FC Bayern News

Flick stärkt Manuel Neuer den Rücken: „Er ist aktuell der weltbeste Torhüter“

Manuel Neuer
Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick hat sich erstmals zur Verpflichtung von Alexander Nübel geäußert. Der 54-jährige bezeichnete den Transfer als „weitsichtig“, betonte aber zugleich, dass die Bayern gut daran täten Neuer an sich zu binden.

Fans, Experten und Medien diskutieren bereits seit Tagen über den Transfer von Alexander Nübel kommenden zum FC Bayern. Im Vordergrund steht dabei die Frage wie der FCB in Zukunft mit einem potenziellen „Machtkampf“ zwischen Stammtorhüter Manuel Neuer und seinem designierten Nachfolger Nübel umgehen wird.

Auch Bayern-Cheftrainer Hansi Flick äußerte sich im Trainingslager in Doha zur Nübel-Verpflichtung und stärkte Neuer dabei öffentlich den Rücken.

Flick über die Torwart-Diskussion beim FCB: „Muss nicht alles kommentieren“

Embed from Getty Images

„Der FC Bayern hat die Chance genutzt, einen sehr talentierten Torhüter nach München zu holen. Das ist sehr weitsichtig“, kommentierte Flick den Transfer von Alexander Nübel am Ende der Saison.

Währen der 54-jährige einen Zweikampf zwischen Neuer und Nübel nicht wirklich kommentieren wollte, hofft er auf einen langfristigen Verbleib von Neuer in München: „Mein Auftrag ist es aktuell, die Mannschaft bis zum 30.6. zu betreuen. Was darüber hinaus ist, muss der FC Bayern entscheiden. Aber Manuel Neuer ist aktuell der weltbeste Torhüter und der FC Bayern wird gut daran tun, ihn zu halten.“