Transfers

Günstiger als gedacht? Bayern legt Preisschild für Matthijs de Ligt fest!

Matthijs de Ligt
Foto: IMAGO

Der Abschied von Matthijs de Ligt vom FC Bayern rückt immer näher. Der 24-jährige Abwehrspieler darf den deutschen Rekordmeister im Sommer verlassen, sollten die Münchner ein attraktives Angebot erhalten. Nun wurde bekannt, wo die finanzielle Schmerzgrenze der Bayern liegt.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der FC Bayern seit Kurzem mit Manchester United bezüglich eines Transfers von Matthijs de Ligt in Kontakt. Der englische Top-Klub hat offiziell sein Interesse an der Isar hinterlegt.

Die Abendzeitung München hatte zuletzt berichtet, dass die Bayern knapp 70 Millionen Euro Ablöse für den Verteidiger fordern. Laut Sky ist der niederländische Nationalspieler deutlich günstiger zu haben. Nach Informationen des Pay-TV-Senders würde der FCB de Ligt bereits bei einem Angebot von 50 Millionen Euro plus Bonuszahlungen ziehen lassen.

Damit würden die Münchner den Innenverteidiger unter dessen Marktwert verkaufen. Dieser wird von Transfermarkt derzeit auf 65 Millionen Euro taxiert. Die Bayern selbst haben vor zwei Jahren 67 Millionen Euro an Juventus Turin überwiesen, wollen den Abwehrspieler diesen Sommer allerdings unbedingt von der Gehaltsliste streichen.

United hat noch kein Angebot abgegeben

Auch wenn die Gespräche zwischen den beiden Klubs laufen, hat United bisher noch kein Angebot für den Niederländer an der Säbener Straße hinterlegt. Wie das Portal fussball.news erfahren haben will, liegt die finanzielle Schmerzgrenze der Red Devils für de Ligt bei 40 Millionen Euro plus Bonuszahlungen und einer Weiterverkaufsbeteiligung.

Wie der niederländische Telegraaf vermeldet, ist de Ligt offen für einen Wechsel nach Manchester. Dies liegt vor allem an United-Coach Erik ten Hag, der als großer Fan von de Ligt gilt. Die beiden haben bereits bei Ajax Amsterdam zusammengearbeitet. Eine Einigung zwischen de Ligt und ManUnited gibt es bisher aber nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
112 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es ist so traurig, dass man den besten IV bei Bayern und auch einer der besten IVs der Welt, mit Potenzial nach oben, gehen lassen will. Klar war er diese Saison häufig verletzt, jedoch immer wieder mit der gleichen Verletzung und das kann ja auch daran liegen, dass man diese nicht lang genug auskuriert hat. Er war ja schließlich in der ersten Saison bei uns echt fit und hat nur 6 Spiele gefehlt, 4 davon verletzt und 2 mal nicht im Kader. Dann lass ich lieber Upa ziehen, dadurch kann man sich auch Geld sparen und behalte einen der besten Verteidiger bzw auch einen der trotzdem noch viel Potenzial hat im Team, außerdem könnte er bei Bayern auch eine Führungsrolle übernehmen, dass hat er bei Ajax als 19-jähriger auch schon bewiesen und sie ins Halbfinale der CL gebracht. Da man ja Kimmich (Führungspieler) gehen lassen will, und Neuer und Müller werden auch bestimmt in den nächsten Jahren die Karriere beenden. So bleibt uns bald auch kein wirklicher Führungsspieler, also man sollte auch dort mal in die Zukunft schauen.

….der Welt..?

Du musst Spieler verwechseln, definitiv!

auf jeden Fall Bayerns bester;
jeder hat seine eigene Sicht der Dinge, auch du

🤣 ich glaub du bist der Bruder von De Ligt. 🤣🤣

Stimmt! Und der Rest darf weiter rumpeln, weil kein Abnehmer!! Der Beste wird dann auch unter Preis gehen!! Nur kaufen, immer über Preis….. läuft

bester 4er spielt bei der EM??? Aber Führungsspieler und Identifikationsfiguren werden wir bald gar keinen mehr haben,das ist Richtig. Wir brauchen unbedingt wieder einen Häuptling im Mittelfeld.

50 Mio sind realistisch, angesichts seines labilen Knies sollte man froh sein, wenn er zu diesem Preis gut 15 Mio Gehaltsbudget freimacht.

Selten bin ich deiner Meinung. Aber hier muss ich zustimmen. Will nur keiner sehen

80 Millionen, darunter bekommt keiner De Ligt.

Biste erwa stolz darauf, anderer Leute Nick zu kapern? Ich finds erbärmlich.

Selten bin ich deiner Meinung. Aber hier muss ich zustimmen. Will nur keiner sehen.

Netter Versuch, Quarktasche

Einfallsloser Schwachmat.

Ich auch 😉

Wir kommst Du darauf, dass er so anfällig ist? Längere Ausfälle gab es doch nur letzte Saison. Belege das bitte mal anhand von Fakten. Ich finde da wird ein potentieller Abgang sehr schön geredet.
Auch gab ed neulich Berichte von der „Blöd“, dass er mitnichten ein Topverdiener ist, sondern statt der kolportierten 16 nur 10 Mio plus Erfongsboni kassiert.
Ganz ehrlich, weit und breit findest Du keine 10 Leute, die Upa die Blinse behalten und dafür de Ligt abgeben wollen. Sind wir alle blind? Ich behaupte nein.
Übrigens verdient auch Upa gut, ebenso Kim und für beide gibt es sicher einen Markt.

Er verdient 16 Millionen Euro im Jahr. Das ist von mehreren Quellen bestätigt. Ich kann dir die Seite “capology.com” empfehlen. Da sind verifizierte Fußballgehälter aufgelistet.

Na und? Dann bitte erst einmal Goretzka, Gnarby, Kimmich und Coman aussortieren. Die belasten die Kasse aktuell mehr als MdL.

“Gnarby” spielt nicht bei uns.

Müller nicht vergessen

Nicht vergessen, dem Stolperjochen hat man auch nochmal 20 Millionen auf die Ersatzbank gelegt..
..

Bei Juventus wg. Schulterproblemen 28 Spiele verpasst in einer Saison verpasst, bei uns ist es das Knie. Innenbanddehnung im Oktober 22, im Herbst 23 dann die Innenbandriss – und direkt nach Rückkehr wieder eine Innenbandverletzung. Knieprobleme hat er seit 2018, damals noch zu Ajax Zeiten.

MdL ist ein 90kg Hirte, die fragilen Kniebänder werden mit dem Alter bei ihm nicht besser. Bei der Kombination aus Gewicht, physischem Spiel und anfälligen Bändern ist die Gefahr da, dass er ein zweiter Fall Hernandez wird.

Schulter hat nichts mit Knie zu tun. Bänderdehnung ist keine schwere Verletzung und alles andere bis auf die Verletzung auf dem Acker von Saarbrücken, was Du hier anführst ist doch sehr schwammig.

Du nix verstehen?🤪
De ligt fällt trotzdem zu oft aus,und
Bayern will nicht so hohe Gehälter an defensiv Spieler mehr zahlen..
Wenn jemand 15-20 Mio verdient muss er Sergio Ramos in Prime sein,.so Sehen das wohl auch die Verantwortlichen

Dann kann man ja einen neuen Vertrag mit De Ligt aushandeln aber er ist unser bester Verteidiger und er hat noch Potential nach oben. Wenn will man denn als Ersatz hohlen der genau so gut wie De Ligt ist

Last edited 23 Tage zuvor by Thomas Müller Fan

Warum bekommt die KimmIch AG als mittelmäßigen RV 20 Millionen?

das musst du Brazzo fragen. Eberl wird ihm keine 20mio geben.

ist er doch schon, oder?

Genau deshalb versteh ich das nicht, das man solche Spieler ständig holt. Siehe auch Hernandez, den man für 80 Millionen verletzt geholt hatte und gott sei Dank nach Paris wechselte. Jetzt wieder schwer verletzt.

Upa, die Blinse wie du das sagst, ist vor dem Viertelfinale Frankreichs der zweikampfsstärkste Spieler seines Teams…wo ist MdL?

Auf der Ersatzbank der Holländer. Wird seinen Grund haben.

Hat aber auch wieder einen Riesen-Bock geschossen! Er ist und bleibt ein absoluter Unsicherheitsfaktor!

Wer viel Zweikämpfe führt, mit aufbaut und sich reinhaut, darf auch mal einen Fehler bzw. Fehlpass machen. Der Kollege Müller fabriziert jedes Spiel mindestens 5-10 Fehlpässe, aber dem ist keiner böse…

Müllers Fehlpässe sorgen aber nicht für Gegentore! Außerdem macht Upa nicht “mal einen Fehler”, sondern ständig! Hat man in den CL-Spielen der Bayern oft gesehen. Vollkommene Aussetzer, die du dir als Verteidiger nicht leisten darfst.

Müller verschiesst dafür in Cl-Halfinals in der 43 Minute Elfmeter beim Stand von 1:0 gegen Altletcio…auch Spielentscheidend!!! Aber wie gesagt, dem ist keiner Böse…und wenn Stürmer Bälle verstorben, ist das nicht zwingend ein Gegentor. Beim Verteidiger oder Torwart sieht das anderst aus!
…und weitere Anmerkung: Wer macht im Fußball keine Fehler? Den musst du mir zeigen! Irgendwann sollte man es bei jedem Spieler auch mal gut sein lassen. Man gewinnt oder verliert als Team.

wenn jeder Fehler vom Kollegen Müller zu einem Gegentor führen würde, da wär jeder böse. Aber Kollege Müller und Kollege De Ligt machen bei dieser EM wenig Fehler.

Weil sie nicht spielen! Lol

Upa ist wie Maguire denk mal drüber nach

De Ligt spielt ne fehlerfreie EM, bis jetzt.

Auf der Ersatzbank!

@Dermitdemnordentanzt

Capology.com ist der größte Blödsinn. Lies mal genau wie sie die Gehälter berechnen. Das ist Schwachsinn genau wie die ganzen Zahlen in der Preise. Oder meinst du ein Spieler legt irgendwo seinen Vertrag vor? Man kann vielleicht annähernd schätzen. Aber selbst dann bleibt die Toleranz in Bezug auf Grundgehalt und Bonus.

wär schön wenn es für Kim einen Markt gäbe. Für Upa wird es gerade werden, nachdem sie Belgien erfokgreich aus dem Turnier verteidigt haben.

Die 15 Mio. wären dann endlich frei für Phonsi. Natürlich 15 Mio auf das jetzige Gehalt oben drauf. Der ist es doch wert – oder?

Habe gelesen er verdient nur 10 mil.

@….Ze

Korrekt.
Und wir werden den Verlust von MdL sportlich überstehen

Kimmich ist teurer und schlechter!!! Upemecano erst recht…..

Endlich mal einer der’s kapiert hat👍Das Gehaltsgefüge beim FCB ist seit Brazzo ausgeuffert d.h. man sieht’s ja an Sané, Gnabry oder auch bis vor kurzem an dem anderen Franzosen dem sein Name ich schon wieder vergessen hab da er so gut wie nie spielte🙈das kein Klub Interesse entwickelt hatte ihn zu verpflichten geschweige den ernstgemeinten Angebote abzuheben!
Diese Prozesse dauert halt an von daher ist es auch aufgrund der Verletzungen nur vernünftig und ja er war letzte Saison mit einer der besten “wenn er gespielt hat” und das leider zu wenig von daher brauchste Konstanz die Mir i.d. letzten 2-3 Jahren nicht hatten und da fällt leider auch Coman rein, was mir persönlich sehr leid tut aber Mir sind halt auch ein Wirtschaftsunternehmen/Verein☝️aber alles Gute für die beiden und danke für die gute Arbeit✌️

heule

warum nicht gleich verschenken? Is ja nur unser bester IV.

Keine Angst, nach Englischen Medien steht er sehr weit unten auf ManU’s Liste.

Warum nicht gleich glauben, dass die Erde rund ist ? Auf das Anspringen auf eine sinnlose Behauptung mehr oder weniger kommt es ja auch nicht an 😉

Als beilage noch Musiala obendrauf. Die komplette Fussballwelt freut sich mittlerweile mit uns Geschäfte zu machen. Einen absoluten Leistungsträger ,mit ausreichend langem Vertrag, einfach mal unter Marktwert verscherbeln. Respekt!!!

@Ramsi…

Dass MdL unser bester IV ist zeigt nur, wie sehr wir auf dieser Position inzwischen abgebaut haben.

👍👍👍

Wieder mal so ein typischer FCBinside Bericht, der auf negative Emotionen abzielt. Immer schön das Narrativ der unfähigen Bayernführung bedienen, demnach man unter anderen komplett überteuert einkauft und komplett unter Wert verkauft.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass jetzt ein Aufschrei
voller Empörung der Keyboardwarrior folgen wird. Nurzu…

Naja, wenn man auf die Transfers der letzten 5-6 Jahre schaut, dann wurde nunmal häufiger überteuert eingekauft als unter Marktwert.

Als hätte kein Scouting nicht nach Datenbank und Eigenschaften, sondern nach aktuellen Marktwerten und Namedropping stattgefunden.

Wenn man sich die letzten 5-6 Jahre anschaut, sind wir bei einer ganzen Reihe von Transfers richtig gelegen:

– Davies 19 Mio
– Nianzou wurde teurer verkauft, als eingekauft
– Musiala gekauft für ein Appel und ein Ei
– Kane kam zum Marktwert
– 34-jährigen Lewandowski für über 50 Mio verkauft
– Dier fast kostenlos
– Guerreiro ablösefrei
– Tel für unter 20 Mio

Auch Spieler wie Coman, Gnabry, Kimmich, Goretzka, Laimer kamen alle unter Marktwert bzw. sind jetzt mehr wert.

Dass Bayern überteuert einkauft, ist ein Märchen.

Lachhaft. Warum verschenken wir unsere Spieler in halb Europa..und wir zahlen immer Unsummen ..

Wann hat Bayern wen verschenkt ? Bitte mal ein Beispiel benennen. Sollte ja kein Problem sein, ausreichend Beispiele zu benennen. Schließlich haben wir ja laut deiner Aussage halb Europa beschenkt.

Es geht doch um den Vergleich was z.B Premier League Clubs (und nicht nur die) aufrufen und zu welchen Konditionen der FCB dann letztendlich verkauft. Du glaubst doch wohl net wirklich, dass Manchester United an Stelle vom FCB einen De Ligt für 50 Mio verkaufen würde. Da reden wir im Bereich der 80-90 Mio.
Man muss dem FCb aber zugestehen, dass man letzte Saison einen guten Transferüberschuss erzielt hat mit Verkäufen wie Gravenberch und Mane.

Last edited 23 Tage zuvor by Ramsi Hartmann

Bei den 2 zusammen hat man einen ordentlichen Verlust eingefahren. 2 von hunderten Fehleinkäufen in der Historie

@Fridolin, de Ligt haben wir noch nicht verkauft und somit auch noch keinen Verlust eingefabren.

Und wer soll denn der zweite von den von dir genannten “2 zusammen” sein ? Wäre schön, wenn du auch Namen benennen würdest. Gedanken lesen kann ich leider nicht

Du liegst wie immer falsch:

Mane: Einkauf 32 mio / Verkauf 28-30 mio nach einem Jahr. Berücksichtigt man Manes Alter und Form ein Topdeal!

Gravenberch: Einkauf 18,5 mio / Verkauf 40 mio

Du hast es nicht verstanden: Es geht nicht darum, ob ich glaube, dass Manchester in derselben Situation de Ligt für 50 Mio verkaufen würde.

Entscheidend ist, dass ich nicht glaube, dass wie von FCBinside behauptet, Bayern de Ligt für nur 50 Mio ziehen lässt.

Im Gegensatz zu @Frederics Aussagen und dem Narrativ, dass fcbinside zu bedienen versucht, waren gerade die letzten grösseren Verkaufserlöse allesamt nicht unter Markt Niveau, sondern eher tendentiell in Höhe oder über dem Marktwert (Gravenberch, Mane, Hernandez, Parvard, Sabitzer, Lewandowski) .

Oder wen haben wir denn von den genannten unter Marktwert verschenkt ?

Für 80-90 Mio kauft niemand de Ligt. Nicht mal in Saudi Arabien!

Du kannst einen Spieler nur für das verkaufen, was ein anderer zu zahlen bereit ist. Eigentlich eine Binse!

Mbappé verkauft sich selbst an Real für 150 Mio. An PSG, wo er schon war, hat er sich zum zweiten Mal für 300 Mio verkauft. Nennt man Signing Fee.

Warum werden eigentlich immer nur die Premier Klubs kritisiert?

Ein Spieler hat eben einen Marktwert und je nach Vertragslaufzeit und Verhandlung gilt es eben diesen auch zu bezahlen.

Hier wollen ja einige auch de Ligt für 80 Millionen verkaufen bei 65 Millionen MW.

Haben wir Gravenberch etwa verschenkt? Nein wir haben ihn sogar über Marktwert verkauft.

Find ich gut. Wer braucht schon deLigt, wenn man Zombiemecano hat. Den kann man auch alleine in die Abwehr stellen, so gut und fehlerfrei wie der ist

Zombienudlaug…

Upa ist Stammspieler bei der Französischen N11. De Ligt ist nichtmal 3 Wahl bei der Niederländischen National Elf

@Sam

So isses.
Und Upa spielt eine gute EM, trotz seines unglücklichen Fouls im Spiel gegen Polen, das zu einem Elfer führte.
MdL? Spielt überhaupt keine EM.

Es ist für jeden Blinden offensichtlich, wenn ein Spieler, vor allem Upa, einen individuellen Fehler macht. Die Frage ist warum macht er ihn? Weil das Team oder ein anderer Spieler einen taktischen Fehler gemacht hat? Wenn der Gegner in Gleich- oder Überzahl kontert , sieht der Verteidiger oft blöd aus. Der Blinde sieht aber nicht welcher Spieler in der Vorwärtsbewegung mal wieder einen Fehlpass spielt oder das der 6er nach einer verhuntzten Ecke noch an der gegnerischen Grundlinie steht, anstatt nach Hinten abzusichern…

Warum?

Kaffesatz leserei geht weiter.
Aber um Matthijs wäre es definitiv schade wenn er uns verlassen würde.
Sehe hier Upa eher als Kandidaten für einen verkauf an da er immer wieder grosse Fehler macht und dadurch seine Mitspieler in Bedrängnis bringt.
Matthijs ist durch sein Spiel leider eher mit Verletzungen grplagt.
Was schade ist.

Ja versteht keiner..upa muss weg..aber sicher nicht de ligt..trotz hohem Gehalt..er zahlt es au h zurück..hoffe den PEN.nern fällt es auf die Füße wie einst bei Toni K.

Keiner will Upa haben, das ist das Problem…

Oh oh, da müssen Köpfe rollen, wenn das schief geht ohne De Ligt und es wird schief gehn!

Dein Kopf wird rollen.

Fix machen, wenn das stimmt und Haken dran. Neben der Ablöse würde man immens hohe Gehaltskosten sparen. Leider zu oft verletzt und zu unkonstant. Hat seine Gründe warum er es bisher nicht geschafft hat, weder auf Vereins-, noch auf Nationalmannschaftsebene. Wer das nicht sehen will, ist nur ein kleiner Fanboy, oder Quarktasche.

Klar, man würde Gehalt sparen , die Ablöse für Tah aus dem Fenster schmeißen und nächste Saison mit einer katastrophalen Abwehr die Konferenz Liga anpeilen als Saison Ziel ! Hoffe das dann keine Kommentare zu Neuverpflichtungen oder Trainer raus kommen !! Weil man ja am besten alle und unkonstanten Spieler verkaufen muss !! Voll an der realen Situation vorbei !

na ja, unsere Abwehr hat letzte Saison um Platz fünf und sechs gespielt. Würden also Tah (der hat um Platz 1 gespielt) und Kollegen so performen wie du schreibst, dann wären sie auf dem Niveau von De Ligt, Dier, Kim und Upamecano.

… und du ein absoluter Quatscher!!!
Soll dann mit dem eingespartem Geld vielleicht Upa oder / und ein neuer Spieler gezahlt werden?

Verzeihung, habe vergessen, dass man ja Phonsi 17 Mio. / Jahr angeboten hat.

Außerdem bin ich gere ein Fanboy, wenn ich die (nicht selbst verschuldete) Verletzung MDL nicht vorwerfe und der festen Überzeugeung bin, dass wenn er gespielt hat, der beste IV war und keine Unkonstanz erkennen kann.
Ist Tah plötzlich besser, weil er (noch) in der NM spielt?
Wenn du all deine Fußballweisheit daraus ziehst, ob einer in einer NM spielt, tust du mir leid!

Ist hier allerdings die Quarktaschenseite…

Dieser Verein….dieser Vereinsführung…..ohne Worte.

Genau!

(PS: zu deiner Info: positive Klicks werden bei dir neg. gezählt)

womit ich leben kann 🙂

Ich hoffe die Ultras/Fans machen mit Banner und Sprechchöre ihren Unmut laut über die ganze Saison hinaus wegen der Scheisse mit De Ligt!

Mach das mal schön alleine!

😁👍👍

Das glaubt ihr doch selbst nicht, dass Bayern de Ligt unter dem Marktwert nach England verkauft 🤣

Doch.
Ich glaub das

Doch, die Finanzsituation ist zu prekär, sie müssen sparen ohne Ende, Vorgabe AR 20 % Gehaltskosten einsparen. Natürlich sinkt dann auch die Qualität der Mannschaft

Wo her hast du die Informationen?

Doch das glaub ich definitiv so viel Müll wie die in letzter Zeit machen.

denke ich auch, Marktwert ist der Preis, der sich aus Angebot und Nachfrage ergibt. Ich denke Bayetn wird ihn nicht unter dem Preis abgeben, den ManU bezahlen wird.

De ligt darf man nicht abgeben vorallem nicht für diesen Preis

wir haben ihn für 67 Millionen gekauft.
er hat einen Marktwert von 65 Millionen und noch 2 oder drei Jahre Vertrag.
er ist unser bester innenverteidiger. wenn die ihn wirklich für 50oder sogaweniger verkaufen müsste man drei Leute aus der Vorstandschaft erschies.sen

Die erste Saison hat er noch ganz gut performt, in der letzten war er gut die Hälfte der Zeit verletzt. Mit so einem Spieler bekommst Du keine Konstanz in die Abwehr!

“er hat einen Marktwert von 65 Millionen…”

Nein, har er nicht. Das ist rein fiktional.

Sein Marktwert ist der Preis, den jemand maximal für ihn zu zahlen bereit wäre. Der liegt wohl irgendwo um die 50 Millionen.

Solange kein Angebot vorliegt, gibt es auch kein “Preisschild” vom FC Bayern.

Ihr hier bei offside seht schwarze Katzen, die gar nicht existieren, in stockfinstrer Nacht und verkündet deren Herrlichkeit. Wie die Theologen!

Es ist noch kein Weihnachten wo Geschenke verteilt werden, die Ablöse muss schon stimmen. Die Vereine sollten sich daran halten was gefordert wird Bayern braucht auch die Ablöse.

Verkaufen solange er noch was wert ist.

Hoffentlich rächt es sich,sollte er wirklich gehen

Man muss leider sagen, bis auf die Aktion gegen PSG war er auch nicht so derbe überragend. Er war oft verletzt. Ich hoffe ja Bayern bekommt noch Tah. Würde auch gerne Thiaw bei Bayern sehen. Ne Deutsche IV mit den beiden, und davor Palhinha und Pavlovic oder Kimmich hätte schon was

Warum verhandelt MANU nicht gleich mit Sky ? Die kennen Bayerns Schmerzgrenze bei de ligt.

Der Mann is 24….das ist aktuell unser bester IV meiner meinung nach. Robben haben wir damals auch hinbekommen mit seinem knie und überhaupt….ich fände es sehr schade wenn er gehen müsste….upa und Kim sind meiner Meinung nach schlechter 🤷‍♂️

Matthijs de Ligt zu verkaufen ist der größte Schwachsinn! Er spiel am beständigsten. Stattdessen sollte man sowohl Upamecano als auch Min-jae Kim verkaufen da sie beide nicht Bayern tauglich sind!

Schade … aber auch irgendwie nachvollziehbar.

Hoffe das es aus den Medien erfunden ist, das De Light zu Manunited wechseln würde… !!!
Das es von Bayern Seite ein RIESENFEHLER wäre ihn abzugeben, darüber gibt’s meiner Ansicht nach keine zwei Meinungen. .. !!!Man erinnere sich, was es ein Riesenaufwa d war mit seiner Verpflichtung.
Auf der anderen Seite wenn er wirklich wechseln will braucht es einen auch nicht zu wundern, was in den letzten 2 – 3 Jahren für Unruhe gab,Umgang mit Trainern zB, DeLight war nicht unbedingt begeistert als Nagelsmann entlassen wurde. Er war wichtig für Ihn,hat in dem 3/4 Jahr viel gelernt. Das hat er damals klar geäußert.
Er wäre nicht der erst also der wegen den ganzen Unruhen, und oder fehlender Wertschätzung geht.
Siehe: Alaba,Sabitzer,Gravenberch, etc….

Ich verstehe es absolut nicht, wieso man deLigt verkaufen will. Auf der anderen Seite, steht für mich die Frage im Raum wieso weder Tuchel, Kompany noch der Koeman auf ihn wirklich setzen?

Ich sage nach wie vor, dass es ein Fehler ist ihn gehen zu lassen! Aber mal schauen ob man sich mit ManU überhaupt einigen kann und was vor allem De Ligt will!

Ja aber upamecano hat auch mehrmals Muskelverletzungen also müssten beide weg De Ligt u upamecano. Holt die richtigen Eberl u Freund U Co.

Es ist zum kotzen dass diese Conehead Alles bekommt was man Tuchel verwehrt hat. Dann will er auch noch den besten IV verkaufen und die Knalltüten behalten.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.