FC Bayern II

Arp schießt Bayern-Amateure zum 1:0-Derbysieg gegen Unterhaching

Fiete Arp
Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Der FC Bayern II hat den 26. Spieltag in der 3. Liga mit einem Auswärtserfolg bei der SpVgg Unterhaching eröffnet. Das Team von Sebastian Hoeneß setzte sich im Derby mit 1:0 gegen den Aufstiegsaspiranten durch. Fiete Arp avancierte mit seinem Treffer zum Matchwinner auf Seiten der Bayern.

Vier Tage nach der 0:1-Niederlage gegen Chemnitz haben sich die Bayern-Amateure wieder mit einem Sieg zurückgemeldet. Im Derby gegen die SpVgg Unterhaching feierte man am Freitagabend einen knappen 1:0-Erfolg. Fiete Arp erzielte in der 24. Minute den goldenen Treffer für die Münchner. Für den 20-jährige Youngster war es das erste Tor im Trikot des FC Bayern. Arp rückte für den gesperrten Top-Torjäger Otschi Wriedt in die erste Elf und nutzte seine Chance auf Anhieb. Auch Winter-Neuzugang Niklas Kühn feierte sein Startelf-Debüt für den FC Bayern II und zeigte eine starke Leistung.

„Wir können sehr stolz sein und sind happy“

FCB-Coach Sebastian Hoeneß zeigte sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Großes Kompliment an die Mannschaft! Das war eine enorm reife Leistung. Wir können sehr stolz sein und sind happy.“ Lediglich mit der Chancenverwertung war er nicht ganz zufrieden: „Wir haben diszipliniert und leidenschaftlich verteidigt und so wenig Chancen zugelassen. Einzig die Chancenverwertung kann man bemängeln. Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg.“

Mit 38 Punkten ist der FCB auf dem sechsten Tabellenplatz in der 3. Liga vorgerückt. Am 7. März empfangen die Münchner die SG Sonnenhof Großaspach an der Grünwalder Straße.