Transfers

Bayern kontaktiert PSG wegen Xavi! Es bahnt sich ein Transfer-Zweikampf mit Leipzig an

Xavi Simons
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde zuletzt intensiv mit einer Verpflichtung von Xavi Simons in Verbindung gebracht. Der 21-Jährige soll im Sommer ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen. Wie nun bekannt wurde, bahnt sich ein Transfer-Zweikampf zwischen Bayern und Leipzig an.



Wie mehrere deutsche Medien in den vergangenen Tagen übereinstimmend berichtet haben, arbeitet Max Eberl mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Xavi Simons. Demnach steht der Bayern-Sportvorstand bereits in Kontakt mit der Spielerseite und versucht diese von einem Wechsel an die Isar zu überzeugen.

Nach Informationen der französischen L’Equipe haben die Bayern mittlerweile auch Paris Saint-Germain kontaktiert, um ihr Interesse zu hinterlegen.

Xavi tendiert zu einem Verbleib in der Bundesliga

Der FCB ist jedoch nicht der einzige Verein, der in Paris angeklopft hat. Laut L’Equipe beschäftigen sich auch der FC Arsenal, Manchester United und Manchester City mit dem niederländischen Nationalspieler. Zudem versucht RB Leipzig den Angreifer eine weitere Saison an sich zu binden.

Simons spielte in der abgelaufenen Saison auf Leihbasis bei RB. Die Sachsen wären offen für eine erneute Leihe.

Der deutsche Rekordmeister hingegen möchte den Offensiv-Allrounder am liebsten fest verpflichten. Ein Szenario, welches PSG diesen Sommer ausschließt, da “ein großer Teil der Ablöse an die PSV Eindhoven fließen würde”, wenn Simons vor Januar 2025 verkauft wird, laut der L’Equipe. Gerüchten zufolge steht eine Ablöse von 80 bis 100 Millionen Euro im Raum.

Besonders interessant: Wie die L’Equipe erfahren hat, würde Simons gerne in der Bundesliga bleiben, da er nach drei Wechseln innerhalb von drei Jahren nach Stabilität sucht. Damit könnte es im Sommer zu einem Transfer-Zweikampf zwischen Bayern und Leipzig kommen.

Eine endgültige Entscheidung wird erst nach der Europameisterschaft fallen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Eberl sollte ja einen guten Draht zu Xavi haben. Wollen wir mal hoffen, dass er ihn ein zweites Mal überzeugen kann.

Beim ersten Mal war Mintzlaff die treibende Kraft hinter dem Xavi Deal

Eberl ja, fals Bayern aber de Ligt vergraulen sollte, kann Xavi auch ihn fragen wie es so ist bei Bayern zu spielen….

Spielt der nicht die gleiche Position wie Musiala ?

Und du warst wohl auch dabei 😅

Am Ende entscheidet PSG wo er spielt. Wenn sie ihn 2025 teuer verkaufen wollen so bietet sich eine Verlängerung der Leihe bei RB an. Ein neues Umfeld birgt das Risiko, dass der Marktwert von Simons dort sinkt. Bayern hat erst 2025 eine reelle Chance in 2025 ihn zu holen und er wird sehr teuer

Ja logisch PSG verleiht ihn zum FC Bayern, da lachen doch die Hühner über so viel Unsinn

Guten Morgen Lotte,

die Hühner haben letztes Jahr schon gelacht, als es hieß, daß Harry Kane zum FCB wechselt. Als es dann doch soweit kam, hat das Huhn Mathilde vor Schreck ein Ei gelegt! Leider ist dieses Ei dann jemandem auf den Kopf gefallen. Wer das war, sag ich nicht!

😂👍

Leihe mit Kaufoption für nächsten Sommer scheint doch eine für Bayern und PSG gute Variante zu sein. Wir haben dadurch diesen Sommer mehr Geld in der Kasse. Wenn die Klausel gut gewählt ist, z.B. bis 01.07. würde man wahrscheinlich sogar wissen, ob man Wirtz bekommt und falls ja, könnte man Xavi sonst nicht fest verpflichten…

Ich denke auch, dass nur die Variante Leihe mit Kaufoption Sinn macht.

Wenn X. Simons in der Bundesliga bleiben möchte, sofern er sich nicht sehr wohl bei RB Leipzig fühlt, dann wäre der FC Bayern eine klare Verbesserung für ihn, was die Aussicht auf einen Titel angeht. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, daß er zu uns wechselt, nicht ganz hoch ist, so drücke ich dem Max Eberl fest die Daumen, daß er diesen Wechsel hinbekommt! Und da vertraue ich ihm auch! Xavi Simons bei uns wäre richtig klasse!

sehe ich auch so 👍

Hallo Joffrey,

danke!

RB hätte Real im Achtelfinale rausgehauen, wenn der Schiri nicht interveniert hätte.

Und DFB-Pokal haben die auch schon geholt.

Hallo Silvio,

das CL Spiel habe ich gesehen und es war eine Unverschämtheit vom Schiri! Bin kein RB Fan, aber das war nicht in Ordnung! Diese zweifelhaften Entscheidungen in der CL haben wir und der BVB gegen Real diese Saison aber auch erleben müssen.

Klar hat RB schon den DFB-Pokal geholt. Trotzdem ist der FCB von der Qualität her besser und ich als Spieler würde lieber für uns spielen als für RB Leipzig! Ist meine Meinung!

Wird aber leider nichts ,weil Bayern kein Geld hat. Das sollten sich die Leute langsam mal
klar machen.

Bayern und kein Geld, überlege mal wieder was du da geschrieben hast.

Wenn man das letzte Jahr als Maßstab nimmt, ist da kein großer Unterschied. Und Sparplan, Gehaltskürzung und das ganze Theater drumherum, sprechen derzeit auch nicht gerade für den FCB. Von den Titeln aus der Vergangenheit, hat der Junge auch nichts. Da muss man schon überzeugende Argumente für die Zukunft präsentieren. Ob der FCB solche hat, weiß derzeit wohl niemand so genau.

Zuerst muss man sane,gnabry und Coman verkaufen. Williams würde ich auch noch kaufen !

Richtig nur will die keiner kaufen

sane muss bleiben.. gnabry nur sofern er auf Gehalt verzichtet.. coman im tauschgeschäft für Simons… gruda als Back Up für sane… irankunda 2. Mannschaft erstmal und Zaragoza/Tel Backup für xavis Simons/kane.. gnabry kann auch zentral spielen als Backup für musiala..👍 Müller beendet mit neuer seine Karriere nach dem Finale dahoam 👍

Sane soll bleiben…
Noch so nen Bläser hier. 🤦

Wovon Träumen sie sonst.
Es wird davon ausgegangen,dass Musiala bleibt..tut er nur wenn Wirts kommt..ansonsten spielen demnächst beide Real.
Es wird kein Gnabry und auch Coman usw.gehen.Nirgendwo ,ausser in der Wüste wir mehr Geld verdient.
Darüberhinaus kommt dazu das Bayern schon Schwierigkeiten hat ne neue Putzfrau zu finden. Leider hat sich mit Rauswurf Nagelsmann und Tuchel 30Jahre Fortschritt zu zerstören.Hoeness sei Dank für das was er geschafft hat,er darf wieder zerstören…hat er auch wieder Geschafft…lach

wär zu schön wenn er kommt

Unbedingt holen.

Yap, egal wie der Deal eingetütet wird.
Wenn das hinhaut hat Eberl, für mich, seine “Probezeit” bestanden.

Last edited 26 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Musiala – Wirtz – Simons ( Tel, Zaragoza, Müller)

Wäre der absolute Wahnsinn und bis 2025 machbar, insofern man für Gnabry, Coman, Goretzka, Upa, Davies und X Einnahmen generieren und Gehälter einsparen könnte. Hand aufs Herz irgendein PL Verein wird zu Beginn der neuen Saison schlingern und das Portemonnaie weit öffnen, um nochmal in der Offensive nachzulegen. Neuer geht 2025, Müller soll als Stimmungskanone und Leitwolf noch ein Jahr dran hängen. 🙂

Außer Müller – volle Zustimmung.

Müller kannst Du doch nicht zu diesem Gehalt noch ein Jahr verlängern🤔🤷🏻‍♀️

Simons für Coman
Führich für Gnabry
Hernandez für Davies

Wäre schon genial, aber Simons + Hernandez würden auf 160-180 Mio kommen und daher schlecht realisierbar :-/

Simons ausleihen, plus Kaufoptions.
Eberl muss eben viele Spieler verkaufen. Upamecano und Davies möchte ja wechseln.

Verkäufe
-Davies (35-40)
-Mazraoui (30-35)
-Gnabry (40-45)
-Goretzka (35-40)
-Upamecano (50-55)
-Coman (50-55)
-Zirkzee (40-50), 50%ige Beteiligung
-Tillmann – für 12,5 Mio verkauft
TOTAL 272-307 Mio.

Bis auf Zirkzee würde ich da mitgehen. Den würde ich lieber als Kane-Ersatz holen und Tel dafür auf die Flügel umschulen!

Das ist kein Fifa

Wovon Träumt ihr.Die sitzen ihr Traumverträge aus.

Hoffentlich kommt Xavi Simons. So einen brauchen wir dringend.

Xavi kommt

Xavi unbedingt holen wenn es möglich ist.Super Spieler

😂🤣😂

PSG, scheint er wohl keine 100 Mio wert zu sein, sonst würde er doch dort spielen. Eine Leihe mit Kaufoption, wäre da durchaus sinnvoll. Erinnert sich noch jemand an Renato Sanchez? Der war auch mal ein großes Versprechen auf die Zukunft.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.