Champions League

Kimmich: „Wir haben die Qualität für den Champions League-Titel!“

Joshua Kimmich
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Vor der anstehenden Champions League-Partie gegen den FC Chelsea stellen sich Hansi Flick und Joshua Kimmich die Fragen der Journalisten und schätzen die Chancen für den Gewinn der Königsklasse ein.



Der Mittelfeldspieler der Bayern kann sich den Titel durchaus vorstellen. „Ich glaube wir haben die Qualitäten für einen möglichen Gewinn.“ Dafür fordert der 25-Jährige aber ein anderes Auftreten als in der letzten Saison. „Wir haben im Hinspiel an der Antfield Road ein gutes Spiel absolviert, aber waren total zufrieden mit dem Ergebnis, obwohl es nur ein 0:0 war. Das habe ich nicht verstanden.“

Liverpool ist größer als Chelsea

Kimmich versteht aber gut, dass Liverpool leicht favorisiert war und man deshalb an das Spiel anders herangegangen ist. Gegen Chelsea sieht er die Vorzeichen allerdings anders: „Wir wollen das Spiel dominieren, Tore schießen und das Ergebnis bereits im Hinspiel beeinflussen.“
Beim FC Chelsea steht mit Antonio Rüdiger ein alter Kollege Kimmichs auf dem Feld, mit dem er weiterhin viel Kontakt hat und ihn schätzt: „Antonio ist eine Persönlichkeit. Er sagt dir ins Gesicht was er von dir hält, auch wenn es manchmal schmerzt. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für die Nationalmannschaft.“

Zur Frage wie er die Bundesliga im Vergleich zur Premier League ansieht hat Kimmich folgende Antwort parat: „Man hat im letzten Jahr gesehen, wie stark die Premier League ist. Aber in diesem Jahr wollen wir zeigen, dass die Bundesliga durchaus Qualität besitzt und um Titel mitspielen kann. Ich denke, dass haben Dortmund und Leipzig in der letzten Woche bereits bestätigt.“

Hansi Flick hält sich taktisch bedeckt, ob er für das morgige Spiel die 3er oder 4er präferiert. „Zum taktischen möchte ich nicht allzu viel sagen.“ Positive Nachrichten gibt es derweil über Leon Goretzka, der Mittelfeldspieler absolvierte das Abschlusstraining ohne Probleme und ist deshalb einsatzfähig.

Dem FC Chelsea spricht der 55-Jährige ein großes Kompliment aus. „Frank Lampard besitzt eine junge Mannschaft und wenn man sich die Ergebnisse und Spiele anguckt, dann sieht das vor allem in der Offensive hervorragend aus. An der Stamford Bridge setzen sie den Gegner gerne mal unter Druck, dafür erkennt man teilweise Schwächen in der Defensivbewegung, was für so eine junge Mannschaft aber auch normal ist.“

Flick will, genauso wie Kimmich, eine offensive Mannschaft sehen, die klar auf Sieg spielt. „Ich fordere eine mutige Leistung und ich denke die Jungs wissen, was sie erwartet. Aufgrund der Erfahrungen aus dem Liverpool-Spiel im letzten Jahr wäre ein Tor natürlich hilfreich. Bis auf Leipzig haben wir in jedem Spiel ein Tor gemacht. Ich bin guter Dinge.“

Anstoß ist am morgigen Dienstag um 21:00 auf Sky.