Fußball News

Historische Leistung: Jamal Musiala spielt groß auf bei der EM

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Die deutsche Nationalmannschaft steht im Viertelfinale der Europameisterschaft. Die DFB-Auswahl setzte sich am Samstagabend mit 2:0 gegen Dänemark durch. Bayern-Youngster Jamal Musiala war maßgeblich an dem Sieg beteiligt und hat mit seinem Treffer eine historische Bestmarke erreicht.



Jamal Musiala avancierte immer mehr zum Spieler des Turniers bei der EM 2024. Der Offensiv-Allrounder erzielte beim gestrigen 2:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen Dänemark das wichtige 2:0 für die DFB-Elf. Für Musiala war es bereits der dritte Treffer im vierten Spiel.

Damit führt der FCB-Profi (gemeinsam mit Georgiens Georges Mikautadze) nicht nur die Torschützenliste des Turniers an, Musiala hat zudem eine historische Bestmarke erreicht.

Nur Rooney war jünger als Musiala

Mit 21 Jahren, 4 Monaten und 3 Tagen gehört Musiala zu den jüngsten Spielern in der EM-Historie, die drei Tore bei einer Europameisterschaft erzielt haben. Nur England-Legende Wayne Rooney (18 Jahre, 7 Monate, 28 Tage) war noch jünger als Musiala. Der ehemalige Stürmer kam bei der EM 2004 insgesamt auf vier Treffer.

Mit Blick auf die aktuelle Formkurve des Bayern-Youngsters ist es nicht ausgeschlossen, dass Musiala diesen Rekord von Rooney bei der laufenden EURO einstellt bzw. bricht. Die DFB-Auswahl absolviert ihr kommendes Spiel am 5. Juli in Stuttgart. Dort trifft man im Viertelfinale auf den Sieger aus der Partie Spanien gegen Georgien (21 Uhr, live Magenta TV).

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schönes Tor aber er hat sich auch echt oft verdribbelt.

Ehrlich gesagt hat Jamal bis zu seinem Tor so gut wie gar nicht stattgefunden.

yep, auch sein Abwehrverhalten war schlecht. Eigentlich hätte Nagelsmann Wirtz schon zur Pause für Musiala bringen müssen.

Die Wahrheit soll man bei der ganzen Euphorie sagen.

Damit ist er bestimmt der einzige Offensivspieler bei dem Turnier…

Immerhin versucht er es immer wieder. Und solange er die Dinger in den entscheidenden Situationen macht, hat er alles richtig gemacht.

Stimmt, viel brotlose Kunst von ihm…

Wieder mal ein gruselig schlechter Text, diese Nachricht. “Historische Bestmarke”, aber dann steht im Text, dass Rooney noch jünger und noch erfolgreicher war. Ohne Worte, ich empfehle dem Redakteur einen Anfängerkurs in deutscher Sprache!

Guten Morgen,

bei Jamal habe ich wirklich das Gefühl, daß er großen Spaß an der EM hat und das strahlt er auf dem Platz auch aus! Ich habe mich sehr darüber gefreut, daß wir das Spiel gestern Abend gewonnen haben!

In diesem Sinne, Jamal, schieß gerne noch ein paar Tore für uns am Freitag und bitte auch noch nach dem Spanien Spiel, wenn es denn möglich ist! Wenn man an sich glaubt und jede Minute kämpft, ist alles drin! In diesem Sinne, hängt Euch rein, daß es weitergeht!

Euch allen einen schönen Sonntag!

Spanien wird mit Georgien mehr Probleme haben als wir mit Dänemark. Wo wir wirklich stehen hat das Spiel gegen die Schweiz gezeigt. JN sollte weiter auf Tah verzichten, der kann nix. Unverständlich die Forderungen hier nach dem. Wäre eine Schwächung für Bayern wenn sie den holen.

Ganz ehrlich? Mir ist aktuell nur wichtig, daß sie jedes Spiel so spielen, als sei es ihr letztes, denn das ist es ja auch! Und sie sollten alles reinwerfen, um zu gewinnen!
Ob sie gut oder schlecht gewonnen haben, interessiert nach ein paar Wochen keinen mehr!

Das hat auch was mit der Mentalität und dem Glauben an die eigenen Fähigkeiten zu tun. Da können Nagelsmann und Sandro Wagner vielleicht noch mehr bewirken. Und bitte auch bei den Leichtsinnsfehlern, die leider immer noch passieren. Siehe Schlotterbeck gestern! Mir gefällt aktuell, daß sie sich mehr (zu-)trauen als noch im letzten Jahr.

Daher ab Freitag wieder komplett von vorne. Wenn sie Glück haben, dann klappt es. Wenn sie sich verunsichern lassen und wieder auf dem Platz sinnlos rumtändeln, haben die Spanier Oberwasser. Am Ende ist es vielleicht Georgien, die heute Abend gewinnen, und gegen die wir antreten müssen.

Die Schweiz und Österreich zähle ich mit zu den Favoriten, die es ganz weit nach vorne schaffen können. Die gefährlichsten sind die Spanier, was den Titel angeht. Die haben mich bisher am meisten überzeugt, was die Leistung angeht.

Was Tah angeht, so habe ich von ihm damals in den Spielen mit der Nationalmannschaft zu wenig gesehen, sprich, er ist mir nicht aufgefallen. Die letzte Saison in Leverkusen hat er super verteidigt. Bei uns in der EM im Spiel gegen Schottland hat er sehr gut gespielt. Ich bin, was seinen Transfer angeht, zwiegespalten. Mein Wunschspieler ist er nicht, aber ich finde es gut, daß er, wenn es denn so war, Bayer04 gesagt hat, daß er zum FCB wechseln möchte. Am Ende entscheiden es ja Eberl und Freund und die oberen Bosse und nicht wir.

Wann hat Spanien gegen Georgien gespielt? Und wie hoch hat Spanien gewonnen? Hab das Spiel leider nirgends sehen können

Last edited 12 Tage zuvor by Hawara

Hallo Hawara,

nein, Du hast es nicht verschlafen oder verpasst! Das Spiel Spanien gegen Georgien findet heute Abend um 21 Uhr statt. Sender, die es übertragen, sind Magenta und das Erste.

Keine Ursache, gern geschehen :o)

Achso, aber Spanien ist fix weiter? Weil du vim “Spanien Spiel” sprichst

Hallo Hawara,

da hast Du natürlich recht! Allerdings gehe ich davon aus, daß Spanien, die bisher eine sehr gute Leistung in diesem Turnier gezeigt haben, gegen Georgien weiterkommen. Wenn es nicht so ist, dann melde ich mich morgen in diesem Beitrag bei Dir und gebe meinen Fehler zu! Übrigens wäre es mir lieber, wenn unsere Mannschaft am Freitag gegen Georgien spielen müsste. Daher hätte ich damit kein Problem!

Update zu meiner Antwort von 12:44 Uhr:

Wenn Du meinen Kommentar oben richtig durchgelesen hättest, hättest Du gesehen, was ich noch geschrieben habe:

Am Ende ist es vielleicht Georgien, die heute Abend gewinnen, und gegen die wir antreten müssen

Daher erübrigt sich unser eventuelles Date morgen! In diesem Sinne, einen schönen Sonntag!

Dänemark hat von den 4 EM Spielen keines gewonnen , lediglich 2 Tore erzielt. Die sind nun wirklich kein Maßstab.

 Es waren zwei lächerliche Entscheidungen, die das Spiel entschieden haben. Im Viertefinale ist Schluss

Nix lächerlich. Glücklich, ja. Aber alles regelkonform. Das Tor von Schlotti wurde ebenso kleinlich abgepfiffen. Unterm Strich verdient gewonnen.
Aber ihr werdet selbst wenn wir Europameister werden sollten noch Gründe zum meckern finden.

was jetzt kleinlich oder regelkonform? Was zählt?

Zu derartigen Elogen besteht kein Anlass. Von seinem kritischen Fehlpass im MF abgesehen, mangelte es ihm wieder einmal an Spielintelligenz, wobei nach etwa 20 Minuten die gesamte Herrlichkeit ohnehin massiv ins Wanken geriet. Natuerlich auch, weil die Daenen taktisch reagierten. Vom etwas blinden Versemmeln der eigenen Chancen bis zu den x Chancen der laufbereiten, einsatzfreudigen, aber spielerisch biederen Daenen war dann Uebliches geboten. So gut habe ich ihren Mittelstuermer in der PL noch nie gesehen. Da war viel Glueck und wieder einmal ein erstaunliches, technisches Unvermögen beim Stoppen des Balles ( Guendogan wieder einmal schwach) und beim Passspiel im letzten Drittel zu sehr. Das vertikale Spiel in den Raum hinter bzw zwischen eine hochstehende Kette, besonders bei Umschaltsituationen, wird weitgehend vermieden und das Potential der Herren vorne kaum adaequat eingesetzt. Die, Sané z. B., koennen sich einen Wolf starten, der Ball kommt idR nicht. Angriffe werden in der Regel als Scheinattacken Einzelner sehr frueh abgebrochen. Und das Ganze bei in die Jahre gekommenen, 3 Meter grossen Herren in der Defensive der Daenen, die alles andere als schnell und beweglich sind. Wenn Kroos und Musiala mehr oder weniger aus dem Spiel genommen werden, wird es ohnehin schnell kritisch. Und Herr Wirtz sollte sich nochmal mit dem Thema Abseits beschäftigen. Bei den dann sichtlich ermuedeten und natuerlich “offenen” Gegnern haette man ohne allzugrosse Muehe, als Eingewechselte, durchaus noch etwas herausspielen koennen. Es bleibt dabei : Körperlichkeit, Zweikampfverhalten, Auftreten, Taktik und ” Stil” derartiger Mannschaften wie nun der Wikinger, eine Art besseres Union Berlin in seinen besten Zeiten, liegen den deutschen Herren nicht. Moeglich, dass es im MF und offensiv gegen Spanien besser laeuft. Defensiv sollte man sich allerdings steigern. Insbesondere Aussen koennte es interessant werden.

Typisch Deutscher Fussball Fan mit nichts zufrieden!! Einfach mal freuen über den Sieg ,die EM !

Was ne Analyse. Unfassbar billig.

Wer zuvor schweiz gegen Italien gesehen hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass die vermeintlich kleinen Nationen sehr kompakt und diszipliniert verteidigen. So auch gestern die Dänen. Nur Deutschland hat trotzdem Chancen rausgespielt, wohingegen Italien völlig harmlos war.

Das 1:1 gegen die Schweiz ist sehr viel höher zu bewerten seit gestern und wäre es ein k.o. Spiel gewesen hätte auch das Deutschland gewonnen.

Deutschland hatte bisher immer eine antwort. Weiter so. So gewinnt man die ganz großen Titel.

Ein Sieg gegen – wahrscheinlich Spanien – und du niersi bist dann 100% der größte wendehals auf dieser Plattform. Das hier ist ne em und keine Bundesliga. Hier muss ne zusammengewürfelte Truppe schnell Lösungen finden bei so wenig eigenen Fehlern wie möglich sonst kippt das Spiel. Liegst du 0:1 gegen kompakte Dänen zurück, hast du Vers.chissen

Last edited 12 Tage zuvor by René

genauso ist das….

Diese Fundamentalkritik einiger kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Unsere Mannschaft hat gefightet, ist viel gelaufen, hatte eine Spielidee und ja hatte zwischendurch mal einen Hänger. Aber ,wer wirklich die Spiele bei dieser EM gesehen hat, kann die Leistung richtig einschätzen. Musiala hat auch gestern wieder auch nach hinten gut gearbeitet. Bei jeder Ballannahme waren sofort 2 ,manchmal 3 Dänen bei ihm. Wie immer wurde er viel gefoult.
Spanien wird die grösste Herausforderung. Bisher die überzeugendste Mannschaft. Aber wir haben eine echte Chance,gerade ,weil wir Tore schiessen können. In 4 Spielen bereits 9 Treffer. Und diesmal stimmt auch die Effizienz bei Musiala. Sollten wir Spanien rausrücken,sind wir für mich der Favorit. Und Spanien wird es schwer haben heute. Ausserdem treffen wir gegen Spanien endlich auf eine Mannschaft, die uns eigentlich vom Spielstil her liegt. Mit einer 4er Kette. Der Einsatz und Kampf,die Intensität wird entscheidend sein. Und Musiala zeigt bei diesem Turnier,warum er so wertvoll für uns ist. Habt ihr gestern gesehen ,wie schwach Italien war? Mittlerweile kann man sich ein Halbfinale mit Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz vorstellen. Hätte ich vor der EM nie gedacht. Italien,Belgien, Niederlande,England und in Teilen Frankreich eine einzige Enttäuschung.

was?

Ich kann mir auch Georgien im Halbfinale vorstellen

Ich bin auch der Meinung, das die Spanier erstmal ihr Spiel heute gewinnen müssen. Die Georgier werden alles geben und sollten nicht unterschätzt werden. Alte Regel, in einem Ko Spiel ist alles möglich.
5€ fürs Phrasenschwein.

Es sind 10 Treffer, aber die Hälfte davon gegen desolate Schotten. So kann man sich das schönreden mit der Statistik.

Wm Katar 3 spiele 5 Gegentore.

Em Deutschland. 4 spiele 2 Gegentore.

Unterschied jetzt erkannt?

ohne var wären wir ausgeschieden…

Wie wäre es wenn wir uns einfach mal freuen als Fans über die Leistung der Deutschen Nationalmannschaft bei der EM!! Die letzten Jahre waren mager genug! Aber es ist eben typisch deutsch dieses ewige Suchen nach dem Salz in der Suppe!!

Haar!!! 😉

Stimmt 😉 !

Mich würde es mal interessieren ob Musiala eine Chance auf dem Ballon d’Or hätte wenn er Top Torschütze, Bester Spieler des Turniers und EM Sieger wird

Eigentlich alles OK bis dato. Läuft viel besser wie ich gedacht habe. Der Einsatz stimmt. Nur Sane hat dort und wie auch bei Bayern nichts zu suchen. Unglaublich schwach.

Sane ist zum wiederholten Mal einfach nur schlecht. Die Erklärungen von JN zu seinem Einsatz sind eine Ohrfeige für die Anderen.

ich finde mikautadze richtig Klasse 👍

Historische Leistung?

Er hat hat ein schönes Tor geschossen, aber auch viele Bälle verstolpert.

👍

Hoffe der neue Bayern Trainer macht den Spielern nach der EM richtig Druck ! Die Wohlfühloase FCB muss jetzt aufhören ! eine harte Hand muss her ! Wer nicht mit zieht kann sich gleich schleichen !

Nicht nur Jamal aucher Rest überzeugt, scheint als nagelsmann die richtigen zur Mannschaft geformt hat. Hoffentlich spiele sie auch gegen Spanien bzw. Georgien so mutig und vereint auf dann ist vieles möglich

Musiala fantastisch. Eine Freude ihm zuzusehen.

Der besetzt aktuell bei der Nationalmannschaft so viel Raum. Flügel, 10 und 8. immer anspielbar und er setzt bei eigenen ballverlusten und ballverlusten seiner Kollegen nach.

Für Bayern womöglich ein Glücksfall, wenn es darum geht das Mittelfeld umzubauen.

Last edited 12 Tage zuvor by René

Musiala hat im Gegensatz zu Sane und Havertz einen Konter erfolgreich abgeschlossen.

recht vielgebracht hat er nicht, außer dem tor….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.