FC Bayern News

Mehr Gehalt und längere Laufzeit: Manuel Neuer eröffnet den Vertragspoker mit dem FC Bayern

Manuel Neuer
Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat vor kurzem betont, dass die Münchner zeitnah das Gespräch mit Manuel Neuer zwecks einer Vertragsverlängerung suchen werden. Der 33-jährige hingegen scheint es nicht eilig zu haben ein neues Arbeitspapier an der Isar zu unterschreiben, was vor allem an der Verpflichtung von Alexander Nübel und der offenen Trainerfrage liegt. Laut dem „kicker“ hat Neuer zudem eine Liste an Forderungen, die darüber entscheiden ob dieser seinen bis 2021 laufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister verlängern wird.

Mit 15 Millionen Euro Jahresgehalt gehört Manuel Neuer derzeit zu den Top-Verdienern beim FC Bayern. Nur Robert Lewandowski kann dies mit 19,5 Millionen Euro toppen. Laut dem „kicker“ möchte auch Neuer in diese Regionen vordringen und macht eine entsprechende Gehaltserhöhung zur Bedingung für eine Vertragsverlängerung beim deutschen Rekordmeister.

Neuer will mehr Geld und Klarheit in Sachen Nübel

Embed from Getty Images

FCB-Kapitän Manuel Neuer hatte sich zuletzt im Winter-Trainingslager in Doha über seine sportliche Zukunft beim FC Bayern geäußert und dabei verraten, dass es für ihn vor allem wichtig sei, wer kommende Saison in München auf der Trainerbank sitzen wird. Bei einem Verbleib von Interimscoach Hansi Flick dürften die Chancen auf einen Neuer-Verbleib über 2021 deutlich steigen. Doch der 33-jährige Torhüter hat laut dem „kicker“ neben der „obligatorischen Gehaltserhöhung“ weitere Forderungen an die Bayern-Bosse. Demnach möchte Neuer eine längere Vertragslaufzeit, bisher galt eine Verlängerung um zwei Jahre bis 2023 stets als präferierte Option für die Bayern.

Last but not least fordert Neuer auch mehr „Klarheit“ in Sachen Alexander Nübel. Der mehrfache Welttorhüter möchte demnach in die Nübel-Pläne von Salihamidzic & Co. eingeweiht werden. Dabei geht es vor allem um die Frage welche Rolle der 23-jährigen Noch-Schalker ab der kommenden Saison in München erhält und welche Auswirkungen dies auf Neuer haben wird.