FC Bayern News

Medien: Robert Lewandowski verpasst das Winter-Trainingslager in Doha

Robert Lewandowski
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und allen voran für Robert Lewandowski. Polnischen Medienberichten zufolge wird der FCB-Stürmer das bevorstehende Winter-Trainingslager in Doha verpassen. Demnach wird der Angreifer, der sich kurz vor Weihnachten einer Leisten-OP unterziehen musste, in München bleiben und dort individuell trainieren.

Am Samstag macht sich der Bayern-Tross auf den Weg nach Katar um in Doha ein einwöchiges Winter-Trainingslager zur Vorbereitung auf die bevorstehende Rückrunde zu absolvieren. Aktuellen Medienberichten zufolge wird Top-Torjäger Robert Lewandowski im Wüstenstaat nicht mit von der Partie sein. Der 31-jährige Stürmer soll demnach nach seiner Leisten-OP Ende des vergangenen Jahres noch geschont werden.

Bayern bangen um Lewandowski: Vorsichtsmaßnahme oder ernsthafte Probleme?

Embed from Getty Images

Unmittelbar nach dem 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg vor knapp zwei Wochen wurde Robert Lewandowski an der Leiste operiert. Der Eingriff war bereits seit Monaten geplant und bewusst auf die Winterpause gelegt, damit der Ausfall des Angreifers so gering wie möglich bleibt. Die OP verlief erfolgreich und Lewandowski wurden „ein paar Tage Ruhe verordnet“.

Medienberichten zufolge sollte sich die Ausfalldauer auf 10-14 Tage belaufen, so dass eine Teilnahme am Winter-Trainingslager in Doha nicht gefährdet schien. Laut dem polnischen Journalisten Tomasz Wlodarczyk wird Lewandowski jedoch nicht mit nach Katar fliegen und das Mini-Trainingslager verpassen. Demnach sei der Stürmer noch nicht soweit um voll mit der Mannschaft zu trainieren. Stattdessen wird der Angreifer in München bleiben und sich individuell auf die Rückrunde vorbereiten.

Ob es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelt oder Lewandowski nach der Leisten-OP unerwartete Probleme hat ist derzeit noch vollkommen offen und wird sich vermutlich erst nach einem offiziellen Statement der Bayern auflösen lassen. Ein Ausfall für das Winter-Trainingslager in Doha wäre zwar bitter, jedoch nicht so dramatisch wenn der Pole zum Rückrunden-Start am 19. Januar gegen Hertha BSC Berlin wieder mit von der Partie wäre.