Fußball News

Musiala schwärmt vom DFB-Mittelfeld: “Können ein magisches Dreieck werden”

Jamal Musiala und Florian Wirtz
Foto: IMAGO

Jamal Musiala, Florian Wirtz und Ilkay Gündogan bilden das Herzstück der deutschen Nationalmannschaft im Mittelfeld. Ihre Kombination könnte das EM-Turnier prägen, davon ist zumindest der FCB-Youngster überzeugt.



Die deutsche Nationalmannschaft kann sich über eine großen Ansammlung von Talent im Mittelfeld freuen. Jamal Musiala, zusammen mit Florian Wirtz und dem erfahrenen Ilkay Gündogan bilden eine Achse, die hohe Erwartungen weckt: “Wir können ein magisches Dreieck werden”, betonte Musiala im Gespräch mit der BILD.

Der 21 Jahre alte Bayern-Spieler unterstrich das gute Verständnis innerhalb des Trios unter der Leitung von Bundestrainer Julian Nagelsmann: “Wir wollen kreativ sein, ein wenig Risiko eingehen. Das macht Spaß”, so Musiala. Er hob hervor, dass solche Spieleigenschaften besonders gegen Mannschaften wichtig sind, die defensiv agieren.

Insbesondere Wirtz und Musiala genießen auf dem Spielfeld viele Freiheiten, eine Tatsache, die Musiala besonders schätzt: “Florian und ich sind im gleichen Alter und haben einfach Spaß am Spiel.” Als Träger der Nummer 10 fühlt sich Musiala besonders geehrt, möchte sich jedoch nicht zusätzlich unter Druck setzen. “Ich muss einfach mein Spiel machen, so als wenn ich die 42 oder die 14 tragen würde”, erklärte er.

Gündogan sieht “noch Spielraum nach oben”

Ilkay Gündogan – auch als Kapitän – spielt eine entscheidende Rolle, indem er Struktur in die Aktionen des Mittelfeld-Trios bringt. “Man muss schon die Balance sehen. Ich kann verstehen, dass die beiden Jungs unfassbar talentiert sind und sich wünschen würden, jeden Ball vorne reinzuspielen”, erklärte Gündogan. Weiter fügte er an: “Gewisse Dinge müssen einstudiert werden, um Automatismen zu entwickeln.” Dabei ist sich der Spieler vom FC Barcelona sicher: “Ich bin überzeugt, dass wir noch Spielraum nach oben haben.”

Eine besondere Rolle im Team nimmt auch Leroy Sané ein, der trotz seiner körperlichen Probleme wichtige Impulse setzt. “Leroy hat sich bisher durchgekämpft, wir brauchen seine Qualitäten auf dem Feld”, so Musiala. Trotz begrenzter Einsatzfähigkeit Sanés sieht Musiala ihn als unverzichtbaren Teil des Teams.

Mit dieser vielversprechenden Konstellation geht Deutschland in die Europameisterschaft. Das magische Dreieck Musiala, Wirtz und Gündogan, ergänzt durch Sané, kann am kommenden Freitag seine Fähigkeiten im Eröffnungsspiel gegen Schottland unter Beweis stellen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jamal, dann sieh zu, dass du den Kollegen Wirtz zu deinem neuen besten Buddy machst und schwärm ihm dermaßen vom FCB und dem Leben in München vor, dass Real Madrid und co dagegen aussehen wie graue Vorstadtclubs. Wenn er dann irgendwann vielleicht wirklich NUR NOCH zu uns will und es dadurch kein Wettbieten geben wird, wird Leverkusen auch die angebliche Ablöseforderung von 120-150 Mio runterschrauben müssen und uns Wirtz für einen Preis verkaufen, den auch ein Uli Hoeneß zuletzt für bezahlbar angesehen hat (“100 Mio für einen deutschen Ausnahmespieler kann man mal machen” oder so ähnlich…) Bei ca 100 Mio plus Boni wahrt Leverkusen sein Gesicht und alle sind happy. Also bleib dran, Bambi!

Warum soll Bambi lügen?

Weil er vielleicht nicht so ein Schwarzmaler ist, wie viele andere hier, und gesehen hat, zu was unsere Mannschaft imstande sein kann, wenn alle Rädchen greifen und der Kader nochmal an Qualität zulegt. Uns haben zB nur 5 Minuten gefehlt, um ins CL-Finale einzuziehen. So schlecht kann das alles trotz aller Unkenrufe und Untergangsszenarien in einigen Foren halt dann noch nicht sein…

Von Magie spricht man nach getaner Arbeit. Alles brodlose Kunst überbewerteter player.

Versteh nicht, was du mir sagen willst. Ist das Ironie?

😂😂guter Ansatz, aber ich denke, Wirtz wird alleine schon aus Fairnessgründen gegenüber Bayer zu Madrid gehen🤷🏽‍♂️

wäre nice

erst tah dann Wirtz

Mit Sané anstatt von Gündogan wären sie noch besser…..

Gündogan spielt in der Nationalmannschaft einfach nicht gut, genauso wenig wie Havertz. Mit Füllkrug als Stürmer und Beier dahinter wäre die Truppe wesentlich gefährlicher.

Last edited 9 Tage zuvor by Phil

Träumer

Jamal träumt.

Aber seine Titelträume werden weder mit DFB noch mit FCB Realität.

Dieses und nächstes Jahr enden titellos. 😂

Beim DFB sorgt neuer dafür und

Beim FCB sorgt Kane, der Looser und Verräter dafür.

Habt ihr gesehen wie er die Mannschaft gegen Real mit seiner Auswechslung im Stich gelassen hat und nicht mit nach Hoffenheim gefahren ist, um sie zu unterstützen.Stattdessen ist er nach England geflogen, um fit für die EM zu werden. Das heißt er stellt seine persönlichen Ziele über die des FCB.

Wer bezahlt diesen Verräter denn?
Die Bayernfans oder der englische Verband?

Jeder der etwas von Fussball versteht, würde den looser so schnell wie möglich verkaufen, denn mit diesem Looser gewinnt keine Mannschaft Titel.

Das werden die Bayernbosse und die Fans auch noch lernen. 😂

oh man

ter Stegen
Kimmich, Rüdiger, Tag, Raum
kroos, gündogan
sane musiala Wirtz
havertz

meine erste elf für die Heim EM

bisher kam nur Schrott dabei raus. Hoffnung auf Zauberei sind dann immer Kinderträume

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!