FC Bayern News

Rummenigge über den Alaba-Sane-Tausch: „Das sind Grimms Märchen“

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: Thomas Lohnes/Getty Images

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich über die spektakulären Transfergerüchte rund um Leroy Sane und David Alaba geäußert. Der 60-jährige betonte gegenüber der „tz“, dass es sich bei den Meldungen um „Märchengeschichten“ handeln würde.



Es kommt selten vor, dass die Bayern-Verantwortlichen sich zu Transfergerüchten und Spekulationen äußern, aber Bayern-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge wollte die aktuellen Meldungen rund um David Alaba und Leroy Sane so nicht stehen lassen.

Der 60-jährige äußerte sich gegenüber der „tz“ dazu und gab ein klares Dementi ab.

„Das sind Märchen“

Rummenigge betonte, dass an dem vermeintlich geplatzten Tausch von David Alaba und Leroy Sane nichts dran ist: „Wie ich gehört habe, kursieren gerade Gerüchte, dass wir David Alaba gerne im Tausch gegen Leroy Sané an Manchester City abgeben wollen würden. Dazu sage ich klar und deutlich: Das ist Grimms Märchen und hat nichts mit der Realität zu tun“.