Champions League

FC Bayern vs. Olympiakos Piräus | Vorschau, Team-News und Prognose

FC Bayern vs. Olympiakos Piräus | Vorschau, Team-News und Prognose
Foto: ARIS MESSINIS/AFP via Getty Images

Der FC Bayern empfängt heute Abend (18:55 Uhr, live auf Sky) Olympiakos Piräus in der heimischen Allianz Arena. Mit einem Sieg gegen die Griechen würden die Münchner sich vorzeitig für das CL-Achtelfinale qualifizieren. Das Duell gegen Piräus ist gleichzeitig das erste Spiel unter der Leitung des neuen Interimstrainers Hansi Flick.

Nach den turbulenten Tagen rund um die Trennung von Niko Kovac richtet sich heute Abend der Fokus beim FC Bayern wieder auf das sportliche. Das CL-Achtelfinale ist zum greifen nahe, Manuel Neuer & Co. reicht bereits ein Heimsieg gegen Olympiakos Piräus um den Einzug in die K.o.-Phase der Königsklasse perfekt zu machen. Das Duell gegen den griechischen Top-Klub ist zudem das erste Spiel unter dem neuen Trainer Hansi Flick.

FC Bayern vs. Olympiakos Piräus: Ein richtungsweisendes Spiel für die Münchner

Während man in der Bundesliga am vergangenen Wochenende ein 1:5-Debakel bei Eintracht Frankfurt erlebt hat, sind die Bayern am Mittwochabend beim CL-Heimspiel gegen Piräus auf Wiedergutmachungs-Tour bei den eigenen Fans. Nach dem Kovac-Aus sind die Spieler gefragt, Ausreden und Alibis gibt es nicht mehr. Es wird spannend zu sehen ob die Bayern den Hebel „einfach so“ umdrehen können.

Das Spiel gegen Olympiakos könnte richtungsweisend für den deutschen Rekordmeister werden. Nicht nur der vorzeitige Achtelfinal-Einzug kann heute Abend erreicht werden, mit einem souveränen Spiel und einer guten Leistung würde man sich auch das nötige Selbstvertrauen für das Spitzenspiel am kommenden Wochenende in der Fussball Bundesliga gegen Borussia Dortmund holen.

Team-News: FC Bayern

Embed from Getty Images

Viel Zeit hatte Hansi Flick nach der Kovac-Entlassung nicht um die Mannschaft auf das Piräus-Spiel einzustellen. Umso überraschender waren dessen Aussagen auf der gestrigen Abschluss-PK, dass er andere „taktische Schwerpunkte“ als sein Vorgängern setzen möchte. Was konkret Flick damit meint wollte er nicht verraten. Dafür hat der 54-jährige Startelf-Einsätze für Thomas Müller und Javier Martinez ausgesprochen. Beide sind laut Flick sehr erfahrenen Spieler mit großen Qualitäten. Martinez wird aller Voraussicht nach in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen. Wie Flick seine Offensive gegen Piräus formiert ist hingegen vollkommen offen. Kovac agierte dort zuletzt mit Müller und Coutinho und ließ Kingsley Coman immer öfter auf der Ersatzbank. Gegen Frankfurt durfte unter anderem Youngster Alphonso Davies auf dem linken Flügel starten.

Bis auf Fiete Arp (Kahnbeinbruch), Niklas Süle (Kreuzbandriss) und Lucas Hernandez (Teilruptur des Innenbandes am Sprunggelenk) kann Flick personell aus dem Vollen schöpfen gegen Piräus. Auch der angeschlagene Robert Lewandowski (Leistenprobleme) ist laut Flick einsatzfähig.

Team-News: Olympiakos Piräus

Embed from Getty Images

Auch bei Olympiakos Piräus lief es in den vergangenen Wochen nicht immer rund. Der griechische Vizemeister hat nur eines seiner letzten drei Pflichtspiele gewonnen. Am vergangenen Wochenende kam man in der heimischen Super League nicht über ein 0:0-Unentschieden gegen AO Xanthi hinaus. In der Champions League ist man nach drei absolvierten Spielen und 1 Zähler auf dem Konto abgeschlagen auf dem letzten Platz in der Gruppe B. Bei einer erneute Niederlagen droht das vorzeitige Aus in der Königsklasse.

Olympiakos-Coach Pedro Martins steht für das Duell gegen die Bayern faktisch sein gesamter Kader zur Verfügung. Lediglich Kapitän Konstantinos Fortounis fällt mit einem Kreuzbandriss verletzungsbedingt aus

Der direkte Vergleich

Am direkten Vergleich hat sich nach dem 3:2-Erfolg im Hinspiel nichts verändert. Die Bayern sind in fünf Duellen gegen Piräus nach wie vor unbesiegt. Der deutsche Rekordmeister konnte alle Aufeinandertreffen bis dato sogar gewinnen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FC Bayern:Neuer – Pavard, Javi Martinez, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago – T. Müller, Coutinho, Goretzka – Lewandowski

Olympiakos Piräus:José Sa – Elabdellaoui, Ruben Semedo, Meriah, Tsimikas – Bouchalakis – Guilherme, M. Camara – Daniel Podence, Gio. Masouras – Guerrero

Prognose: Ein (klarer) Heimsieg beim Flick-Debüt

Trotz des katastrophalen Auftritts am vergangenen Samstag in Frankfurt geht der FC Bayern als klarer Favorit in das Duell gegen Piräus. Auch wenn die Formkurve der Münchner in den letzten Spielen eher nach unten zeigte, könnte gegen Piräus der Knoten platzen. Nach dem Aus von Niko Kovac sind die Spieler nun gefragt eine entsprechende Reaktion auf dem Platz zu zeigen. Wir rechnen fest mit einem souveränen Heimsieg, idealerweise ohne Gegentor, und damit mit einem gelungen Debüt für Interimscoach Hanis Flick.