Champions League

Gelungene Generalprobe: Chelsea gewinnt Derby gegen Tottenham

Frank Lampard
Foto: Julian Finney/Getty Images

Der FC Chelsea hat eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League kommende Woche gegen den FC Bayern gefeiert. Die Blues setzten sich am Samstag im Stadt-Derby gegen die Tottenham Hotspur mit 2:1 an der heimischen Stamford Bridge durch.



Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge in der Liga, hat der FC Chelsea am Samstag seine Negativserie beendet. Die Blues feierten am 27. Spieltag einen 2:1-Heimerfolg gegen die Tottenham Hotspur. Der Derbysieg war nicht nur wichtig im Kampf um einen Champions League-Platz, sondern zeitgleich auch eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel am kommenden Dienstag gegen den FC Bayern.

Chelsea mit starker Leistung im London-Derby

Olivier Giroud
Foto: IAN KINGTON/AFP via Getty Images

Fünf Tage nach der 0:2-Niederlage gegen Manchester United hat sich das Team von Frank Lampard im Stadt-Derby gegen die Tottenham Hotspur deutlich verbessert präsentiert. Die Blues zeigten eine abgeklärte Leistung und setzten sich durch die Tore von Olivier Giroud (15.) und Marco Alonso (48.) vollkommen verdient durch. Das Eigentor von Antonio Rüdiger in der 89. Minute blieb am Ende reine Ergebniskosmetik.

Mit dem Sieg festigte Chelsea den vierten Tabellenplatz, die Blues haben nun vier Punkte Vorsprung vor Tottenham und sind damit wieder auf CL-Kurs.

Torschütze Giroud zeigte sich nach dem Spiel erleichtert, der Franzose sieht in dem Derby-Sieg einen Wendepunkt für sein Team: „Wir haben heute Charakter gezeigt. Vielleicht ist das der Wendepunkt in der Saison, uns hat zuletzt ein wenig das Selbstvertrauen gefehlt. Der Sieg war wichtig, auch weil es gegen Tottenahm ging.“