FC Bayern News

Kein Platz im Mittelfeld: Bleibt Kimmich dauerhaft Rechtsverteidiger beim FC Bayern?

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Joshua Kimmich ist bekannt für seine Vielseitigkeit und hat in der abgelaufenen Saison des FC Bayern häufig als Rechtsverteidiger gespielt. Könnte der 29-Jährige dauerhaft auf der rechten Abwehrseite bleiben? Aktuellen Meldungen zufolge, gibt es wohl Anzeichen dafür, dass die Bayern-Bosse ihn nicht mehr im defensiven Mittelfeld sehen.



Nach dem Sechser-Chaos im Transfer-Sommer 2023 wollen die Bayern in diesem Jahr einen neuen Anlauf wagen, um einen defensiven Mittelfeldspieler zu verpflichten, wie die BILD vermeldet.

Auch der Abgang von Thomas Tuchel, der im Vorjahr vehement auf eine neue Holding Six gedrängt hat, ändert scheinbar nichts an Plänen der Verantwortlichen an der Säbener Straße.

Das Problem: Mit Joshua Kimmich, Aleksandar Pavlović, Leon Goretzka und Konrad Laimer hat der FCB bereits vier zentrale Mittelfeldspieler.

Während Goretzka als potenzieller Verkaufskandidat gilt, könnte sein DFB-Kollege Kimmich dauerhaft auf die rechte Abwehrseite versetzt werden. Wie BILD-Chefreporter Tobias Altschäffl berichtet, schätzen die Bayern-Bosse Kimmichs Fähigkeiten als Rechtsverteidiger sehr. Interessant ist zudem: Max Eberl und Co. sehen in Kimmich (weiterhin) keinen echten Sechser.

“Ich bin ein Sechser!”

In der Nationalmannschaft hat der 29-Jährige seine Rolle als Rechtsverteidiger angenommen und betonte zuletzt: “Ich habe noch nie gesagt, dass mir das keinen Spaß macht, oder ich das nicht spielen möchte.” Ob er auch bereit ist, beim FC Bayern diese Rolle einzunehmen, ist offen.

In den vergangenen Jahren war Kimmich eine zentrale Figur im Bayern-Mittelfeld des FC Bayern gewesen. Seine Spielmacherqualitäten und seine bekannten Chippässe hinter die Kette hatten ihn für die Bayern zu einem Schlüsselspieler gemacht. Unter Trainer Tuchel stand Kimmich jedoch oft in der Kritik.

Seine Leistungen als Sechser wurden häufig hinterfragt, und nicht selten wurde über Spannungen zwischen Kimmich und Tuchel berichtet. Im letzten Sommer machte Kimmich öffentlich deutlich, dass er alle Qualitäten eines Sechsers hat: “Ich bin ein Sechser!” Der DFB-Star zeigte sich verärgert über die Aussage von Tuchel, dass Kimmich nicht die ideale Besetzung für die Holding Six sei – genau wie seine anderen Mittelfeldkollegen.

Es wird spannend zu sehen, wie Vincent Kompany Kimmich sieht und vor allem auf welcher Position er mit ihm plant.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
101 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn ich Kimmich wäre würde ich wechseln. Ich hätte an seiner Stelle keinen Bock auf die Hetzende möchtegern Fans und auf einen charakterlosen Vorstand. Aber er liebt den Verein und die Stadt. Ich hätte ihn auch weiter gerne bei Bayern weil er den Verein als einer der Letzten im Herzen trägt und er flexibel einsetzbar ist. Aber vom Umfeld her gönne ich ihm was besseres. Bei Kroos und Alaba war es auch für den Menschen die bessere Entscheidung

Sehe ich auch so.

Ich würde dem Ruf von Flick folgen.
Mit dem hatte er den größt möglichen Erfolg im Vereinsfussball.

Soll der 7. Wahl Trainer sich wem anders suchen.

Allzuviel Argumente fuer seine Qualitäten als 6 erkenne ich da nicht, aber durchaus Vieles, was weniger mit Fussball, aber sehr viel mit Gefuehl zu tun hat. Ob die Gegner sich davon beeindrucken lassen, ist fraglich. Ob bei Kimmich nun die 20 Mio oder seine “Verbundenheiten”? entscheidend sind, wissen wir nicht. Damen nehmen, das wissen wir wieder, immer das “Bessere” an, vor allem, wenn sie einen, warum auch immer, ganz arg moegen. Da ist ihr Blick leicht getrübt. Leider sollte VK als Trainer aufstellen, so wie die davor auch, und nicht als Frau, die fuer und mit ihm fuehlt. Das Ergebnis ist allerdings richtig. Er sollte sich dorthin begeben, wo sich die ihn aufrichtig ” Liebenden” tummeln und die boesen Hetzer und Hater verlassen. Dann klappt es auch wieder mit der 6, vielleicht.

Ein Herz für Joshua, die große Goldenes Blatt Aktion

Bitte vorher nochmal überdenken was du schreibst. Fakten benennen bedeutet für dich hetzende Fans??? Bitte mal die Augen aufmachen!

@Tom
Erst lesen und versuchen zu verstehen. Wenn das wieder nicht klappt, solltest Du mal drüber nachdenken, ob es immer die anderen sind, die falsch liegen…

Jetzt mal im Ernst, glaubst Du, das Kimmich sich für die Meinung von Fans, oder für die Geschichten hier im Forum auch nur ansatzweise interessiert.
Ich sag’s dir: N E I N
Und ich sag noch etwas: das kann ich gut nachvollziehen. Man kann darüber unterschiedlicher Meinung sei, ob man seine Art Fußball zu spielen gut findet oder nicht, aber die Hetze ist bei einigen Herrschaften hier unter aller Sau.

Arrière droit kimmich mazraoui stanisic boey 4 c’est trop

Mit Joshua Kimmich, Aleksandar Pavlović, Leon Goretzka und Joshua Kimmich”

Stimmt wir haben schon 4 Mittelfeldspieler. Wenn Kimmich allerdings RV ist haben wir nur noch 2. Ich frage mich ob das genug ist

Darum verdient er auch 20 Mio, was für 2 Kimmichs aber absolut in Ordnung ist.🤣

Wir haben mit Kane auch nur einen richtigen Neuner.

Der sorgsam verfasste Beitrag von Herrn Grünwald enthüllt: wir haben zwei Joshua Kimmichs, er taucht bei der Aufzählung der vier ZMs doppelt auf. Deswegen ist er auch nie erschöpft.
Aber es gibt nur ein(en) Rudi Völler.

Auf geht’s wieder, ihr Hetzer und FCB-unwürdige Antifans.

Machen wir doch gerne für dich, schon Baldrian genommen Herbert ? Dann kanns ja losgehen. Der FCB spielt 2025 Conference League

Kimmich hat als AV seine Stärken in der Offensive. Defensiv bietet er dem Gegner durch seine mangelnde Positionstreue und die Tempodefizite zu häufig Einfallstore. Für AVs wie Kimmich und Davies muss man eigentlich Dreierkette spielen, damit hinten nichts anbrennt.

Absolut. Kimmich ist zu langsam und dazu noch undiszipliniert….wäre für Bayern und Kimmich besser er geht, und soll gleich nich Goretzka mitnehmen….aber leider völlig überbezahlt möchte gern Weltstars…

Sehe ich anders. Für einen offensiven RV fehlt mir der Speed und die Stärke im eins gegen eins. Ich sehe Kimmich nach wie vor als zentralen Mittelfeldspieler mit viel Drang in die Offensive. Wichtig ist ihm einen Nebenmann an die Seite zu stellen, der den Raum vor den IV konsequent und konstant hält. Kimmichs Spiel käme m.E. nach am besten in einem 3er MF zur Geltung, wo er den rechten 8er geben kann und hinter ihm ein defensiver, aber technisch versierter und aufbaustarker Staubsauger spielt.

Bei beiden Varianten, Dreierkette oder zwei Achter „opfert“ man vorne eine Position. Das ist der Nachteil.

Das ist unerheblich, da die FCB Offensive genug Qualität hat. Die Dreierkette hat bei LEV nicht für offensive Lähmung gesorgt, ein 3er MF bei Real Madrid seit 5 Jahren ebenfalls nicht.
Spielsystem und Grundordnung müssen sich dem Kader fügen – und einen Kimmich als RV zu verschenken oder in einem zweier MF weiterhin den (berechtigten) Kritikern zum Fraß vorwerfen wäre falsch. Kimmich wäre ist einem Dreier MF eine echte Waffe – man muss sie nur nutzen.

Klassische AV von Format, die ihre Stärken im Verteidigen haben, sind heute äußerst rar gesät.

Kimmich sollte gehen, er wirkt nicht so als wenn der Job beim FC Bayern alles an positiver Motivation aus ihm herausholen würde. Er leistete sich auch letztens gegen die Ukraine wieder 2-3 Stellungsfehler die gegen richtig gute Gegner schnell zum Gegentor führen können. Eine Luftveränderung würde ihm vielleicht gut tun und Kompany das arbeiten erleichtern. ODER man holt endlich einen geilen 6er und lässt Kimmich auf der 8 ran, denke dort kann er mit seiner Spiel Eröffnung einiges reißen. RV war er vor vielen Jahren mal stark, derzeit nicht.
Entweder Abgang oder als 8 mit einer 6 dahinter, wenn das auch nicht klappt haben wir es vermurkst (teure Verlängerung oder ablösefreies gehen)

Ich denke, daß JK diesen Sommer verkauft wird und eventuell auch selbst gehen möchte. So ganz wohl fühlt er sich bei Bayern schon länger nicht mehr und das merkt man auch von außen.

Er selbst wird keine Abstriche machen wollen, was das Gehalt angeht. Die Bayern werden ihm bei einer Vertragsverlängerung dieses Riesengehalt nicht mehr zahlen wollen. Ob VK mit ihm plant, weiß man ja auch noch nicht.

Kimmich schätzt sich selbst so gut ein, daß er in die Kategorie Man City, Barca, Real wechseln möchte. Außerdem will er dauerhaft im Mittelfeld spielen. Das klappt bei Bayern aber nicht, da er im Mittelfeld nicht mit anderen funktioniert.

Als RV hat er seine Sache die letzten Monate gut gemacht, aber eben nicht überragend. Auf Dauer wird er diese Position nicht wollen. Da er noch sehr gutes Geld einbringen kann, wird seine Reise Ende des Sommers zu einem anderen Verein gehen. Und das ist auch gut so! Ihm wünsche ich für seine Zukunft alles Gute und dem FC Bayern einen echten und vor allem gelungenen Umbruch!

Genau, ein Umbruch mit Kimmich wird nicht funktionieren, er hat bestenfalls Auswechselspieler Potential und das Szenario sollte der Verein unbedingt verhindern, denn dann war’s das mit der ersehnten Aufbruch-Stimmung im Team!!

Last edited 12 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Hallo Karl Heinz,

es ist schwierig mit JK. Lothar Matthäus, den ich wegen seiner Sky Berichte oft kritisiere, hat es mal richtig gesagt, daß Kimmich seine Mitspieler im Mittelfeld schlechter macht. So habe ich das leider auch sehr oft wahrgenommen.

JK will ein Führungsspieler sein, kann diese Rolle aber nicht wirklich ausfüllen. Du brauchst da eine ganz spezielle Präsenz dazu, eine gewisse Aura, die er nicht hat. Dafür kann er nichts. Nicht jeder ist dazu geboren.

Er ist ein sehr guter Spieler, aber ich sehe ihn nicht als echte Weltklasse. Mir wäre es lieb, wenn er wechselt. Ja, er ist motiviert, aber bei ihm kommt das immer verbissen rüber und er will gefühlt alle Positionen selbst und vor allem gleichzeitig spielen. Das ging die letzten Jahre im Mittelfeld nicht gut und hat das Miteinander im Team m.E. verschlechtert. Die Leute waren irgendwann alle verunsichert, weil man nicht an einem Strang gezogen hat.

Ich wünsche mir für den FCB endlich Spieler, die sich für das Team einbringen und ihre gesetzte Rolle im Team akzeptieren, auch mal einen Bankplatz, und sich trotzdem 100% reinhängen bis zur letzten Sekunde Nachspielzeit.

Was den Jo Kimmich angeht, so würde ihm, egal, wohin seine Reise geht, ein bisschen gute Laune, Gelassenheit und weniger Verbissenheit sehr sehr gut tun! Und wenn ihn der neue Verein besser macht und er dort den Durchbruch schafft, dann wäre es toll für ihn!

Und wer zahlt für einen soliden, aber nicht überragenden buli rv, mit 1 Jahr restvertrag und 10mio netto eine Ablöse von geträumten 50mio +???

Ich glaube, einen Abnehmer werden sie für JK schon finden. Das Hauptproblem liegt eher darin, ob er dann da hin will!. Weil er sich selbst ja als Topspieler nur in einem Topclub sieht – ist seine Meinung, nicht meine!

Er genießt aber international noch einen sehr guten Ruf. Ob die Bayern den Preis, den sie wollen, für ihn bekommen. Das weiß ich nicht, aber Eberl soll pokern. Wichtig ist auf jeden Fall ein Verkauf in diesem Sommer. Wenn nötig, auch mit Verlust. Sonst ist man ihn auch ablösefrei los im kommenden Jahr.

Kimmich ist weder ein 6er (Spielverzöger) noch ein brauchbarer Außenverteidiger (zu langsam).

Naja in der RV haben wir auch kein Platz.

Im Mittelfeld ist Kimmich überfordert da läuft er überall rum und meint er müsste alles machen. Als RV fehlt ihm die Schnelligkeit, sollte er einen Verein finden könnte man ihn auch abgeben.

Stanisic kommt auch wieder…viel Spaß im Mittelfeld🤣

RV ist auch voll

ich sehe es genauso wie viele hier – im Mittelfeld nein – ausser Chip-Pässe kam da nicht viel und den defensiven Part hat er auch nicht super erfüllt. Als RV ist er gut aber nicht überragend es fehlt ihm einfach die Schnelligkeit man hat es in den Spielen gegen Real Madrid gesehen und auch in der Nationalmannschaft jetzt gegen die Ukraine war es auch nicht überragend. Die Anforderungen an das SPiel eines Aussenverteidigers haben sich einfach in den letzten Jahren ( vor allen Dingen in punkto Schnelligkeit) weiterentwickelt. Daher sollte man genauso verfahren wie in der Wirtschaft – man hat 10 Jahre hervorragend zusammengearbeitet, aber Zeiten ändern sich und vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt sich ohne Groll und in beiderseitigem Einvernehmen freundlich zu trennen.

Ich glaube es wäre wichtig, einen wirklichen Schnitt zu machen und der Mannschaft ein anderes Gesicht zu geben. Nachdem Kimmich Sinnbild der miserablen Leistungen der letzten drei Jahre ist und zudem in Bezug auf sein Gehalt einer derjenigen ist, die beispielhaft für die Gehaltsorgien der letzten Jahre stehen, sollte man hier einen Schlussstrich ziehen und ein Zeichen für einen Umbruch setzen.

Definitiv Verkaufen der ist so schlecht geworden

Wäre schön wenn du dich mit den Thema Fussball auskennen würdest! Kimmich ist immer noch einer der besten Außenverteidiger in Europa und du würdest ihn Verkaufen!
Klasse du bist ein echter Fachmann!

Ich glaube, manche wissen nicht wofür “RV” steht und welche Aufgabe ein “RV” hat. RV steht für RechtsVERTEIDIGER. Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Hauptaufgabe eines solchen Spielers die rechte Seite zu VERTEIDIGEN. Und genau das ist eben das Problem von Kimmich. Kimmich ist was den Offensivdrang nach vorne angeht sicherlich einer der besten Spieler auf der rechten Seite! 
Nur im Gegensatz zu einem Philip Lahm weiß er leider weder als 6er noch als Rechtsverteidiger, wann er auch nach hinten Arbeiten muss. Diese Spielintelligenz fehlt im einfach. Boateng als auch Alaba haben wie oft Kimmich den Allerwertesten gerettet, weil er sich nicht rechtzeitig defensiv orientiert hat. 
Als Boateng und Alaba weg waren, ging’s auch mit Kimmich bergab und dessen Defensivfehler führten und führen immer häufiger zu Gegentoren. Das hat zwar das letzte und vorletzte Jahr immer noch für die Meisterschaft gereicht, weil andere Konkurrenten leichtfertig die Meisterschaft verdaddelt hatten. Auch weil vorne sehr viele Tore geschossen wurden. Das übertünchte aber nur dieses Defizit.  
Aber diese Saison konnte man schön sehen, dass es mit den Defensivleistungen – nicht nur bei Kimmich – eben nicht mehr reicht, obwohl man vorne u.a. mit Kane auf einer verdammt hohen Torquote ist und mehr Tore geschossen hat, als der Erst- und Zweitplazierte!
 Wenn man sich die Spiele vom FC Bayern München anschaut, dann muss man leider feststellen, dass Bayern die meisten Tore immer nach demselben Schema kassiert: Wenn die Gegner reihenweise auf der rechten Seite und im defensiven Mittelfeld durchspazieren können, dann wird es eng. In dieser Saison eben zu eng. 

Nur Mal so, ohne Wertung….sehr euch die Mitspieler von JK der vergangen Jahren vor 2021 Mal an. Bis dahin war er Weltklasse. Er hatte Fußballer an seiner Seite die in jeder Mannschaft was gerissen hätten, Und nach vorne Anspielstationen wie Ribery u Robben. Mittelfeld, Martinez, Vidal, Thiago usw. Da glänzt jeder.
Schönes Wochenende…..

Kimmich wird häufig überlaufen…war auch gegen die Ukraine zu sehen…er ist nicht der schnellste…dann verschleppt er oft die Geschwindigkeit… zuviele rueck-und Querpässe…keine brauchbaren Flanken…ab und an ein Chipball…das ist Zuwenig…

Welches Bahnhofskind hat denn jetzt schon wieder den Mut.tzen.bacher gemeldet?
Was habt ihr alle Probleme 😂😂😂

Jetzt mal Hand aufs Herz, Mazraoui ist auf RV schon deutlich besser und disziplinierter, zweite Wahl ist dann Stanisic und nicht Kimmich. Derzeit würde es aufgrund des Kaders (wenn alle fit sind) eher passen ihn im Mittelfeld zu setzen aber eigentlich ist er da auch nicht gut genug um Stamm zu spielen. Schwierige Personalie, und wahrscheinlich wird kein Verein das überzogene Gehalt für den zahlen wollen.

Kimmich wird gehen und somit Bayerns kader noch schlechter.

Stellt euch auf die nächste titellose Saison ein!

😂🤣😂

warte lieber mal ab wen deine pillendreher noch alles verlieren….

Immer wenn ich deine Kommentare lese, denke ich an die Schmach von Dublin zurück. 😂

Eure einzige Chance jemals ein Triple zu holen und ihr vergeigt die mit einem derart schwachen Spiel. Gegen Bergamo! Ich komme bis heute nicht aus dem Lachen raus 🤣🤣🤣

Und dann anderen was von Titeln erzählen wollen.

Verliert mal 2-3 wichtige Spieler und spielt unter der Woche CL und nicht diesen Kindergarteneuropapokal. Aber hey, nicht mal den habt ihr ja gewinnen können. 😂😂😂

Ich sehe vor mir noch die Gesichter der Spieler, als das EL-Finale gerade abgepfiffen wurde. Hast du auch so finster drein geblickt? Und wie sie dann die Silbermedaillen nicht haben wollten und sofort vom Hals genommen haben. 🤣🤣🤣

Mich amüsieren deine Kommentare doch immer sehr.

hoffentlich will real/barca kimmich wirklich…. da kann man sich schon irgendwie einigen…. hauptsache der bremsklotz ist weg…

Der FCB wird sich noch wundern, wenn er alle deutschen Nationalspieler, wie immer auch noch JK, die sich über viele Jahre voll mit dem FCB identifiziert und gerade dadurch zu vielen Erfolgen beigetragen haben, verliert, Dann ist es nur noch eine Söldnertruppe, deren Verhalten kennt man ja. Und dann kann man mit den anderen Großkotzigen nicht mithalten. Der FCB war immer dann gut, wenn viele dt. Nationalspieler , hohe und langjährige Identigikation und dadurch eingespielte Truppe. Nach 59 Jahren als Fan ineinem totalen Eintr. FfM- Umfeld sehe ich dies mit großer Trauer kommen. „Mia san mir“ lebt dann nur noch Harry Kane vor, für den tut es
mir besonders leid.