FC Bayern News

Sane im Winter zum FC Bayern? Salihamidzic zeigt sich skeptisch

Hasan Salihamidzic
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge möchte Leroy Sane in der Winterpause Manchester City verlassen und zum FC Bayern wechseln. Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich nach dem Wolfsburg-Spiel über einen möglichen Sane-Transfer im Winter und zeigte sich diesbezüglich eher skeptisch.

Leroy Sane möchte zum FC Bayern und die Münchner möchten Sane. Die Frage ist nur wann? Diesbezüglich scheinen sich die beiden Seiten noch nicht ganz einig zu sein. Am Mittwoch berichtete die „Sport BILD“, dass Sane für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister entschieden hätte und dies so schnell wie möglich, d.h. in der Winterpause. Bei den Bayern hingegen ist man (noch) etwas zurückhaltend. Die Bedenken nach der schweren Knieverletzung von Sane scheinen größer zu sein als der Wunsch den deutschen Nationalspieler im Winter bereits nach München zu holen.

Auch Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zeigte sich am Samstag skeptisch ob es zu solch einem Transfer im Winter kommen wird.

Salihamidzic über mögliche Winter-Transfers: „Wir werden uns alle Optionen offen lassen“

Embed from Getty Images

Nach dem 2:0-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg wurde Salihamidzic auf einen möglichen Sane-Transfer angesprochen. Der 42-jährige wollte diese Gerüchte nicht wirklich kommentieren: „Es ist nicht gut über Spieler von anderen Klubs zu sprechen.“ Grundsätzlich wird man sich Salihamidzic die Augen und Ohren offen lassen: „Wir werden uns alle Optionen offen lassen auf dem Transfermarkt. Der letzte von Salihamidzic deutet jedoch an, dass die Bayern im Winter wohl eher nicht auf dem Transfermarkt aktiv werden: „Es wird wohl nicht viel passieren.“

Neben Sane wurde der deutsche Rekordmeister in den vergangenen Wochen mit zahlreichen weiteren Spielern in Verbindung gebracht.