FC Bayern News

Flick schaltet in den Angriffsmodus und spricht vom Triple-Gewinn

Hansi Flick
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick ist nicht bekannt dafür ein Lautsprecher zu sein. Intern hingegen tritt der 54-jährige durchaus anders aus. Wie die „Sport BILD“ berichtet möchte Flick in dieser Saison in allen drei Wettbewerben ganz oben stehen mit den Bayern und schwört seine Spieler im Winter-Trainingslager in Doha derzeit auf den Triple-Gewinn ein.

Auch wenn der FC Bayern keine überragende Hinrunde absolviert hat und von zahlreichen verletzunsgbedingten Ausfällen heimgesucht wurde, tanzt der deutsche Rekordmeister nach wie vor auf allen drei Hochzeiten mit.

Im Pokal trifft man Anfang Februar zuhause auf die TSG Hoffenheim, in der Champions League kommt es zum Duell gegen den FC Chelsea und auch in der Bundesliga sind es „nur“ vier Punkte Rückstand auf Herbstmeister Leipzig. FCB-Coach Hansi Flick hat sich laut der „Sport BILD“ dazu entschieden in der Winter-Vorbereitung in den Angriffsmodus umzuschalten und motiviert seine Spieler für die zweite Saisonhälfte mit dem Triple-Gewinn.

Flick schwört den FCB in Doha auf den Triple-Gewinn ein

Embed from Getty Images

Unmittelbar zum Auftakt in das knapp einwöchige Trainingslager hat Hansi Flick die Weichen auf „Angriff“ gestellt und nach SPORT BILD-Informationen noch am Ankunftsabend in Doha eine Teambesprechung einberufen. Bei dieser hat der Interimscoach eine Power-Point-Präsentation gezeigt und dabei betont, dass man in dieser Saison nicht nur einen Titel gewinnen möchte, sondern drei. Laut Flick sei der „Teamspirit“ die Basis zum Erfolg.

Die Motivationsrede scheint einen bleibenden Eindruck bei den FCB-Profis hinterlassen zu haben. David Alaba deutete diese Woche an, dass es sein größer Traum wäre mit den Bayern das Triple zu gewinnen: „Es wäre gelogen, wenn man als Spieler vom FC Bayern München nicht davon träumen würde.“