Bundesliga

Stimmen zum Auswärtssieg in Mainz: „In den ersten 30 Minuten war ich begeistert“

Hansi Flick
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern marschiert weiter in der Fussball Bundesliga und hat auch sein drittes Rückrunden-Spiel gewonnen. Beim 3:1-Auswärtssieg gegen Mainz legten die Münchner einen furiosen Start hin, schalteten im zweiten Durchgang einen Gang runter. Bayern-Trainer Hansi Flick zeigte sich nach dem Spiel zufrieden, vor allem die erste halbe Stunde gefiel dem 54-jährigen außerordentlich.

Robert Lewandowski (8.), Thomas Müller (14.) und Thiago (26.) sicherten Hansi Flick am Samstag gegen Mainz seinen 11 Sieg im 13 Pflichtspielen als Bayern-Trainer. Als die Münchner nach 26. Minuten mit 3:0 in Front lagen, sah vieles danach aus, als würde Thiago & Co. erneut eine Gala-Vorstellung abrufen. Doch die FCB-Profis schalteten im zweiten Durchgang mindestens einen Gang runter und brachten die 3:1-Pausenführung souverän über die Zeit. Flick äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu der Leistung: „In den ersten 30 Minuten war ich begeistert von meiner Mannschaft. Danach haben wir ein bisschen zu wenig gemacht. Letztendlich haben wir die zweite Hälfte aber trotzdem runtergespielt, und ich bin zufrieden.“

Auch David Alaba betonte, dass die ersten 30 Minuten „nach Plan“ verlaufen sind, danach ging jedoch wenig zusammen: „Wir haben in der ersten halben Stunde das auf den Platz gebracht, wie wir uns das vorgestellt haben. Nach dem 3:0 haben wir aufgehört, unser Spiel durchzuziehen.“

Salihamidzic verteilt ein Sonderlob an Boateng

Während gegen Schalke mit Thiago, Thomas Müller und Leon Goretzka gleich drei Spieler groß aufspielten, gab es gegen Mainz keinen wirklichen „Matchwinner“. Sportdirektor Hasan Salihamidzic verteilte nach dem Spiel dennoch ein Sonderlob an Jerome Boateng: „Er hat sich schon in der Vorbereitung sehr gut präsentiert und ist auch mit viel weniger Kilos zurückgekommen. Ich glaube, er hat vier Kilo abgenommen. Er hat im Urlaub viel getan und genauso spielt er. Deswegen spielt er.“

Die „Leistungsexplosion“ von Thiago (3 Tore in 3 Spielen) kommentierte „Brazzo“ wie folgt: „Ich bin nicht überrascht davon. Wir wissen alle, dass er ein überragender Fußballer ist.“