FC Bayern News

Odriozola steht vor seinem Startelf-Debüt beim FC Bayern

Alvaro Odriozola
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

FCB-Winter-Neuzugang Alvaro Odriozola steht kurz vor seinem Startelf-Debüt beim FC Bayern. Aufgrund der Gelbsperren von Jerome Boateng und Benjamin Pavard wird der Spanier aller Voraussicht nach beim Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 am Freitag erstmals von Anfang an spielen.

Der FC Bayern empfängt am Freitagabend (20:30 Uhr, live auf DAZN) den Aufsteiger SC Paderborn 07 in der heimischen Allianz Arena. Das Duell gegen die abstiegsbedrohten Ostwestfalen ist zugleich die Generalprobe für das CL-Duell gegen den FC Chelsea kommende Woche.

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Alvaro Odriozola gegen Paderborn sein Startelf-Debüt für die Münchner feiern. Wie der „kicker“ berichtet, darf der Spanier erstmals von Beginn an ran.

Odriozola erhält seine Chance beim FC Bayern

Bedingt durch die Gelbsperren von Jerome Boateng und Benjamin Pavard wird Hansi Flick seine Viererkette gegen Paderborn umstellen müssen. Der größte Nutznießer davon ist aller Voraussicht nach Alvaro Odriozola. Der 24-jährige Abwehrspieler könnte Pavard hinten rechts ersetzen.

Bisher kam Odriozola lediglich beim knappen Pokal-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim für 7 Minuten zum Einsatz für den FCB. In der Bundesliga stand er bisher noch kein einziges Mal auf dem Platz.

Für die Leihgabe von Real Madrid ist dies die erste Chance sein Können unter Beweis zu stellen. Gerüchten zufolge hat der Spanier so gut wie keine Chancen auf einen dauerhaften Verbleib beim deutschen Rekordmeister und wird in der Rückrunde, wenn es zu keinen verletzungsbedingten Ausfällen mehr kommt, deutlich weniger spielen als ursprünglich angenommen.