FC Bayern News

Medien: Ajax-Talent Dest tendiert zum FC Bayern

Sergino Dest
Foto: Dean Mouhtaropoulos / Getty Images

Der FC Bayern hat sich scheinbar die Pole Position in Sachen Sergino Dest gesichert. Wie das niederländische Portal „Voetbal International“ berichtet, tendiert der 19-jährige Abwehrspieler kommenden Sommer zu einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister. Auch Ajax und die Bayern haben sich in Sachen Ablösesumme angenähert.



Der Name Sergino Dest wurde in den vergangenen Tagen immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Der 19-jährige Rechtsverteidiger soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge ganz weit oben auf dem Wunschzettel der Münchner stehen. Während die Bayern im Winter an einem Transfer gescheitert sind, planen Salihamidzic & Co. im Sommer einen neuen Anlauf. Nach Informationen von „Voetbal International“ stehen die Chancen für eine Verpflichtung nicht allzu schlecht.

Dest liebäugelt mit einem Wechsel zum FC Bayern

Laut „Voetbal International“ haben die Bayern sich im Januar mit einem Angebot in Höhe von 20 Millionen Euro einen Korb von Ajax abgeholt. Die Verantwortlichen in Amsterdam schließen eine Dest-Wechsel nicht kategorisch aus, erhoffen sich jedoch eine Ablöse zwischen 30-35 Millionen Euro. Gerüchten zufolge haben die Bayern ihr Winter-Angebot mittlerweile auf 26 Millionen Euro erhöht und näheren sich damit der Schmerzgrenze von Ajax an.

Viel wichtiger ist jedoch die Tatsache, dass Dest selbst scheinbar den Wunsch hat kommenden Sommer an die Isar zu wechseln. Der US-amerikanische Nationalspieler war bereits vergangene Woche in der Münchner Allianz Arena und hat sich das Pokalspiel gegen Hoffenheim angeschaut. Der Youngster traut sich demnach den Sprung zum deutschen Rekordmeister zu.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.