Transfers

Medien: Bayern nehmen Kontakt zu Firmino auf!

Robert Firmino
Foto: Richard Heathcote/Getty Images

Liverpool-Stürmer Robert Firmino wurde in den vergangenen Tagen immer wieder mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Laut dem englischen Transfer-Experten Ian McGarry haben die Münchner bereits Kontakt zu dem 28-jährigen Brasilianer aufgenommen.

Während englische Medien zuletzt übereinstimmend berichten haben, dass Roberto Firmino ein ernsthafter Transfer-Kandidat beim FC Bayern für den kommenden Sommer sei, dementierte „SPORT1“ diese Meldungen. Die Gerüchte rund um Firmino und die Bayern reißen jedoch nicht ab. Der Transfer-Experte Ian McGarry heizt die Spekulationen nun erneut an, in seinem Podcast „The Transfer Windows“ berichtet McGarry, dass die Münchner bereits den Kontakt zu Firmino aufgenommen haben.

Bayern tasten sich an Firmino ran

McGarry bestätigte jene Meldungen, wonach eine Verpflichtung von Timo Werner durch Liverpool den Weg von Firmino ebnen könnte: „Ich kann nicht sagen, dass sich deswegen in Liverpool was verändern wird, aber interessanterweise haben die Vertreter des FC Bayern in den letzten zehn Tagen Kontakt zu den Vertretern von Robert Firmino aufgenommen.“

Demnach geht es den Verantwortlichen in München derzeit abzufragen, ob Firmino grundsätzlich offen wäre für eine Rückkehr in die Bundesliga und ob er „Teil des Münchner Neuaufbaus“ werden möchte“.

Der brasilianische Nationalspieler ist vertraglich noch bis 2023 an die Reds gebunden und hat einen Marktwert von 90 Mio. Euro. Gerüchten zufolge wären die Bayern bereits diesen Betrag für den Ex-Hoffenheimer zu bezahlen. Firmino könnte als Alternative für Kai Havertz im offensiven Mittelfeld verpflichtet werden.