FCB Frauen

FCB Frauen zittern sich gegen Göteborg ins CL-Achtelfinale

FCB Frauen
Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

Die FC Bayern Frauen stehen, trotz einer 0:1-Niederlage gegen Göteborg, im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League. Simone Laudehr & Co. mussten gestern Abend lange Zeit zittern und profitierten am Ende vom 2:1-Auswärtserfolg im Hinspiel.

Ende gut, alles gut. Die FCB Frauen haben sich trotz einer 0:1-Heimniederlage gegen Göteborg in der UWCL für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert. Das Team von Jens Scheuer präsentierte sich gestern Abend über weite Strecken der Partie als die spielbestimmende Mannschaft, verpasste es jedoch ein Tor zu erzielen.

Mangelhafte Chancenverwertung wird nicht (wirklich) bestraft

Vor rd. 500 Zuschauern im Campus Stadion erwischten die FCB Frauen einen nervösen Auftakt und taten sich gegen aggressiv anlaufende Gäste sichtbar schwer. Die echte erste Torchance hatte Mandy Islacker in der 29. Minute. Kurze Zeit später hatte Jovana Damnjanovic per Doppelchance (31. und 33.) die bayerische Führung auf dem Fuß, die Stürmerin traf jedoch nur den Pfosten und vergab freistehend vor dem gegnerischen Tor. Zur Halbzeitpause blieb es somit beim 0:0-Unentschieden.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Scheuer den Druck in der Offensive und brachte Nicole Rolser eine neue Angreiferin. Auch in der zweiten Halbzeit erspielte sich der FCB ein deutliches Chancenplus, Damnjanovic  & Co. ließen jedoch diese jedoch teilweise fahrlässig liegen. In der 80. Minute kam es dann so, wie es oftmals ist, Rebcca Blomqvist brachte die Gäste aus Schweden, quasi aus dem Nichts, mit 1:0 in Front.

Durch den vollkommen überraschenden Rückstand entwickelte sich eine hektische Schlussphase. Während Linda Dallmann in der 83. Minute die Latte traf, suchte Göteborg den Luckypunch. Am Ende behielten die FCB Frauen jedoch die Nerven und brachten die knappe Niederlage über die Zeit. Dank der des 2:1-Hinspielerfolgs steht man dennoch im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League.

Am 30. September steht im Schweizer Nyon die Auslosung der Achtelfinal-Begegnungen an. In der Runde der letzten 16 Teams warten erneut attraktive Gegner auf die Bayern Frauen wie beispielsweise Arsenal London. Die Hinspiele des Achtelfinals werden am 16./17. und die Rückspiele am 30./31. Oktober ausgetragen.