FC Bayern News

Kroos-Nachfolger? Matthäus fordert Mittelfeld-Rückkehr von Kimmich

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Nach dem Rücktritt von Toni Kroos aus der deutschen Nationalmannschaft stellt sich die Frage, wer als Taktgeber im Mittelfeld nachrücken soll. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat eine klare Meinung: Joshua Kimmich sollte diese Rolle künftig übernehmen.



“Julian Nagelsmann hat schon Pascal Groß, Aleksandar Pavlovic oder Angelo Stiller ins Spiel gebracht. Ich bin für Joshua Kimmich, er kommt Kroos am nächsten”, erklärt Matthäus in seiner Kolumne bei sport.de.

Der ehemalige Bayern-Profi beschreibt Kimmich als einen erfahrenen Spieler, der nicht nur durch seine Leistungen, sondern auch durch seine Persönlichkeit überzeugt: “Kimmich kann eine Mannschaft mitreißen, das hat er auch jetzt gegen die Spanier gezeigt, als er als rechter Verteidiger im Strafraum mit der Kopfballvorlage zur Stelle war.”

Matthäus betont weiter, dass Kimmich in den vergangenen Jahren viel gelernt hat und stets in der Lage war, Kritik sportlich wie persönlich zu meistern. “Ich freue mich, dass wir bei der EM den “alten” Kimmich wieder gesehen haben: aggressiv, selbstbewusst, mitreißend.” Der Rekordnationalspieler sieht in Kimmich den idealen Kandidaten, um langfristig mehr Verantwortung im Team zu übernehmen, vielleicht sogar als zukünftiger Kapitän.

Kroos “mehr Titel gewonnen, als Pavlovic Bundesliga-Spiele”

Die Nachfolge von Kroos wird als verantwortungsvolle Aufgabe gesehen und Matthäus warnt davor, sie auf die leichte Schulter zu nehmen: “Toni Kroos hat mehr Titel gewonnen, als Pavlovic Bundesliga-Spiele bestritten hat. Er hat auch mehr Länderspiele gemacht als ein Angelo Stiller Bundesliga-Spiele. Daran sieht man, wie groß und verantwortungsvoll diese Aufgabe ist.” Matthäus spricht sich für bedachtes Handeln aus und rät Nagelsmann, die Entwicklung sorgfältig zu planen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

NEIN.

Doppel NEIN.

Selbst Lothar sollte verstanden haben, dass Kimmich rechts hinten besser aufgehoben ist als im Zentrum.

Kimmich benötigt einen reinen 6er hinter sich. Dann ist er im Mittelfeld Weltklasse!

Ich denke dass Kroos selbst auch nicht dieser klare, echte 6er ist. Kroos hat fun ktioniert, weil man ihm Andrich zur Seite gestellt hat – und dafür Kimmich “geopfert” hat.

Ich bin selten mit Matthäus einer Meinung – hier seh ichs aber wie er.
Wenn man das System beibehalten würrde, und Kimmich – ebenfalls mit Andrich als “Wingman” ins Mittelfeld stellen würde, dann würde das Kimmich vermutlich hervorragend lösen.

Schlussendlich ist Fussball ein Mannschaftssport. Man braucht für ALLE Positionen top-Lösungen.

Für Kimmich könnte problematisch sein, dass man keine hochwertige Alternative für die RV-Position hat und er das nunmal relativ gut spielt.

In der Mittelfeldzentrale böte sich neben Pavlovic, der ebenfalls einen Spieler wie Andrich neben sich bräuchte an. Genauso verhält sichs mit Angelo Stiller, der vermutlich zeitnah auch die Chance bekommen wird, sich zu zeigen.

Stiller und Pavlovic können nicht RV spielen – Kimmich schon. Darum gehts.

Last edited 1 Tag zuvor by LaBonbonera

Kroos funktioniert seit 10 Jahren bei Real auf allerhöchstem Niveau, ob mit Spielen wie Casemiro, Tchouamenie oder Camavinga neben sich – oder als defensiver 6er neben Modric oder Valverde.

Kroos bestimmt und ordnet das Spiel von hinten mit dem Blick nach vorne – Kimmich versucht es nicht zu ordnen sondern aktiv auf verschiedenen Positionen auf dem Feld selbst zu machen.

Daher ist Kimmich kein geeigneter Nachfolger für Kroos – Pavlovic, Gross oder Stiller schon.

@,Ze

Vielleicht sollte sich JK einfach mal mit TK unterhalten. Vielleicht versteht er es dann. JK ist ein intelligenter Spieler. Wenn Palinha absichert, dann könnte JK im MF durchaus wertvoll sein. War auch so, als Thiago bei uns spielte.

Genau so war es und ist es. Wer Pavlovic auf eine Stufe mit Kimmich stellt hat von Fußball wirklich gar keine Ahnung. Vielleicht in einigen Jahren, aber bis dahin ist noch ein weiter Weg. Das gleiche gilt für Stiller. Und Bayern wäre gut beraten nicht dem Beispiel der Playstation-Spezialisten hier zu folgen. Es gibt nach Kroos auf dieser position keinen besseren. Und selbst Kroos wurde von den gleichen Ahnungslosen jahrelang niedergemacht.

Einspruch: Pavlovic hat jetzt schon fussballerische Anlagen, welche Kimmich nie hatte: die Technik am Ball und das Auge für den freien Raum. Dazu eine gewisse Körperlichkeit welche halt Gott gegeben ist. Wenn Kimmich so stark ist, wie so viele behaupten, warum hat denn die DFB-ELF mit Spieler wie Goretzka, Gündogan, Kroos, Musiala, Sané und dem besten Torhüter aller Zeiten und Kimmich in zentraler Rolle, noch nicht mal einen Blumentopf gewonnen? Im Übrigen war Josh 2020 beim Championsleague-Sieg ein Mitläufer und hat, wenn mir recht ist, hinten gespielt. Vorletzte WM wurde er kritisiert, dass er nie die Position hält und quasi tut was ihm passt und an der letzten WM gab er nicht nur in der TV Doku ein komisches Bild ab. Noch konkreter: die Bayern haben vergangene Saison ohne Kimmich fast 4 Tore im Durchschnitt geschossen und mehr Punkte ohne ihn geholt. Das sind leider Gottes Fakten.

das würde ich gerne mal sehen 😉, glauben will ich es noch nicht.

Sorry aber Kimmich ist leider wie Schnecke langsam und spielt meist zurück statt nach vorne, dazu dreht er Piruetten und ist nicht Pressing resitent.
Mit 29 wird es Zeit etwas neues anzufangen, grade auch Mathäus hat das ja auch mit Inter Mailand gemacht, also wo ist da das Problem.
Ich habe nichts gegen Kimmich, aber das es da zwischen Ihm und dem Verein kriselt muss doch inzwischen dem letzten klar geworden sein.

Sogar Doppel KLAR.

Klar, Weltklasse mit Zuarbeitern. Klingt nach Kaiser Franz. Davon ist Joshi Welten entfernt. Eher der Zuarbeiter….

Vor allem Kimmich hat doch 3 Jahre mindestens im Mittelfeld gespielt..jetzt soll es anders werden?

wie war das mit dem Fan?
Kimmuch hatte tatsächlich weder einen Andrich, noch einen Groß neben oder hinter sich, er hatte Gündogan, der ja bekannt für seine defensive Stärke ist.
Matthäus hat absolut Recht; zusammen mit einem defensiven Abräumer, wird Kimmich diese Position besser ausfüllen, als sonst wer aktuell.
Es ist nur die Frage, ob das gewollt ist, nicht nur bei den vielen „ Fans“

Was willst du denn?😀 ich bin ein richtiger Fan
Seid 37 Jahren kleiner
Weil ich kimmich nicht im Mittelfeld sehen bin ich kein Fan oder wie😂🤣
Was willst du mir erzählen???
Ich freue mich im Gegensatz zu anderen auf die neue Saison und rede nicht alles schlecht

was sind denn 37 Jahre du Furz, haha;
ich gab‘ noch den Georg Scwarzenbeck und Gerd Müller bei der. WM 1970 spielen sehen, was denkst du denn, mit wen du hier höndelst, du Hasenhirn, 😂😂

Noch eins
Habe ich geschrieben Kimmich funktioniert nicht mit einem richtigen 6er???habe ich nicht
Die Wahrheit ist niemand weiß es und du sicherlich auch nicht
Wir werden sehen
Und noch was ..Habe niemals den Verkauf von Kimmich gefordert…mal schön auf sich selbst schauen

Mit welchem Erfolg bei N11 und FCB hat Kimmich denn im MF gespielt? Die CL wurde mit Kimmich als RV und Thiago im MF gewonnen, das MF Kimmich und Co. war in der N11 bei den Turnieren desolat.

Hab nichts von Erfolgreich geschrieben..ich weiß das Thiago dabei war und mitentscheidend war

Man kann es noch 100mal versuchen zu erklären, du verstehst es einfach nicht.

Was willst du denn von mir kleiner?😀
Hab nur geschrieben Kimmich spielte etwa 3 Jahre im Mittelfeld
Ist doch Fakt!

ja, denn rechts hinten hat er den Rücken frei. Seine Probleme das direkte Umfeld um ihn herum im Blick zu haben sind offensichtlich. So in Bedrängnis geraten ließ er sich oft fallen und spekulierte auf ein Foul.

Last edited 1 Tag zuvor by Morton

Kimmich spielt jetzt schon wie Schweinsteiger im letzten Jahr beim FC Bayern!!!!

Basti hatte mehr Standvermögen.

Und du redest wie Sepp Maier in 25 Jahren.

Der Matthäus hat wohl ADHS!!!! Der Kimmich bleibt rechts oder Ersatztorhüter!!!

was veranlasst dich zu sagen er hat ADHS?

na ja, der Loddar hat aber grosse Kompetenz! Loddar könnte lässig Bayern trainieren. Er war ein besserer (Welt-)Fussballer als Kompany. Da man bei Kompany immer sagt, er ist als Bayerntrainer qualifiziert, weil er doch so ein klasse Fussballer war, also wäre doch der Loddar noch mehr qualifiziert, oder? 😂😂😂

Loddar ist vom Kopf nur Kreisklasse

Es zeigt wo das Problem in der Nationalelf liegt, wir haben auf der Position keinen Nachfolger für Kroos und da ist auch keiner in Sicht. FCB genau das gleiche Problem.

Wer kann es besser beurteilen, Lothar, Pep oder du?

…auch Doppelpass-Plauderie Effenberg meint ja, Kimmich sei im Mittelfeld besser aufgehoben. Ich seh das ganz anders. Im Mittelfeld gräbt er seinen Mitspielern nicht nur das Wasser sondern auch den Raum ab. Da fehlt die Zweikampfhärte und die Körperlichkeit, sowie vor allem die Handlungsgeschwindigkeit. Man hat ihn einst auf die Stufe von Iniesta und Xavi stellen wollen. Wenn ich jetzt Rodri oder Pedri sehe, muss ich leider sagen (und ich mag den Josh als Menschen), da ist Kimmich im fussballerischen Gesamtpaket eine Stufe darunter. Die letzten 4-5Turniere beim DFB und die letzten 1.5 Jahre bei Bayern sind sichtbarer Beweis genug.

Der war gut…..das ist so, als ob ein Nichtschwimmer Bademeister würde.

Weise Worte!

Hab Dank!

Gott sei Dank entscheidet das der Bundestrainer Nagelsmann und nicht Matthäus. Pavlovic wer der richtige für die Kroos Nachfolge.

Wehre das so?
Währe das so?
Wäre das so?
were das so?

Ich bin völlig durcheinander.

Jepp Pavlovic in zwei Jahren das könnte richtig gut sein.

so so…

Der konnte es bisher nicht und wird es auch nicht die nächsten Jahre können. Wie er auf die Idee kommt erschließt sich mir nicht. Er wird was man hört in der Nationalmannschaft RV bleiben.

Dann mal schnell ab zum HNO.

Richtig
Kimmich ist definitiv super. dDer Club muss Ihm nur den Rücken stärken

Der Loddar mal wieder. Selbst aus dem Urlaubsresort heraus noch um Hilfestellung für JN bemüht.

BEVOR IHR HIER IM FORUM TONI KROOS HEILIG SPRECHT BLEIBT DIE FRAGE WAS ER DENN BEI DER EM GERISSEN HAT – ANTWORT ” GARNICHTS” IST SEINEM STIL ALS QUERPASS-TONI TREU GEBLIEBEN. BEI DER N11 HATTE ER AUCH NICHT DIE MITSPIELER WIE BEI REAL MADRID. WENIGSTENS IST DAS ALS AUSREDE BRAUCHBAR

Was für ein Spinner Du bist. Solltest zu Marvin in die Geschlossene ziehen.

IST DIR DEIN GELABER NICHT SELBST PEINLICH?

wenn man die überschrift liest denkt man. was will lodda und dann … fordert er nicht sondern rät aus sein sicht. ist das hier bild oder was so was ähnliches?

Jupp, Loddar-Bild-Sicht.

So langsam haben einige User hier jedem ehemaligen Topspieler die Fähigkeit abgesprochen, Kimmich richtig einzuordnen. Matthäus, Effenberg, Sammer, Khedira etc. – alle sehen in Kimmich einen hervorragenden zentralen Mittelfeldspieler. Aber zum Glück haben wir RotWild & Co, um es besser zu wissen!

Loddar hat recht.

Alle wollen das Bayern weiter verkackt, deswegen bloß weiter mit dem Quertreiber, SEid doch einmal ehrlich. Kimmich langsam, defensiv schwach Querpässe 5m nach vorne , nach hinten oder rechts. Immer Sicherheitspässe. ER geht kaum in Zweikämpfe, da könnte man ja was falsch machen und lebt immer noch von seiner guten Vergangenheit. Wer diesen Spieler schön redet möchte Bayern Schaden. Dies Diva schadet seit langen der Mannschaft.!!!!!!

Vor 4 Tagen schon hat Matthäus Kimmich als neuen Nachfolger für Kroos vorgeschlagen und als neuen Rodri bezeichnet. Laut Bild zumindest.

Bitte schnell verkaufen

Soll Lothar doch bei einem Top 5 Verein Sportdirektor machen und Kimmich kaufen.Ach,er kann ja nur Thesen aufstellen,weil einen Job für Kaderplanung und Budgets hatte er noch nie.

Du Vogel urteilst über den einzigen deutschen Weltfußballer. Was hier so manche schreiben, ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Sämtliche Fachleute erklären, ach nein, sie versuchen, es euch zu erklären, aber ihr glaubt, ihr habt die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Ich lach mich schlapp, ihr Luftpumpen!
Kreisklassekicker erklären Profis den Fußball! Ihr könntet im Training verschiedene Übungen nicht mal nach Anweisung durchführen.

Ich weiß nicht, was den Lothar da nun wieder gerittten hat. Denn Kimmich hat nun wirklich jahrelang in Verein und Nationalelf bewiesen, dass er zwar ein guter, mitunter sehr guter, RV ist, aber nun mal leider kein guter 6er. bzw. zentraler defensiver Mittelfeldspieler. Das kann Kimmich nachweislich nicht, und er ist sowieso ein ganz anderer Spielertyp als Kroos, der eher ein guter Taktgeber für das Spiel nach vorne ist, aber kein guter Kämpfer und Abräumer, denn das war bei Real immer Modric und nicht Kroos.

Um Gottes Willen!

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!