FC Bayern News

Overmars schließt ten Hag-Wechsel zum FCB aus: „Ich werde ihn nicht gehen lassen“

Erik ten Hag
Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Bittere Nachrichten für den FC Bayern in Sachen Trainersuche. Wunschkandidat Erik ten Hag steht kommenden Sommer nicht zur Verfügung. Ajax-Sportdirektor Marc Overmars hat gegenüber der niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“ bekannt gegeben, dass ten Hag am Ende der Saison keine Freigabe für einen Wechsel erhalten wird.

Der FC Bayern muss den nächsten Rückschlag bei seiner Trainersuche hinnehmen. Mit Erik ten Hag hat sich der nächste Wunschkandidat von der Liste an potenziellen Trainer verabschiedet. Der 49-jährige Niederländer ist Medienberichten zu Folge der Favorit für eine dauerhafte Lösung, erhält jedoch von Ajax Amsterdam keine Freigabe für einen Wechsel. Sportdirektor Marc Overmas schloss dies nun im Interview mit der Tageszeitung „De Telegraaf“ kategorisch aus.

Overmars über einen ten Hag-Wechsel im Sommer: „Die Tür bleibt vorerst geschlossen“

Ten Hag ist vertraglich noch bis 2022 an den niederländischen Meister gebunden und die Verantwortlichen in Amsterdam haben kein Interesse ihren Erfolgscoach vorzeitig abzugeben. Overmars äußerte sich wie folgt dazu: „Ich werde ihn mit Sicherheit nicht gehen lassen, obwohl ich weiß, dass einige wichtige europäische Klubs ihn auf dem Zettel haben. Die Tür bleibt vorerst geschlossen.“ Zudem deutete Overmars an, dass ten Hag selbst scheinbar keine allzu großen Wechselabsichten hat: „Ich kann mir vorstellen, dass ten Hag noch eine weitere Saison bleibt.“

Ende Oktober hatte ten Hag die Gerüchte rund um einen Wechsel zum FCB selbst angeheizt und betont, dass er „bei einem Anruf der Bayern nichts ausschließt.“