FC Bayern News

Eckpfeiler der Zukunft: Pavlovic winkt neuer Bayern-Vertrag nach der EM

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Aleksandar Pavlovic hat in der abgelaufenen Saison den Durchbruch beim FC Bayern geschafft. Der 20-jährige Youngster spielt in den Zukunftsplanungen der Münchner eine tragende Rolle. Offenbar wollen die Bayern den Mittelfeldspieler nun langfristig an sich binden.



Erst im November 2023 hat Aleksandar Pavlovic seinen ersten Profivertrag beim FC Bayern erhalten. Dieser läuft noch bis 2027. Somit besteht eigentlich kein Handlungsbedarf für die Bayern-Bosse im Sommer.

Wie die BILD vermeldet, könnte sich nach der Fußball-Europameisterschaft 2024 dennoch etwas bei dem Youngster tun. Laut dem Blatt winkt Pavlovic ein neuer Vertrag. Neben einer Laufzeitverlängerung, vermutlich bis 2029, könnten dabei auch die finanziellen Konditionen angepasst werden. Heißt im Klartext: Pavlovic erhält eine Gehaltserhöhung.

Gerüchten zufolge verdient das Eigengewächs der Bayern aktuell weniger als eine Million Euro pro Jahr. Diese Schallmauer dürfte er bei einem neuen Vertrag sicherlich überschreiten. Es ist nicht unüblich, dass Vereine junge Spieler für ihre starken Leistungen belohnen. Vor allem da die Gehaltssteigerungen bei jungen Spielern durchaus vertretbar sind, im Vergleich zu erfahrenen Stars.

Pavlovic kann sich vorstellen, für immer beim FC Bayern zu bleiben

Pavlovic ist nicht nur sportlich eine Bereicherung für die Bayern. Als gebürtiger Münchner, der den Durchbruch von der eigenen Jugend bei den Profis geschafft hat, ist er auch das “perfekte Aushängeschild” für den Verein. Er hätte das Potenzial, in die Fußstapfen von Thomas Müller zu treten und zu einer echten Identifikationsfigur zu werden.

Interessant ist: Der DFB-Nationalspieler hätte kein Problem, ähnlich wie Müller, seine komplette Karriere beim deutschen Rekordmeister zu verbringen: “Ja, auf jeden Fall. Ich bin großer Bayern-Fan”, betonte dieser kürzlich, als er auf diese Option angesprochen wurde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Junge ist super! Und loyal und motiviert isser auch

Pavlo der neue Müller – gefällt mir 😍

Müller sollte unbedingt in der Jugendmannschaft einen Job übernehmen. Der kann den Jungs super Charakterstärke und das Mia San Mia beibringen

Sehe ich ähnlich. Müller könnte ein weiterer Gerland werden, der ein Blick für junge Talente hat und weiß, wie man sie motivieren kann. Pavlovic ist ein top junge, mit dem nötigen Ehrgeiz, um bei Bayern was werden zu können.

Bin da voll bei euch. Um Ehrenpräsident zu werden hat er ja noch 30 Jahre Zeit 😉
Ich sehe Thomas aber auch als Trainer nach seiner aktiven Spielerkarriere. Hauptsache er bleibt!

vom identifikationsfaktor vielleicht… ansonsten sind die 2 schwer zu vergleichen….

Find Ich super. Sehr bescheiden der Junge.

Das sind richtig gute Nachrichten! Der Junge ist total sympathisch, hat keinerlei Starallüren und es macht sehr viel Freude ihn beim Fußballspielen zu erleben! Ich wünsche ihm, daß er gesund bleibt und beim FC Bayern ganz weit nach oben kommt! Und natürlich eine erfolgreiche EM 2024 für ihn!

Pavlovic ist ein junger Spieler der viel Potenzial hat und sich totalt mit dem FC Bayern indentifiziert. Ein sympathischer Junge, der immer alles gibt, mach weiter so und alles Gute für die Zukunft!

Ein super, super symphatischer Spieler ist der Pavlo. Schon als kleines Kind war er Bayern Fan, und wir können es anhand davon sehen dass er nicht lügt, weil er oft Balljunge war, wenn Bayern in der Allianz Arena gespielt hat (Gibt Bilder im Internet.) Gibt ihn von mir aus Vertrag bis 2037, unbedingt Pavlo halten!

Endlich mal eine rundum positive Nachricht. Ohne Einschränkungen. Man braucht so ein paar Korsettstangen in einem Team. Klasse Pavlovic und viel Erfolg. Müller war für uns ein Glücksfall. Muß unbedingt bei uns bleiben.

pavlovic spielt jetzt schon daß was der qptoni seit jahren zeigt….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.