FC Bayern News

Topklub macht Ernst bei Zirkzee: Bayern winkt Millionen-Regen

Joshua Zirkzee
Foto: IMAGO

Joshua Zirkzee ist ein aufstrebendes Stürmertalent, das seine Entwicklung unter anderem beim FC Bayern München genommen hat. 2022 wechselte der Niederländer zum FC Bologna und konnte mit seinen starken Leistungen die Blicke auf sich ziehen. Ein Topklub aus England buhlt jetzt um das Juwel, die Bayern könnten dabei abkassieren.



In den vergangenen zwei Spielzeiten konnte Joshua Zirkzee sein Talent unter Beweis stellen. Mit 19 Scorerpunkten war der 23-Jährige beim FC Bologna fast in jedem Spiel in der Startelf gesetzt. Dementsprechend stieg auch sein Marktwert: Noch im Oktober lag dieser laut transfermarkt.de bei 13 Millionen Euro, nun sind es stolze 50 Millionen Euro.

Obwohl der FC Bologna sehr zufrieden mit Zirkzee ist, scheint ein Abgang unumgänglich: “Joshua Zirkzee wird uns zu 99,9 Prozent im Sommer verlassen”, erklärte Bolognas Direktor Sartori.

Laut Sky ist mit Manchester United offenbar ein weiterer Topklub ernsthaft ins Wettbieten um Zirkzee eingestiegen. Die “Red Devils” sind demnach bereit, die Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro zu ziehen, sofern sie sich mit Zirkzee persönlich einig werden. Auch die AC Milan bleibt wohl weiterhin interessiert, jedoch gestalten sich die Gespräche zwischen dem Spielerberater und den Klub-Verantwortlichen als kompliziert.

Kassieren die Bayern 20 Millionen für Zirkzee?

Die Bayern haben sich beim Verkauf 2022 offenbar eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 50 Prozent sowie eine Rückkaufoption im Bereich von 20 bis 25 Millionen Euro gesichert. Sollte sich ein Klub in diesem Sommer entscheiden, den Niederländer verpflichten, würden dabei 20 Millionen Euro in die Kasse der Münchner fließen.

Besonders interessant: Für nur 8,5 Millionen Euro wechselte Zirkzee vor zwei Jahren in die Serie A. Dem Sky-Bericht zufolge ist keine schnelle Entscheidung zu erwarten: Der 23-Jährige fokussiert sich derzeit auf die kommenden EM-Spiele mit der niederländischen Nationalmannschaft und wird sich erst nach dem Turnier mit den Offerten beschäftigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

20 Mio für Zirkzee über Bologna umgeleitet, 50+ Mio für de Ligt – wären dann um die gut 70 Mio aus Manchester für den FCB.

Hoffen wir auf weitere 40+ Mio aus dem andern Manchester oder aus Liverpool für Kimmich…

Befürchte, dass wir auf den Lieblingen Goretzka und Gnabry dank derer grosszügigen Verträgen sitzen bleiben werden, wie auf matschigen Bananen mit dunklen Flecken.

Last edited 14 Tage zuvor by Grosser Zé

Bei Coman wird es bei seiner Verletzungsanfälligkeit wohl auch so aussehen.

Glaube, der geht nach Paris. Nach dem Abgang von Mbappé brauchen die den ein oder anderen Namen, um das Volk zu beschwichtigen.

Ich sehe Coman auch bei PSG ab Sommer. So ca 50 Mio inklusive Boni sollten drin sein. Sein Gehalt ist für PSG auch kein Problem. Eigentlich wäre ich froh ,wenn sie auch noch Upa nehmen. Bei der N11 ist er ja Stamm und kann sich zeigen.

Dann hör dir französische Medien an, nach denen ist Coman ganz, ganz weit unten auf der Wunschliste.

Warum zieht man nicht Klausel bei Zirkzee und verkauft ihn dann selbst?

Da wäre aber ehrlich gesagt nicht clever verkauft!
Also eigentlich Zirkzee wieder von Bologna zurück kaufen > minus 20 Mio. €
dann Zirkzee für 50 Mio. + 10 Mio. Bonus an AC Milan oder ManU verkaufen macht 30 plus 10
De Ligt für 60 Mio. + 10 Mio. Bonus an ManU verkaufen

….so wird ein Schuh draus!
Das macht dann 90 + 20 Mio. Bonus minus 20 Mio. Ablöse an Bologna
Das ist Eberls Aufgabe!

Digga, wir sind keine Sklavenhändler. Das sind ganz krumme Geschäftspraktiken, die ich nicht in unserem Verein sehen will. Unabhängig davon, dass Zirkzee erstmal zustimmen müsste, zu uns zurück zu kommen.

Problem nur, dass Niemand – noch nicht mal die ehemals durchgeknallten Engländer – 60+X für de Ligt zahlen.

Eine Ente mehr

Du bist ne Ente
Zirkzee wird sicherlich nicht bei uns spielen

Enthüllt: Kabinentrakt in Old Trafford wird komplett umgebaut, damit neben den 25 bestehenden Spielern auch die 40 Neuzugänge Platz finden.

Das Geld investieren für einen Back up Stürmer wie Maxi Beier – Demirovic – Ruben Vargas oder vom simmons Deal noch 20 Mio abziehen. München bekommt 7/8 neue Spieler U ein Comeback zurück Stanisic. Wahnsinn. I

Und das glaubst du alles selbst ? Bisher nur Ito mit Klausel, sonst nichts! Und Ito wurde auch nur genommen, um am japanischen Markt punkto Merchandising präsent zu sein, wie letzte Saison Kim für den koreanischen Markt

denke an Deiner Aussage ist etwas dran!

und das glaubst du alles selbst? zu glauben, dass die Bayern anhand des Beispiels Kim einen 50 Millionen Transfer machen, um sich auf den koreanischen Markt interessanter zu machen, ist wirklich aberwitzig. Immer wenn ich denke es geht nicht weniger, kommt ein anderer Kommentar von euch daher..
50 Millionen oder 25 Mille im Fall Ito rechnet sich nie und nimmer für die Bayern. Da müssten die soviel Merch verkaufen, dass jeder Koreaner 3 Kim Trikots im Schrank hätte.

was sind deine Gedanken hinter solch’ unqualifizierten Aussagen? ich frage ernsthaft, weil ich nicht dahinter steige, wie man auf sowas auch nur im entferntesten kommen kann..?!

Bevor der FCB Zirkzee transferieren lässt, sollte erst mal ein Ersatz für Choupo klar gemacht werden.
Ansonsten sollen sie Zirkzee lieber zurückkaufen.

Zirkzee wird sich kaum wieder auf die Ersatzbank herunter stufen lassen. Er hat eine sehr gute Entwicklung gemacht und hat auch das Alter sich als Stammkraft anzusehen. Darum wäre für ihn die Rückkehr zum FC Bayern ein Rückschritt. Für mich zumindest logisch erklärt.

Zudem kommt noch das Paris De Ligt u Coman haben wollen, bringt auch nochmal 110-120 Mio in die Kasse.

Und die kaufen die Allianz Arena

nee, ist nur ne Leihe ohne Kaufoption. In 3 Jahren bekommen wir unsere Arena wieder. Bis dahin wechseln wir wieder ins Olympiastadion.

Der FC Bayern hat den Vertrag mit Talent Arijon Ibrahimovic vorzeitig um zwei Jahre bis 2027 verlängert, eine gute Nachricht. Auch Palinha soll so gut wie fix sein. Beides auf Sky Sport News.

Das wäre echt super. Besonders von Arijon halte ich sehr viel.
Palinha ist meineserachtens auch ein guter.

Das Geld von Zirkzee kann man natürlich auch gut gebrauchen.

Cashflow jährlich…ca. 50 Millionen

Was ist für die der Cashflow?

150 Millionen Verbindlichkeiten

Ergibt eine Bilanzsumme von 950 Millionen Euro…

Für alle, die beste Lösung. Als Backup kommt er nicht infrage, an Kane kommt er noch 2-3 Jahre nicht vorbei. Ihm alles Gute!

Dann eben Austronatovic als Backup, damit dem Stolperjochen nicht so fad ist auf der Bank.

wer zahlt soviel für den? ach so, manu… 🤣😂🤣😂

sehr guter Mann 👍