FC Bayern News

Bosse haben andere Pläne! Nächster Bayern-Star darf im Sommer gehen

Max Eberl und Christoph Freund
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern stehen im Sommer große Veränderungen bevor. Mehrere Spieler sollen den FC Bayern verlassen, darunter wohl auch Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui. Die Bosse planen offenbar mit anderen Spielern rechts hinten.



Laut Sky-Informationen wird es nach der titellosen Saison beim FC Bayern einen XXL-Umbruch geben. Demnach stehen ganze sechs Spieler der Bayern auf der Verkaufsliste der Münchner. Darunter Kingsley Coman, Serge Gnabry, Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Matthijs de Ligt – und Noussair Mazraoui. Die Bayern-Verantwortlichen planen laut des Berichts nicht mit Mazraoui als Rechtsverteidiger, sondern mit Winter-Neuzugang Sacha Boey und Leih-Rückkehrer Josip Stanisic, der vergangene Saison für Bayer Leverkusen spielte.

Bei einem passenden Angebot dürfen alle sechs Profis den FC Bayern verlassen und befinden sich aus Sicht der Münchner auf dem Transfermarkt, hatte Sky berichtet. Laut des Pay-TV-Senders gab es in der Vergangenheit bereits Anfragen für Noussair Mazraoui.

Zudem hatte die Münchner Abendzeitung kürzlich berichtet, dass der 26-Jährige den deutschen Rekordmeister verlassen darf. Die Verantwortlichen sollen demnach mit einer Ablösesumme von 30 Millionen Euro spekulieren.

Mazraoui auch wegen Verletzungsanfälligkeit vor Bayern-Abgang

Mazraoui soll auch laut der BILD einer der Verkaufskandidaten für den Sommer sein. Einer der Gründe ist nicht nur der fehlende Platz in der Startelf, sondern auch seine Vielzahl an Verletzungen. Seit seinem Wechsel nach München fehlte er 157 Tage wegen verschiedener Blessuren. Im Januar 2023 fiel er rund drei Monate aufgrund einer Herzbeutelentzündung aus.

Nach BILD-Informationen soll sich Mazraoui auch nicht grundsätzlich einem möglichen Abschied widersetzen. Im Sommer 2022 war er ablösefrei von Ajax Amsterdam nach München gewechselt und hat noch einen Vertrag bis 2026.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und dann noch Kazuyoshi Miura für den Sturm holen. Ist im besten Fußballalter xD

Für Stani wärs gut. Er hat eine super Entwicklung hingelegt.

Definitiv. Das man aber mit Boey plant ist nach der de Ligt Geschichte der nächste unglaublich schlechte Witz

man hat sich offensichtlich fest vorgenommen, den FC Bayern in Schutt und Asche zu legen.

Ich denke, das man auf diese Art ein neues Gehaltsgefüge schaffen will. Weg von den
“teuren” Spielern, welche auch mittlerweile in die Jahre kommen, und hin zu einer neuen Hierarchie, welche auch am Gehalt hängt, wo es in Zukunft nicht mehr die ganz dicken Verträge geben wird. Und zum anderen ist dieser Umbruch bitter nötig.
Und der andere Aspekt, die Alianz Arena, braucht auch mal wieder neuer Gesichter.
Es ist leider so, das ständig neue “Zugepferde” in diesem Sport gebraucht werden, damit die Kasse klingelt, und das anspruchsvolle Publikum zufrieden gestellt wird.

Ein Zugpferd in diesen Sport Wechselt nicht für lau. Wenn man um die CL mitspielen will, muss man auch die dementsprechenden gehälter zahlen. Halt nicht als Gnadenbrot für ex Leistungsträger, oder um jemanden nicht ablösefrei zu verlieren, sondern solides Grundgehalt mit leistungsbezogenen Bonuszahlunhen. Für die Topstars auch gerne top gehälter, aber ein Davies ist das nicht🤷🏼‍♂️ soll aber so viel kosten wie de light ,der zu teuer ist und mit einer der wenigen Lichtblicke im Kader ist🤷🏼‍♂️ ist wie ich möchte Ferrari fahren, wundere mich aber daß er nicht mit Diesel fährt. Man kann das gehaltsgefüge schon runter schrauben und auf solide Mittelklasse zurück gehen, sollte für die internationalen plätze reichen, aber dann sollte man bitte realistische Saisonziele wie unter die ersten 7 zu kommen setzen. Man hat vor 3 Jahren noch die CL gewonnen, möchte aber europaleuge taugliches Personal einkaufen. Die Qualität die unsere Herren Mal hatten muss einfach adäquat ersetzt werden, wenn die Analyse ergeben hat, das das Team nicht mehr die Leistung bringen kann wie früher. Die Kimmich goretzka etc hatten alle Mal zwischen 70-100 Millionen an Marktwert. Wunderts wirklich einen, das es seit dem CL Erfolg bergab geht, wenn man die Marktwerte verfolgt?🤷🏼‍♂️ Jetzt sind lauter 20-30 Millionen Ablöse Spieler im Gespräch. Um gegen die untere hälfte der Bundesliga zu gewinnen reicht das schon, aber möchte man wirklich mit udnav, palinha und führich gegen Real oder City bestehen? Bei den Namen lachen sich die großen doch ins fäustchen und die Spieler sich ins Höschen wenn sie gegen Spieler wie haaland oder mbapee spielen. Früher hat Bayern die besten aus der Liga gekauft, heute wird Tag vor frimpong gesetzt, vermutlich weil der bessere von beiden in Zukunft weiterhin CL spielen möchte. Statt um das zukünftige Gesicht der Nationalmannschaft, kümmert man sich um alternde ex solide durschnittskicker aus England. Man möchte anscheinend die Vorurteile über die “farmersleuge” bestätigen. Schade für Harry Kane, der mit der Ambition Titel zu gewinnen nach München ging, um einen ex CL Sieger Trainer durch Nennabstiegstrainer ersetzt zu bekommen.. downgrades über downgrades..

da ist Mazraoui auf jeden yFall der bessere der beiden🤔

Der gute meint immer noch er ist in Gladbach
Und für Gladbach werden es gute Entscheidungen 😂

ist ok, kam umsonst

Wenn sie 30 Millionen bekommen und dann noch das Gehalt von ca.10 Millionen sparen, wäre das gut für die Kasse. Gerissen hat Mazraoui nicht wirklich was in den 2 Jahren.

Ist der Talentiertesten unserer RVs.
Aber das allein macht nunmal nicht das Gesamtbild.

Daher bin ich bei Dir, dass das wirtschaftlich Sinn ergibt.

Sehr gut – ich finde er hat nie wirklich die Ablösesumme und sein Gehalt konstant gerechtfertigt und dann noch der kleine Skandal über seine politischen Kommentare… alles gut.

er kam ablösefrei

Seine Ablösesumme wie hoch war die denn bitte, Dem Rest deiner Aussage stimme ich zu

Die Ablöse war 0, wie hat er die nicht gerechtfertigt? Wenn mazraoui geht, Davies eventuell kurz vor Schluss…dann wird es lustig mit LV.

Mazraoui ist ablösefrei zu uns gekommen!!!
Du hast weder Ahnung, noch kannst du einen Artikel zu Ende lesen…Aufmerksamsdefizit???

Kein Verein zahlt 30 Millionen für den. Bayern will 18 Millionen für Tah bezahlen aber 30 für Mazraoui einnehmen. Völliger Realitätsverlust bei den Bayern Bossen

So eine schwachsinnige Aussage. Der Marktwert von Mazraoui liegt bei 30mio, genau wie der von Tah. Allerdings läuft der Vertrag von Mazraoui im nächsten Jahr nicht aus, was man von Tahs Vertrag nicht behaupten kann.

Einfach mal informieren, bevor man so einen Mist schreibt.

Aber die andere Partei weiß, dass man ihn loswerden möchte

Der Markt für Tah ist kleiner als für Matratze. Er hat doch im Herbst bereits ne Bewerbungsrede an arabische Vereine auf social Media veröffentlicht. Dazu Nationalspieler eines muslimischen Landes, die Nachfrage dürfte vorhanden sein

mal unabhängig von mazraui, wieso wollen die so krasse quali verkaufen um Geld zu sparen wenn der Kader qualitativ und quantitativ letztes jahr zu schlecht war
kimmich quasi bis auf die rote karte auch immer gespielt , dann doch lieber die verletzungsanfälligen wie nous King gnabry , upa auch öfter

Gut so. Ciao.

Der FC Bayern muss im Werben um João Palhinha (28) einen erneuten Dämpfer hinnehmen. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, hat der FC Fulham ein verbessertes Angebot der Münchner für den defensiven Mittelfeldspieler zurückgewiesen. Die Offerte soll sich bei mehr als 35 Millionen Euro eingependelt haben.

Wenn dieser Palhinha wirklich so gut ist, warum spielt er dann nicht längst bei City, Liverpool oder Arsenal? Auch in der Nationalmannschaft, ist er nur zweite Wahl. Er ist sicher ein guter Spieler aber ob es für die normalerweise hochgesteckten Ziele beim FCB reicht? Wäre er nicht schon 28, könnte man diesen Hype ja noch verstehen. Man darf wirklich gespannt sein, welche Mannschaft uns der FCB nächste Saison präsentieren wird.

Jetzt mal erlich seht ihr kein Fussball ?
EL endspiel habt ihr gesehen was lookman mit stani gemacht hat ? 3 mal sein fehler .
und das soll unser RV werden ?
was macht er gegen Weltklasse spieler ?
ich sehe sowas von schwarz wen das alles stimmt . MDL soll weg Davies geht ins letzte Jahr Umpa soll erster IV werden .
Die sollen sehen das Sie die richtigen verkaufen Coman ,Gnabry ,Kimmich Booy ,Kim und Umpa wer die Spiele gesehen hat weis das von Diesen keiner sein Geld wert ist .
Mdl war der beste IV Nous kann Lv und Rv spielen und das sehr gut wen man ihn läst, Verletzt war Er wenig hatte nur Kimmich vor sich der immer spielen will und daher auf der Bank nur Unruhe bringen würde .

sehe ich fast genau so also gnabry und upa dürfen auf jeden fall gehen, coman auch wegen der Verletzungsanfälligkeit. Boey und kim würde ich noch ne Chance geben, da man keinen besseren, wie kim findet und Boey verletzt war.

Man möchte scheinbar alle Spieler die diese Saison Verletzungsanfällig waren verkaufen. Heißt das wir verkaufen unseren ganzen Kader ?🤨

Evtl kann man den in die 2. Englische Liga verkaufen bzw Teilgegenrechnen mit ner Trainerablöse

Es ist kein Geheimnis das 6 Spieler gehen muessen. Vorgabe von den Vorständen um die naechsten Jahre jäh. Jeweilig um ca. 4 bis 6 Prozent von den Gehaltskosten runtergehen und das EK erhöhen. ABER BEI DEN Trainern sparen wir nicht.

Streicht endlich den guten Mia San Mia de Ligt von der Liste 🤮🤮🤮

Demnächst wird dann noch die Krankenmappe für Verkaufskandidaten gleich mit veröffentlicht, damit ein besserer Preis erzielt wird …..

Einen Abgang von N. Mazraoui könnte man wohl eher verkraften als den von M. de Ligt.
NM hatte jetzt keine sensationellen Spiele und wenn man 30 Millionen bekommt, dann bitte machen.

Ich bin immer noch fassungslos, daß man plant, M. de Ligt abzugeben und Upa zu behalten.
Der Trainer hat wohl seinen Plan. Das sollte man respektieren. Aber so ein tolles Duo wie Dier und de Ligt, die sich jetzt auch richtig aufeinander eingespielt haben, würde ich nicht trennen.

Ich wünsche mir sehr, daß de Ligt bleibt und dem Trainer zeigt, was er kann. Er muß dem Verkauf ja auch zustimmen. Andernfalls soll er es so machen wie die Mondgehalt-Vertrags-Aussitzer und bleiben!

Unsere bisherige Abwehr die ja eh nicht so gut war, wird durch die jetzt bekannten Planungen wohl noch schwächer werden.
Ich verstehe nicht wie sogenannte Experten im Verein so ein Chaos anrichten können. Kommende Saison werden wir so maximal 5ter.

Hallo Jürgen,

irgendwie wirkt das gerade alles sehr planlos und ähnlich chaotisch wie letzten Sommer. Ich hatte mich sehr auf die neue Saison gefreut und diese Freude beginnt nun schon sich ein wenig zu trüben. Wollen wir mal hoffen, daß der neue Trainer weiß, was er tut. Naja, selbst bei Platz 3 oder 4 müsste er eh sofort das Feld räumen.

Stimme dir zu 100% zu

Danke, Josef1956!

-Die Bayern sollten Upamecano (45-50), Mazraoui(30-35), Goretzka(30-35), Gnabry(35-40), Coman(50-55), Davies(35-40) und möglicherweise auch Kimmich verkaufen
-Zirkzee sollte auch für 40 Mio. oder mehr verkauft werden
-Tillmann wurde für 12,5 Mio verkauft

Zugänge
-Hernandez (60-70)
-Varela/Palhinha(40) oder Zubimendi (60, AK)
-Führich (23,AK)
-Tah(25-30)
-Chiesa (35)
TOTAL 183-218 Mio

Wenn Kimmich verkauft wird, dann kann man über de Jong oder einen ähnlichen Ersatz nachdenken.

De Ligt auf keinen Fall verkaufen!

Last edited 29 Tage zuvor by FCB_Trimbo

Gäähhn. Spiel ruhig weiter.

Hallo FCB_Trimbo,

danke! Es wäre gut, wenn es so käme mit den Käufen und Verkäufen. Bei den Zugängen sind gute Leute dabei. Palhinha, Hernandez und Zubimendi wären super. Bei Tah wird Bayer den Preis nach oben drücken. Führich wird wohl auch etwas teurer.

Ich fürchte, wir werden, was den Umbruch angeht, so manche Überraschung erleben, die uns nicht gefällt!

Ganz ehrlich beginnt die Transferphase genau wieder so schlecht wie die letzten Jahre.
Nix wird fix.
Und am Ende stehen wir wieder mit leeren Händen da.

Ein Verlust? Nein. Fall Abgeschlossen.

hört auf unter solchen spekulativen Artikeln zu kommentieren! Dann bekommen wir auch irgendwann mal wieder faktenbasierten Journalismus!

Richtig

Mazraoui war letzte Saison noch einer der konstantesten

Schade, De Ligt war mein absoluter Lieblingsspieler, der als Mentalitätsmonster mmer voran ging und das Mia san Mia 100 [% verinnerlichte. Für diese vielen Verletzungen war auch Trainer- und Ärzteteam mit verantwortlich. Das gab es bei Müller-Wohlfahrt nicht, der präventiv behandelte. Ich bin sehr traurig und wünsche Mathijs bei seinem neuen Club alles alles Gute und vor allem mehr Wertschätzung. Du warst einer unserer Besten und wirst immer in unseren Herzen bleiben. Ciao

Das ist ein Fehler. Mazze ist ein guter.

Der guckt auch nur auf seinen Vorteil.Er hat in Katar mit Corona gespielt und ist danach 2 Monate bei Bayern ausgefallen.Der Verein steht für ihn nicht an 1 Stelle.Soll gehen,falls jemand einen vernünftigen Preis bezahlt.

Geldnot?

Wow, die Kasse muss leer sein. Verkaufen was geht. Irre dieser Umbruch.

Hoffentlich funktioniert es.

Kimmich und De Light behalten, die anderen können bei einem guten Angebot gerne den Verein verlassen!

Genau meine Meinung. Eventuell noch Mazraoui für die Flexibilität auf links und rechts.

Mazraoui ist doch ein super Leistungsträger. Mazraoui gehört auch international zu den besten RV. Er ist bei Bayern gefühlt der einzige der mal über 90 Minuten fehlerfrei spielen kann. An diejenigen die sagen, er steht nicht im Dienst der Mannschaft, sag mal einem Kimmich er muss LV spielen, der macht doch seine unzufriedenheit öffentlich. Mazraouis Leistungen sind sehr konstant und er verbessert das Spiel deutlich. Also die Leute die hier unterwegs sind, haben wenig Ahnung. Im Transfermarktforum hat er viele Bayern Fans, die seine Qualität erkennen. Hier sind wohl eher Leute unterwegs die Fußball nur aus dem Fernsehen kennen.

Wie heißt es umgangssprachlich immer…..” Neue Besen kehren gut 🤮”. Dieses Sprichwort sollten die Verantwortlichen beim FCB nicht zu überstrapazieren, den Wirrwarr,den die jetzt veranstalten, angefangen schon bei der Trainersuche und jetzt bei der Kader-Planung, ist als Fan nicht nicht mehr zu verstehen..
Was hier veranstaltet wird ist lächerlich und schadet !
Meine Meinung ist, Verhandlungen führt man hinter geschlossenen Türen und das immer im Beisein des Betroffenen und tut nicht gleich alles in den Medien kund.
Das zeigt von schlechten Stil!
Die Frauenabteilung des FCB macht das vor, da wurden und werden Spielerinnen verpflichtet und die Bekanntgabe erfolgt bei Vertragsabschluss 👍
Ich frage mich, warum geht das nicht bei der Herrenmannschaft!

Wenn du Spieler in das Schaufenster stellen willst, wird automatisch darüber berichtet. Davies,Upa, Mazraoui, Gnabry,Goretzka, Coman sollte man versuchen sinnvoll zu verkaufen. Die anderen eher nicht. Verletzungsbedingt gehlten viele davon sowieso lange letzte Saison.

Bald, wird sicher auch noch Harry Kane auf der Liste auftauchen. Der verdient ja sicher am meisten. Vielleicht, wird das ganze ja auch zum Trend und die Konkurrenz aus England und Spanien, fängt wegen der Bayern auch mit dem sparen an. Zumindest wird man die Vorgänge von dort aus, mit viel Wohlwollen betrachten. Kompany ist ja auch ein Schüler von Pep und der hat bei City ja auch mit lauter billigen Spielern Erfolg. Auch Real setzt ja auf billige Nachwuchsspieler aus Dortmund und ablösefreie Kicker von PSG. Warten wir also einfach mal ab und schauen was am Ende dabei rumkommt. Im schlimmsten Fall, ist die ganz große Zeit des FCB einfach erstmal vorbei. ManU und Co lassen grüßen. Die letzten Jahre, lassen da leider einen unguten Kurs erkennen. Bleiben wir aber erstmal optimistisch und hoffen, dass der Vincent, der Max und der Christoph wissen was sie da tun.