FCB Frauen

FCB Frauen möchten den Einzug ins CL-Achtelfinale gegen Göteborg perfekt machen

FCB Frauen
Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

Die FCB Frauen treffen heute Abend (19 Uhr, live auf dem FC Bayern-YouTube-Kanal) im Rückspiel des Sechzehntelfinals der UEFA Women’s Champions League auf den schwedischen Vizemeister Göteborg. Mit dem 2:1-Hinspiel-Erfolg vor zwei Wochen hat sich das Team von Jens Scheuer eine gute Ausgangslage erkämpft. Mit einem Heimsieg möchte die FC Bayern Frauen nun den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen.

Während die FC Bayern Herren unter der Woche spielfrei haben, müssen die FCB Frauen in der UEFA Women’s Champions League ran. Nach dem spannenden Hinspiel in Göteborg, welches der FC Bayern in der Nachspielzeit mit 2:1 für sich entscheiden konnte, empfängt man den schwedischen Vizemeister am Mittwochabend im Campus-Stadion.

Generalprobe gegen Sand lässt auf den Achtelfinal-Einzug hoffen

Mit dem Auswärtssieg vor knapp zwei Wochen in Schweden haben sich die FCB Frauen eine gute Ausgangsposition geschaffen. Zudem präsentierte sich das Team von Jens Scheuser am vergangenen Wochenende in guter Verfassung, als man am 4. Spieltag in der Frauen Bundesliga einen souveränen 5:0-Kantersieg beim SC Sand einfahren konnte. Die Generalprobe für das Rückspiel gegen Göteborg lässt darauf hoffen, dass Mandy Islacker & Co. heute Abend nichts mehr anbrennen lassen. Das dies jedoch kein Selbstläufer wird hat das Hinspiel gezeigt, als man sich erst spät den Sieg sichern konnte.

Sommer-Neuzugang Linda Dallmann freut sich auf das erste CL-Heimspiel in der neuen Saison: „Ich spiele dieses Jahr zum ersten Mal in der Champions League, daher ist das erste Heimspiel in der Königsklasse schon nochmal etwas ganz Besonderes. Unsere Vorfreude ist groß. Und unser Ehrgeiz, ein gutes Spiel abzuliefern, noch größer.“

Wer die Partie live verfolgen möchte, kann dies online problemlos tun. Der FC Bayern überträgt das Champions League-Spiel gegen Göteborg live und frei empfangbar auf fcbayern.com, dem FC Bayern-YouTube-Kanal und der FCB-Frauen-Facebookseite.