FC Bayern News

Seitz traut Zvonarek den Bayern-Durchbruch unter Kompany zu

Lovro Zvonarek
Foto: Getty Images

Lovro Zvonarek ist in der abgelaufenen Saison als Amateur in den Profikader des FC Bayern dazugestoßen und wusste zu überzeugen. Mit fünf Einsätzen und einem Tor in der Bundesliga konnte er die Verantwortlichen von einem Vertrag bis 2027 überzeugen. Auch Holger Seitz, der Trainer der zweiten Mannschaft, traut Zvonarek einen großen Durchbruch zu.



Spätestens mit seinem ersten Tor bei den Profis hat sich Lovro Zvonarek einen Namen gemacht. Der 19 Jahre alte Offensiv-Youngster spielt seit 2022 unter dem Trainer Holger Seitz in der zweiten Mannschaft des FC Bayern. Vor kurzem wurde ihm ein Profivertrag bis 2027 unterbreitet, was auch Seitz als berechtigt ansieht.

In einem Gespräch mit der Münchner tz beschreibt Seitz seine Sicht auf den 19-Jährigen: “Er hat einen Riesenschritt gemacht in seiner Entwicklung.” Die fünf Bundesliga-Spiele von Zvonarek sieht der 49-Jährige als Krönung an und erklärt: “Das war schon ein Signal von Thomas Tuchel, dass er ihm vertraut.”

Auf die Frage, ob Zvonarek in der nächsten Saison unter Vincent Kompany seinen Durchbruch erleben könnte, reagiert Seitz gelassen und zuversichtlich: “Definitiv, der hat das Zeug dazu, dass er hier spielt.”

Wird Zvonarek nächste Saison bei den Profis bleiben?

Der Offensiv-Youngster könnte kommenden Sommer allerdings auch ein anderes Trikot tragen: Wie Sky berichtete, plant der FC Bayern langfristig mit Zvonarek, möchte ihm dafür aber auch genug Spielpraxis gewähren. Sollte der 19-Jährige unter Kompany nicht genug Spielzeit zugesagt bekommen, scheint eine Leihe wahrscheinlich zu sein. Demnach soll es wohl genügend Interessenten aus Deutschland, England und Italien geben.

Fest steht aber, dass Zvonarek die Vorbereitung mit den Profis durchziehen wird und eine Entscheidung bis dorthin aussteht. Ein Verkauf soll ausgeschlossen sein, sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei drei Millionen Euro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unter Kompany werden wir einen ganz anderen, überragenden FC Bayern München erleben. Dazu noch der hervorragende und absolut hochklassig durchgeführte Umbruch unter dem Puppenspieler vom See. Es wird einfach grandios werden. Freuen wird uns. Mia san mir.

Und wo von träumst du nachts? Du denkst auch er ist ein Wunderträner…

Man kann den Beitrag als Ironie verstehen. Natürlich nicht jeder.

Rotwild du bist ziemlich einfach gestrickt, um den Sinn des posts nicht zu verstehen

Ich weiß, das passt nicht wirklich in diesen Thread, aber Adrien Rabiot hat gestern echt mega gespielt! Seine Pässe waren on point, und er hat richtig gut im Mittelfeld gearbeitet. Könnte der nicht was für den FC Bayern sein??? Mit seiner Art zu spielen würde er da super reinpassen und uns definitiv weiterhelfen! Und mega schnell ist er auch noch!

Den brauchen wir nun wirklich nicht.

Rabiot läuft immer unter dem Radar, ist aber konstant gut, auch schon bei PSG.
Ablösefrei (Handgeld) und würde in Italien (Juve oder Milan) ca. 7 Mio. verdienen.
Kann man versuchen.

Und er ist Ablösefrei, im Gegensatz zu JP und auch nur 1 Jahr älter.

auf jeden Fall 👍

De Ligt einfach behalten und gut ist. Upa verkaufen und das gesparte Geld sowie die Transfereinnahmen in Simmons investieren.

Ist ein gutes Talent, allerdings nicht das beste was wir haben auf der Position. Ein Wanner ist jünger und auch schon viel weiter als er. Wird schwer werden für ihn. Leihe für Ihn wäre das beste und dann schauen was dabei rumkommt.

Klotzt mal ran Herr Eberl u Freund mit neu Verpflichtungen u verkaufen. Das dauert ja eine Ewigkeit , 1-2 Wochen nach Europameisterschaft wollen sie komplett sein oder noch 1 Woche August, aber glaube ich nicht,die Fußballwelt spielt momentan mit Bayern München was es sich mit den hohen Summen auf sich hat, Bayern soll für die gewünschte die kompany bekommen soll zwischen 40-100 Mio zahlen. 7/8 neue.