FC Bayern News

Die besten Teammanager der Welt: FCB-Wunschkandidat Erik ten Hag landet auf Platz 3

Erik ten Hag
Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Der US-amerikanische Fernsehsender ESPN hat Liverpool-Coach Jürgen Klopp zum Teammanager des Jahres gewählt. Pep Guardiola von Manchester City landete auf Rang 2 und FCB-Wunschkandidat Erik ten Hag belegt Rang 3 im Experten-Ranking.

Wie jedes Jahr hat der Sportfernsehsender ESPN auch in 2019 den besten „Teammanager des Jahres“ gekürt. Bei dem sog. „ESPN FC 100“-Ranking wurden nicht nur die besten 10 Trainer der Welt ausgezeichnet, sondern auch die besten 10 Spieler der Welt je Position. Insgesamt 40 ESPN-Experten aus der ganzen Welt haben aus über 250 Kandidaten ihre Favoriten bestimmt.

Teammanager des Jahres: Klopp sticht Guardiola aus, ten Hag landet in den Top 3

Embed from Getty Images

Ende September wurde Jürgen Klopp bereits zum FIFA-Trainer des Jahres gewählt. Nun hat der 52-Jährige von Champions-League-Sieger FC Liverpool die nächste persönliche Auszeichnung eingeheimst. Klopp wurde von ESPN zum besten „Teammanager des Jahres“ gekürt und setzte sich dabei gegen seinen Dauerrivalen Pep Guardiola (Manchester City) durch.

Auf Platz 3 landete mit Erik ten Hag (Ajax Amsterdam) der zuletzt vom FC Bayern umworbenen Niederländer. Der 49-jährige gilt Medienberichten zufolge nach wie vor als einer der Top-Kandidaten beim deutschen Rekordmeister auf die Nachfolge von Niko Kovac. Mit Ajax hat ten Hag in der abgelaufenen Saison nicht nur das Double gewonnen, sondern schaffte auch den Sprung bis ins CL-Halbfinale.

Trotz zahlreicher namenhafter Abgänge im Sommer (Frenkie de Jong, Matthijs de Ligt) ist ten Hag mit Ajax auch in der laufenden Saison „auf Kurs“ und führt die Eredivisie nach 13. Spieltagen souverän mit 6 Punkten Vorsprung an. Zudem hat man gute Aussichten in der Königsklasse erneut in die K.o.-Phase einzuziehen. Ten Hag hatte vor kurzem öffentlich eine Rückkehr zum FC Bayern in Aussicht gestellt, jedoch betont, dass er für einen Wechsel im Winter nicht zur Verfügung stehen würde.