FC Bayern News

Ist Bayern chancenlos? Chelsea will Levi Colwill nicht verkaufen

Levi Colwill
Foto: IMAGO

Aktuellen Meldungen zufolge beschäftigt sich der FC Bayern mit dem englischen Abwehrtalent Levi Colwill vom FC Chelsea. Demnach soll der 21-Jährige eine echte Option im Sommer sein. Das Problem: Die Blues sind nicht bereit, Colwill abzugeben. 



Der FC Bayern hat in den letzten Tagen wohl intensives Interesse an dem Chelsea-Innenverteidiger Colwill gezeigt. Laut übereinstimmenden Medienberichten von Sky-Reporter Florian Plettenberg und Transfer-Insider Fabrizio Romano befindet sich der englische Nationalspieler auf der Wunschliste der Münchner. Demnach gab es bereits erste Gespräche zwischen dem FCB und der Spielerseite.

Beim FC Chelsea will man davon allerdings nichts wissen. Laut Romano haben die Londoner kein Interesse an einem Verkauf des 21-Jährigen. Der Innenverteidiger sei demnach “ein wichtiger Bestandteil des Chelsea-Projekts” und wird bei den Blues intern als zukünftiger Schlüsselspieler gehandelt.

Romano bestätigt parallele Verhandlungen mit Tah

Interessant ist zudem: Wie Romano erfahren hat, arbeiten die Bayern-Bosse parallel an einer Verpflichtung von DFB-Star Jonathan Tah und Colwill. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Münchner beide Verteidiger verpflichten wollen, um ihre Abwehr zu verstärken. Klar ist aber: Sollte dies geschehen, müsste man sich im Sommer mindestens von einem Innenverteidiger trennen. Zudem genießt die Verpflichtung von Tah Priorität an der Säbener Straße.

Der Marktwert des 21-Jährigen liegt bei 50 Millionen Euro und obendrein läuft sein Vertrag beim CFC bis 2029. Sollte der FC Bayern tatsächlich ein Angebot für das Innenverteidiger-Juwel abgeben, müssten die Münchner deutlich tiefer in die Taschen greifen als bei Tah.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

DANN WOLLEN UND SOLLEN WIR IHN AUCH NICHT KAUFEN ! (BASTA OLI K.)

Eure ganzen News sind so dämlich: heute so, morgen so. Mal ist der Deal fast durch, dann ist plötzlich wieder alles ganz anders.

Wer soll den ganzen erfundenen Mist denn noch glauben?

EINE FRECHHEIT WER HIER MIT MEINEM NAMEN UND MEINER SCHRIFT SCHREIBT!! ICH HOFFE DAS WIRD GEPRÜFT. NIEMALS WÜRDE ICH SOWAS SCHREIBEN

FRECHHEIT

MACHT MAL WEITER, ICH HOL POPCORN! ZU GEIL!

Haben die Bayern überhaupt bei dem angefragt oder ist das wieder nur Clickbaiting?

2 Meldungen zum gleichen Thema:
1) Bayern will ihn.
2) Chelsea will ihn nicht abgeben.

Allerdings unterfüttert durch Fabrizio Romano. Ist was anderes als Plettitroll.

21jähriger für 50 Millionen und Chelsea will nicht verkaufen. Wer lässt sich so einen Blödsinn einfallen?

Mit Enzo Maresco will Chelsea jetzt durchstarten. Denke, dass Boehly ihn für unverkäuflich erklärt.

Das ist aber jetzt gemein, dass die ihn nicht dem FCB für 10 Millionen überlassen.

Jeden Tag wird ein neues Gerücht durch die Presse gejagt. An denen ist kein Funke Wahrheit.
Es ist nur Interesse. Schreibg erst wenn es etwas zu vermelden gibt.

Egal, die hälfte der Trolle hier glaubt alles, was sie im Internet lesen…

brauchen wir nicht.. selbst wenn upamecano verkauft wird haben wir mit de ligt, Tah, minjae und dier 4 Weltklasse IV die noch alle mindestens 3 -4 Jahre auf diesem Niveau spielen können 👍

🤣😂🤣