FC Bayern News

“Schön zu sehen” – Bayern-Interesse schmeichelt Olmo

Dani Olmo
Foto: IMAGO

Die Kaderplanung des FC Bayern geht weiter voran. Auch Dani Olmo steht wohl auf der Liste des deutschen Rekordmeisters. Jetzt äußert sich der Offensivspieler zu den Gerüchten.



Der FC Bayern hat offenbar ein Auge auf Dani Olmo geworfen – seit mehreren Wochen wird über das mögliche Interesse der Münchener am Profi von RB Leipzig berichtet. Aber auch andere große Klubs haben den Spanier auf der Liste. Das schmeichelt Olmo sehr, wie er nun selbst zugab.

Der 26- jährige hat zwar noch einen Vertrag bis 2027 bei Leipzig, dennoch möchte er seinen nächsten Karriereschritt machen. Zurzeit soll es auch viele Möglichkeiten für ihn: Neben dem FC Bayern sollen auch der FC Barcelona, FC Liverpool und Manchester City interessiert sein. Zuletzt hieß es, dass die Münchener bei Olmo in der Pole Position sind.

In einem Interview mit der Mundo Deportivo kommentierte der Techniker die Spekulationen so: “Natürlich ist es schön zu sehen, dass mein Name mit großen Vereinen in Verbindung gebracht wird. Das motiviert mich”, sagte Olmo.

Olmos Ausstiegsklause noch bei 60 Millionen

Sollte der FC Bayern tatsächlich einen Transfer des Leipzig-Stars in Erwägung ziehen, müsste es allerdings schnell gehen. Bislang liegt seine Ausstiegsklausel bei 60 Millionen Euro. Die Frist dieser Klausel läuft allerdings laut Sport BILD Anfang Juli ab. Somit müssten die Bayern anschließend tiefer in die Tasche greifen.




Aktuell befindet sich Olmo mit der spanischen Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die EM in Deutschland. Sein Fokus liegt auch erstmal auf dem Turnier, bevor es weitergeht mit seinen Gedanken über einen Wechsel: “Ich bin entspannt und fokussiere mich auf das, was vor mir liegt, nämlich die EM, die nicht gerade unwichtig ist”, erklärte er.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte um Fortsetzung Ihrer geistig hochstehenden Expertise.

Hab es nur grade gelesen und dachte es interessiert euch auch… 🙄

Dann hat Coman einen neuen Kumpel im Wartezimmer vom Arzt.Verletztenhistorie unterirdisch.Davon haben wir schon genug Kollegen.

Olmo und Simmons unbedingt holen!
Coman und Gnabry verkaufen!
Zirkzee zurückholen!
Wirtz 2025 für Müller holen und wir gesichert für die Zukunft!
Kane, Zirkzee, Tel
Sane, Musiala, Simmons, Olmo, Wirtz
De Jong, Pavlovic, Palhinha, Onana/Zubimendi, Zvonarek
T.Hernandez, Guerreiro, Krätzig
De Ligt, Kim, Thiaw, Dier, Buchmann
Frimpong, Geertruida/A.Martinez, Aznou
Nübel/Diogo Costa, Peretz

Davies und Guerreiro als Allzweckwaffen für LV oder Linker Flügel!

Deine Wunschliste ist ja schön, aber solange der FCB keine Spieler verkauft, wird es zu keinem großen Umbruch kommen. Ich tippe auf einen IV, einen LV (sollte Davies den Verein verlassen), einen 6er und evtl. noch einen Stürmer, sollte man Coman oder Gnabry loswerden.

Das wiederum ist natürlich der Job von Eberl und Freund!
Die müssen unsere Diven endlich loswerden, da führt kein Weg dran vorbei.
Hart durchgreifen und an das Wohl des Vereins denken!

Dieses Jahr würde ich Davies (wenn er nicht mit Kopf und Herz klar bei uns ist), Upa, Nous, Boey, Kimmich, Goretzka, Laimer, Coman, Gnabry verkaufen!
Nächstes Jahr dann Neuer und Müller verabschieden und evtl. Sanè und Kim, wenn die sich nicht konstant verbessern, wobei ich die beiden eig sehr mag!

Ich sage mal so, wie ich es sehe. Olmo hilft uns nicht weiter. Er ist noch öfter verletzt als Coman und performt, in etwa, auf demselben Niveau. Die Dosen werden zusätzlich wieder Schaum vorm Mund haben, wenn sie lesen, dass Eberl da einkaufen will. Wenn ich mir von Leipzig was aussuchen könnte, würde es Simons sein, der bringt uns weiter – insofern PSG da die Türe überhaupt für einen Konkurrenten aufmachen würde. Also wenn, dann wird es nur einer und der sollte dann Xavi heißen.

Voll gut erkannt!👍 Deine Analyse ist richtig!

Olmo zu verpflichten finde ich nicht so gut, er ist zu oft verletzt und davon haben wir genug auf der Liste. Olmo ist ein feiner Spieler aber was bringt es wenn jemand über die halbe Saison fehlt.

Geht nur wenn sich Coman und Olmo zusammen ein Gehalt teilen und sich dann wirklich so abstimmen, das sie dich abwechseln auf der Krankenstation!🤷🏻‍♀️😉

Olmo hat und zwar mal 3 eingeschenkt und ist ein Guter. Aber wir brauchen unbedingt stabile Spieler,die nicht so verletztungsanfällig sind . Coman und Gnabry haben uns oft gefehlt. Das bringt nichts soviele Risikospieler zu haben. Guerreiro ist anfällig, dafür aber flexibel, stabil und auch viel preiswerter. Da finde ich wirklich Pirler wie Simons interessanter

Last edited 14 Tage zuvor by JAS Berlin

Widerspricht sich das nicht? „Nächster Karriereschritt“ und ein Wechsel vom Viertplazierten zum Drittplatzierten?

Gehaltstechnisch schon und sicher ist der FC Bayern der größere und namhaftere Club!