FC Bayern News

Luxusprobleme für Flick: Wo spielt Hernandez nach seiner Rückkehr?

Lucas Hernandez und Jerome Boateng
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Gegen RB Leipzig feierte Lucas Hernande nach knapp viermonatiger Verletzungspause sein Comeback beim FC Bayern. Die Rückkehr des Franzosen entspannt die Situation in der FCB-Abwehr nochmals und könnte sogar zu einem Luxusproblem für Flick werden. Eigenen Aussagen zufolge hat der Bayern-Trainer noch „keinen Plan“ wo Hernandez nach seinem Comeback spielen soll.

Noch vor wenigen Wochen hatte Bayern-Trainer Hansi Flick mit massiven personellen Problemen in der Defensive zu kämpfen. Der 54-jährige sah zwischenzeitlich sogar die Saisonziele gefährdet.

Mit Alvaro Odriozola hat der FCB im Winter einen neuen Rechtsverteidiger verpflichtet um die vermeintlich größte Baustelle in der Defensive zu schließen. Durch die Rückkehr von Lucas Hernandez hat Flick nun die Qual die Wahl in der Abwehr.

Wen verdrängt Hernandez aus der FCB-Startelf?

Gegen Leipzig wurde Hernandez in der Schlussphase für Jerome Boateng eingewechselt und durfte eine halbe Stunde ran. Flick zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Lucas war gut. Ich bin froh, dass er wieder mitmachen kann. Er muss fit werden und braucht Spielpraxis.“

Ob der 80 Millionen Mann Boateng aus der Startelf verdrängen wird bleibt abzuwarten. Der einstige Problemfall hat in der Rückrunde starke Leistungen gezeigt und durchaus bewiesen, dass er nach wie vor in der Lage ist Top-Leistungen abzurufen.

Aber auch bei David Alaba, Alphonso Davies und Benjamin Pavard hat Flick derzeit keinen Grund etwas zu verändern. Alle samt haben sich in den letzten Wochen auf ihren Positionen festgespielt.

Wie und wo es mit Hernandez in der Rückrunde weitergeht ist stand heute offen und Flick hat zuletzt betont, dass er keine Lösung bzw. Antwort dafür parat hat: „Aktuell stimmt die Leistung von Davies und Alaba. Es ist Konkurrenzkampf da. Was passiert, wenn Lucas wieder da ist, weiß ich nicht. Er hat enorme Qualitäten, wir müssen schauen, dass wir ihn auf den Stand vor seinen Verletzungen bringen.“

Klar ist, Hernandez wird in den kommenden Spielen zunächst von der Bank kommen um nach und nach Spielpraxis zu erhalten. Spannend wird es jedoch zu sehen was passiert, wenn die wichtigen Spiele im Pokal und der UEFA Champions League anstehen, welche Rolle der Defensiv-Allrounder beim FCB einnehmen wird.