Transfers

England-Trio nimmt Philippe Coutinho ins Visier

Coutinho
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Verlässt Philippe Coutinho den FC Bayern am Ende der Saison in Richtung England? Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich derzeit drei englische Top-Klubs mit einer Verpflichtung des 27-jährigen Brasilianers. In München ist bis dato noch keine finale Entscheidung gefallen, wie es mit dem Edeltechniker nach der Leihe vom FC Barcelona kommenden Sommer weitergehen soll.

Bleibt er oder geht er? Diese Frage beschäftigt die Bayern-Fans quasi schon seit Tag 1 als Philippe Coutinho vergangenen Sommer auf Leihbasis zum FC Bayern wechselte Fakt ist, die Münchner haben sich eine fixe Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro gesichert. Sollte man sich an der Säbener Straße jedoch gegen eine dauerhafte Verpflichtung des brasilianischen Nationalspielers, gibt es laut dem spanischen Online-Portal „Don Balon“ genügend andere Interessenten für den 27 Jahre alten Mittelfeldspieler. Vor allem auf der Insel scheint Coutinho beliebt zu sein.

Bundesliga oder Premier League? Wo spielt Coutinho in der kommenden Saison?

Embed from Getty Images

Die Verpflichtung von Philippe Coutinho im vergangenen Sommer durch den FC Bayern wurde von vielen Fans und Experten als echter Transfer-Coup betrachtet. Knapp vier Monate später ist die Euphorie etwas verflogen. Der Brasilianer hat in der Hinrunde viel Licht und Schatten gezeigt, zu 100 Prozent überzeugen konnte er bis dato noch nicht. Dementsprechend halten sich die Bayern-Verantwortlichen zunächst alle Optionen offen, wie es kommenden Sommer mit Coutinho und dem FCB weitergeht. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich im Dezember des vergangenen Jahres wie folgt dazu: „Wir haben bei Coutinho eine Klausel im Vertrag, die wir bis Ende Mai ziehen müssen. Die Zeit nehmen wir uns.“ Gerüchten zufolge hängt das Thema Coutinho auch stark von den Personalien Leroy Sane und Kai Havertz. Alle drei offensiven Mittelfeldspieler wir der Rekordmeister zur kommenden Saison sicherlich nicht verfplichten.

Während die Bayern noch abwägen ob eine dauerhafte Coutinho-Verpflichtung Sinn macht oder nicht, haben auch andere Top-Klubs den Edeltechniker ins Visier genommen. Allen voran dem FC Chelsea, Manchester United und Tottenham Hotspur wird ein „erhöhtes Interesse“ nachgesagt. Laut „Don Balon“ bereiten alle drei entsprechende Angebote im Sommer vor, sind jedoch nicht bereit mehr als 100 Millionen Euro für den Offensivspieler zu bezahlen.