Transfers

Everton setzt Onana auf die Transferliste: Schlagen die Bayern zu?

Amadou Onana
Foto: Getty Images

Es kursierten bereits Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Amadou Onana zum FC Bayern München. Nun scheint sich eine Gelegenheit zu ergeben, denn der FC Everton hat den Mittelfeldspieler auf die Transferliste gesetzt.



Footballinsider berichtet, dass Everton Onana verkaufen möchte, um den Regulierungen der Premier League nachzukommen, die eine ausgeglichene Bilanz fordern. Für den Transfer des ehemaligen HSV-Stars wird eine Ablösesumme von mindestens 50 Millionen Pfund erwartet, was ungefähr 60 Millionen Euro entspricht. Die Verkaufsfrist ist dabei dringend, da der Klub bis zum 30. Juni eine ausgeglichene Bilanz vorweisen muss.

Neben dem FC Bayern sollen noch einige andere europäische Topklubs Interesse an Onana zeigen, die jedoch nicht näher benannt sind. Sky berichtet allerdings, dass die geforderte Summe für den deutschen Rekordmeister zu hoch sein könnte. Das Interesse des FC Bayern ist dennoch groß, vor allem weil sie ihre Mittelfeldoptionen für die kommende Saison verstärken möchten. Onana soll einer von sieben Spielern sein, die auf der Transferliste der Münchner stehen.

Passt Onana ins gesuchte Profil?

Der defensive Mittelfeldspieler könnte dabei perfekt in das gesuchte Profil des robusten Abräumers im Zentrum passen. Neben seiner Zweikampfstärke brilliert Onana auch mit einem starken Stellungsspiel. Im Vergleich zu Shootingstar Aleksandar Pavlović agiert er defensiver. Gemeinsam könnten sie sich im zentralen Mittelfeld gut ergänzen. Die geforderte Ablösesumme und die Tatsache, dass die Münchner sich auf mehreren Positionen verstärken wollen, lässt einen Transfer jedoch unwahrscheinlich werden.




Onana wurde bei der TSG 1899 Hoffenheim ausgebildet und wechselte später zum Hamburger SV. Danach ging er für 12,5 Millionen Euro nach Frankreich zum OSC Lille. Der Hamburger SV sicherte sich damals eine Weiterverkaufsbeteiligung von bis zu 20 Prozent, die nun bei einem Weiterverkauf zusätzlich finanzielle Vorteile für die Rothosen bringen könnte. In der aktuellen Saison bestritt der im Senegal geborene Mittelfeldspieler 37 Spiele für den FC Everton, wobei er drei Tore erzielte und ein weiteres vorbereitete.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ob diese Spielweise uns wirklich glücklich machen würde? Typ Zerstörer.

Ich denke defensiv könnten wir sehr viel im Verbund kompensieren, wenn wir das heynckes und flick mäßige Bayern Pressing wieder anschmeißen.

Ein Typ wie zubimendi, der überragend die Bälle abfängt und das Spiel nach vorne ankurbelt, würde uns vllt glücklicher machen.

Oder wir setzen noch mal auf nen Typ wie Toni Kroos, in eindhoven ist die letzten Monate jemand herangereift: veerman. Kann die Bälle super von hinten vertikal nach vorne verteilen, viele torvorlagen, Schlussstark. Typ Präzision, aber auch er ist abhängig wie Kroos von einem funktionierenden Verbund. Wo es bei Bayern krankt. Ich hoffe hier auf Lösungen vom neuen Trainer, damit Bayern weiterhin in Europa mit die meisten Tore schießt, man aber defensiv mal 15-20 Tore weniger kassiert.

Denke eher das erreicht man nur als Mannschaft und kein onana allein bringt uns dahin.

Last edited 20 Tage zuvor by René

Ich sehe es genau wie du, aber der Mob fordert nun einmal mantraartig den tuchelschen Zerstörer und Toni Kroos ist nach deren Meinung doch sowieso nur einer, der nur Querpässe spielt und das Spiel unnötig verlangsamt…

Richtig von vorn bis hinten ein guter Kommentar.

Veerman ist ein interessanter Spieler.
Bei Onana bin ich auch extrem unsicher, wie ich den einordnen soll.
Gefühlt würde ich da eher auf einen Thuram gehen, der wohl auch günstiger käme.
ABER bevor mich einige korrigieren. Der ist vom Profil eher ein 8er.
Auch wenn ich mir den als 6er sehr gut vorstellen könnte.

So vieles in der Planung wird aber auch von notwendigen Verkaufserlösen abhängen.
Diese werden vermutlich nicht so schnell umgesetzt werden können.

Einige werden sich eventuell erst noch bei der EM ins Schaufenster stellen wollen.

Eventuell ist das in dem ein oder anderen Fall aber auch im Interesse des Vereins, je nachdem ob jemand dort gut oder schlecht performt.

Upa Beispielsweise könnte seinen Marktwert mit einer starken WM wieder stabilisieren/steigern, sofern man ihn verkaufen möchte.

Zuallererst sollte jetzt aber mal der Trainer unterschreiben und es wirklich offiziell sein.

Ein paar, die nachvollziehbarerweise eher mit einem anderen Trainer als Kompany liebäugeln, haben zu Recht angemerkt, dass die letzten Tage einiges an Bewegung auf dem Trainermarkt war.

Bin gespannt, wann man bei uns endlich final Vollzug meldet.

Um unseren vorigen Trainer zu zitieren: “Es gibt Klarheit, und Klarheit bringt Freiheit. Freiheit ist immer gut, sowohl zum Spielen als auch zum Trainieren”

In unserer aktuellen Situation leicht abgewandelt…”Es gibt Klarheit, und Klarheit bringt Freiheit. Freiheit ist immer gut, sowohl zur Kaderplanung, als auch zur Realisierung dieser”

  1. …die offizielle Trainervorstellung wurde für Donnerstag angesagt.

Danke Dir.

Nach dem Rangnick Fall, traue ich dem Braten erst, wenn es Bilder von der Vertragsunterschrift gibt :D.

Ich aber auch!!

Hoffe ehrlich gesagt, dass Pavlovic die ballverteilende Rolle annimmt. Daneben wäre zumindestens für die Kaderbreite ein anderer Spielertyp sinnvoll, ob Onana aber wirklich so gut ist wie er momentan gehyped wird bleibt abzuwarten. Persönlich fände ich Adam Wharton für diese Position interessanter.

Sehr gut erkannt und wieder gegeben. Zubimendi und Veerman sind meiner Meinung nach die geeignetsten Spieler.
Aber trotz allem wird es nur über eine selbstbewusste Mannschaftsleistung funktionieren.

Das ist die Position, wo wir aktuell Pavlovic und Laimer haben. Sicherlich ein interessanter Spieler. Aber erstmal brauchen wir für die defensive 6 jemanden. Und da sind schon Zubimendi und Onana herausragend. Beide würden passen.

Zubimendi in doppeltem Sinne, ALONSO ist ein großer Fan von ihm….

Alonso/Bayer ist angeblich ja drauf und dran die ZM Position mit Garcia von Girona für 15 Mio (Klausel) zu stärken.

Das wäre natürlich wieder ein Schnapperl von Bayer.

Dieser Transfer hätte viele Übereinstimmigkeiten mit dem möglichen neuen Trainer. Beide Belgier, beide HSV Vergangenheit. Onana ist der abräumende Mittelfeldspieler den auch Company für seinen offensiven Spielstil benötigt in der Rückwärtsbewegung vor der Kette. Ich befürworte diesen Transfer sehr! Was es wird, bleibt wie alles nächstes Jahr spannend und von uns Fans supported💪🏼

Übrigens Kompany 😉, so viel Zeit muss sein.

Von dem werden die Gegner eine gewisse “Angst” haben, zudem ist er auch Belgier wie Kompany. Ablöse ist einigermaßen ok, wenn man sich paar Spiele von Everton angeschaut hat, weiß, wie gut der Typ ist. Würde ich holen. Dann haben wir Onana, eher der Beast der die Zweikämpfe gewinnt, und Pavlo, der gute Pässe und Kontroll erschafft. Könnte sehr gut passen 👍

Wir haben genug Torhüter

🙈🙈🙈 das ist ein 6er, nicht der ehemalige Torwart von Ajax

Lustig

Es geht hier um den Mittelfeldspieler Amadou Onana vom FC Everton und nicht um den Torhüter Andre Onana von Manchester United.

Manchmal soll es auch helfen, nicht nur die Überschrift, sondern auch den Artikel zu lesen.

Last edited 20 Tage zuvor by Helgi

Bei FCBinside reicht es meistens, nur die Überschrift zu lesen. Gehaltvoller wird’s im Artikel selbst eher selten

Oh Hochdeutsch gelernt? Jetzt fehlt nur noch Wissen. Ein Tip: Tabletten helfen gegen Demenz.

Ich würde einfach einen verkaufen wie Kimmich oder goretzga

… Goretzga 🤣🤣🤣

GORETZGA UND Company 😂

Kimm-ich das das erste Barca-Angebot schon abgelehnt, zu wenig an Gehalt….

*hat das!
Das wird sich ziehen wie Kaugummi bis hin zum Super-Gau….

Last edited 19 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Die Forderung entspricht in etwa seinem Marktwert.
Selten gehen Transfers zum ausgerufenen Preis über die Bühne. Wenn’s günstiger wird könnte das passen.

Ich finde es immer erstaunlich, dass ein Name ins Rennen geworfen wird und im selben Atemzug, wird gleich seine Rolle hinterfragt.
Aber ich lese hier ja schon wieder von den ganzen Stammtisch Managern, dass er wohl nicht so passt.
Da kann ich nur hoffen, dass Max das hier liest und sich Inspirieren lässt.

…..wenn Max das hier ALLES lesen würde,hätte er schon längst einen B.Out-Rückfall.

boah, da hat sich aber noch niemand von Bayern dazu geäussert, oder? Ist einfach nur mal Bayern zugeordnet worden, damit man hier nen Artikel hat?

Premier League und ausgeglichene Bilanz – Ich schmeiß mich weg. Zwei Dinge die im Leben nicht zusammenpassen. Aber wenn es den ein oder anderen Club tatsächlich finanziell unter Druck setzen sollte, sehr gern.

die von scheichs und russen aufgeblasene pl sollte nicht unser primäres transfergebiet sein, ausser zum verkauf der überschätzten… hoffe immernoch auf freund….

Während Leverkusen kurz vor der Verpflichtung des Mittelfeldspielers Garcia von Girona steht, geht bei uns mal wieder nichts vorwärts.
Ablöse für Garcia zwischen 15-20 Millionen.
Wo ist eigentlich unsere Scouting Abteilung unterwegs?
Grimaldo, Xaka,Boniface,Tapsoba usw. waren alles sehr günstige Transfers und Grimaldo war sogar ablösefrei.

…..alles unter 20 Mille läuft unter dem Radar.
Könnte man meinen. 😏

bla bla bla… lev wird noch einige spieler verlieren die jetzt das chemieemblem tätscheln… erfolgreich bleiben ist viel schwerer wie einmal was gewinnen… im ‘wichtigsten’ finale haben sie verkackt….

wäre eine interessante Lösung 😉👍

Bin da bei den meisten. Sowohl Onana als auch Zubimendi würden beide passen. Meine erste Wahl wäre auch Zubimendi. Aber auch die Spieler müssen sich zu uns bekennen. Von keinem der hier aufgeführten bisher gehört. Die ca 60 Mio wird man wohl ausgeben müssen, wenn man einen aus dem oberen Regal will. Zusammen mit Pavlovic und Laimer könnte ich mir gerade Zubimendi sehr gut vorstellen. Er spielt etwas eleganter und ist für mich etwas besser im schnellen Aufbauspiel. Onana mit seinen 22 Lenzen hat aber auch noch eine Entwicklung vor sich. Der hier von einigen erwähnte Garcia, der wohl zu Leverkusen wechselt, spielt nicht die defensive 6. Wäre eher einer für die Pavlovic/Laimer Position. Da haben wir eher keinen akuten Bedarf. Erst bitte die defensive 6 und die IV und AV klären. Das muß oberste Priorität haben. Wenn man dann dort Klarheit hat (gehen Davies und Kimmich oder nicht) und hoffentlich jemand wie Goretzka, Gnabry, Coman verkauft werden kann, kann man auch darüber noch nachdenken. Führich, Silva wären da Kandidaten, aber erst nach Verkäufen.

Last edited 20 Tage zuvor by JAS Berlin

wenn dann zubimendi….. abgesehen das onana schon auf die 30 zugeht… zubimendi würde auch besser zu pavlovic passen….

ja stimmt, in ca 8 Jahren wird onana schon 30 😄🤙

Der TSV Breitengüssbach setzt seinen Libero auf die Transferliste. Wann reagiert Freund?

….nach einer Zeitreise zurück in die 70er.

ich bin auch ablösefrei zu haben.. bin auf mehreren devensiven Positionen eiinsatzbar…habe in der Jugend Primär 6er oder Libero gespielt, kann aber auch iv oder links Verteidiger spielen 👌

Lieber Laimer der hat sich bewiesen
oder Goretzka.

Nichts gegen Laimer…aber auch er ist technisch limitiert und kein Stratege.
Möchte weder Goretzka noch Kimmich in der kommenden Saison im Mittelfeld sehen.

onana… alles klar…. für wieviel mio pfund? evtl sollten wir unsre neuen spieler nicht aus der scheich-mondpreis-liga holen….

Scheich Mondpreis Liga finde ich gut 😄🤙 sage ich auch immer 👌

https://youtu.be/DmgfrLbBwDs?si=76T1W8NPC0t2ktgs
☝️unbedingt verpflichten, sofern die Möglichkeit besteht☝️
ist erst 22 Jahre,sehe sehr großes Potential in ihm als SECHSER, Zweikampf stark, saubere tacklings, starke Ballverteilung, gute Dribblings!
einer den wir brauchen 🤙👍

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!