FC Bayern News

Entwarnung bei Kingsley Coman: Angeschlagener Franzose trainiert bereits wieder

Kingsley Coman
Foto: Adam Pretty/Bongarts/Getty Images

Gute Nachrichten für Hansi Flick und vor allem für Kingsley Coman. Der 23-jährige Offensivspieler kehrte Anfang der Woche mit muskulären Problemen vorzeitig von der französischen Nationalmannschaft zurück. Wie der FC Bayern am Dienstag bekannt gab, hat Coman jedoch wieder das individuelle Training aufgenommen und dürfte damit auch für das Bundesliga-Spiel am kommenden Wochenende bei Fortuna Düsseldorf mit von der Partie sein.

Die Länderspielpause neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu.Im Laufe der Woche werden insgesamt 13 FCB-Profis nach und nach wieder nach München zurückkehren. Mit Kingsley Coman ist bereits der erste Bayern-Spieler wieder zurück an der Säbener Straße, der 23-jährige Flügelflitzer musste mit muskulären Problemen frühzeitig von der französischen Nationalmannschaft abreisen. Die Verletzung scheint jedoch nicht allzu schlimm zu sein, Coman hat heute wieder das (individuelle) Training aufgenommen.

Coman absolviert erste Lauf-Runden mit Fitness-Coach Wilhelmi

Während zuletzt noch vermutet wurde wie schwer die Verletzung von Coman ist und wie lange der Offensivspieler ausfällt, deutet alles daraufhin, dass dieser am kommenden Samstag beim Gastspiel in Düsseldorf mit von der Partie sein wird. Wie die Bayern bekannt gaben, hat Coman gemeinsam mit Fitness- und Rehatrainer Thomas Wilhelmi einige Laufrunden absolviert und trainierte im Anschluss individuell. Ob es für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf tatsächlich reicht, wird sich vermutlich erst in den kommenden Tagen zeigen.