FC Bayern News

Palhinha-Poker: Fulham bleibt stur bei der Ablöse

Joao Palhinha
Foto: IMAGO

Der FC Bayern steht laut übereinstimmenden Medienberichten kurz vor einem Transfer von João Palhinha. Mit dem defensiven Mittelfeldspieler soll der FCB bereits eine Vereinbarung erzielt haben, nun fehlt aber noch die Einigung mit dem FC Fulham über die Ablöse. Wie in England berichtet wird, sollen die Londoner eine ähnliche Ablöse fordern, welche im Sommer 2023 im Gespräch war.



Der Bayern arbeitet mit Hochdruck an einer Verpflichtung von João Palhinha vom FC Fulham. Nach Sky-Informationen ist mit dem 28-Jährigen bereits alles geklärt. Der Ablösepoker mit dem FC Fulham könnte sich jedoch länger ziehen, als den Verantwortlichen an der Isar vermutlich lieb ist.

Fulham fordert gleiche Ablöse wie im Sommer 2023

Wie die britisches Zeitung The Standard erfahren hat, soll Fulham eine ähnlich hohe Ablöse wie im Sommer 2023 fordern. Damals stand eine Summe von 60 bis 70 Millionen Euro im Raum. Der FCB war damals durchaus gewillt so viel zu zahlen, mittlerweile ist die Zahlungsbereitschaft der Münchner deutlich gesunken. Laut Sky hofft man auf einen Deal im Bereich von 40 bis 45 Millionen Euro.

Der aktuelle Marktwert des portugiesischen Nationalspielers wird von Transfermarkt.de auf 55 Millionen Euro taxiert. Das Problem: Palhinha hatte seinen Vertrag nach dem geplatzten Bayern-Wechsel bis 2028 in London verlängert und besitzt keine Ausstiegsklausel. Heißt im Klartext: Ohne eine Freigabe von Fulham, droht der Transfer erneut zu platzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Selbst schuld wenn er verlängert mit dem wissen das man ihn später holen möchte….
Dann soll er da sitzen bleiben!

Genau so ist es.
Warum will man einen Spieler, der gerade mit seinem Verein verlängert hat.

bs. gang und gebe in einem schnelllebigen geschäft.

Jau , hat doch keiner verstanden , was der move sollte . Selbst seine zukunftaussichten ohne erkennbaren grund zu verbauen ? Der berater muss ja top sein . Aber es gab ja ein paar , die das verlängern als normal angesehen haben , dass kein problem in der zukunft darstellen sollte .

Selbst schuld?😂
Er wollte sich absichern würdet ihr hier alle ja niee tun🤣
Hört ihr euch selber eigentlich?
Für pahlinha gab es doch keine Garantie das jemals wieder ein Top Club ihn haben will/möchte
Du willst du auch Planungssicherheit in deinem Leben oder nicht?🥴
Lächerlich wie über den Charakter von pahlinha hier geredet wird
Trotz seines gescheiterten Wechsels hat er alles weiter für Fulham gegeben

Ein stück weit recht geb ich dir , dass mit der sicherheit . Aber angesichts der tatsache , wie das geschäft läuft und es ja einige tricks gibt wie man das ganze gestalten kann , plus ein berater oder mehrere an deiner seite , sollten zum schluss kommen , dass einer wie palhinha zu 100% zu einem größeren club wechseln wird . Also lass ich mein client nicht bis ans lebensende unterschreiben.

Hat der Würstchenverkäufer halt versammelt. Soll sich ein Beispiel an Real nehmen. Die sorgen dafür dass Davies den Verein 1 Jahr hinhält.

Wenn er wirklich unbedingt zu Bayern wollte/ möchte, dann ist er wohl der am schlechtesten beratene Spieler den ich kenne. Dann muss er halt bis zu seinem Karriereende bei diesem verhältnismäßig kleinen Verein bleiben

Dann holen sie eben Süle zurück, der ist billiger

Hahaha süüule

Das wird ein Transferdesaster für den FCB

„Evolution“ heißt übersetzt: wir haben keine Kohle und deshalb machen wir (fast) nichts.

Naja bei so vielen unfähigen Leuten im Vorstand und im Management!!!
Man überlege sich die Abfindungszahlungen – für alle Trainer und Co.-Trainer und Assisstenz-Trainer und die Ablösesummen um sie zu holen – in den letzten Jahren!
Und leider geht das weiter!
Dazu die überteuerten Vertragsverlängerungen für Neuer, Müller, Kimmich, Goretzka, Gnabry, Coman!
Man hätte auf dem Höhepunkt den ein oder anderen auch mal rechtzeitig verkaufen müssen.
1. um sich mal extrem hohe Einnahmen zu generieren und zweitens um ein Zeichen an die Spieler zu geben!
Bayern wird doch – sind wir mal ehrlich – geführt wie ein Provinzclub!
Reich gemacht durch eine Unzahl von zahlenden aber zu unkritischen Fans! Man kann ja ein glühender Fan sein, aber blind und unmündig sollte man nicht sein. Und auch als Bayern-Fan muss ich noch lange nicht alles gut heißen. Die Schwächen und Unzulänglichkeiten in der Führung fallen einem auf die Füße!!!

Wie immer am Ende kommen nur 2 Neue mit Marktert über 50 Mio Sonst nur Nachwuchsspieler

Geldgeier!

Es gibt keinen Grund, warum sie ihren Soieler unter Marktwert abgeben sollten

Gott sei Dank gehts mit der EM bald los. Dann ham die Medien bissl was anderes zu schreiben.

Allmählich ist das nervtötend.
“Spur zu Palhinha kalt”, “Zubimendi Favorit”, “Interesse an Palhinha doch nicht erloschen”, “Kompany will Onana”, “Zubimendi will in Spanien bleiben”, “Kompany will Palhinha”, “Kompany will Lokonga”, “Bayern favorisiert Wharton”, “Kann de Jong das Puzzleteil sein?”, “Palhinha zum Schnäppchenpreis”, “Fulham stellt sich quer”, “Fulham bleibt stur”,…

Wir reden hier nur von der Entwicklung bei der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler.
Da weiß doch KEIN Schreiberling auch nur iregenwas. Kann mir doch keiner erzählen, dass das wirklich SO abläuft.

Last edited 1 Monat zuvor by LaBonbonera

Diese Seite wird auch trotz EM das Spiel weiterspielen….warum….weil das eigentliche Spiel nicht interessiert und man sich ausschließlich durch Spekulationen finanziert (klicks).

Wir Nutzer haben es doch selbst so gewollt und jeden Quatsch 100fach kommentiert und die haben das Rad immer weitergedreht und jetzt haben wir eine Seite die eigentlich überflüssig ist.
Ich habe mein anfängliches Interesse immer mehr verloren und schaue nur noch ab und zu….bis bald gar nicht mehr.

Da stimmt natürlich. Wobei die Seite recht mehrwertig sein könnte, wenn man bezüglich aller realistische oder auch völlig UNREALISTISCHEN Gerüchte, als Redakteur eine Einwertung vornehmen würde. Was hält man von der Nachricht? Wie glaubwürdig ist die Quelle? Was hält man vom Spieler? Welchen bedarf sieht man im Kader? Und so weiter!

alles über 40 mio wäre zu viel. Dann soll er da bleiben wo er ist..

Was ich mich nur frage, warum will den Herren seit Jahren keine andere Top Mannschaft?

Warum ausgerechnet wir?

ahh, wenn er 40 Wert ist, dann kann man auch 50 oder 60 bezahlen. Fragt sich nur haben sie das Geld? wie sehr wollen sie ihn?

Bayern wollte auch unbedingt Zaragoza!? Wollte unbedingt Boey!? Wollte unbedingt Kim!? Wollte unbedingt Sarr!? Wollte unbedingt ARP!? Wollte unbedingt Cuisance? Wollte unbedingt Götze!? Wollte unbedingt Kovac!? Wollte unbedingt Nagelsmann!? Wollte unbedingt Kompany!?
Wohin „blinder“ Wahn führt….schaut Euch an wie das immer abgelaufen ist!
Die Vereine wollte meisten nicht oder waren sehr unwillig! Bayern hat da in fast allen Fällen kein gutes Bild abgegeben und für großen Ärger gesorgt! Letzten Endes wäre man besser damit gefahren k e i n e n dieser Transfers zu machen!
Finger weg von Palhinha! Das lief schon vor 1 Jahr nicht gut und aktuelle sieht es genauso mies aus!🤔

Gerade in Richtung England sollte so langsam mal ein Zeichen gesetzt werden.

Schon letztes Jahr bei Palinha wurde ständig nachverhandelt für mehr Ablöse. Bei Kane sowieso. Zuletzt bei Kompany wurde man auch völlig ausgequetscht.

Wir zahlen ständig Preise, die sonst nur innerhalb Englands gezahlt werden.

Ist ja jetzt vorbei, wir können solche Preise nicht mehr bezahlen, das Geld ist alle. Einst 400 auf Festgeldkonto , jetzt nur noch ca. 50

Warum sollten die ihren Spieler, der gerade seinen Vertrag verlängert hat unter Marktpreis verkaufen?
Und warum hat der denn verlängert wenn er weg will?

Die Transferperiode ist lang und es gibt noch andere 6er. Dann halt der Nächste…

Wie bei den Trainern 😉

Also Palhinha ist jetzt niemand bei dem ich sage, wenn der nicht kommt dann bekommt man echte Probleme. Ein 6er ist wichtig, aber die Qualität eines Palhinha haben Einige…

Goodbye und auf Wiedersehen

Find es unglaublich.
Man macht schon wieder mit den gleichen Namen rum und verpennt die Ablösefreien Spieler oder Spieler mit Klauseln in Verträgen.

was für

😂😂😴😴😴copilot gell

Rabiot ist auch auf dem Markt und zwar Ablösefrei. Mit 29 ist er auch nur 1Jahr älter als Palhinha. Kamada übrigens auch, der was für die Kaderbreite wäre.

Zugängen:
Hermoso,Rabiot (AF),Frimpong(40Mio),Maatsen,M.Beier,K.Thuram,Willams,S.Simons.

Abgänge:Kim oder Upa,LG,JK,Mazzroui,Davies,Coman,Gnabry,Sane,

Damit könnte man leben! Aber bei so vielen Abgängen hast Du nicht mehr Spieler im Kader als bisher! Zudem sind ja ECM und Sarr weg! Außer den Nachwuchstalenten fehlen zu deiner Liste schon noch 2 – 3 gestandene Spieler! Selbst Hummels wäre ein guter Back-up in der IV.

rabiot ist aber kein 6er

Bayern sollte einfach mal darüber nachdenken, ob man immer teuer kaufen muss, oder lieber clever so wie z.B. Leverkusen ( Grimaldo, Bonifatius, Xhaka).

Bonifatius 💀

Und Leverkusen kauft auch aktuell schon wieder sehr clever ein!
Verstehe Bayern nicht das sie bei Frimpong nicht schon die AK gezogen haben?!

Wir geben hier das gleiche erbärmliche Bild ab wie bei der Trainersuche. Was ist nur aus diesem FCB geworden?

was?💀nur weil Fulham stur bleibt

Das wird wieder so ein Transfersommer wie 23.
irgendwie bekommt der Verein es nicht mehr hin spieler zu verpflichten.
Das ist sehr arm und auch selber schuld den die europäischen Vereine sind alle schlau geworfen wie sie es mit uns machen können.
Und den de ligt würde ich auf keinen Fall verkaufen.
Der ist stabil

Die bekommen gar nichts auf die Reihe auch Hernandez der schon fix sein sollte. Der Verein ist einfach nur noch laecherlich

digga was?vlt lesen bevor du Scheiße laberst

I love you so much

Er schreibt nur die Wahrheit. Wach mal auf Kevin

würde dir besser tun als sowas zu labern

auf geht’s, weiter zum nächsten Kandidaten 🤣

Der kütt nit 😂

Die Engländer wissen halt auch das sie hoch ansetzen können. Wenn Bayern nicht genug bietet gibt’s andere Vereine die so blöd sind und 60 oder 70 Mio zahlen weil Geld da keine Rolle spielt. Wir sind kein Scheich Klub oder Investoren Klub wie viele andere. Deswegen wird jeder Transfer für uns schwieriger. Das muss man eben auch mal bedenken

Danke Fullham.

Lasst ihn wo er ist lieber andere mit Vertrag behalten

Wann endet das Transferfenster in diesem Sommer? Denn dieses Thema wird uns bis dahin beschäftigen.

Soll er doch am besten in Fullham bleiben. Diese Zockerei ist unmöglich.

Fullham könnte doch auch noch etwas mehr, als letzten Sommer, für ihn verlangen. Schließlich ist er ja auch ein Jahr älter geworden.

Fullham kann sich pluggen.

Jeder meint jetzt uns volley nehmen zu können in Verhandlungen (dank dem Kane hick-hack).

Gleich mal wieder Exempel statuieren und sagen “dann nich, werdet glücklich mit ihm”

Finger weg der is höchstens 40 wert