Bundesliga

Der nächste Verletzte: Javier Martinez muss gegen die Wölfe vorzeitig raus

Javier Martinez
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Dem FC Bayern droht der nächste verletzungsbedingte Ausfall. Javier Martinez musste beim letzten Hinrundenspiel in der Fussball Bundesliga gegen den VflL Wolfsburg angeschlagen ausgewechselt werden. Der 31-jährige Spanier hat sich ohne gegnerische Einwirkung scheinbar eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Das Verletzungspech hat mal wieder zugeschlagen beim FC Bayern. Auch im letzten Spiel des Jahres blieben die Münchner nicht verschont. Javier Martinez musste kurz vor der Halbzeitpause im Spiel gegen den VfL Wolfsburg verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Martinez zog sich Sprintduell mit dem Wolfsburger Renato Steffen, ohne gegnerische Einwirkung, aller Voraussicht nach eine muskuläre Verletzung im rechten Oberschenkel zu. Martinez griff sich nach dem Laufduell unmittelbar an den Oberschenkel und verließ humpelnd den Platz. Für Martinez wurde Jerome Boateng eingwechselt.

Neben den beiden Langzeitverletzten Niklas Süle und Lucas Hernandez muss der FC Bayern derzeit auch auf Corentin Tolisso, Leon Goretzka, Kinglsey Coman, Fiete Arp und Michael Cuisance verzichten.