Champions League

2:0-Arbeitssieg gegen Piräus beim Flick-Debüt: Bayern zieht ins CL-Achtelfinale ein

Robert Lewandowski
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern hat sich mit seinem vierten Sieg in Folge vorzeitig für das CL-Achtelfinale qualifizier. Die Münchner setzten sich Mittwochabend in der heimischen Allianz Arena mit 2:0 gegen Olympiakos Piräus durch. Mit dem Sieg feierte auch FCB-Interimstrainer Hansi Flick ein gelungenes Trainerdebüt beim deutschen Rekordmeister.

Während es in der Bundesliga zuletzt nicht wirklich rund lief, ist der FC Bayern in der UEFA Champions League in dieser Saison nicht aufzuhalten. Mit dem vierten Sieg im vierten Gruppenspiel haben sich Joshua Kimmich & Co. vorzeitig für das Achtelfinale in der Königsklasse qualifiziert. Die Münchner setzten sich zuhause mit 2:0 (0:0) gegen den griechischen Vizemeister Olympiakos Piräus durch.

Mit dem Heimerfolg hat auch Interimstrainer Hansi Flick ein erfolgreiches Debüt auf der FCB-Trainerbank gefeiert.

Lewandowski erlöst die Bayern, Perisic macht den Deckel drauf

Embed from Getty Images

Vor knapp 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena präsentierte sich der FC Bayern von der ersten Minute an als die spielbestimmende Mannschaft. Das Team von Hansi Flick verteidigte hoch und setzte Piräus bereits in der eigenen Hälfte unter Druck. Während man sich defensiv deutlich stabiler präsentierte als in den vergangenen Spielen, fehlte es in der Offensive erneut an den zündenden Ideen. Die größte Chance im ersten Durchgang hatte Pavard, der den Ball in der 45. Minuten nach einer Ecke an den Querbalken köpfte. Zur Pause blieb es beim 0:0-Unentschieden.

Nach dem Wiederanpfiff drängten die Gastgeber auf den Führungstreffer, musste jedoch bis zur 69. Minute warten, ehe Stürmer Robert Lewandowski nach Vorarbeit das fällige 1:0 für den FC Bayern erzielte. Der erhoffte Befreiungsschlag blieb jedoch aus, auch nach dem Führungstreffer taten sich die Münchner schwer im Zug zum Tor. Erst kurz vor dem Schluss (89.) sorgte der eingewechselte Ivan Perisic mit dem 2:0 für die Vorentscheidung in der Partie. Am Ende blieb es beim verdienten 2:0-Heimerfolg für den deutschen Rekordmeister.

Mit dem Sieg hat der sich vorzeitig für das CL-Achtelfinale qualifiziert. In drei Wochen (26.11) reisen die Münchner nach Belgrad und können sich dort mit einem weiteren Erfolg den Gruppensieg sichern und würden damit als gesetztes Team in die K.o.-Phase einziehen.