Champions League

Stimmen zum Gala-Auftritt gegen Chelsea: „Wir haben ein exzellentes Auswärtsspiel hingelegt“

Serge Gnabry
Foto: Mike Hewitt/Getty Images

Der FC Bayern hat sein Achtelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League eindrucksvoll mit 3:0 gegen den FC Chelsea gewonnen und damit einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht. FCB-Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem Spiel sicherlich erleichtert und zufrieden. Auch Trainer Hansi Flick lobte seine Mannschaft nach dem starken Auftritt an der Stamford Bridge.

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick wollte nach dem Spiel keinen Einzelspieler wirklich hervorheben, sondern lobte die geschlossen Mannschaftsleistung: „Wir haben ein Für- und Miteinander in der Mannschaft. Das bedeutet, dass auch ein Lewandowski mal ein Tor vorlegt. Fußball ist ein Teamsport und wir machen es momentan sehr gut. Es war heute eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung.“

Der 54-jährige lobte vor allem die Tatsache, dass seine Mannschaft über 90 Minuten hinweg am Drücken blieb: „Heute haben wir über 90 Minuten eine konzentrierte Mannschaftsleistung gesehen. Schon vor der Pause hätten wir Chancen nutzen können. In der zweiten Halbzeit ist uns das gelungen, deswegen sind wir sehr happy.“

London is calling Gnabry (again)

Serge Gnabry wurde nach dem Spiel von der UEFA zum „Man of Match“ gewählt. Der 24-jährige Offensivspieler äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem wichtigen Sieg: „Wir haben viel Druck gemacht und die Umschaltmomente genutzt. Wir freuen uns einfach. Wir sind stark aus der zweiten Halbzeit herausgekommen. Lewandowski hat mir zwei Tore toll aufgelegt.“ Der 24-jährige Flügelflitzer erzielte alle seine sein sechs CL-Tor in London der laufenden Saison in London. Eigenen Aussagen zufolge hat er eine ganz besondere Beziehung zu seiner ehemaligen Heimatstadt: „Die Champions League scheint etwas Besonderes für mich zu sein. Es scheint so, als würde mir London gut liegen.“

Auch Thomas Müller zeigte eine bärenstarke Leistung in London und zeigte sich nach dem Spiel froh, dass die Bayern sich für die engagierte Leistung am Ende auch belohnt haben: „Es war ein intensives Spiel, das Adrenalin ist nach voll da. Aber es ist ein absolut verdientes 3:0. Die Mannschaftsleistung war ziemlich gut und ich bin froh, dass wir es in der zweiten Halbzeit auch in Tore ummünzen konnten. Die K.o.-Spiele sind das Salz in der Suppe. Wir haben ein exzellentes Auswärtsspiel hingelegt.“