rekordmeister antreten.

Auch der britischen Telegraph vermeldet am späten Mittwochabend, dass der FCB kurz vor einer Verpflichtung des Belgiers steht.

Nicht nur die Gespräche zwischen Bayern und Kompany befinden sich im Endstadium, die Münchner stehen bereits in Kontakt mit Burnley. Nach Informationen von Sky haben die Ablöseverhandlungen mit dem Premier-League-Absteiger begonnen. Beide Seiten sind zuversichtlich, dass man im Laufe der Woche den Deal abschließen kann.

Kompany ist vertraglich noch bis 2028 an Burnley gebunden.

Bayern-Bosse müssen Deal noch absegnen

Der Deal befindet sich zwar auf der Zielgeraden, ist aber noch nicht in trockenen Tüchern. Grund: Der Aufsichtsrat der Münchner muss die Verpflichtung noch absegnen.

Mit Blick auf die vergangenen Wochen ist dies kein Selbstläufer. Das Kontrollgremium hat sich bereits bei den Gesprächen mit Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel quer gestellt.

Nun liegt es an Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund die Führungsriege um Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge von Kompany zu überzeugt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
443 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

bin wirklich gespannt

Meine Fresse.
Was ist aus Bayern nur geworden.

Vor dem Typen hat doch keiner unserer Stars respekt.
Da muss Kimmich wieder die Aufstellung machen.

P.S. Bayer 04 Vizekusen ist wieder da.

…naja, immerhin haben Sie es bis in ein Endspiel geschafft.

aber Bergamo hat ihnen keine Chance gelassen. Ein lässiges Spiel für die Italiener.

vor dem Typen kein Respekt ? wenn man Respekt hat dann vor ihm wenn er mit seinen 2 Metern den Raum füllt und nicht mit dem kleinen hansi…. die Spieler brauchen einen Trainer der auch mal laut wird und keinen guten Freund

Hast du jetzt 2x geschrieben ,bei dir muss die Enttäuschung über eine verkorkste Bayern Saison aber sehr tief sitzen.

Wieso sollte ich deswegen Enttäuscht sein.

Hat mich ja nur bestätigt, weil ich schon immer gesagt habe, es ist ein Fehler an Brazzo festzuhalten und Flick gehen zu lassen.

Das Ergebnis gibt mir recht.

Wenn die Welt nur so einfach wäre…

Er ist ja auch Bayern-(Erfogs)-Fan

schwach, das p.s. . wir müssen auch mal sportlich anerkennen, dass es andere Vereine gibt die gute Arbeit leisten. Und ein Finale kann man absolut mal verlieren

Kimmich->Schubkarre.

ein trainer der in der vorsaison angestiegen ist wechselt zu bayern, wow, wie tief wir gelandet sind

Der Abstieg lag aber nicht an Kompany.
Burleys Kaderqualität reicht nicht aus und ist nur 2. Liga tauglich! Da wäre ein Pep auch abgestiegen.

Das kommt auch noch hinzu

Ein Pep übernimmt aber nicht so eine Gurkentruppe!!! Kompany schon!!

Pep bekommt ja auch Jahr für Jahr sein wunschteam gekauft 🤷🏽‍♂️ glaube damit hohle ich auch noch n Titel

Ds Kapieren Diese Sofa Chips ,Cola Fett Boys nicht… Von daher lass es lieber schon deine Nerven..

Abstieg lag wohl am schlechten Wetter.

der Coach der Pep Schule genossen hat, 5 sprachen spricht, 38 Jahre jung ist und das Jahr davor mit 20+ Vorsprung aufgestiegen ist! erstmal arbeiten lassen meckern kann man danach

SO SCHAUT’S AUS, der kann bestimmt auch autoritär (…als ehemaliger Mannschaftskapitän),
von wegen ein Kimm-ich macht die Aufstellung!
Vince KOMPANY WELCOME in Munich!!

Lieber Aufsichtsrat, verk*a*c*k*t es bitte nicht, es gibt zeitnah noch viel zu tun, viele potentielle “Neuverpflichtungskandidaten” wollen noch vor EM-Beginn Klarheit über ihren Verbleib in der neuen Bundesliga-Saison haben!

einer der wenigen die vernünftig sind ! danke…

verstehe nicht wie die Leute einem neuen Coach von Anfang an Gegenwind entgegenbringen können…

Du scheinst der Bruder von Kelly Dumpfbacke Bundy zu sein. Da hat ja ein Eimer Schei….e einen höheren IQ

Negativ, ich bin der mit den 2 Schwestern!

Er war lange vor den CL Sieg weg.

Die Pep Schule haben so einige genossen. Laut Pep wäre de zerbi die heißeste Aktie am Markt

2. Liga in England mit 100 Millionen gewonnen.. wow… Dafür das Team nicht halten können und mit 100 Millionen nicht genug Spieler gefunden, die schon immer gesagt hatten “Boa unter company möchte ich Mal arbeiten, was für ein geiler Typ, der macht mich besser und sein Renommee erst”

Kein Spieler von internationalen Niveau wird nach München wechseln, weil er unter dem Trainer spielen möchte.

Die Trainer die Bayern so die letzten 15 Jahre hatte, besitzen diese Ausstrahlung.

Ist halt die Frage ob man nächste Saison ums finale dahoam spielen möchte, oder Lieber kleinere Brötchen backen möchte und mit company um die internationalen Plätze kämpfen möchte. Ist die EL als Saisonziel ausreichen, braucht man auch keinen Kaderumbruch und company ist als Trainer ausreichend..

Aber sollte der Anspruch wirklich der CL Titel sein, ist company wohl ein schlechter Treppenwitz.

Was war nochmal sein größter Erfolg als Spieler? Englischer Meister?
Den Henkelpott kennt er nur von FIFA.

du bist auch angestiegen!
bitte lasst doch einfach mein Verein in Ruhe. Geht doch nach BxB oder Lev.

Dein Verein??? Ist wohl ein Witz!!! Du redest von einem Unternehmen!! Hast mit Verein nix zu tun!!! Träume weiter

….abgestiegen…. gesunken…… gelandet im Absturz noch nicht.

Hör auf zu trinken! Wohin das führt sieht man an Dir!

Was hättest letztes Jahr zu Alonso gesagt?
mit seinem vorherigem Verein Real Sociedad abgestiegen, keine Erfahrung als Trainer und der soll Trainer beim großen FCB werden?
Tuchel wird als Welttrainer mit Erfahrung betitetelt, was hat er gebracht?
Unzufriedene Spieler, Verletztenanhäufung wie es sie beim FCB noch nie gab…
Was hat der Absttiegstrainer Alonso aus Leverkusen gemacht?
Den hat man halt in Ruhe arbeiten lassen, hat ihm Mitspracherecht beim Kader gegeben
die wirtschaftliche Leitung des Vereins hat der sportlichen Leitung in der Öffentlichkeit nicht dauernd dazwischengefunkt.
So war Ruhe und allgemeine zufriedenheit und daraus ist Erfolg entstanden

Herr SEEGEIST und Herr KHR bitte mal mit Respekt und Anstand nach Leverkusen schauen und Rudi Völler und Raimund Calmund als Vorbilder nehmen, die haben sich zurückgezogen und torpedieren nicht jede Entscheidung der aktiven sportlichen Leitung in der Öffentlichkeit

Das ist der Weg!

Hauptsache kommentiert! Der ist nur deswegen abgestiegen weil sein Verein einfach nicht die Mittel hatte für bessere Spieler zu kaufen!

Kann mir vorstellen, dass Kompany bei den Bayern positiv einschlägt.

Alsono hat in Spanien versagt 22 und ist dann nach Leverkusen gegangen

Das Problem ist doch viel mehr, dass ein Klub vom Format Bayern München nicht mit Leverkusen vergleichbar ist. Solche Experimente bei einem Weltclub sind zu Recht sehr unorthodox. Hier geht es auch um Prestige bei Spielerverpflichtungen, Kompany wird da eher kein Pullfaktor sein.

Welche Reputation als Trainer hatte Zidane als er bei Real anfing?

Real hat von Haus eine ganz andere Strahlkraft als Bayern, so ehrlich muss man sein. Zumal damals keine nennenswerten Verpflichtungen seitens Real notwendig waren, das Team war durch die Bank erstklassig besetzt. Unsere Situation ist leider eine andere.
Nichtsdestotrotz sollte man Kompany Zeit geben und nicht bei der ersten kleinen Negativserie direkt wieder rausschmeißen.

Eine ähnliche wie Beckenbauer als Trainer 😉

Wieso sollte er das nicht sein? Er war ein Musterprofi, er wurde von jedem in seiner Mannschaft gemocht und respektiert, war unter Guardiola Kapitän, war immer gesetzt in der IV. Den Respekt bzw den Pullfaktor hat er sich schon vor seiner Trainerkarriere erarbeitet

Keiner bezweifelt, dass er ein erstklassiger Spieler war. Trainer und Spieler sind jedoch zwei paar Schuhe. Matthäus war einer der besten Spieler und als Trainer dennoch nur unterdurchschnittlich. Ob Kompany auf dem Niveau von Bayern funktionieren kann wird sich zeigen. Ich würde es ihm wünschen.

🫣

Das Beste kommt zum Schluß!

😂😂😂😂😂Dein Ernst 😂😂😂😂, wohl besoffen 😂😂😂

Und du wohl nicht der Ironie fähig

und du ein typischer Erfolgsfan

Also nach der Winterpause wenn Jupp Bayern auf Platz 14 übernimmt;)?

Hammer

Wenn das “Kontrollgremium” sich jetzt wieder querstellt, sollen Sie nächste Saison selbst an der Seitenlinie stehen.

Und der vergreiste Aufsichtsrat Hoeness, Stoiber, Rummenigge würden dann verwundert dastehen wenn Freund und Eberl denen die Scherben vor die Füße werfen

Die 3 plus dreesen müssen schnellstens entfernt und ersetzt werden
Für Dreesen nach der EM Lahm?
Schweinsteiger für Stoiber
Hoeness durch Thomas Müller
Rummenige durch Matthäus?
I weiß Matthäus ist für den ein oder anderen ein rotes Tuch
Aber er hat auch eine Trainerkarriere nach der aktiven Zeit gehabt und kennt beide Seiten, ist kritisch aber nicht unfair (wie Hamann) , hat bayern Vergangenheit, kommt aus der sportlichen Seite (Finanzler ohne Fußballhirn sitzen mit Audi, Allianz, telekom, Adidas als anteilseigner genügend im Vorstand)
Hat durch seine fernsehtätigkeiten genug medienerfahrung

Matthäus im AR? Bei aller Liebe und Respekt vor ihm als Fußballer, aber die Greenkeeper Aussage ist eine der wenigen bei denen ich Ulrich ohne Weiteres zustimmen kann

Matthäus ja nicht als Vorstandsvorsitzenden aber für einfaches Aufsichtsratmitglied würde er einiges mitbringen
Und mehr Ahnung als zb ein Stoiber hat er zweifelsfrei
Vorschlag für anderen?
Der nicht nur zahlen kann sondern auch weiß über was er redet wenn es um Fußball geht?

Last edited 27 Tage zuvor by Gullydeckel

Bei Stoiber sind wir zweifelsfrei einer Meinung, wenngleich man nie weiß welche Gefälligkeiten hier bedient werden mussten…
Lahm wäre meine erste Wahl. Zudem wäre eine solche Tätigkeit sicher mit seinen anderen Aktivitäten vereinbar.

Nicht als Vorstandsvorsitzenden aber einfaches Aufsichtsratmitglied brächte da schon fussballverstand mit
Mach Vorschlag wen würdest du drinnen haben wollen, mit Fußballwissen finanzler sind genug da

Matthäus hat als Trainer mehr erreicht als company 🤔🤷🏼‍♂️

Und du selbst wahrscheinlich für Hainer.

Das Kontrollgremium hat immerhin mehr Erfolge als Trainer als company 🤣🤷🏼‍♂️

JAAAA freu mich so auf ihn. Der Typ ist so geil.

Ironie ?

Und du bist so däml……ch

Wurde auch mal Zeit das wir endlich einen Trainer haben !

Jap, lieber die Z Lösung, als einen echten Trainer 😉

Und der arme Jupp muss nach der Winterpause den Karten aus den Dreck ziehen und versuchen Platz 6 oder 7 noch zu erreichen, um in der darauffolgenden Saison immerhin in Europa spielen zu können..

Company ist sehenden Auges in den Untergang zu reiten, jemand mit weniger Reputation, als Markus Babbel.

Wenn die Tinte trocken ist, trinke ich ein Paula er drauf.

Oder Franz

Lieber August. mache mit dann.

Lieber August. Mache mit.

Trunken?

Endlich mal ein Trainer auf den ich mich richtig freue und gespannt bin was daraus wird!

Genu, endlich mal wieder auf Bayern Spiele freuen! ✌️

Ja wird ziemlich viel Spannung on der Liga geben, wenn das erste Mal Hoffenheim 6:1 gegen Bayern gewonnen hat und am Ende der Saison mehr Niederlagen als gewinne bei Bayern zu Buche stehen..

Uli Hoeneß rote Birne wird von der ISS zu erkennen sein, sollten die Ergebnisse so ausfallen, wie sie mit den Trainer erwartbar sind.

Ist als hätte man Markus Babbel nach seinen Australien Experiment verpflichtet, er hat ja Mal ne Zeit lang in der Bundesliga attraktiven Fußball spielen lassen 😉

Einen Trainer sollte man nach seiner letzten Saison bewerten und bei company kommt raus, das er sang und klanglos untergegangen ist, obwohl die Erwartungen lediglich die Klasse zu halten waren.

Jeder der jetzt pro Vincent brüllt, hat eigentlich auch kein Argument gegen Tuchel mehr, denn wen hat company in der letzten Saison besser gemacht 😉 🤷🏼‍♂️ ist es nicht der Job eines Trainers, mit den zur Verfügung stehenden Spielern zurecht zu kommen und sie besser zu machen;)? Der wegfall eines halben bis ganzen Stammteams kann nicht als Argument zählen, sonst würde man ja mit 2erlei maß messen 😉

Unterm Strich bleibt im ersten Regal nur noch Mou. Ob man ihn mag oder nicht, seine Klasse ist von so ziemlich jeder Größe dieses Sportes anerkannt.

Im 2. Regal bleibt zizou bei den man nicht ernst macht, weil man Angst hat das er nur bei real funktioniert (aber hey immerhin funktioniert er irgendwo im Gegensatz zu anderen hat er den Leistungsnachweis bereits erbracht)

De zerbi ( laut den eigentlichen müncher Traumtrainern die heißeste Aktie auf den Trainermarkt)

Warum es mir keinen der 3 klappt bleibt mir schleierhaft. Man gehört zu den top 5 der Welt seit Jahren. Man hat mir Klinsmann, Kovacs und nagelsmann schon einige Verlierer, die dem internationalen Niveau nur bedingt entsprechen, company ist vom Niveau, den erfolgen und der Erfahrung noch weit hinter denen anzusiedeln.

Wird ne lustige Saison Promi big Brother, äh der Bundesliga.

Wird lustig wie Uli die 5. Saisonniederlage in Folge und dann noch gegen den direkten Tabellen Nachbarn und Angstgegner Gladbach schön-redet mit “da stand upa nicht falsch, Manu hat nicht daneben gelangt, der Schiedsrichter ist schuld!” Oder “unterlässt die Campagne gegen den Trainer, wir sind aktuell in einer schwierigen Saisonphase, nur weil Dortmund und 17 Punkte einteilt ist, ist die Saison noch lange nicht gelaufen! Es sind immerhin noch 15 spiele zu spielen”

Wird echt lustig wenn man den Anspruch nicht herunterschraubt, aber das Niveau auf allen Positionen von Jahr zu Jahr gesenkt wird.

Der Vergleich Tuchel gegen company ist wie Vinnie JR zu verkaufen um füllkrug auf die Flügel zu stellen 😉

Wer company vorgeschlagen hat, orientiert sich auch an Chelsea und möchte mit 12 Mann auf dem Feld spielen.

Hoffentlich nehmen ihn den Trainer genauso ernst wie ältere Trainer wie Tuchel, Pep, Hansi und Co.

Es ist eine Notverpflichtung wenn es denn nun so kommt. Ich gebe ihm kein halbes Jahr. Unvernünftig von Kompany als Anfänger zu einem Verein zu gehen wo es drunter und drüber geht.

Sein Bier.

aua

Ne, riesen Chance.

Puh. Jetzt hat man nicht mal einen Trainer für 1 Jahr, sondern vermutlich nur bis Weihnachten.

Ich nehme Wetten an, dass der keine zweite Saison bei Bayern erlebt.
Wer hält dagegen?

Hör mal auf mit dem Rumgemecker. Oder mach mal einen realistischen Alternativvorschlag.

Oder er hat einfach die Eier dazu und sieht es als Chance an. Und genau das braucht es aktuell.

Keine Trainer, die aus dem Bauch heraus es scheuen, sich eventuell die Vita zu beschädigen.

Der will…der hat Bock…und er ist vermutlich auch noch offen genug, sich auch Mal mit Eberl,UH und Kalle fachlich auseinanderzusetzen, ohne gleich eingeschnappt zu sein.

Ich hoffe einfach, dass bei uns jetzt mal Ruhe einkehrt.
Wir eventuell 3-4 gute Entscheidungen bei dem Spielerpersonal treffen.
Und danach alle an einem Strang ziehen.

Die Medien geben ihm hoffentlich auch etwas Boni und versuchen den Jungen nicht gleich wieder auf den Scheiterhaufen zu stellen.

👏

Das könnte was werden, finde ich persönlich eine spannende Personalie! Jetzt nur den AR überstehen, dann hat das Affentheater endlich sein Ende gefunden!

Ich hoffe doch das der AR ablehnt, dann doch lieber Martina Voss Tecklenburg

Schwachkopf!

Wahnsinn, echt so eine Flachzange, mit ausschließlich dämlichen Kommentaren…👎🏼🙄

Hoffentlich bekommt er Zeit was auf die Beine zu stellen, viel Glück

Der ist so intelligent, dass er garantiert weiß, dass er nicht so viel Zeit hat, er weiß aber auch, dass er einen Kader zur Verfügung gestellt bekommt, mit dem er seine Ideen umsetzen kann UND DAS SCHEINT ER SICH ZUZUTRAUEN.!!
Eine Riesenchance für ihn wenn der Aufsichtsrat ihn läßt!

Last edited 27 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Das war’s. Danke FCB für eine Ära. Kane und de ligt können einem leid tun hier beim FCB so zu enden. Bin gespannt wer sich Musiala angelt.

ciao Clo.wn

Redest echt viel Müll. Tschau

Ich auch, vermute Mal Pep.

Oder gibt’s nen anderen Welttrainer, mit dem die Stars aktuell zusammen arbeiten wollen..

Evtl de zerbis nächster Verein..

Mit company sinken die Chancen auf einen verbleib enorm.. den könnte musiala vermutlich noch einiges beibringen. Was bringt Vincent mit, das Jamal sagt ” ja man, mit den will ich unbedingt zusammen arbeiten!”

abwarten – KHR und UH müssen noch zusagen 🤣🤣🤣
also wir suchen mal weiter

Und Interviews vorab geben, um den Deal doch noch scheitern zu lassen. Auf Loch Ness wird man sich verlassen können

vernünftige Lösung! spricht mehrere Sprachen und ist jung… ist das Jahr davor mit 20+ Vorsprung aufgestiegen und das wichtigste Pep Schule genossen. erstmal arbeiten lassen meckern kann man immer noch

Und das kannst du anhand der geballten Datenmenge zuverlässig bewerten?
Hör mir doch auf…

ne ich gebe aber jedem neuen Coach ne Chance und stecke nicht wie hier 96% den Kopf in den Sand ! wie soll ein Trainer denn performen wenn er von Anfang an direkt Gegenwind bekommt? Alonso hat vorher übringens auch nichts erreicht als Trainer 😉

Er soll definitiv die Chance bekommen und supported werden, die Jubelstürme von Einigen hier sind jedoch völliger Quatsch. Dafür gibt es keine nachhaltige Datengrundlage. Ich hoffe inständig, dass das Experiment aufgeht.

waren keine jubelstürme von mir 🤷🏽‍♂️ lediglich die in meinen Augen positiven Sachen aufgestellt! mein Vertrauen hat er erstmal

wenn es wirklich kompany wird ist es noch ein guter Abschluss. Alonso hatte auch nix her mehr vorzuweisen. und hoeness hätte damals statt Klinsmann fast Klopp als Trainer geholt …. und bei dem hätten damals auch viele noch gesagt : was wollen die mit ihm.

wenn er kommt und es klappt nichts, dann können ja alle meckern, dass sie es gewusst haben. bin aber mal gespannt wie viele hier nix mehr sagen wenn er kommt und Erfolg haben sollte und die Mannschaft ganz schön spielt

🤜🤛

Wenn er kommt ihr es klappt nicht, steht Bayern der Weg von Manu bevor.

Möchte man die ganze Zukunft des Vereines in die hände eines anfangers ohne Erfolge geben? Oder holt man lieber jemand, der 5 Millionen mehr Gehalt fordert, weil er weiß das ers wert ist und die Stars kommeny weil sie mit ihn arbeiten möchten oder möchte man ne junge unerfahrene Truppe mit nen hungrigen Trainer aufbauen, der sie selbst besser machen soll? Für ersteres wäre mou der beste, für 2. Option company nicht die beste, da er als Trainer der seine Spieler besser machen soll, sang und klanglos untergegangen ist.

Das die Vorsaison in Liga 2 so deutlich gewonnen wurde, zeigt eher die gute Arbeit seines Vorgängers, der Absturz seine fehlende Qualifikation.

Vorfreude, endlich können wir in die Zukunft blicken und den neuen Kader zusammenstellen

Was die Kaferzusammenstellung anbelangt, hege ich nicht allzu viel Hoffnung. Die Altlasten wollen schließlich nicht gehen.

Whats New? Der Aufsichtsrat also. Der wirds wieder kippen. UH forever.

Loch Ness wird sein Möglichstes tun, da bin ich mir ebenfalls sicher. Eventuell ist der Deal unter der 25Mio Schwelle, sodass man ohne Ulrich auskommt. Vielleicht holen wir Kompany genau deswegen.

Nach den letzten Wochen müssten Freund und Eberl zurückreten, sollte man ihnen AR-seitig bei Kompany erneut in die Parade fahren. Die Verpflichtung sollte also durchgehen.Sollte durchgehen.

Mutige Entscheidung – gute Entscheidung!

Last edited 27 Tage zuvor by Grosser Zé

Du…..me Entscheidung, ich hoffe der AR lernt ab

N8🤫

Ich sachja: Wenns nicht klappt, brennt der Baum.

Brennt der nicht schon seit 3 Jahren am Stück? Darauf kommt’s gerade nicht mehr an.

Potential in beide Richtungen ist sicher vorhanden. Hoffe man verfolgt eine gemeinsame Spielphilosophie und kauft auch die entsprechenden Spieler dazu. Sorge bereitet mir vor allem die schwierige Kabine in München, zu viele Egos auf kleinem Raum…

Last edited 27 Tage zuvor by Seeungeheuer

Wenn das in die Hose geht, dann kann Eberl nur gehen. Und Gollum ist endgültig Geschichte. Nicht mehr tragbar. Der letzte Tropfen, der das Faß zum Überlaufen bringt. Oder: Das Beste kommt zuletzt.

Oder man sieht es anders.

Denn um genau solche enormen Fehler, die die Existenz des Vereines gefährden zu verhindern ist der Aufsichtsrat da. Company wäre ein solcher Kardinalfehler.

Noah es, die könnten einen Zidane bekommen der denen zu wenige Sprachen könnte, was für ein Blödsinn…. Bayern hast soviel Europäische und auch Spieler aus nicht Europa und wie z. B. DeLigt der anfangs Kron Deutsch könnte und jetzt kann er schon ganz gut interwiews geben, also hatte es Zidane auch geschafft…
Dann wäre Pochettino frei gewesen der auch Sprachen kann. Also zwei wie ich finde Klasse Trainer, doch NEIN, die holen einen Kompany holen der gerade mit seinem letzten Verein abgestiegen ist hmmm
Naja mal schauen wie lang der dann bleiben darf…
I log den net

Ist das ein Rätsel?

Kannst du auch Deutsch?

Mal sehen ob das Experiment glückt, man kann es nur hoffen, nachdem man den Trainerposten bei Bayern derart unattraktiv gemacht hat.
Ob er mit den großen Egos in München klar kommen wird steht für mich auch in den Sternen. Von einem Zweitligateam direkt zu Bayern ist für alle Seiten eine “mutige” Entscheidung. Euphorie kommt bei mir jedenfalls keine auf.

Abwarten was KR und UH sagen… Hoffentlich klappt es!

Du bist ja die Hohlbirne nach dem Herrn

Schon spät Vollk.offer…

Hoffentlich kaufen sie jetzt RICHTIG ein.

Auf geht’s 💪🏻💪🏻💪🏻❤️🤍
Geben wir ihm die Chance.
Jetzt heißt es zusammenhalten und eine neue Mannschaft aufbauen um wieder richtig dominanten Angriffsfußball zu spielen 👍🏻
Mia san Mia ❤️🤍

💪💪💪🤝

👍🏻

Er hat immerhin das HSV Gen ;)! Evtl schafft er es ja mit nach München zu nehmen 😉

Evtl bringt er ja etwas von seinen vergangenen erfolgen mit nach münchen..

Er kann ja in der Kabinenansprache sagen “damals als ich mit den HSV um die internationalen Plätze gespielt hatte” wird bestimmt Eindruck bei ehemaligen Weltmeistern und Champignonsleuge Siegern hinterlassen

Top Lösung, seine Referenz: mit seinem Verein abgestiegen.
Respekt FCB schlimmer geht’s nimmer

Nicht Mal Alonso hätte aus diesen Kader in der Premier League bleiben können

Da bin ich ja mal auf die Höhe der Ablöse gespannt!

Sorry aber einen Trainer ohne Erfahrung und ohne Erfolge..wow was ist das denn????

Alonso hat ja auch so viel Erfahrung!!

Alonso sein Vater war schon Trainer und hat für Madrid, Bayern und Liverpool gespielt..seine Trainer waren Ancelotti, Mourinho, Benitez und Pep Guardiola..unter anderem

und kompanys Trainer war Pep guardiola und er war seine rechte Hand ! lasst ihn doch erstmal ankommen und arbeiten … wie soll man so auch vernünftig arbeiten bei nur Gegenwind von euch ?

Pep hatte schon damals Kompany eine große Trainerkarriere prognostiziert.

Ich vertraue da einfach mal auf seine Kompetenz.

darauf bau ich auch meine ganze Hoffnung. 😉

Mein Vater war Unfallchirurg. Soll ich jetzt auch im OP arbeiten?

wenn Sie Medizin studiert und einen Doktortitel haben möglicherweise… dum.mer Vergleich

Last edited 27 Tage zuvor by Helli169

klar, auch da muss jemand sauber machen.

Eben. Die mit Erfolgen und Erfahrung haben ja die letzten Jahre voll eingeschlagen. So wie Flick …

Flick war Co Trainer der Weltmeister und hinter joachim Löw der entscheidende Taktikfuchs..danach gleich 6 Titel in einer Saison mit Bayern..schon ein Unterschied

Flick der entscheidende Taktikfuchs… Made my day. 😀

Ist die Graugans Doku an dir vorbeigegangen?

Boah, Ich kann‘s nicht mehr hören die olle Graugans-Story… 😵‍💫

Flick war bei der Nationalmannschaft eher der Feel Good Manager…das aber auch erfolgreich.

Bei Bayern hat er es unter extrem besonderen Bedingungen, bei denen Deutsche Mannschaften einen klaren Corona Wettbewerbsvorteil hatten, geschafft die Mannschaft maximal zu motivieren.

Danach kam wenig bis gar nichts.

Gekrönt von einer selbstvernichtenden Amazon Doku, die ein maximalst unglückliches Bild von ihm gezeichnet hat.

Absolut, Flick ist und bleibt einfach ein arroganter Blender dem das Triple zu Kopf gestiegen ist.

Bereits die 2. Saison hat sehr viele taktische Schwächen aufgedeckt. Die enorme Anzahl an Gegentreffern war sinnbildlich.

Zeit geben. Es kann durchaus ein holpriger Start werden.
VK hat Aura, im Fußball so viel auf aller höchstem Niveau gesehen.
Er strahlt Respekt und Empathie aus.

Ich bin gespannt!

Sch. AR..würde den zutrauen das die das wieder blockieren..was haben die sich da überhaupt einzumischen..normalerweise normalerweise müsste der Sportvorstand das machen und,dafür dann auch einstehen

HOFFENTLICH, lehnt der AR ab

Hoffentlich halten Sie irgendwann mal die Kla.ppe….

Daran glaube ich noch nicht, erst muss der Tegernsee sein Ok geben, alle anderen vom Vorstand sind nur Marionetten.

Na ich hoffe doch, dass die Herren aus dem Aufsichtsrat, sich bereits pro aktiv bei Eberl gemeldet hätten, wenn sie so gar nicht mit der Personalie Kompany einverstanden wären.

Ist ja zum Glück wieder Mal an die Medien durchgestochen worden.

Alles andere wäre ja die Krönung.

Wenn ich meine Mitarbeiter sehenden Auges, Arbeitszeit vergeuden lassen würde…nur um dann mein Ego zu stärken, in dem ich die Resultate runtermachen und ablehne.

Hilfe, bitte nicht

Gib ihm doch eine Chance Umbruch heißt Umbruch

Der Trainer der Würzburger Kickers ist auch ne ganz heiße Aktie. Oder Unterhaching!

Das ist die Kategorie zu der company zählt.

Dann doch lieber irgend nen U Trainer befördern. Die haben alle mehr Erfahrungen und Titel gewonnen als er

scheiss marionetten geschwafel…..

Der Deal wird klappen. 🤝💪 So die Kaderplanung kann starten :))

Also Kane verkaufen, dafür füllkrug, Kimmich verkaufen, dafür sarr nen neuen Vertrag anbieten. In der Abwehr de light verkaufen und bonucchi kaufen, nachdem er in Berlin so einschlug. Luis karrius im Kasten statt neuer?

Das wäre ein Niveau mit dem kompany zurecht käme. Aber doch nicht mit Leuten, die in ihrer kompletten Karriere jedes einzelne Jahr (bis auf 23/24) mehr Titel gewannen, als company in seiner kompletten Karriere als Spieler und Trainer zusammen?

Das Ende naht mit dem Trainer

dann such dir n anderen Verein

egal wer trainer wird… hier ist es immer der falsche….

lasst den Mann doch erstmal machen…als Fußballer war er erste Sahne…ich bin erstmal gespannt uu d denke das könnte schon was werden… warum nicht …ähnliche vovoraussetzungen wie bei Alonso…

👍

stark

Als Spieler war er obere Mittelklasse.

Als Trainer ist er unterdurchschnittlich.

Oder wurde der ehemalige Weltklasse Fußballer Matthäus zum Welttrainer;)?

Wobei selbst der, mer Erfolge hat als Vincent.

Ich glaub’s erst, wenn ich ihn auf der Pressekonferenz sehe.

Ich selbst dann nicht, company Trainer in München ist so unglaubwürdig, als würde Klopp nach seinen sabattical meinen bayrischen Dorf-Verein im unterklassigen tausend Einwohner Kaff übernehmen. Passt jeweils vom Niveau her überhaupt nicht zusammen.

Kann funktionieren, wenn am Großen und Ganzen ganz dolle gefeilt wird. Ein 38-jähriger Trainer passt zu vielen Charakteren in dieser Mannschaft nicht, ich bin aber sowieso ein großer Freund davon den Kader mal ordentlich auf links zu drehen und auszumisten. Diese absurde Verletzungsanfälligkeit hat leider nicht nur was mit Tuchel zu tun sondern gewisse Spieler im Kader sind einfach dauerverletzt und gehören daher verkauft. Es bedarf drei bis vier Spieler die (zugegebenermaßen auch mit Glück) einschlagen und sofort ihre Rolle im Verein finden und eine Bindung zum FC Bayern aufbauen dann kann auch mit Kompany was Gutes laufen. Ohne diese Voraussetzung würde in diesem Irrenhaus aktuell auch ein Jürgen Klopp oder pep Guardiola scheitern.

So sieht es aus.

Neuer in Frage stellen, muss erlaubt sein.
Eigentlich sollten wir im kommenden Jahr einen offenen Zweikampf zwischen Perez und Nübel erlauben…wäre besser.

Kimmich und oder Goretzka, wird man prüfen müssen.

Davies, ist die große Frage, was da passiert.

Coman, Gnabry und Sané…mindestens einer wird gehen müssen.

Müller musst Du hinter den Trainer bekommen. Eventuell macht der ja sogar einen Co Trainer als Spielertrainer…so sehr das Herz am Finale Dahoam hängt.

Und das ist nur ein Teil der Baustelle.

Denke, das ist auch ein Argument PRO Kompany. Der wird hier Eberl und Freund vertrauen, was die Mannschaftszusammensetzung angeht.
Er wird Denne sagen, wie er spielen lassen möchte und welche Spielertypen er gerne hätte.

Auf Namen wird er dabei vermutlich nicht festgelegt sein.

Ganz schön hohes Risiko für Max Eberl. Wenn dieser Trainer nicht einschlägt, dann ist der Max auch bald weg. Ich glaube nicht, dass jemand mit 38 Jahren und geringer Erfahrung als Trainer den FC Hollywood führen kann. Konkret ist das die allerletzte Patrone, die noch übrig blieb. Kompany wird sich in München ganz schön umschauen, denn so viel Druck hatte er noch nie. Bin skeptisch, ob das hinhaut. Nach den ersten beiden Niederlagen geht die mediale Spirale los…

Als Trainer hatte er solchen Druck noch nie…richtig.

Als Kapitän und IV bei City und mit einem Pep als Trainer, hatte er den Druck vermutlich in jedem Spiel, also 2x pro Woche und in den Trainingseinheiten.

Stop. Er war nicht Kapitän des jetzigen City. Er hat mit Pep keinen einzigen internationalen Titel gewonnen. Auch davor und danach nicht. Er ist einfach in Legionär, der als Kapitän nationale Titel in England gewonnen hat.

Wie übrigens jeder 2. Spieler mit internationalen Niveau in England.

Und das schmälert jetzt seine Leistungen als Spieler, weil Pep ein paar Jahre gebraucht hat, um City auf das Niveau zu heben, die CL zu gewinnen und Kompany dann zu alt war, um dies noch aktiv mitzuerleben?

Kompany ist auf der Insel und auch international als IV mehr als angesehen und niemand spricht ihm da seine Fähigkeiten ab.

Was er als Trainer wert ist, werden wir sehen.

Macht hier auch keinen Sinn, wenn wir uns alle wieder streiten.

Es gibt die Fraktion, die diese Entscheidung pro Kompany MUTIG findet.
Und es gibt die Fraktion, die damit gar nichts anfangen kann.

Ich habe noch niemanden gesehen, der der Meinung ist, dass Kompany uns sowas von sicher zu den nächsten CL Titeln führen wird.

Aber die Garantie hätte es auch nicht mit erfahrenen Trainern gegeben.

Wie oft hat City die CL gewonnen unter Pep?
Wie oft Liverpool unter Klopp?

Der einzige Trainer, der eine Art “Garantie” mitbringt, laut Vita, ist Ancelotti und der war ja sogar mal bei uns. Ergebnis ist bekannt. Über die Gründe müssen wir nicht diskutieren.

Mein Fazit: Kompany ist nicht meine Wunschlösung…aber ich finde es mutig und stehe dahinter. Ich kann jeden verstehen, der ohne Polemik diese Meinung nicht teilen kann und sich lieber einen größeren Namen wünscht.

Nach dem Trainerverschleiß der letzten Jahre und der Außendarstellung, bin ich aber auch Realist.

Mexx wird eh bald weg sein, nachdem man ihn bereits enteiert hat.

Da wäre ja Martina Voss Tecklenburg noch die bessere Lösung

Du nervst, Minusmann.

Du nervst hier du geistiger Vollspas….t

…..du scheinst die falsche Lösung in deinem Hagebuttentee aufgelöst zu haben.

Das nächste schon vorangekündigte Desaster Leute, merk euch das!
Unser Team hatte schon bei den vergangenen Trainern kein Respekt und bei Kompany..bei Gott, den werden die noch weniger ernst nehmen und sich nix sagen lassen, wir werden es alle sehen!
Kompany überlebt nicht die komplette Saison!
Es führt kein Weg an Zidane, Conte, Klopp oder Mourinho vorbei!

An Conte, Mourinho und Zidane führt jeder Weg vorbei, die sind alle völlig ungeeignet für Bayern. Klopp wäre prima nächstes Jahr, aber ich glaube, der wird keinen Verein mehr trainieren, höchstens vielleicht noch ne Nationalelf.

Echt? Aber warum denn?
Alle drei haben Authorität, Titel gewonnen, haben erfahrung..
Conte könnte unsere Abwehr wieder stabilisieren, Mourinho könnte unsere Jungs wieder Motivation einprägen und kaltschnäuzigkeit und Zidane ist einfach eine Galionsfigur, da traut sich keiner mal eben so einfach Faxen zu machen.
Kompany werden die nicht ernst nehmen, von dem werden die sich nix sagen lassen.
Das ist schon vor Beginn zum Scheitern verurteilt!

N8

Erstmal machen lassen den Mann! Für Kritik ist später Zeit! (egal ob negativ oder positiv) Wünsch ihm jedenfalls viel Erfolg!

nun seid doch ne so negativ…jeder trainer hat’s bei uns schwer…bei dieser luschentruppe… deswegen geben wir dem Mann ne Chance…wer sagt denn das ein Zidane eingeschlagen wäre? der kader muss so oder so runderneuert werden….das wird noch spannend

Eberl kannst du bald auch vom Hof schicken! Der wird nicht lange gehalten! Der führt uns in die Regionen von Gladbach…oh je!

Wieso, was hat Eberl falsch gemacht?

Noch nix. Er hat ja noch nix gemacht, sprich eingetütet. Macht keine geschmeidige Figur, der Maxl..

Seine Frau betrogen zum Beispiel

Warum, er hat doch jetzt Nen Klasse Nachfolger für favre bei Gladbach gefunden ;)!

Wie da arbeitet er nicht mehr.. was bei Bayern?

Oh hups..

schau ma mal wieviele tore lev heute in der nachspielzeit schiesst…. 3-0 bergamo…. schönen gruss an marco…. 🤣🤣🤣🤣

Vorsicht, Sky-Experte Loddar Maddäus hat neulich gesagt, dass Leverkusen die beste Mannschaft der Welt ist. Kann also nicht sein, dass die verlieren, denn sonst hätte ein Sky-Experte ja Unrecht…unvorstellbar.

Und hier will der Benz Matthäus in den AR haben 😀

Natürlich ist Bayern meine Nummer 1 seit 1996 aber international halte ich immer zum deutschen Team und ich persönlich kann mich weder daran erfreuen das Leverkusen heute verloren hat genau so wenig wenn Dortmund nächste Woche verliert. Macht unsere Saison ja auch nicht besser aber wenn es euch tröstet nimmt es als Pflaster 😅

Wir haben einen Trainer .
Wer hätte das gedacht.
Was Didi mal dazu sagt ist abzuwarten

ja und gleichzeitig wird Leverkusen gerade geerdet. Schade, aber Bergamo zeigt was man mit einer unglaublichen Fitness und mit vielen schnellen Spielern machen kann … keine Stars, ausser Lookman heute, jeder Schuss ein Treffer, das passiert ihm so schnell nicht wieder. Aber sie haben Leverkusen das Spiel kaputt gelaufen und gesprintet. Fussball ist ein Laufspiel 😉

das ganze Desaster hat uns brazzo eingebrockt mit wohlwollender mine von der seewurst…das war schon immer ulis Problem …der kann und will nicht loslassen…Uli und Kalle die Zeiten ändern sich….haltet euch einfach zurück und lasst eberl und Freund mal machen…zefix nochmal

Die letzten Trainer waren von der Reputation her okay, hat halt nicht geklappt..

Bei company fehlt sogar die.. dann doch lieber nen Coach aus dem Jugendbereich hoch holen, haben alle mehr total.als Trainer gewonnen im Vergleich zu Vincent

Titel

Danke für den Beitrag @Bertolucci.
Ich kann dem nur zustimmen und sehe es beinahe als waghalsig. Natürlich gibt es aktuell einen Trend junger Trainer aber den FC Bayern München zu übernehmen ist eine andere Nummer wie Leverkusen, Brighton & Hove Albion, Everton oder mal eben einen der prestigeträchtigsten Vereine Europas zu trainieren. Wenn er unsere Trainer wird hat er meine Unterstützung aber die Gesamtaufgabe mit dem Kaderumbruch, der Erwartung des CL Finales und den Balast der beendeten Saisons, würde man ihm mehr aufbürden, als jeden anderen Trainer der letzten 20 Jahre – Und das ohne jede internationale Erfahrung.

Da sind wir beide uns einig. Hast Recht!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.