FC Bayern News

Bitter! Fiete Arp fällt erneut verletzt aus

Fiete Arp
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images for AUDI

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und allen voran für Fiete Arp. Der 19-jährige Stürmer feierte nach seinem Kahnbeinbruch erst diese Woche sein Comeback im Mannschaftstraining und fällt nun erneut verletzt aus. Wie die Münchner am Donnerstag bekannt gaben, hat Arp im Training eine knöcherne Absprengung der Speiche im linken Unterarm erlitten. Wie lange das Nachwuchstalent ausfällt ist derzeit noch offen.

Für Fiete Arp läuft es bisher alles andere als rund beim FC Bayern. Das hoffnungsvolle Sturmtalent wechselte vergangenen Sommer vom Hamburger SV zum deutschen Rekordmiester um in München den nächsten Karriereschritt zu machen. Gespielt hat Arp für die Profis bisher noch nicht, was vor allem daran liegt, dass der Angreifer permanent verletzt ist. Zuletzt fiel Arp mit Kahnbeinbruch im Handgelenk mehrere Wochen aus und feierte erst diese Woche sein Trainings-Comeback. Prompt folgt der nächste Rückschlag: wie die Bayern heute bekannt gaben hat sich Arp erneut verletzt, diesmal hat er eine knöcherne Absprengung der Speiche im linken Unterarm erlitten.

Medien: Arp fällt mindestens weitere vier Wochen aus

Eigentlich wurde Fiete Arp als Backup für Robert Lewandowski verpflichtet. Die Verantwortlichen in München möchten den Stürmer langsam an die erste Mannschaft ranführen. In der laufenden Saison hat der Angreifer lediglich ein Spiel für die Bayern-Amateure in der 3. Liga bestritten. Ob Arp in der Hinrunde überhaupt nochmals zum Einsatz kommen wird ist nach der aktuellen Armverletzung mehr als fraglich. Nach Informationen der BILD Zeitung fällt Arp mindestens einen Monat aus.